Seen on trail: Torque FRX 2012

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Servus zusammen, kann mir zufällig jemand sagen welche Lager in der hinteren sunringle nabe an nem frx whipzone von 2013 verbaut sind? Finde leider nirgendwo was dazu und müsste schnellstmöglich welche besorgen da winterberg am Wochenende sonst flach fällt :D
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. denlo

    denlo

    Dabei seit
    04/2010
    Öffnen und auf den Lagern schauen. Da sollte de Bezeiuchnung drauf stehen.
     
  4. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    Knarzt noch immer obwohl Trackflips abgeschliffen. Wieviel habt ihr da weggenommen bzw. wie dick sind die noch?
     
  5. Das knarzen wirst du dadurch nicht wegbekommen.
    Das hilft nur gegen zuviel Spiel beim Trackflip.
    Gegen das knarzen hilft nur Trackflip regelmäßig ausbauen, reinigen und wieder einbauen. Dann ist erstmal ein paar Tage Ruhe bis es wieder anfängt.
    Das ganze Prozedere wiederholt sich regelmäßig...
    Ist schon etwas nervig aber anders wirst du keine Ruhe in die Kutsche bekommen.
    Barney_1
     
  6. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    Zumindest ist das knarzen etwas leiser geworden.

    Findet ihr auch das der 11/12er R2C Coil zu linear in dem Rahmen ist? Würde mir wünschen das es am Ende etwas progressiver ist. Ist ein M Tune. Wobei die Compressions Shims ja eh schon tapered sind. Feder hab ich ne 350er, 72kg. Oder ne 400er Feder?
    Fahr die Boxxer mittlerweile auch schon mit roter Feder.
    Edit: Grad mal gewogen, schon wieder 75kg drauf
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2015
  7. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    Und fährt hier jemand eine e13 LG1 oder LS1 ? Geht die an der Schwinge vorbei wenn man ganz eintaucht? Ich hatte mit der XCX ja damals schon ziemliche Probleme und die hat ja eigentlich das gleiche Oberteil.
     
  8. Also ich habe eine LG1 verbaut, dass geht prima sowohl mit 32&36er KB. Wobei die Kettenlinie noch bissel verändert werden musste bei mir, weil die Kette sonst schleift. Also Spacer mehr am KB oder am Lager da reichte einer.
     
  9. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    Also ich habe 3fach Kurbel mit Blatt auf der Mitte d.h. 50er Kettenlinie und selbst mit dem 32er musste ich schon was abschleifen damit das vorbeiging wenn man den Rahmen komplett eingefedert hat.
     
  10. LANDOs

    LANDOs

    Dabei seit
    06/2011
    Hi,
    viel gelesen und ich weiß immer noch nicht ob das Torque FRX das Richtige ist. Habe momentan ein Canyon Nerve AM 2011 in Größe M und ca. 115 kg System-Gewicht. Der Rahmen in M ist mir zu etwas zu klein und insgesmt ist das All-Mountain nett für ne Runde auf flachen Waldwegen, aber wenn der Weg etwas ruppig wird, ist das Rad einfach "wackelig". Für eine 70 Kg Person wahrscheinlich kein Problem.
    Ich möchte ein gebrachtes Torque FRX Speedzone, um damit auch Bergauf zu kommen. Die Boxxer Gabel sollte besser für Schwergewichte funktionieren, aber ist ja nicht absenkbar. Und da sehe evtl. ein Problem. Wie kommt man damit ca. 10-15 % Steigungen dauerhaft hoch. Ist zu erwarten, das durch die Geometrie das Vorderrad trotz nach vorne legen, vorne hoch geht? Bezüglich Körner in den Oberschenkeln gibt es bei mir keinerlei Probleme. Dann sagt mal was ihr für Erfahrungen habt
     
  11. @LANDOs@LANDOs Ich fahre das Bike mit einer Totem, welche die selbe Einbau Höhe haben müsste. Meine Körner geben leider nur maximal 700-800Hm mit dem Bike her. An steilen Anstiegen muss man schon gut Druck vorne aufbauen sonst hebt es das Vorderrad.

    Die Boxxer ist mit 35mm Standrohren sicher besser als die 32er Fox die im Nerve verbaut ist, was die Steifigkeit angeht.

    Am Antrieb musst du vermutlich bissel basteln, bis du ne gescheite Kombi hast aber die jetzt relativ günstig gewordenen 11fach Antriebe helfen da aus.

    Ich bin 1,85m groß hab aber nur leichte 85Kg fahrfertig. Als Rahmengröße kommt bei mir L zum Einsatz. Hoffentlich hilft dir das.
     
  12. LANDOs

    LANDOs

    Dabei seit
    06/2011
    Ach um den Antrieb mache ich mir keine Gedanken. :)
    Aber ist das Torque FRX Speedzone wirklich ein Bike für Touren von ca. 35 bis 50 km und ca. 800-1500 Hm ? Es geht mir dabei nicht um den Vortrieb sondern viel mehr um die Geometrie, die ein ermüdungsfreie Sitzposition ermöglichen sollte. Habe noch zu Auswahl ein Canyon Strive in L von 2012 und Rose Beef Cake Freeride und Rose Uncle Jimbo.

    Die eigentlich Frage ist, bin ich besser mit einem Freeride oder Enduro aufgehoben. Das Thema Vortriebleistung ist dabei kein Thema.

