• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Scott Radical 200 umbauen oder weg?

Butze_MTB

Zitronenfalter
Dabei seit
16. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Anderten
Moin,
Hab gestern notgedrungen diesen Wunderbaren Haufen Altmetall gesichert. Es ist alles dran was schwer und noch schwerer ist, inklusive einer defekten Federgabel.

Ziel wäre etwas abzuspecken, aber das Budget nicht zu sprengen. Es muss nicht neuwertig dastehen am Ende.

Macht das überhaupt Sinn bei der Basis oder besser hier etwas komplettes?

Funktioniert alles, aber echt zu heavy.

Budget Max: 200e, Startpreis waren 50e. Also 150 investieren oder nicht? Was gibt's dafür?
uploadfromtaptalk1452435967162.jpg

uploadfromtaptalk1452436012280.jpg

uploadfromtaptalk1452436052856.jpg


Wäre jetzt geneigt dazu:
Kurbel vorne auf einfach
Umwerfer in die Tonne,
Gripshift Umwerfer Tonne
Lenker und Vorbau gegen etwas aus Alu tauschen,
Starre Gabel,
Reifen neu,
Reflektoren weg,
Tretlager ersetzen,
Schaltung hinten gegen etwas gebrauchtes gutes tauschen.
Sattelstütze ersetzen, Sattel eh.

Ggf entlacken und gestalten.

Aber ist die Basis richtig?
 

Anhänge

MrHyde

Rechts der Isar
Dabei seit
9. September 2003
Punkte für Reaktionen
38
Standort
München
Nach eigenen Irrwegen würde ich empfehlen: lieber für 100 Euro mehr ein gebrauchtes Kania oder Kubikes kaufen, das kannst du weiterverkaufen, wenn es zu klein ist und dein Kind hat Spaß. Am Ende verlierst du vielleicht 70 Euro.
 

Butze_MTB

Zitronenfalter
Dabei seit
16. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Anderten
Moin, hmm. Meinst du ich sollte wohl mal das zerlegen anfangen?
Hab dich noch zu deiner Gabel angesprochen. Noch da? Ggf weitere Gebrauchtteile. Wie gesagt, muss nicht High end und Kratzer etc sind kein Problem.

Grüße Thomas
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
103
Hatte grad schon ne Liste gedanklich im Kopf. Die gleicht Deiner ziemlich exakt. Ev. noch die Hälfte der Speichen rausknippsen. :D Pedale könntest Du noch überlegen. Wichtig ist in der Tat, erstmal durchzuwiegen...

Wie lang ist die Kurbel? Welche Reifen sind geplant?
 

Butze_MTB

Zitronenfalter
Dabei seit
16. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Anderten
Bis auf die Kurbel aber wirklich identisch.
Hab gestern mal ein Basispaket bei Kania zusammengeklickt. Mit einer preiswerten Gabel steht und fällt es. Bei so einem Projekt geht es nicht 100e in die Gabel zu stecken.

Reifen: MTB aber jetzt nicht 2x 30e... Mal sehen. Musst den Thread nochmal durchschauen nach alternativen.

Ziel Demontage mit dem Sohn zusammen und dann wiegen und Potential bestimmen.
 

KIV

Dabei seit
8. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
694
Nach eigenen Irrwegen würde ich empfehlen: lieber für 100 Euro mehr ein gebrauchtes Kania oder Kubikes kaufen, das kannst du weiterverkaufen, wenn es zu klein ist und dein Kind hat Spaß. Am Ende verlierst du vielleicht 70 Euro.
Grundsätzlich richtig. Um den Bomber auf ein halbwegs annehmbares Gewicht zu drücken, braucht man schon einiges an Leidensfähigkeit und eine gut gefüllte Restekiste.
Allerdings gibt es mW "für 100 Euro mehr" keine "gebrauchten Kania oder Kubikes". Die Dinger gehen idR nahezu zum Neupreis weg.
Daher lohnt sich durchaus auch der Neukauf, die Kohle ist nicht verloren...
 
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
260
Kann dir ne Starrgabel aus einem Cube 200 verkaufen, wiegt so um 900gr.
wenn du Interesse hast bitte PN
Sabine

Edit:
Reifen, Black Jack bei ebay für ca. 8€ pro stk.
 

paradox

Kinder an die Macht
Dabei seit
31. März 2003
Punkte für Reaktionen
246
Standort
Hamburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich würde es weggeben und weiter suchen.
Das Teil hat einfach zuviel Erdanziehungskraft. Um das zu kompensieren, musst tiefer in die Tasche greifen, mit welchem Erfolg ist auch hier dann fraglich. Lieber ein Kania oder Kubike o.ä. ergattern und das mit Farbe aufhübschen.
 
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
260
Fakt ist: es will nicht jeder ein KUBike oder Kania fahren!

Es gibt auch andere schöne Kidsbikes, sollte nur in einem leichten Rahmen bleiben.
Was isses denn jetzt? Stahl oder Alu? und was wiegt der Rahmen denn jetzt nackig?
Wenn Alu, könnte ich mir vorstellen, das er in RAW super ausschaut.
 

