Selbstaufbau oder Komplettrad 26"/27,5" Jugend-Hardtail

Dabei seit
5. April 2012
Punkte Reaktionen
2
Hallo Zusammen,

bis dato bin ich eher der stille Mitleser 8-)

Nun brauche ich aber doch eure direkte Hilfe.
Ich stehe aktuell vor dem Problem für meinem, ab Donnerstag, 10 Jährigen Sohn ein passendes Hardtail zu finden.

Die vielen Beiträge und die Internetrecherche bzw. Infos von Freunden haben mich leider doch noch mehr verwirrt und verunsichert ...

Hier die Eckdaten:

01. Innenbeinlänge? -->69cm
02. Größe? --> 149cm
03. Alter? 10jahre
04. Kann Sie/Er schon fahren, wenn ja wie gut/lange schon? --> er fährt schon seit er vom Laufrad runter ist. Er ist leider nur jedes zweite Wochenende bei mir und in den Ferien und dort wird die Zeit zum Biken genutzt. Aktuell fährt er ein 24" BMC Hardtail aus dem er jetzt rausgewachsen ist.
05. Was bist Du bereit auszugeben? --> gerne max. 750€
06. Kannst Du selber schrauben? --> ja
07. Willst Du selber schrauben? --> nicht zwingend aber ich könnte
08. Hast Du eine Teilekiste im Keller auf die zurückgegriffen werden kann? --> nein
09. Wofür soll das Bike eingesetzt werden? Wald, Trail, normale Biketouren, ab und zu auf dem Pumptrack (dafür braucht er kein spezielles Bike solange er fahren kann )
10. Wie ist das Gelände bei Euch (steil/Straße/Wald etc.)? --> Eine bunte Mischung aus allem


Mountainbiken ist "leider" nicht sein Haupt-Hobby, das liegt beim Fußball aber er fährt gerne so oft es möglich ist mit mir. Das sind dann meist Trails in der Umgebung die er auch schon sehr gut meistert.

Was habe ich für Vorstellungen:

Ein Bike das bestenfalls max. 750€ kostet, es muss nicht neu sein, es sollte Gewichtsmäßig zumindest unter oder bis um die 12kg liegen aber natürlich auch gerne leichter, Scheibenbremsen, 1x9 oder 1x10fach Schaltung und klar als Hardtail eine Federgabel.
Die meisten Bikes die ich so finde die zu meinen Anforderungen passen liegen leider bei mindestens 1000€ oder mehr. Leider ist das für das wie oft er fährt nicht ganz gerechtfertigt. Würde er in der Woche drei mal auf dem Rad sitzen wäre die Frage für mich hinfällig aber in der Konstellation halt nicht.

Das Eightshot X-Coady 275 Disc passt eigentlich ganz gut ins Bild aber zur zeit nicht verfügbar. Scott Roxter Disc 26 und Specialized Rockhopper sind einfach zu schwer. Frog MTB 69 nicht verfügbar. Woom Off Air 6 liegt bei 1000€.
Gebraucht habe ich leider nichts gefunden.

Nun wie die Überschrift schon sagt bin ich auch auf die Schiene gekommen, evtl. ein Rad selbst aufzubauen. Dazu habe ich durch das Forum zwei mögliche Rahmen gefunden, entweder mxworx (239€) oder Kania 26" Large Rahmen (ca.230€).
Bei dieser Aktion bräuchte es dann tatsächlich eure Unterstützung welche Komponenten in Frage kommen. Ich bin in der Glücklichen Lage an Fahrradteile zu Einkaufspreisen beziehen zu können. Ich bin aber absolut nicht informiert welche Teile überhaupt in Frage kommen. Das Zusammenbauen ist kein Problem.

wie ist eure Meinung dazu ?


Danke Euch

Grüße Benny


p.s. ein anderer Gedanke der mir noch im Kopf rumschwirrt ... doch ein teureres Bike kaufen und einen guten Wiederverkaufswert haben
 
Dabei seit
4. Mai 2019
Punkte Reaktionen
63
Ich würde ja vermuten du kriegst locker ein 26' S Rahmen mit ner alten 3*9/2*10 Schaltung, grob 12kg für um 400€. Dann wechselst du die Kurbel, haust ein paar Carbon Teile rein und bist bei unter 600€ und 11kg.
 
