Sea Otter 2018: Veer – geteilter Riemenantrieb zur Umrüstung normaler Bikes

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Thomas

    Thomas Thomas Paatz Forum-Team

    Dabei seit
    09/2000
    Veer Cycle bietet ein Umrüstset auf Riemenantrieb für normale Fahrradrahmen an. Der Antrieb kann an jedem Fahrrad mit Singlespeed-Antrieb eingesetzt werden. Falls es nur ein einziger Gang nicht tut: eine Rohloff-Version war bereits zu sehen, eine Version für Shimano-Alfine ist in Vorbereitung. Der Riemen wird über horizontale Ausfallenden gespannt. Für Rahmen mit vertikalen Ausfallenden oder bei fehlender Verstellmöglichkeit gibt es (gegen Aufpreis) auch einen Riemenspanner.


    → Den vollständigen Artikel „Sea Otter 2018: Veer – geteilter Riemenantrieb zur Umrüstung normaler Bikes“ im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Supergeil!
     
  4. Bin seid gut 8 Jahren glücklicher Gates Nutzer. Sehr interessante Lösung. Weiss nur nicht, wie realitätsnah das konzipiert wurde.
    nicht jeder Hinterbau ist steif genug für einen Gates. Und die Verbindung sieht irgendwie sehr dünn am Ende aus. Klar, das ergänzt sich mit dem dicken Innenkeil der anderen Seite, aber richtig vertrauenserweckend finde ich das (noch) nicht.
     
  5. Interessante Idee.
    Aber auch eine Lösung für Luxusprobleme...
    Den Kettenantrieb halte ich für simpler, effizienter, variantenreicher :ka:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  6. Gut gemacht, auch nicht teurer als Gates. Zange ist wahrscheinlich nicht dabei?
     
  7. Ich freue mich jeden morgen wenn ich die rasselnden Ketten meiner Mitfahrer höre. Riemen ist so geil.
     
  8. Naja, bei einem gepflegten Rad hört man eigentlich nix.
    Es gibt übrigens auch quietschende (Gates)Riemenantriebe ;)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  9. themountain

    themountain themountain

    Dabei seit
    04/2005
    Erst dachte ich : Oh ,geil!....Dann habe ich den Preis gesehen...hahahaha:lol:
     
  10. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    Den Riemenspanner hätte ich gerne mal gesehen :oops:

    G.:)
     
  11. der_hasi

    der_hasi Forumsnoob

    Dabei seit
    10/2012
    "Ja, ich will." :love:
     
  12. shiba

    shiba Fisch fährt Fahrrad

    Dabei seit
    05/2017
    Ich nutze eine günstigere Lösung: Oropax, dann höre ich auch das Geplapper meiner Mitfahrer nicht mehr :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. @f_t_l@f_t_l Oh ja, und wie die Scheißdinger quietschen können :D

    Ich frage mich wieso Gates keine Riemenscheiben <20t anbietet. Vorn mit nem 55er oder gar 60er ist Mist.
     
  15. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    Ist das eine neuartige Kette?....und warum ist die so laut das man sonst nichts mehr hört :eek:

    G.:)
     
  16. shiba

    shiba Fisch fährt Fahrrad

    Dabei seit
    05/2017
    Fürs Übertönen hab ich meine Hope Nabe, sobald ich zu treten aufhöre, gibts nur noch RATATATATATATATATATATA. Herrliches Geräusch :love:
     
  17. Super Idee! Wenn es hier einen Vertrieb gibt, ist der Riemen schon gekauft!
    Mal bei Rohloff nachfragen... Und den Spanner hätte ich auch gern gesehen!
     
  18. Mensch Jungs, klickt doch einfach mal auf deren Homepage. ;)

    https://www.veercycle.com/products/slk-tensioning-system

    Ich finde die Lösung auch nicht schlecht. So kann ich das Stadtrad auch von der Kette befreien. :hüpf: Jetzt muss es nur noch 4-Loch Riemenscheiben geben und es wird beim nächsten Kettenwechsel gekauft.
     
  19. Coole Idee.
    Ob das Teil zuverlässig ist, wird sich noch zeigen. Leider nützt mir auch dieser Riemen nichts, weil ich aufgrund der Federung einen Kettenspanner brauche.
     
  20. Thomas

    Thomas Thomas Paatz Forum-Team

    Dabei seit
    09/2000
    Nein, die gibts für 29 USD
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  21. Thomas

    Thomas Thomas Paatz Forum-Team

    Dabei seit
    09/2000
    es gibt einen Riemenspanner, auch für die Anwendung am Fully. Das hier ist die Begrenzung am Fully: "For full-suspension frames, chain growth less than 1.5 cm"
     
  22. Fabeymer

    Fabeymer Big Wheel Racing Europe Forum-Team

    Dabei seit
    07/2005
    Find ich cool, den Riemen und habe ich definitiv für mein SSP Krampus auf dem Schirm. :daumen:
     
  23. schildkroete58

    schildkroete58 noch mehr Cyborg, bis 200

    Dabei seit
    09/2008
    Ahhh ... ja, dat is was für mich !
    Endlich kann auch ich an meinem Uralt Enduro nen Riemen dranmachen ...... :D
     
  24. delfinsurfer

    delfinsurfer E- Bikes auf die Strasse

    Dabei seit
    03/2010
    Bin mir nicht sicher.Würde aber lieber einen Rahmenbauber für ein Schloß beauftragen. Die seitlichen Begrenzungen+ Nieten werden der Knackpunkt sein. Gerade beim Fully im Wald mit losem Untergrund. Da hat sich das CDX seit Jahren, an meinem Fully ,bewährt. Äste werden beim betreten des Riemens ,durch den Mittelsteg, kleingemöllert. Ach ja . Mehrere Jahre wartungsfrei,sprich nur der Anschaffungspreis , bei einer Laufleistung von drei mal wöchentlich 30 km ganzjährlich.Ca vier Jahre. :confused:Kette war letztes Jahrhundert.
    Aber neues über Carbon Drive immer her.:cooking:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. Danke für die Info! :daumen:
    Wo finde ich den Hersteller?
    Andererseits stört mich die Kette auch nicht wirklich. Statt Öl verwende ich Trockenschmiermittel und dadurch ist die Kette auch nicht so ein Schmutzfänger.
     
  26. Grinsekater

    Grinsekater ...ja das ist fahrbar. Forum-Team

    Dabei seit
    08/2002
    Mein Bahnrad würde ich schon lange gerne auf Riemen umrüsten aber das ging natürlich nicht, weil der Rahmen geschlossen ist. Leider liegen die Kosten für den Spaß etwas hoch…
     
  27. Thomas

    Thomas Thomas Paatz Forum-Team

    Dabei seit
    09/2000
    Ich habe nochmal Fotos vom Riemenspanner gemacht und oben eingefügt
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2