Sea Otter Festival: Reifendruck während der Fahrt verstellen mit Adaptrac

Sea Otter Festival: Reifendruck während der Fahrt verstellen mit Adaptrac

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxMi8wNC9sYXJnZV8wNTU3X2FkYXB0cmFjay5qcGc.jpg
Ein Hingucker auf dem Sea Otter Festival war das Adaptrac System von Erfinder Brandt Weibezahn.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Sea Otter Festival: Reifendruck während der Fahrt verstellen mit Adaptrac
 

Brandanschlag

Lebensmotto Tarnkappe
Dabei seit
21. Februar 2010
Punkte Reaktionen
33
Ort
doofmund
Interessant - aber unnötig und durch die Einschränkung dass man sich auf diese eine Nabe festlegen muss wahrscheinlich auch ohne kommerziellen Erfolg.
 
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte Reaktionen
13
Cool ne Lachgaseinspritzung fürs Fahrrad :O ach ne doch nur ne übertrieben teuere Luftpumpe...

Mal ehrlich braucht doch kein Mensch sowas...
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte Reaktionen
1.870
"...mit knallharten Reifen den Trail wieder hoch." Ja, das macht Sinn... nix gelernt, setzen Sechs. Ab damit ins Kuriositätenkabinett der Radsporttechnik, gleich neben die Shimano Downhill Druckluftschaltung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. September 2003
Punkte Reaktionen
2
Ort
Saarland
was ein Kack..muessen die Ingenieure bespasst werden, oder watt?...ma nebenbei gesagt sind diese Schlauchverbinder nicht 100% Leak Tight...iwann ist die Bruehe alle.

liest sich wie ein Paper eines Instituts...
 
Dabei seit
6. Juli 2007
Punkte Reaktionen
16
Ort
Kassel
Ich finde solche Sachen immer geil :daumen:

Ist zwar im Moment total unsinnig sich sowas ans Rad zu schrauben, aber jede Erfindung bringt den Menschen weiter ;)
 

heifisch

Bergauf per Lift
Dabei seit
8. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Franken
Bin gespannt, wie lange die Idee im echten Einsatz im Gelände hält. Die Verbindung zwischen Schlauch und Nabe könnte durch Äste usw. recht schnell abreißen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. April 2012
Punkte Reaktionen
0
bevor IHR megabastler u. weltverbesserer hier rumheult, zeigt doch mal eure erfindungen.

Vielleicht ist diese erfindung ja wichtig für kommende innovationen in diesem bereich.
Vielleicht braucht man in 20 jahren keinen kilo mehr rumschleppen ;)

Was die welt nicht braucht sind so beschissene charakter u. kommentare wie eure ;) Denn DAS ist wirklich unnötig.
 

Sir Galahad

D-d-d-dieter
Dabei seit
17. März 2007
Punkte Reaktionen
555
Ort
Transilvanien
Neu hier und schon so giftig. Unsinnige Erfindungen gab es schon viele im Bikesport und das zu erkennen und zu sagen ist kein Charaktermangel. Als Forenneuling so rumzuprollen schon. Also schleich di auf deine Erfindermesse, Depp.
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
3.985
Ort
Pfälzerwald
in dem derzeitigen Aufbau ist das eine nette Bastelei, nicht mehr nicht weniger

Schon allein die Anschlüsse seitlich an den Naben schreien geradezu danach vom nächsten Ast oder Fels abgerissen zu werden

und für den Preis fahre ich lieber weiter mit meinem pers. Wohlfühl-Luftdruck rum und stecke die 20,-€ Luftpumpe in den Rucksack falls ich doch mal zuviel Druck abgelassen habe.

Aber die Idee an sich ist nicht schlecht. Wenn das mal auf das Mehrgewicht einer normalen Rucsack-Luftpumpe geschrumpft ist und preislich im Rahmen bleibt, dann wäre es ein nettes nice-to-have Teil
 
G

-gam-

Guest
Ich habe einen Ventilaufsatz erfunden, bei dem man den permanent gewünschten Reifendruck voreinstellt und sobald dieser unterschritten wird, wird eine am Aufsatz montierte CO_2 Kartusche zum wiederbefüllen benutzt.