Dabei seit
20. September 2020
Punkte Reaktionen
23
Wir haben das Frog Hybrid 69 und das ist bei 140 cm definiv zu klein. daher baue ich jetzt ein 26er auf.
Das Eightshot dürfte auch schon zu klein, das haben wir Probegefahren, das war schon knapp und uns fehlen 10 cm Körperhöhe.
ich denke du kommt mit deinem Budget sehr gut mit einem Aufbau hin, meinem Junior macht es Spaß zu helfen.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte Reaktionen
2
Hallo Zusammen,
danke für eure Antworten.

@Binem danke für den Input mit der Rahmengröße, bis jetzt sind wir tatsächlich noch nichts Probegesessen. In dem Fall gehe ich mit dem Junior vielleicht doch mal in einem Velo Shop und lasse Ihn mal auf einen S-Rahmen sitzen.

@Ivenl danke auch dir, das wäre natürlich super wenn ich so hinkomme. Hier habe ich das Problem, das ich nichts passendes gefunden habe bzw. ich nicht weiß wie ich auf passende Angebote komme.
 
Dabei seit
20. September 2020
Punkte Reaktionen
23
Wenn du mit Disk möchtest gibt es hier eine gute Auswahl an Rahmen.

Eventuell ist das Access auch etwas, das ist der Einstieg tiefer da das Damenmodell. Aber auch verfügbar in Jungstauglichen Farben.

Vielleicht traue ich mich beim dritten Aufbau an das Thema Scheibenbremsen
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.125
Ort
Bornheim
Hallo Zusammen,
danke für eure Antworten.

@Binem danke für den Input mit der Rahmengröße, bis jetzt sind wir tatsächlich noch nichts Probegesessen. In dem Fall gehe ich mit dem Junior vielleicht doch mal in einem Velo Shop und lasse Ihn mal auf einen S-Rahmen sitzen.

@Ivenl danke auch dir, das wäre natürlich super wenn ich so hinkomme. Hier habe ich das Problem, das ich nichts passendes gefunden habe bzw. ich nicht weiß wie ich auf passende Angebote komme.
Meine große fährt seit 137m ein 27,5" xs fully ein S Rahmen sollte bei 150 auf jeden Fall passen.
Ich mag mir garnicht vorstellen wie groß die Sattelüberhöhung bei deinem Junior bei seinem aktuellen Rad ist😱. Sattel ist fürs springen auf dem Bild etwa 5cm abgesenkt.
VID_20201115_120935_exported_15707_1605448172247.jpg
 
Dabei seit
13. März 2013
Punkte Reaktionen
365
Ich würde selber aufbauen. Meine Tochter mit ihrem 27,5er auf Cube-Basis (16 Zoll Rahmenhöhe). Bei der Übergabe war sie 1,46m mit 69cm Innenbeinlänge:



Bei entsprechender Teilewahl sollten Zielgewicht und Budgetgrenze kein Problem sein.

kc85
 

OEMcomputer

off line!
Dabei seit
13. März 2002
Punkte Reaktionen
3
Ort
Wuerzburg
Ich steh gerade vor dem gleichen Problem.
Das 24er (auf Basis eines Cycletech Speedster Rahmen) wird aktuell noch gefahren, ist aber mit 1,40m Körpergröße eigentlich schon zu klein. Daher hab ich meine Zweifel, ob 26 Zoll noch Sinn macht. Würde lieber gleich auf 27,5 wechseln.

Wie sind denn solche kleinen Erwachsenen-Rahmen (zB Cube von Schlierseer Bikeparts) zu beurteilen.
Die Geometrie schaut ein bisschen angestaubt aus. Außerdem bin ich mir nicht sicher mit der Tretlagerhöhe.

Gibt es hier Erfahrungswerte, wie sich solche Räder schlagen im Vergleich zu Pyro B14, Islabikes Creig 27, Kubikes 27,5S Trail, Vpace Max?
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte Reaktionen
2
Ok ok Ihr habt mich auf jeden Fall überzeugt

Es gibt was selbst gebautes:

Ich werde mich jetzt erstmal mit der Teile Thematik auseinander setzen.

Rahmen: Cube, der Acces sieht sehr Kindergerecht aus ( Gewicht?) in 16" also S 139€ +Versand
Federgabel: ?
Schaltgruppe: Auf jeden Fall 1 fach x 9 oder 10
Bremse: ? Disc auf jeden Fall
Laufräder: ?
Kurbel: ?
Lenker: ?
Vorbau: ?
Reifen: ?
Sattelstütze: ?
Sattel: ?


