Selbstaufbau CC/Trial Bike Dartmoor Primal ?

Dabei seit
16. Juli 2007
Punkte Reaktionen
3
Guten Abend ,

hab schon länger den Wunsch ein eigenes Bike aufzubauen.
Da mein Bulls fertig ist , möchte ich gerne ein neues aufbauen.

Das ganze soll ein zweit Bike zu meinem Specialized Pitch werden .
Also vom Budget so bei 800-900€ liegen.

Was haltet ihr von einem Aufbau mit dem Dartmoor Primal Rahmen ?

Hat jemand Vorschläge für die Komponenten ?

Viele Grüße
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
708
Ort
Waltenschwil
Ich gehe mal davon aus, dass due Trail und nicht Trial meinst... das Primal ist weder CC noch Trial, sondern mehr zwichen Trail und Enduro mit Tendenz zum lezteren...
Also erstmal das Einsatzgebiet rivchtig klären...
...und dann das Budget noch mal überdenken... 8 bis 900 Euronen ist schon recht wenig für den Selbstaufbau... Der Rahmen alleine kommt ja schon mal auf ein gutes Drittel von Budget...
 
Dabei seit
16. Juli 2007
Punkte Reaktionen
3
Hi , ja sorry Trail :-(

Da ich ja das Pitch habe , würde ich eher Richtung XC-Trail gehen wollen.

Denk das Budget kann man noch etwas erweitern....
 
Dabei seit
8. September 2014
Punkte Reaktionen
3.148
Du möchtest also allen Ernstes als Ergänzung zu deinem XC-Bike, dass mit seinem relativ flachen Lenkwinkel von 68,5° (ein Kona Honzo als Trailbike hat 68°, ein Chisel als XC-Bike hat 69,8°) in Richtung Trail schielt, gerne ein Zweitbike, welches XC-lastig sein sollte aber in Richtung Trail geht? DEN Plan würde ich tatsächlich nochmals überdenken...
 
Dabei seit
3. August 2011
Punkte Reaktionen
846
Ort
LK Rosenheim
Du möchtest also allen Ernstes als Ergänzung zu deinem XC-Bike, dass mit seinem relativ flachen Lenkwinkel von 68,5° (ein Kona Honzo als Trailbike hat 68°, ein Chisel als XC-Bike hat 69,8°) in Richtung Trail schielt, gerne ein Zweitbike, welches XC-lastig sein sollte aber in Richtung Trail geht? DEN Plan würde ich tatsächlich nochmals überdenken...

Den Gedanken hatte ich auch zuerst ;)
Bis ich gesehen hab das er wohl das alte Speci Pitch hat, das ist ein AM Fully mit um die 150mm.

Mir würde das Primal aber wie Schnegge schon geschrieben hat zu sehr Richtung Enduro gehen.
Da im Titel ja was von CC steht, kann man sich auch überlegen ob 29" und ein Rahmen der für ~120mm Federweg gedacht ist nicht sinnvoller wäre.
 
Dabei seit
8. September 2014
Punkte Reaktionen
3.148
Den Gedanken hatte ich auch zuerst ;)
Bis ich gesehen hab das er wohl das alte Speci Pitch hat, das ist ein AM Fully mit um die 150mm.

Mir würde das Primal aber wie Schnegge schon geschrieben hat zu sehr Richtung Enduro gehen.
Da im Titel ja was von CC steht, kann man sich auch überlegen ob 29" und ein Rahmen der für ~120mm Federweg gedacht ist nicht sinnvoller wäre.
Na, warum dann nicht einfach ein zweites Pitch? :-D Ein GT Avalanche käme dem sehr ähnlich. Eine Runde trailiger wäre dann das Kona Honzo. Oder mehr Richtung AM/Enduro-HT das neue Zaskar LT, Radon Cragger.

Für einen möglichst günstigen Selbstaufbau vielleicht den Octane One Prone Rahmen?
 
