Scott Spark RC - Schleifende Kette nach Kettenblatttausch

Dabei seit
22. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
52
Hallo zusammen,
ich mache fast alles am rad selbst, nur im Bereich des Antriebes kenne ich mich nicht gut aus.
Dieses Wirrwarr mit den Kettenlinien ist mir ein Rätsel. Brauche hier mal Eure Hilfe.

Ich habe ein Scott Spark RC Pro von 2020. Verbaut ist die Race Face Kurbel Next Sl. Als Schaltwerk kommt ein 12 fach XTR zum Einsatz.
Für eine anstehende Alpenüberquerung habe ich mir ein 28t Kettenblatt von Garbaruk gekauft und heute verbaut.
Soweit so gut. Leider schleift nun die Kette leicht an der im Standard verbauten Kettenführung. Vorher mit dem RaceFace Kettenblatt war das nicht der Fall. Könnt Ihr mir erklären woran das liegt? Ist das Kettenblatt falsch? Gibt es für soetwas Spacer?

Danke schon einmal für Eure Hilfe.

 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.336
Ort
Köln
Wenn das Boost nicht passt, gibt es ja noch das Teil mit verschiedenen Offset. Direct Mount, wie sollen da Spacer funktionieren?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.856
Ort
Allgäu

boxy

Black Forest
Dabei seit
4. April 2004
Punkte Reaktionen
200
Ort
Rottweil
Foto?
Normal darf sich da an der Kettenlinie ja nichts verändert haben.

Oder die Kettenführung hochstellen und ohne fahren, braucht man meist eh nicht ...
 

ghostmuc

bergauf is geil
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
3.395
Ort
Voralpenghetto
Alternativ die Kettenführung für den AlpenX wegbauen. Geht ja nicht ganz so wild zu wie im Rennen. Und bei den Garbaruk Kettenblättern sind die Zähne ja 40% länger, was ein abwerfen auch zusätlich erschwert
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
2.442
Ort
Neukirchen-Vluyn
Foto?
Normal darf sich da an der Kettenlinie ja nichts verändert haben.

Oder die Kettenführung hochstellen und ohne fahren, braucht man meist eh nicht ...
Natürlich ändert sich die Kettenlinie.
Bei RaceFace hast du egal bei welcher Kettenblattgröße den gleichen Offset.
Bei Garbaruk und ich meine auch anderen Herstellern hast du bei kleineren Kettenblättern eine kleinere Kettenlinie und bei größeren Kettenblättern größere Kettenlinien.
 

boxy

Black Forest
Dabei seit
4. April 2004
Punkte Reaktionen
200
Ort
Rottweil
Natürlich ändert sich die Kettenlinie.
Bei RaceFace hast du egal bei welcher Kettenblattgröße den gleichen Offset, bei Garbaruk und ich meine auch anderen Herstellern hast bei kleineren Kettenblättern kleinere Kettenlinie und bei größeren Kettenblättern größere Kettenlinien.
stimmt, habe überlesen das er auf 28 Garbaruk gewechselt hat, dachte sein normales ...
Bei Shimano und SRAM bleibt die linie wie sie ist.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.856
Ort
Allgäu
Laut der Beschreibung von R2 hat Garbaruk eine sich ändernde Kettenlinie je Größe.

Schau dir mal dir Bilder an und den Text


Hab es aber bisher selbst nicht eingesetzt. Bei Black und SRAM hab rs bisher nichts.

Da wohl keiner auf den Link klickt
garbaruk-kettenblatt-round-direct-mount-1-fach-narrow-wide-race-face-cinch-boost-kurbel_5.jpg


Wäre das Rätselraten schon vorbei.
 

ghostmuc

bergauf is geil
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
3.395
Ort
Voralpenghetto
wenn das Kettenblatt wie in der Grafik weiter nach aussen wandert sollte das schleifen an der Scott Kettenführung eher geringer werden
Hier Foto von meinem Spark mit der Kettenführung und 34er Kettenblatt (original Sram)
 

Anhänge

  • 20210801_122724.jpg
    20210801_122724.jpg
    205,3 KB · Aufrufe: 26
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.517
Solange der Fragesteller sich hier nicht mehr meldet, wird es auch kein Foto geben...offenbar ist es nicht so wichtig
 
Oben