@delphi1507 sieht nach einem schönen Propain aus ... Fahre ich selbst auch :i2:

@kc85 genau sowas habe ich mir vorgestellt, sieht toll aus. Deine Tochter hat sich sicher gefreut.

@Binem danke für den Tip, wenn die Rahmen vom Gewicht her passen wäre das natürlich super. Und das Access passt sicherlich gut für Kinder. Bei der Farbauswahl gibt´s ja genug Möglichkeiten und er kann sich je nach Verfügbarkeit sogar eine aussuchen.


Ich bekomme gerade richtig Lust was zu bauen 💪
 
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
561
Ort
Oer-Erkenschwick
Ok ok Ihr habt mich auf jeden Fall überzeugt

Es gibt was selbst gebautes:

Ich werde mich jetzt erstmal mit der Teile Thematik auseinander setzen.

Rahmen: Cube, der Acces sieht sehr Kindergerecht aus ( Gewicht?) in 16" also S 139€ +Versand
Federgabel: ? RS REBA
Schaltgruppe: Auf jeden Fall 1 fach x 9 oder 10
Bremse: ? Disc auf jeden Fall SRAM/AVID X0, günstig zu bekommen und großer Hebeleinstellbereich
Laufräder: ?
Kurbel: ? irgendwas mit 104er Lochkreis und kürzen lassen
Lenker: ?
Vorbau: ?
Reifen: ?
Sattelstütze: ? Carbon, China
Sattel: ? China


@delphi1507 sieht nach einem schönen Propain aus ... Fahre ich selbst auch :i2:

@kc85 genau sowas habe ich mir vorgestellt, sieht toll aus. Deine Tochter hat sich sicher gefreut.

@Binem danke für den Tip, wenn die Rahmen vom Gewicht her passen wäre das natürlich super. Und das Access passt sicherlich gut für Kinder. Bei der Farbauswahl gibt´s ja genug Möglichkeiten und er kann sich je nach Verfügbarkeit sogar eine aussuchen.


Ich bekomme gerade richtig Lust was zu bauen 💪
Hinweis zum Tretlager/Kurbel, teilweise haben die Cube Rahmen ein 73er Einbaumaß, da wird es mit 4kant schwierig -> Hollowtech/GXP !
Laufräder: passend zur Gabel, 100x9 (oder15) sind etwas günstiger, Boost Gabel evt. zukunftsicherer
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte Reaktionen
2
Ja ein tyee , hat sie unter Anleitung im Januar selbst aufgebaut und seit dem einen riesen Sprung gemacht! Der Sprung auf dem Bild ging übrigens schief😱.

Ohje, na hoffentlich ist nichts passiert.
Ich denke auch das er von dem Umstieg von 24" auf 27,5" sehr profitieren wird. Das 24ger wurde jetzt wirklich bis aufs letzte ausgereizt.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte Reaktionen
2
Habt Ihr denn spezielle Empfehlungen die Ihr mir in Kombination mit dem Cube Rahmen geben könnt. Dann hätte ich schonmal eine gute Basis.

Rahmen: Cube, der Acces sieht sehr Kindergerecht aus ( Gewicht?) in 16" also S 139€ +Versand
Federgabel: ?
Schaltgruppe: Auf jeden Fall 1 fach x 9 oder 10
Bremse: ? Disc auf jeden Fall
Laufräder: ?
Kurbel: ?
Lenker: ?
Vorbau: ?
Reifen: ?
Sattelstütze: ?
Sattel: ?


Vielen Dank


Grüße
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.125
Ort
Bornheim
Schau einfach Mal in den Bikemarkt! Gabel ist bei uns eine 36er fox verbaut eigentlich wollte ich ne pike mit awk, war aber zu dem Zeitpunkt nicht als boost verfügbar. Geht aber super.bei ihrem Gewicht. Muß sogar den Druck jetzt wohl erhöhen.
VID_20201115_120935_exported_16035_1605448405234.jpg

Das war das aufsetzen nach dem Sprung.. ne ist zum Glück nix außer etwas aua passiert!