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Dickes-B
Fakt ist: es will nicht jeder ein KUBike oder Kania fahren!
er fragt doch aber danach ob er umbauen oder was anderes kaufen soll. Da kann doch dann auch jeder das empfehlen das er selber als das sinnvollste empfindet. Ich würde da dann vielleicht auch mal an Pepper oder so denken... mit Kania und KUHikes, Isla etc. macht man sicher nichts verkehrt. Wie immer eine Frage was man anlegen will...
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
248
Standort
Wien
Ich fürchte, das Teil neu aufzubauen kostet mehr Zeit, Geld und Nerven, als ein gutes Kinderrad von der Stange gebraucht zu kaufen.
Ich würde ein kleines Service machen, damit es wieder funktioniert, und abstoßen, da ich vermute, dass der Rahmen Richtung 2kg+ geht.

Die, die es schon hinter sich haben, können ja als Hilfestellung für den TE eine unverbindliche Schätzung abgeben, was das Herrichten kosten würde.

Ich tippe auf EUR 600,- dann bleibt nur noch der Rahmen übrig, der dann proportional zum Rest ungut schwer ist.
 
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
260
er fragt doch aber danach ob er umbauen oder was anderes kaufen soll. Da kann doch dann auch jeder das empfehlen das er selber als das sinnvollste empfindet. Ich würde da dann vielleicht auch mal an Pepper oder so denken... mit Kania und KUHikes, Isla etc. macht man sicher nichts verkehrt. Wie immer eine Frage was man anlegen will...
Da hast du ja völlig Recht, kann ja auch jeder was empfehlen was er will.
Und ja, es ist immer eine Frage , was man anlegt.
Aber so Bomber haben auch was, wenn im vertretbaren Rahmen bleibt.
Was es jetzt für ein Rahmenmaterial ist, wissen wir aber immer noch nicht! Ein Geheimniss?
 

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Dickes-B
gewicht wäre wichtiger als Material, selbst bei Alu kann es sehr schwer werde...
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
248
Standort
Wien
Ich hab mal gegooglet und zumindest 2005 dürfte als Rahmenmaterial HiTen-Stahl verwendet worden sein. Ich tippe auf Eisenschwein.
 
Dabei seit
13. März 2013
Punkte für Reaktionen
288
Ich denke mal, für 250 bis 300,- EUR kann man daraus was optisch ansprechendes und dabei halbwegs Leichtes zimmern.

Klingt allemal spannender als noch ein leichtes Rad von der Stange.

Der LRS von Fisch123 (Bikemarkt) mit ein paar Black Jacks, Frog-Kurbel, eine gut gestufte Kassette plus gebrauchtes Schaltwerk. Starrgabel, Lenker und Vorbau neu. Noch etwas Kleinkram und man hat schon mal was nettes zum Fahren, was nicht an jeder Ecke steht.

Bei den Kids geht Optik und etwas Bastelspaß eh vor irgend welche Gewichtsrekorde.

kc85
 

KIV

Dabei seit
8. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
694
Ich finde die Optik nicht toll. Mich erinnert das an Kinderfahrräder, die mit Motorrad-Optik-Teilen "aufgerüstet" sind.
Was soll dieses Verstäkungsblech? Alles völlig überdimensioniert. Und wenn die Perspektive nicht total täuscht, dann liegt auch das Innenlager unnötig unergonomisch weit oben. Was wiegt die Kiste komplett? Ich tippe auf 14kg und beim Rahmen auf min. 3kg. Mag sein, dass ich falsch liege...
Ich stecke auch gerne Zeit in Bastelarbeiten, die von meinen Mitmenschen teilweise belächelt werden. Mir ist aber wichtig, dass der Einsatz halbwegs gut investiert ist und das Endergebnis wenigstens einigermaßen zufriedenstellend da steht.
 

paradox

Kinder an die Macht
Dabei seit
31. März 2003
Punkte für Reaktionen
246
Standort
Hamburg
Bike der Woche
Bike der Woche
unglaublich wie manche sich angepisst fühlen weil man eine firma aufschreibt, sollen sie doch in den keller gehen und heulen. wenn die frage danach kommt, wird eine empflehlung-meinung ausgesprochen. aber jedesmal rumzuheulen ist echt anstrengend. eventuell erstmal schwimmen gehen und entspannt ein paar bahnen ziehen bevor man hier die blasen ablässt. tut eventuell mal ganz gut.
 

KIV

Dabei seit
8. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
694
dennoch finde ich es durchaus okay, dem Teil eine günstige 3-kg-Radiakalkur zu verpassen. Lenker, Vorbau und Schaltwerk aus der Restekiste. Linker Drehschalter und Umwerfer weg, Kurbel meinetwegen noch tauschen gegen die billige Frog-Kurbel von Kaniabike.
Eventuell noch die Gabel von der Fischfamilie, das bringt netto ca. noch ein knappes Kilo.
 
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
260
unglaublich wie manche sich angepisst fühlen weil man eine firma aufschreibt, sollen sie doch in den keller gehen und heulen. wenn die frage danach kommt, wird eine empflehlung-meinung ausgesprochen. aber jedesmal rumzuheulen ist echt anstrengend. eventuell erstmal schwimmen gehen und entspannt ein paar bahnen ziehen bevor man hier die blasen ablässt. tut eventuell mal ganz gut.
?? keine Ahnung was du damit meinst! Hier hat bisher noch keiner rumgeheult und auch keiner fühlt sich in irgendeiner Weise angepisst.
 
Oben