Dabei seit
16. Juli 2007
Punkte Reaktionen
3
Hi ,

ja hab das alte gute Pitch as UK ;-)
Wie gesagt soll mein erster Aufbau werden ... das Octane One Prone schaut interessant aus.

Könnte ihr mir evtl helfen welcher Laufradsatz und Gabel ihr empfehlen würdet ?
 
Dabei seit
8. September 2014
Punkte Reaktionen
3.148
LRS: kommt drauf an. Richtung XC spricht für "möglichst leicht", dein Gesamtbudget allerdings spricht für "ziemlich schwer oder Superdupersonderschnäppchen". Bei Schnäppchen den Rattenschwanz beachten: der verbaute Freilauf gibt die Schaltung vor. Aus Budgetgründen würde ich den "normalen" HG-Freilauf nehmen und dann entweder die 10x-Microshift oder die 12x-Deore nehmen. Ein günstigeres Laufrad könnte zu einer wesentlich teureren Schaltung führen, also hierbei beides im Blick haben.

Bei der Gabel kommt es wieder darauf an, wo du deinen Fokus legen möchtest, was du fährst etc.pp. Aus dem Bauch raus würde ich sagen, schau nach RS 35, Reba, Revelation (die aber ohne krasse Rabatte fast 50% deines Budgets aufbrauchen) oder suche nach Schnappern von Manitou, Suntour etc.pp.

Aber grundsätzlich stellt sich doch die Frage: warum Selbstaufbau, wenn du keine Ahnung hast, welche Teile du willst? Normalerweise macht man doch einen Selbstaufbau, weil kein Rad die Teile hat, die man will...

Also, schau nach einem GT Avalanche, Kona Mahuna/Kaluha oder wirklich ein 2. Pitch, rüste noch eine günstige Variostütze nach und fahr.
 
Dabei seit
16. Juli 2007
Punkte Reaktionen
3
Danke für eure Tipps .

Bei mir in der nähe wird ein gebrauchtes
KTM Ultra Race 29 von 2014 verkauft. Preis liegt bei 700.

Zustand sieht gut aus was meint ihr ?

Leider ist es nicht so einfach 2020 ein bike zu finden wo im Preisrahmen ist und lieferbar :)

Mir wäre am liebsten eine Shimano Bremse damit ich das gleiche System wie am Pitch habe.

Vg
 

clowz

unterwegs zwischen celovec und ravne
Dabei seit
23. August 2016
Punkte Reaktionen
62
Ort
Kärnten
naja 2014 würd ich kein bike kaufen, und die ktms sind jetzt eher sowas zw cc und tourenmountainbike (kenn jetzt das modell von 2014 nicht genau aber denk so weit weg bin ich da nicht) und 700 euro wären mir für ein 6 jahre altes bike zu viel. denk eher sowas um die 450 wäre es mir wenns denn nicht allzuausgelutscht ist, wert.

würde bei knapper kasse und hardtail halt die augen offen halten und was traillastiges gebrauchtes suchen. da bekommt man meist sehr preiswerte angebote von solchen nischenrädern, die nicht allzuviel gebraucht wurden. (ist ja meist das 2.t oder 3. oder 5. rad von einem). klar sind da oft dann parts verbaut die derjenige irgendwoanders nicht gebraucht hat, aber trotzdem kommen da teiweise stimmige bikes bei raus.
 
Dabei seit
16. Juli 2007
Punkte Reaktionen
3
Na, warum dann nicht einfach ein zweites Pitch? :-D Ein GT Avalanche käme dem sehr ähnlich. Eine Runde trailiger wäre dann das Kona Honzo. Oder mehr Richtung AM/Enduro-HT das neue Zaskar LT, Radon Cragger.

Für einen möglichst günstigen Selbstaufbau vielleicht den Octane One Prone Rahmen?

Hab mir jetzt mal die GT Avalanche angeschaut , leider sind die nicht leicht zu bekommen .
Welches von den GT Avalanche würde ihr empfehlen ? Denk Elite oder Expert ? .

Hat jemand ein Tipp für einen Händler , bei mir in der Gegend gibt es nicht viel GT Händler
 
Oben