Scott Pro Racing 1991 - das vierte im Bunde...Every other Scott Racing welcome!

Dabei seit
11. April 2015
Punkte Reaktionen
527
Werte Herren,

zu meiner großen Freude hat es sich vor kurzem ergeben, daß ich das 1991er Topmodell von Scott erwerben konnte und ich wollte Euch ein wenig daran teilhaben lassen. Es gibt ja einige Scottfreunde hier. Und: ja, ich weiß: Scott ist nur auf den fahrenden Zug aufgesprungen, so wie Porsche damals auch. :D

Der Aufbau ist weder anspruchsvoll noch originell, sondern klassisch, mit guten Teilen, optisch in Rufweite hinter dem damaligen Modeblingbling. Uneitel und dennoch (oder gerade deshalb?) gutaussehend, wie ein Model in Jeans und T-Shirt und so wie das gesamte Rad auch.

Mit diesem Faden will ich EINERSEITS gern Infos und gern auch Bilder von anderen Rädern sammeln über die Scott-Topmodelle aus der damaligen Zeit (ich sag mal XT II & Co.), die sich je nach Jahrgang ja nochmal deutlich abhoben von den hierarchisch darunterliegenden Rädern (die ich z.T. auch cool finde). Ich weiß z.B. nicht, wo das 1991er Pro gefertigt worden ist? :ka: Also sind Infos, Bilder von Euren Scotts und Geschichten herzlich wollkommen! GO Jungs...

ANDERERSEITS habe ich die Reihe 1989, 1990, 1991 und 1992 vollständig im Keller stehen und möchte mich hier auch bei den Herren @egmont und @t.schneider (danke nochmal für den coolen Abend!!) bedanken, ohne deren Leidenschaft zwei Räder fehlen würden. :anbet::winken::bier: Hier würde ich mir erlauben, Euch dann mit Bildern zuzuschmeissen. :hüpf:

Doch versuchen wir es mit einem klassisch langsamen Spannungsaufbau. Die erste Begegnung mit dem Rahmen hat mich nicht schlafen lassen: das Schaltauge samt Ausfaller hatte einen Detsch. 🤢🤮🤒 (endlich gibt es hier kotzende Smilies).

20210106_203701.jpg

Wahrscheinlich haben die DHL-Jungs sich die Pakete hin- und hergeworfen (Bitte bezahlt diese Jungs doch endlich mal gescheit und halbiert ihre Tagesfrachten), denn der Verkäufer war supernett und zuverlässig und konnte glaubhaft darlegen, daß das Rad bei ihm einwandfrei weggegangen ist. Nach der Ankunft bei mir war es rechts dann 1,5 mm zu eng, um die Achse aufzunehmen. (Nachher gehts weiter. Muß jetzt mit den Mädels Tisch decken).
 
Dabei seit
11. April 2015
Punkte Reaktionen
527
Also habe ich vorsichtig gehebelt, bissl gehämmert und dann war alles wieder ok und der Rahmenbauer meines Vertrauens hat auch seinen Segen gegeben. PUH...

20210106_203800.jpg


Nun ein paar kurze Steckproben:
20210108_232134.jpg

Geil, aber: Skinwalls geil, aber porös. Avocet ist mir irgendwie immer zu popelig verarbeitet. Originallenker war silbern und nur mal als RANDNOTIZ: ich finde Skinwalls immer total geil, aber als damals die "ersten" schwarzen Reifen rauskamen, haben wir die Skinwalls optisch als Kutschenräder betrachtet und von den Felgen gerissen. :crash:

Also:
20210109_165425.jpg

Alles klar. So bleibts.

Fast fertig. nur noch die Bremsen...man beachte bitte auch die anderen Scotts im Hintergrund (später gibts noch mehr Bilder). 😀
20210110_221033.jpg
 
Dabei seit
11. April 2015
Punkte Reaktionen
527
...aber wir halten jetzt mal kurz die chronologische Reihenfolge ein. Es fing tatsächlich schon 1989 an mit meinem MTB-Fimmel, und zwar mit Scott. Das war mein Traumrad:

Scott Racing 1989
20200623_143016.jpg


Und während ich auf das 89er Windriver sparte...
20180709_213039.jpg


...ging die Saison vorbei, das Geld reichte nicht und der nächste Traum stand bei meinem Händler:

Scott Pro Racing 1990
20200525_110856.jpg


Dieses ist das Racing, das von @egmont mit gutem Blick vom Sperrmüll gefischt wurde. Er gab ihm auch seine Würde zurück. Ich erlaube mir, auf die archäologisch anmutende Geschichte zu verweisen (eine meiner Lieblingsgeschichten hier im Forum): Thanx again

Gibt es hier auch eine Plattform für Giant Classics oder Scott Classics?? | Seite 7 | MTB-News.de (mtb-news.de)

Danach schätzte es @t.schneider als guten Gefährten auf längeren Touren und von ihm durfte ich es übernehmen, zusammen mit dem Scott Team Racing von 1992, das gleich noch folgt. Mein Herzensrad. Was für eine geile Geschichte!