Damit das System richtig gut funktioniert, muss man eine 600g Kartusche zwischen die Speichen hängen, dafür bekommt man aber die Dichtmilch aus jedem Tubeless System mindestens 400 Meter weit gepustet, wenn ein Einstich-Loch 8mm Übersteigt - möchte jemand mich Crowd-Funden um das Ding in Serie zu bauen?

(ich muss grad an das Video: "Gabel- und Dämpferdruck richtig einstellen", aus dem Videopool denken, wo der Typ am Ende meint, nächstes mal gibt's dann Anleitung zum Reifendruck während der Fahrt checken)
 
Dabei seit
8. September 2007
Punkte Reaktionen
0
So'was gab's vor vielen vielen Jahren schon einmal, wurde damals in der bike vorgestellt, is' aber bei einem Exemplar geblieben.. aber hey... egal, neue Tüftler braucht das Land! Jede Idee "fängt schließlich mal an"...
In dieser Version kauft's wahrscheinlich keiner...
 
Dabei seit
25. April 2012
Punkte Reaktionen
0
Neu hier und schon so giftig. Unsinnige Erfindungen gab es schon viele im Bikesport und das zu erkennen und zu sagen ist kein Charaktermangel. Als Forenneuling so rumzuprollen schon. Also schleich di auf deine Erfindermesse, Depp.

Ich denke es kommt nicht auf die dauer an :daumen:
Hör auf das DU hier so rumprollst, glaubst doch nicht ernsthaft, nur weil du länger dabei bist ist deine stimme mehr wert o. ich kann nicht sagen was ich von diesem kindergarten halte. Möchte wissen ob du (u. der rest) dem typen der das "erfunden" hat auch ins gesicht sagen würdest, wie ******** u. unnötig das alles doch ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.601
Problematisch ist sicher neben dem Kabelgewirr (das sich aber besimmt irgendwie im Rahmen intergrieren liesse) der Umstand, dass jede Art von Druckdurchführung durch drehende Teile immer ziemlich stramme Dichtungen verlangt. Das erzeugt ganz schön Reibung und, schlimmer noch, Verschleiß.
 
Dabei seit
7. Juli 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ilmenau
Wenn man daraus ein adaptives Luftfahrwerk bastelt wäre das doch recht interessant, für den Reifendruck hat das glaube ich nicht sehr viel Zukunft
 
Dabei seit
15. August 2010
Punkte Reaktionen
13
das ist die erfindung, die ich machen wollte -.- ...naja aber noch je ein kabel für gabel und dämpfer dann braucht man bald vier hände, um auf dem trail alles bedienen zu können .. automatisierung wohin das auge schaut - wo bleibt dann noch der genuss auf dem trail, wenn ich mich erstmal durch den kabelsalat fitzen muss ...
 
Dabei seit
8. Mai 2008
Punkte Reaktionen
196
Den Genuss hast du dann an der Warteschlange zum Lift (Berg auf wie ab), da kannst du dann über die neusten und überhaupt geilsten 1000 Features deines Fahrrades diskutieren und kurz bevor du dann in den Lift steigst sagst du:

-Kann nicht fahren, ein Sonnensturm hat die Bordelektrik gestört
-TÜV für die Druckluftanlage ist abgelaufen
-Habe das Handbuch vergessen und weiß nicht mehr, wie ich Fahrwerk, Druckluftsystem, Schaltung, Fluxkompensator aktiviere
-Akku leer
-Drucktank leer
-Marderschaden
 

c_w

Dabei seit
4. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Aachen
Irgendwie hab ich kurz Gedacht, die Redaktion haette 1.
April und 1. Mai verwechselt.

Aber lustig ist die Idee irgendwie schon. Und wenn man im Bikebereich noch was neues ausprobieren will, dann muss es sowas abwegiges sein.

Haetten wir vor 10 Jahren vonm hydraulisch verstellbaren Sattelstuetzen gelesen, waeren die Kommentare wsl aehnlich gewesen.
 
Oben