Sea Otter 2014: Neuheitenjagd #2 – Specialized, Enve, Spank, Hed & Stan´s

Sea Otter 2014: Neuheitenjagd #2 – Specialized, Enve, Spank, Hed & Stan´s

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxNC8wNC9TZWFfT3R0ZXJfUHJvZHVrdGUuanBn.jpg
Neben neuen Bikes, Bremsen und Federgabeln gab es beim Sea Otter Festival 2014 auch so manche unauffälligere Neuigkeit zu entdecken. So hatte Specialized beispielsweise einen neuen Semi-Slick-Reifen dabei, der nicht nur Enduro-Rennfahrern gute Dienste erweisen soll. Am Stand von Enve entdeckten wir ein Vorserienmodell einer neuen Carbon-Starrgabel, bei der sich der Offset über exzentrische Einsätze individuell einstellen lässt. Außerdem gab es Neues bei Spank, Stan´s und einer bisher noch recht unbekannten Firma namens Hed.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Sea Otter 2014: Neuheitenjagd #2 – Specialized, Enve, Spank, Hed & Stan´s
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. November 2002
Punkte Reaktionen
35
Ort
Dresden
@Redaktion:
Habt ihr jetzt alle eine Grundlagenvorlesung Maschinenbau gehört, dass die Wörter "formschlüssig" und "kraftschlüssig" in jeden zweitem Artikel vorkommen?! Und dabei nicht immer korrekt...

zur Oozy Trail 295 Felge:
Die Felge hat keine Maulweite von 29mm! Die Felge hat eine Außenbreite von 29,5mm, Maulweite 25mm! (Info Spank Facebookseite 3.April)
Dabei bleibt die alte Oozy Evo 26Al mir 21mm Innenweite im Programm. Mike Dutton schrieb auch irgendwo, dass die alte Evo die "stabilere" Felge ist.
 

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte Reaktionen
7.440
Ort
Augsburg
na super, der Slaughter sieht echt sau gut aus, aber nur als 27,5" was soll der scheiß? die wollen echt 26" sterben lassen! und was machen kleine Menschen (zB Frauen)?
Sex sells auch in 29"?
 
Dabei seit
9. August 2013
Punkte Reaktionen
133
Ort
Im wilden Süden
Kann mir eigentlich mal einer erklären, wie die Knallkörper darauf kommen, ein Flatpedal sei 149 Öcken wert? Das ist doch mit ABSTAND das komplizierteste Teil am Bike. Verglichen mit ner Bremse, nem Schaltwerk oder nem Dämpfer ...

Aber leider scheinen sich die Pedalhersteller da einig zu sein.

Das denk ich mir jedes Mal, nicht nur bei Pedalen. Felgen für 80€, Reifen 50€, Bremsbeläge 20€, etc.
Das sind doch alles in Massen produzierte Low-Tech Sachen, aber solang die Leute zahlen...
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.752
Ort
Taunus
oh jea, die oozy in breiter :daumen: sehr interessant. Gibts da schon mehr infos, wie breit genau, Preis etc?

Edit: Danke Supernova, hatte ich glatt überlesen ;)Woher stammt die Aussage, dass die Evo AL weiterhin die stabilere Felge bleiben soll?
 

Alpine Maschine

Es könnte auch gelogen sein!
Dabei seit
19. August 2004
Punkte Reaktionen
5.325
Ort
Am Arsch der Welt
Das denk ich mir jedes Mal, nicht nur bei Pedalen. Felgen für 80€, Reifen 50€, Bremsbeläge 20€, etc.
Das sind doch alles in Massen produzierte Low-Tech Sachen, aber solang die Leute zahlen...

Ja, Bremsbeläge. Da könnt man voll abkotzen. Aber da steckt wahrscheinlich die seltsame Aftermarket/OEM-Rechnung hinter, bei der sämtliche Marketing- (im engeren Sinne)Kosten auf die Aftermarketprodukte gerechnet werden, obwohl sie OEM genau WEGEN ihres Aftermarket-Images verbaut werden. (okay, jetzt nicht direkt Beläge. Aber für so ziemlich alle anderen Teile gilts).

Trek verkauft doch den Bontrager-Shit auch nur einzeln, damit die Räder wertiger daher kommen. Ebenso Specialized, Scott und all die anderen Konsorten.

Da lob ich mir Cube, die wenigstens Syntace branden. Das ist cleverer.

Oder aber, ich unterschätze den durchschnittlichen Endkunden ...
 
D

Deleted 118538

Guest
Ich bin froh für meine XT 6,50€ pro Belagspaar zu zahlen! So günstig kenn ich es von keinem anderen Bremshersteller, da muss man Shimano echt loben.
 

Alpine Maschine

Es könnte auch gelogen sein!
Dabei seit
19. August 2004
Punkte Reaktionen
5.325
Ort
Am Arsch der Welt
Ehrlich gesagt, das fehlt mir im ganzen Journalismus ein wenig. Können die keine Kritik mehr?

Beispiel Autos: Da werden bei BMW eine ganze Reihe Vierzylinder verbaut, alle mit unterschiedlicher Leistung. Doch der leistungsstärkste kostet exorbitant mehr als der schwächste. Wo steckt die Kohle. Die Programmierung der Software kostet das Gleiche. Vielleicht ein geringer Aufschlag für den leistungsstärkeren Motor, weil den weniger kaufen, wegen Angst und Versicherungskosten. Aber das meiste sind doch Gleichteile. Seltenst werden, wie beim VW Golf, schwerwiegende unterschiedliche Teile verbaut (in dem Fall Hinterachse)

Deswegen fände ich hier mal so eine Umfrageserie geil nach dem Motto: "Wie kann das sein?"

Z.B. dass eine Bremse OEM 18 Euro kostet, Aftermarket 120. Oder eben Pedale, Bremsscheiben, Bremsbeläge, Reifen, eigentlich alles. Wieso kriegen andere gleiche Qualität zu weniger Geld hin?

Für Chris King zahlt man z.B. u.a. auch so viel, weil die so was machen:

http://chrisking.com/company/sustainable_manufacturing

Wenn ich das als Kunde weiß, dann kaufe ich doch auch viel lieber, statt in einer Drecksbude, die die Umwelt total verseucht, auch wenn die nur die Hälfte kostet.
 
Dabei seit
15. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1
@Supernova: DANKE!
habe selber gerade nachgeschaut: Oozy alt: 26"; 21/26mm Innen/Aussen; 420g. Bei 29mm Maulweitebei 425g wäre ein neuer Rekord, zumindest in der Preisklasse.
Gruß
PS: schade das es keinem in der Redaktion aufgefallen ist
 
Oben Unten