    Nach 4 JAhren Allmountain Canyon Nerve AM ist mein Urteil:
    "Kann alles, aber nichts wirklich gut"
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  13. Die Eierlegende Wollmilchsau ist das Torque auch nicht aber du kannst es ja glücklicherweise per Trackflip einigermaßen an deine Vorlieben anpassen. Ich fahre es quasi zum Trainieren auf meinen Touren bis 30-35km und oberste Schmerzgrenze 1000Hm. Dabei ist es meines erachtens genauso gemütlich/ungemütlich zu fahren wie mein Nerve (ebenfalls 2011).

    Da du ja vor allem was stabiles haben möchtest, bist du mit dem Torque auf alle Fälle bestens aufgehoben.
     
  14. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    Also mit der Boxxer würd ich das für bergauf eher nicht bauen, die wippt viel zu stark. Und auch nicht mit einem R2C Dämpfer. Wenn dann noch die knarzerei von den Track Flips dazu kommt... ohne Fett ists übrigens genauso laut wie mit.

    Was ich mich gerade frage warum der Schaltzug immer am reissen ist, es fangt schon wieder an das 2 Drähte gerissen sind.
    Beim DHX soll das auch dauernd passieren.
     
  15. Hmm ich fahr das Torque FRX 2012 jetzt noch nicht so lange aber bei mir knarzt Glücklicherweise nix und ich fahre die Kombi Totem+CCDB Coil. Geht bis zu einem gewissen Grad gut bergauf.
     
  16. Freerider1504

    Freerider1504 SBG Crew

    Dabei seit
    08/2009
    @LANDOs@LANDOs

    Ich fahre das 2011er FRX Ltd in Größe L mit Marzocchi 66 RCV 180mm und 200mm am Heck durch einen Fox DHX Air mit Pro Pedal.
    Habe den Antrieb auf 1x10 Fach mit Narrow Wide KB vorn (36t) und hinten 42t Expander inkl. 16er Ritzel mit Zee Schaltwerk.
    Ich komme mit dem Rad super klar und bin schon mehrfach Touren mit 50km+ und 1000hm gefahren. Sitzposition ist auch echt ok.
    Es ist empfehlenswert eine Dämpferpumpe dabeizuhaben und die Luftelemente den entsprechenden Gegebenheiten anzupassen.

    Überlege schon länger ob ich das Rad verkaufen soll, da ich zu viele Räder besitze. Falls du Interesse bekunden solltest kannst du mir gern eine pm schicken. :bier:
     
  17. mest1

    mest1

    Dabei seit
    04/2013
  18. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    Geht eigentlich 203 Low Setting + zusätzliche Offset Buchsen oder gibt das der Rahmen nicht mehr her?
     
  19. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    fährt irgendwer 1x10 oder 1x11 bei dem Rahmen? Also ich dachte da schon an 28/42 oder gar 28/46. Lohnt sich das?
    In Sachen Antisquat könnte das ja evtl. taugen:
    http://linkagedesign.blogspot.de/2011/09/canyon-torque-frx-2012.html

    Ich baue es grad mit 180er FW neu auf (Yari MST + Vivid Air) weil es mir mit Boxxer und Vivid Coil zu schwerfällig war. Da ist dann eben die Überlegung ob Singlespeed (14kg) für nur Park oder mit großer Schaltung (14,8kg)

    Geht allerdings nur wenn sich das geknarze beheben lässt.
     
  20. der_erce

    der_erce Spezialist!

    Dabei seit
    08/2006
    1x10 bzw. 1x11 mit 28/42?? Das versteh ich nicht...Soll das die Kassette sein? Gibts so ne Kassette überhaupt?
     
  21. Mithras

    Mithras Jedipadawan

    Dabei seit
    06/2010
    Ich glaube er meint 28 hinten und 42 vorne ?!..

    wenn 1-fach Antrieb je nach Tourentauglichkeit Vorn was zwischen 28-32T und Hinten je nach Freilauf ne 11-42 oder gar 9-46 Kassette
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2017
  22. schbiker

    schbiker Trailsurfer____________ Gravity Team Hoxberg e.V.

    Dabei seit
    07/2011
    Ich glaub es geht um Kettenblatt und Kassette.
    Bisserl seltsam geschrieben.
     
  23. Catweazle81

    Catweazle81 Klebefolien-Pussy

    Dabei seit
    05/2014
    Denke, er meint die Konfiguration Kettenblatt zu größtem Ritzel.
     
  24. der_erce

    der_erce Spezialist!

    Dabei seit
    08/2006
    Achso - Also 28er Kettenblatt mit ner Kassette die 42 bzw. sogar 46 als größtes Ritzel hat?!
     
  25. Offensichtlich 9/10/11 - 42 Kassette und 28er Kettenblatt. Meines ist 11 -42 mit 34er Kettenblatt und erfüllt seinen Zweck: Einen Freerider mit einem leichten Gang ausstatten mit dem man es hochtreten kann statt schieben, mit noch genug Druck unter dem Pedeal bergab. 28er Kettenblatt wäre mir bergab zu klein, aber das ist Geschmackssache wie man den Kompromiss gestalten will. Ein Fall für den Ritzelrechner.
     
  26. schbiker

    schbiker Trailsurfer____________ Gravity Team Hoxberg e.V.

    Dabei seit
    07/2011
    So die Theorie...meine:D
    Ob's denn so is weiß ich nit.
    Wobei 28 vorne arg wenig für ein Bergabradl iso_O