Selbstaufbau (Antrieb) verkackt: Surly Cross Check

Dabei seit
8. Januar 2021
Punkte Reaktionen
11
Ort
Berlin
Das erste Haus baust du für deinen Feind. So oder so ähnlich ginge ein Sprichwort, das beschreibt, wie man es beim ersten Mal verkackt. Ich war sau unzufrieden mit meinem alten Stadtrad-Flatbar-Stahlschwein, etwas Neues sollte her. Mit dem Surly Cross Check in Größe 54 wurde ich fündig, da es auch für die Zukunft noch umgebaut werden kann. Einige Teile des alten Stahlschweins wurden transferiert (Räder, Pedale, Licht etc.)

Was soll es Stand heute können: Mich mit Ortliebs am Gepäckträger durch Berlin bringen. Deswegen soll ein 1-fach Antrieb genügen.

Aber: Die Kette schleift, die Kettenlinie ist völlig misslungen. Ich musste natürlich einige Learnings beim ersten Selbstaufbau durchlaufen.

Frage an euch: Bekomme ich jetzt einen 1-fach-Antrieb hin, ohne gleich alles neu zu kaufen? Wenn ja, wie? Wenn nicht: Was dann?

Was habe ich?
  • Surly Cross Check mit 68mm BSA; zugelassen für 130 und 135mm Hinterradnabe
  • Ein bis 8-fach Schraubkranz zugelassenes 135mm Hinterrad (war mal mega billig für 37€)
  • ein neuer 8-fach Schraubkranz (24€)
  • eine neue 8-fach Kette (15€?)
  • eine 8-fach Drehgriff von SRAM (14€)
  • Alfine-Kurbel 42 Zähne mit Innenlager (100€) und 42,7mm Kettenlinie (ich hatte hiervon einfach keine / falsche Ahnung und BC schrieben auf ihrer Seite, dass es für 8-fach Kettenschaltungen zugelassen sei, weshalb ich dachte, dass so etwas funktioniert)
Problem der Kurbel: das KB liegt zu weit innen und es dürfen keine Spacer verwendet werden.

Sind alles nicht die geilsten Teile, aber in dieser Diebesstadt stört es mich wenig.

Ich danke für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.485
Ort
Köln
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Januar 2021
Punkte Reaktionen
11
Ort
Berlin
Wo steht da was von 8fach Kettenschaltung, das Teil ist für die Nabenschaltung. Eine "normale" Kurbel dran bauen und das Problem dürfte gelöst sein, egal wo immer die Kette schleift.
Danke für deine Antwort! Bike Components hat die Beschreibung auf meinen Hinweis hin geändert. Dort stand: "Sie ist für 8- oder 9-fach Kettenschaltungen geeignet."

Auf meine Nachfrage hin hat mir ein Mitarbeiter eine Kombination aus 12-fach SRAM Kurbel und Wolf Tooth Kettenblatt empfohlen. Für 250€ kommt mir das spanisch vor.
 

Jaerrit

guest
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
23.126
Ort
RBK
Kettenschutz ab und Kettenblatt von innen nach außen montieren dürfte doch schon mal 3mm bringen, befürchte aber die Kettenblattschrauben werden zu lang sein…
 
Dabei seit
8. Januar 2021
Punkte Reaktionen
11
Ort
Berlin
Wenn das so einfach geht, müssten das eher um die 5mm sein die der Umbau bringt. Also genau richtig.
Danke für eure Hinweise. Ich werde das einmal ausprobieren. Welche mm sollte denn meine Kettenlinie idealerweise haben?

Wenn's etwas neues wird: Welche Kurbel könnte ich denn nun mit einem passenden KB (39+) kaufen und einbauen? Gibt's so große NW-KBs?
 
Oben