Als bremse bietet sich ne mt5 mit hc1 hebeln bzw als shigura Umbau an. Hab bei rcz die mt5 mit hc1 für unter 55€ geschossen damals..
 

null-2wo

empirischer produkteinsatzbereichs-grenzermittler
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
30.906
Ort
null-8cht-n9un
ich hab nen ungeputzten 26" LRS im keller liegen. mavic crossmax mit schnellspanner, silber, für disc und felgenbremse. maulweite 19mm oder so... interesse? denn würde ich für nen kleinen obulus weggeben...
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
684
Ort
Waltenschwil
Soll es ein Alltagsrad oder ein Mountainbike werden?
Ich hab's ja schon im Parallelthread geschrieben... und auf die Gefahr hin, dass mich einige steinigen werden: Aber was ist bitteschön an diesem Cube acces so besonders Kindergerecht? Ich verstehe es einfach nicht :ka: . Jedesmal, wenn ich die Bilder sehe, kommt mir spontan der Begriff Hollandrad in die Birne... wobei die wenigstens einen flachen Lenkwinkel haben....
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass das Rad für die gegeben Höhe der Front als Mountainbike viel zu kurz ist.
 
Dabei seit
20. September 2020
Punkte Reaktionen
23
ich glaube das es nicht besonders ist, aber der Einstieg ist tief, es gibt eine gute Auswahl zu einem sehr guten Preis. Etwa Hälfte was ein Kania oder Kubike Rahmen kostet bei gleichem Gewicht und in 27,5 nicht 26. Da bleibt deutlich mehr Budget für andere Dinge
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
684
Ort
Waltenschwil
Das mit dem Einstieg kann ich auch nicht nachvollziehen. Auf- und Absteigen sollte man immer von bzw. nach hinten. Aufgrund des extrem steil ansteigenden Oberohres ist der Bereich mit geringer Überstandshöhe zudem nur extrem nah vor dem Sattel gegeben. Ich wage zu behaupten, dass ein unfreiwilliger Abgang nach vorne bei dem Rahmen nicht weniger schmerzhaft ist als bei anderen Rahmen.
 

LockeTirol

29er Specialist
Dabei seit
21. März 2006
Punkte Reaktionen
3.187
Ort
Tirol
Bike der Woche
Bike der Woche
Bei den Bremsen würde ich Magura mit HC Hebeln oder aktuelle Shimano empfehlen.

Schaltung 1x11 oder 12. Robuster ist 1x11. So eine hätte ich auch gerade zum Verkauf falls Interesse besteht. GX Schaltwerk, X0 Schalthebel mit E13 9-46 Kassette.

Kurbel entweder VPACE oder Sram NX in 155

Lenker und Vorbau ist eigentlich egal. Sattel empfehle ich von VPACE. Dropperstütze würde ich auch verbauen, am besten eine Kind Shock Lev.

Laufräder aus dem Bikemarkt mit Schwalbe Nobby Nic vorn und hinten Rocket Ron oder Racing Ralph.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte Reaktionen
2
Bei den Bremsen würde ich Magura mit HC Hebeln oder aktuelle Shimano empfehlen.

Schaltung 1x11 oder 12. Robuster ist 1x11. So eine hätte ich auch gerade zum Verkauf falls Interesse besteht. GX Schaltwerk, X0 Schalthebel mit E13 9-46 Kassette.

Kurbel entweder VPACE oder Sram NX in 155

Lenker und Vorbau ist eigentlich egal. Sattel empfehle ich von VPACE. Dropperstütze würde ich auch verbauen, am besten eine Kind Shock Lev.

Laufräder aus dem Bikemarkt mit Schwalbe Nobby Nic vorn und hinten Rocket Ron oder Racing Ralph.

Eine Dropperstütze wird es erst zu einem späteren Zeitpunkt geben. Ist aber auf jeden Fall mit eingeplant. Es sei denn es findet sich durch Zufall eine preislich passende.
Ist aber letztendlich ein fast unverzichtbares Teil und aktuell nur aus Kostengründen erstmal nicht geplant.

Bezüglich der Sram Teile habe ich dich angeschrieben.

VPACE Kindersattel sind gerade ausverkauft.

Und bei der Kurbel schaue ich falls es als schaltgruppe Sram wird würde ich wahrscheinlich auch auf die Sram Kurbel zurückgreifen.

Bei der Bremse schaue ich gerade was so angeboten wird.

Danke auf jeden Fall für deinen Input
 
Oben