Dabei seit
19. März 2011
Punkte Reaktionen
2.693
Bike der Woche
Bike der Woche
Ja der Deda in -30° 90mm wird leichter sein als ein Ritchey C260 -25° 80mm.
Leider gefällt mir der Deda noch weniger.
Mittlerweile hab ich mich in meinen kleinen Granit Flatforce was die Optik betrifft völlig verliebt.Die niedrige Klemmhöhe und das flach Design sind halt schon genial.

Danke für den Tipp Nordpol.
 
Zuletzt bearbeitet:

mi2

Dabei seit
1. Mai 2010
Punkte Reaktionen
358
Ort
mitte
Hab den Flatforce ja auch am scale, ist war sack schwer aber auch Steife.Die Optik von dem ding ist sowieso geil.
 
Dabei seit
8. April 2008
Punkte Reaktionen
168
Damit holen wir nochmal 10g raus.
Einsätze Scale.jpg
Einsätze Scale2.jpg
20170119_173609.jpg
 

Anhänge

  • Einsätze Scale.jpg
    Einsätze Scale.jpg
    93 KB · Aufrufe: 177
  • Einsätze Scale2.jpg
    Einsätze Scale2.jpg
    96,6 KB · Aufrufe: 180
  • 20170119_173609.jpg
    20170119_173609.jpg
    75,9 KB · Aufrufe: 166

mi2

Dabei seit
1. Mai 2010
Punkte Reaktionen
358
Ort
mitte
Das Scotte soetwa nicht gleich selber macht. Wollen Den leichtesten Rahmen am markt haben und verschenken an so einer stelle 10g
 

ghost!

Dremelquäler & ghostrider
Dabei seit
9. Februar 2005
Punkte Reaktionen
120
Ort
Marl, Ruhrgebiet
gefällt mir ja sehr, wie hier um´s letzte Gramm "gekämpft" wird.
andererseits, wenn man bedenkt, wie viel schon liegen gelassen wurde durch
den schwereren Rahmen und erst Recht bei der Schalterei :p

ein Wort zu den Bremsengewichten:

in der hiesigen Datenbank und auch bei R2 sieht man durchwech Bilder von Bremsen ohne Sattelschrauben.
klar fährt sich das schaixxe, ebenso wie mit ohne Pedale,
aber der Vergleichbarkeit wegen geb ich´s auch ohne an.

die Schrauben tauchen an anderer Stelle in der TL auf. da dann ggf. mit Adapter.
zudem fährt einer mit Alu, der andere mit Ti, so what ?
 
Dabei seit
15. Februar 2009
Punkte Reaktionen
508
Dann muss die Stütze aber schon passen und die Schraube sehr hochwertig sein. Unter 4-5NM hält nicht viel.
Da ich schon genug gesprengte Titanschrauben gesehen habe, wäre mir das wie an Bremsen einfach zu heiss.
 
Dabei seit
11. September 2005
Punkte Reaktionen
37
Ort
bei Bamberg
Das von mir erfundene Bauprinzip scheint gut zu sein, nachdem wirklich jeder so baut.

Leichter ist es aber mit einer M4 Titanschraube bei etwa gleichem Anzugsmoment wie M5 Alu. Da geht lt. Tabelle 3,5 Nm. Alu dürfte nur 3,0 Nm zulassen. Und aufgrund der geringeren Steigung dürfte die Kraft der M4-Klemme höher sein (oder hab ich da gerade nen Denkfehler?). Hab ich erfolgreich hergestellt und gefahren. Gibt da noch nen Trick um noch eine Lage zu sparen. Soll ich so eine mal bauen, Axel?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. März 2011
Punkte Reaktionen
2.693
Bike der Woche
Bike der Woche
Bau sie Cop :D
Ich bin bei der Aluschraube auch unsicher.Aber die war als Geschenk dabei:daumen:
Wegen den 0,5g mehr was ne Titanschraube wiegt mach ich nicht lange rum. Sicher is sicher...
 

mi2

Dabei seit
1. Mai 2010
Punkte Reaktionen
358
Ort
mitte
Die alte Version vom tune Skyline war ja auch dieses Bauprinzip. Was haltet ihr von der neuen Version ?


Kann mir nicht vorstellen das die genug Spannkraft aufbau :confused:
 
Dabei seit
27. August 2013
Punkte Reaktionen
644
Ort
Mittelhessen
Würde mich interessieren ob die Klemme im Betrieb auch hält bzw. mit wieviel Kilo die gefahren werden kann.
Die Yuniper hat bei mir nie gehalten, Stütze ist immer durch gerutscht.

 
Dabei seit
8. April 2008
Punkte Reaktionen
168
Ne reingerutschte Stütze hat mir auch schon Renenn versaut. Ich hab was grundsoliedes von trickstuff dran mit Titanschraube. Sorgenfrei.
 
Dabei seit
11. September 2005
Punkte Reaktionen
37
Ort
bei Bamberg
Wirklich leicht ist sie ja auch nicht. Segmentklemmungen waren bei Vorbauten schon immer nicht so toll und ich glaub bei Carbonschäften und -lenkern von den Herstellern auch meist verboten.
 
Oben