Mittlerweile ist das Scott Pro Racing von 1991 fertig:
20210113_222827.jpg

20210113_225211.jpg

20210114_220539.jpg

20210113_222546.jpg


Zum Schluß das Scott Team Racing von 1992. Vielleicht das Beste der vier. Und das zurückhaltendste. Nicht mehr Topmodell, sondern ab jetzt hinter der XTR auf ewig zweiter. Für mich schließt sich hier der Kreis. Ich bin auf XT II geprägt. Mein "Das ist doch ein klassisches Rad!"-Scannerblick bleibt nur an Schaftvorbauten und Gewindesteuersätzen noch hängen, die jahrzehntelang die Radliebhaber mit Lockern und jährlichem Überholen genervt haben. Aber halt - eine kleine Extravaganz leistet sich das Scott doch: mit dem Neongelb, das inmitten der grauschwarzen Töne sich gar nicht so richtig traut, herumzuprollen. Ach, auch saugeil :love:

Scott Team Racing 1992
20200526_103028.jpg


Und jetzt freue ich mich über jeden Beitrag, Infos über diese Topmodelle und über jedes andere geile Rad von Euch (zeigt sie her!) und natürlich auch über 1993er & Co. Beste Grüße Christopher

P.S.: ich werde auch noch Bilder einstellen. Ist noch nicht zu Ende :D
 
Dabei seit
13. Januar 2011
Punkte Reaktionen
533
Sau stark, @Mr_Brown ! Ich freue mich rießig über den Thread, obwohl mein Herz noch ein wenig blutet. Auf die noch folgenden Bilder bin ich sehr gespannt.

PS: Ich habe nochmal über den runtergerockten Windriver-Rahmen aus '89 nachgedacht, den ich dir noch mitgegeben habe und da fiel mir ein, dass ich den vor ca. 15 Jahren von @andy1 aus dem schönen Siegerland abgekauft habe! Es bleibt alles in der Familie ;)
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.195
Ort
B
Auch mich freut das sehr. Dein Elan in der Sache; absolut ansteckend! Die Pro Racings einfach tolle Teile.

Herzlichen Gruß auch @t.schneider

:winken: egmont
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.195
Ort
B
Ich hatte das Pro nach x Aufbauten in den letzten Jahren ueberhaupt nicht mehr auf dem Schirm. Um so mehr freu ich mich jetzt drueber, die alle hier beieinander zu sehen.
:)
 

hohenstaufen

kommt Zeit, kommt Rad ...
Dabei seit
26. August 2011
Punkte Reaktionen
489
Ich bin da dran ... ist für mich in Abholnähe ...
19,5" ev. für meine 1,85 man der "zu klein"- Grenze.
Geklärt werden muß noch ob 1993-er Modell (dann sollte die Gabel aber gelb sein) oder
1994-Modell - da war aber die Schrift auf dem Unterrohr anders.
 
Zuletzt bearbeitet:

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1.611
Ort
zuhause
Ich hatte mal ein Scott Pro Only mit der damals nigelnagelneu erschienenen XTR. Neu war das Rad unbezahlbar, obwohl im Verhältnis günstig, für mich. Es wurde von einem Vereinskollegen 2 Jahre gefahren und dann hab ich für 2 volle Lehrgehälter zugeschlagen...
Die Scott Räder waren was Preis Leistung angeht immer gut. Hab heute als Schlechtwetterschlampe n fast originales Comp Racing aus 1993 stehen. Fährt gut, bis auf den originalen Scott AT2, der so schmal ist, das ich immer das Gefühl hab über Kreuz zu greifen :)
 
Dabei seit
5. April 2019
Punkte Reaktionen
383
Hallo, danke für die Einladung in deinen Thread zu kommen. Echt tolle Räder die du da hast, vor allem das 91er Pro 😜😍. Mittlerweile konnte ich bei meinem 94er einen passenden Sattel auftreiben. Hinterer Reifen ist noch Baustelle.... Sonst eigentlich alles gut.. Hoffe ein paar Bilder stören dich nicht in deinem Beitrag 😎👍.
IMG_20210202_141446.jpg
IMG_20210202_141515.jpg
IMG_20210201_145740.jpg
IMG_20210130_082337.jpg
 
Dabei seit
5. April 2019
Punkte Reaktionen
383
welcome @Kettlergenesis und wieso sollten mich bilder stören? darum gehts doch :i2:
Ich wollte nur höflich fragen. Umso schöner das hier noch Platz ist und die Leute, denen ihr Herz für Scott schlägt, lesen deinen Thread ja eh.... Weißt du wo dein 91er Rahmen gewichtsmäßig ist? Hab hier nur ne digitale Körperwaage, die mir bei dem 94er 9.8kg(92er auch unter 10kg) anzeigt trotz SPD, Tachohalterung und Cateye 💡... 🤔😊
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben