Selbstbau "Poser-MTB"?

Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
Hey ich würde gerne mal eure Meinung zu diesem Rahmen wissen, der aufgerufene Preis ist im Moment ohne Bedeutung, da tut sich noch was:
http://www.aliexpress.com/store/pro...rbon-frame-carbon-frame/103470_595067976.html
Ich würde mir gerne ein MTB auf dieser Basis aufbauen.
Es wird sicher kein Downhill damit gefahren werden, eher Runden im Grunewald. :)
Ach so, eine Federgabel dafür suche ich auch noch, die soll natürlich nicht teurer als der Rahmen sein.
Der Steuersatz für "tapered" kommt ja mit dem Rahmen, aber welchen Federweg brauche ich bei der Rahmengeometrie?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe,
Rainer
 
Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
OK,
aber so ein Titel wird dann auch mal gelesen, außerdem brauche ich an sich kein "Carbon-Fully" deswegen ist es schon ein bisschen "Posen".
Zum Rahmen:
Der ist mir zu teuer,
und den gibt es scheinbar nur in 19", ich benötige (hätte gerne) 17"
der von mir "auserkorene" kostet bedeutend weniger.
Und, "Ja" es ist mir bewußt was noch an zusätzlichen Kosten, Zoll, Einfuhr, etc. auf mich zukommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
Danke,
aber ich hatte doch geschrieben das sich am Preis noch was tut. Ich suche eine passende Federgabel (auch preislich).
Von dem Rahmen würde ich nur angehen wenn jemand über wirklich negative Erfahrungen mit diesem Rahmen berichtet.
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Leutershausen
Mit Chinarahmen posen find ich immer irgendwie etwas drollig.
Bei ebay oder im Bikemarkt gibts doch wesentlich bessere Rahmen zu einem besseren Preis.

Für den Preis von dem Rahmen, zzgl. Dämpfer bekommt man problemlos ein Framekit eines beliebigen Herstellers.
 

kandyman

#inthedrops
Dabei seit
24. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
211
Ich habs auch noch nicht ganz kapiert, vor allem weil der tatsächlich zu zahlende Rahmenpreis nicht genannt wird, aber ein Gabel gesucht wird die genausoviel kostet...

Wenn der Rahmen billig wird, aber sinnvoll gefahren werden soll: Epicon X1 LO RC, 270€

Rahmen teuer, zum Posen, funktionieren aber auch: Fox oder Bos.
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Leutershausen
Rein zum posen würd ich einfach irgend ein günstiges Rad vom Discounter nehmen welches nach MTB aussieht.
Zum Forumsposen im Galeriethread ist es sowiesoungeeignet da nicht Specialized oder Nicolai draufsteht, in der Realität macht man sich mit einem Chinarahmen und teuren Highend Anbauteilen sowieso zum Affen wenn das Rad nicht sinngemäß benutzt wird und den Rest interresiert es einfach nicht.

Im Grunde ist ein Chinarahmen als Posinggrundlage schonmal völliger fail :lol:
Wenns wirklich zum posen sein soll, dann kommt man um einen Eigenaufbau bzw. Customaufbau vom Dealer eh nicht drumherum.
Dann reichen aber erfahrungsgemäß auch keine 2000€ mehr sondern geht gerne mal in Richtung des dreifachen :lol:

Für 1500 - 2000€ gibts doch wirklich schon genügend Räder mit hohem Eisdielenfaktor..
Ein Selbstaufbau ohne Grundwissen gibt eh nix. Wenn der TE schon nach dem FW für den Rahmen fragt seh ich da einfach schwarz.
 
Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
Geht ihr eigentlich alle zum Lachen in den Keller?:cool:

Das "Posen" habe ich geschrieben um die Sache etwas auf zu lockern :rolleyes: und weil ich für mein Fahrprofil eigentlich weder einen Carbonrahmen, noch ein Fully benötige, aber "Habenwill".
Die Epicon, wäre so in etwa das was ich preislich gesucht habe.
Zum Preis des Rahmens, der liegt im Moment bei ~360,-€, Netto, und mehr wollte ich für ne Federgabel nicht ausgeben, da kommen ja noch einige Ausgaben auf mich zu.
Das RR braucht im Frühjahr auch nen neuen Antrieb, kostet auch ne Kleinigkeit.
Aber bis zum Sommer sollte ich fürs MTB hoffentlich alles komplett haben.

Und es soll mein erster "Selbstbau" werden, Radeln tue ich schon ne Weile, im Prinzip repariere ich (teils mit I-Net-Hilfe) alles, es sein denn es geht noch was über Garantie/Gewährleistung.

Und bevor ich etwas "vor den Baum fahre" frage ich lieber Experten, und wenn nicht hier, wo findet man sonst so eine geballte Versammlung an Experten?
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.868
wenn du 350€ für ne gabel ausgeben kannst, dann nimm doch einfach eine sid.
 

KleinundMein

eat.sleep.surf
Dabei seit
21. August 2005
Punkte für Reaktionen
58
Standort
Sektor Ruhr
Verstehe ich das richtig, ein KLEIN Attitude zu fahren, und für's 'Posen' einen China-Plaste-Rahmen kaufen? :heul:

Na ja, wenn's sein muss, RCZ hat häufig sehr günstige Angebote zu Federgabeln. Habe da schon zwei Durins gekauft.
 
Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
Verstehe ich das richtig, ein KLEIN Attitude zu fahren, und für's 'Posen' einen China-Plaste-Rahmen kaufen? :heul:

Na ja, wenn's sein muss, RCZ hat häufig sehr günstige Angebote zu Federgabeln. Habe da schon zwei Durins gekauft.
Der Rahmen vom KLEIN ist leider am Schaltauge gebrochen, wurde zwar repariert, hält bisher auch, aber so "richtig" MTB-fahren traue ich mich damit nicht mehr.
Deshalb muss was neues her und der (Plaste)-Rahmen gefällt mir halt.
Aber danke für den Tip.
gefunden habe ich:
http://www.rczbikeshop.com/german/r...-positions-150-mc-dna-disc-tapered-white.html
oder:
http://www.rczbikeshop.com/german/rockshox-012-revelation-rct3-150-mm-disc-tapered-white.html
das wäre so ungefähr was ich suche, liegen vom Preis her im Rahmen.

Nur hätte ich natürlich gerne was mit Steckachse, kein "Muß", wäre aber nett.
Entscheiden werde ich das aber erst wenn der Rahmen da ist, vielleicht tut sich ja noch was auf dem Markt? Es hetzt mich ja niemand

Jetzt weiß ich ja wo nach ich suchen kann/muss, mal schaun welche Lieferzeiten der Rahmen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
31
Hey ich würde gerne mal eure Meinung zu diesem Rahmen wissen, der aufgerufene Preis ist im Moment ohne Bedeutung, da tut sich noch was:
http://www.aliexpress.com/store/pro...rbon-frame-carbon-frame/103470_595067976.html
Ich würde mir gerne ein MTB auf dieser Basis aufbauen.
Es wird sicher kein Downhill damit gefahren werden, eher Runden im Grunewald. :)
Ach so, eine Federgabel dafür suche ich auch noch, die soll natürlich nicht teurer als der Rahmen sein.
Der Steuersatz für "tapered" kommt ja mit dem Rahmen, aber welchen Federweg brauche ich bei der Rahmengeometrie?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe,
Rainer
Schau mal hier, gleicher Rahmen aber direkt von der Firma selber und halber Preis: YISHUN.
http://www.shop-yishunbike.com/inde...ge=shop.browse&Itemid=275&vmcchk=1&Itemid=275

Hier wird auch etwas über Yishun geschrieben bzw generell über Carbon Rahmen und Markennamen. Generell können alle brechen egal welche Preisklasse, ob nun einer von den bekannten Markennamen oder nicht aber hier gibts eben auch Qualitätsunterschiede. Bei welchen Unternehmen nun die bekannten Markennamen ihre Rahmen in Asien bauen wäre interessant zu wissen, die kleben ja mittlerweile oft auch nur ihren Namen dann drauf.
http://www.cyclingtips.com.au/2011/08/are-all-carbon-bikes-created-equal/

Wie schon geschrieben, acker mal den einen thread von roadbikereview durch dort werden verschiedenste Bezugsquellen/Hersteller verlinkt und über Erfahrungen diskutiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. November 2010
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Leutershausen
Irgendwie würd ich mich mit einem gebrauchten Markenrahmen sicherer fühlen als mit einem neuen Chinarahmen..

Es gibt doch im Bikemarkt wirklich genügend Rahmen von etablierten Herstellern die man für so ein Projekt nutzen kann.
Bei 500€ für den Rahmen und nochmal 350€ für eine Gabel aus dem Bikemarkt bekommt man schon etwas sinnvolles mit genügend Eisdielenfaktor.
Bei den Chinarahmen sind oft auch keine Dämpfer dabei und ein passender Dämpfer, wenn er auch gut funktionieren soll, kostet mal schnell genausoviel wie der Rahmen. Ob dann ein Aftermarket-Dämpfer auch sinnvoll in dem Rahmen arbeitet sei mal dahingestellt. Oft tut das kein Dämpfer und ums umshimmen kommt man nicht drumherum.
Im Bikemarkt kann man die Rahmen ja schon mit passendem Dämpfer kaufen.
 

sattler

Bergradfahrer
Dabei seit
2. August 2004
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Sauerland
Such mal nach dem "Mercedes All Mountain" Rahmen hier im Bikemarkt bzw. bei Ebay; für 350 Euro bekommst Du da Rotwild Qualität; musst halt nur mit den komischen Mercedes Benz Decals leben... (Oder überkleben etc)

Alternativ ein Trek Fuel Ex Rahmen mit Dämpfer für 650 Tacken... auch ausm Bikemarkt.
...übrigens beide Neu!
 
Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
Ich weiß gar nicht warum man mir den Rahmen ausreden will.

Negative Berichte über den Rahmen habe ich bisher keine gelesen. Das es mit dem Lieferanten mal Probleme gab weiß ich. Das scheint aber kein Thema mehr zu sein.

Also noch mal,
gibt, oder gab es negative Erfahrungen mit diesem Rahmen?

Und ob der mit Decals beklebte "Markenrahmen" wirklich besser ist? Wo werden denn diese "Markenrahmen" produziert, doch nicht in "Good Old Germany", sondern............:confused: wobei es bestimmt auch "Plaste"-Rahmen gibt die nicht on Asien produziert werden.

Wenn also jetzt nicht berechtigte Kritik an der Qualität oder Geometrie kommt werde ich den Rahmen bestellen.
Links zu passenden Federgabeln habe ich ja inzwischen. Über den Dämpfer mache ich mit später Gedanken. Ich werde ja noch mehr Teile benötigen und mich dann ggf. wieder hier melden.
@moxrox,
du hast den Faden nicht richtig gelesen, oder? Sonst wüsstest du das ich den Rahmen nicht für den im ersten Beitrag genannten Preis bekomme. Danke trotzdem.
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Leutershausen
Ein Chinarahmen (auch wenn er Made in Taiwan wäre) muss nicht automatisch aus der Fertigung eines Großherstellers stammen.
Natürlich lassen auch große Hersteller ihre Rahmen in China fertigen aber nicht jeder Chinarahmen stammt eben aus einer Fabrik die auch in Auftrag fertigt.
Bei den billigen Chinarahmen mangelts oft an der Verarbeitung, Maßhaltigkeit oder einfach an der allgemeinen Stabilität.

Einen passend auf den Rahmen abgestimmten Dämpfer zu finden wird auch ziemlich schwer werden. Von der Stange wird kaum einer passen.

Mal ganz abgesehen davon das man für ~500€ schon einen Markenrahmen MIT passendem Dämpfer bekommt, versteh ich dein Vorhaben nicht so ganz.
Für ein paar Euro mehr gibts auch was von Nicolai. Damit hättest du dann auch etwas zum posen und definitiv 100% made in Germany.
Ein no-name Rahmen aus China ist NIE eine gute Grundlage für so ein Projekt.
 
Dabei seit
17. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
31
Ich weiß gar nicht warum man mir den Rahmen ausreden will.

Negative Berichte über den Rahmen habe ich bisher keine gelesen. Das es mit dem Lieferanten mal Probleme gab weiß ich. Das scheint aber kein Thema mehr zu sein.

Also noch mal,
gibt, oder gab es negative Erfahrungen mit diesem Rahmen?

Und ob der mit Decals beklebte "Markenrahmen" wirklich besser ist? Wo werden denn diese "Markenrahmen" produziert, doch nicht in "Good Old Germany", sondern............:confused: wobei es bestimmt auch "Plaste"-Rahmen gibt die nicht on Asien produziert werden.

Wenn also jetzt nicht berechtigte Kritik an der Qualität oder Geometrie kommt werde ich den Rahmen bestellen.
Links zu passenden Federgabeln habe ich ja inzwischen. Über den Dämpfer mache ich mit später Gedanken. Ich werde ja noch mehr Teile benötigen und mich dann ggf. wieder hier melden.
@moxrox,
du hast den Faden nicht richtig gelesen, oder? Sonst wüsstest du das ich den Rahmen nicht für den im ersten Beitrag genannten Preis bekomme. Danke trotzdem.
Keine Ursache, den genauen Preis habe ich nicht gesehen von dir, oder waren die 360€ damit gemeint..naja egal. Bitte schön. Ich denke einfach in den US Foren wirst du mehr feedback für solche Rahmen bekommen als hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
Alles klar,
ja das ist im Moment wohl der aktuelle Preis.
Ich habe auch direkt mit dem Hersteller kontakt. Und der Rahmen für 360,- inkl. Steuersatz, ich denke da mache ich nichts verkehrt.
Im Endeffekt wird mich der Rahmenset wohl weniger als 500,- kosten. Das wäre es mir beim ersten Selbstbau wert.
Sollte ich später merken das es doch nicht "das tolle MTB" geworden ist kommt der Rahmen in die Bucht.
So viel werde ich wohl nicht verlieren.
 
Oben