SendHit Scratch Cover: Reparaturset für Federgabel-Standrohre

Dabei seit
1. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
389
Dabei seit
19. September 2011
Punkte für Reaktionen
64
Standort
Übach-Palenberg
Gibt es wirklich den Bedarf für solch ein Set? Ich kenne niemanden, der das schon mal benötigt hätte. An den Standrohren anschließend zu schleifen halte ich auch nicht für Sinnvoll. Wie hart muss ein Stein einschlagen, um eine Macke im Standrohr zu erzeugen??? Beispielbilder wären toll. Noch ein paar Carbonmatten dabei und man kann Carbonrahmen flicken.
 

Zask06

26262626
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1.899
Hatte mir von einem Fahrwerk-Spezialisten vor ner ganzen Weile mal hässliche Kratzer aus den Standrohren ner MZ66 schleifen und polieren lassen. Hat danach auch wieder wunderbar funktioniert. Hatte halt glaub 70 € gekostet. Ich weiß gar nicht womit er das versiegelt hatte zum Schluss.

Ich find das hier ne gute Sache, auf jeden Fall. :daumen:

Schätze mal ich werde es wenigstens mal testen. Hab noch ne alte Gabel mit Kratzern.
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.470
Standort
Niederbayern
Gibt es wirklich den Bedarf für solch ein Set? Ich kenne niemanden, der das schon mal benötigt hätte. An den Standrohren anschließend zu schleifen halte ich auch nicht für Sinnvoll. Wie hart muss ein Stein einschlagen, um eine Macke im Standrohr zu erzeugen??? Beispielbilder wären toll. Noch ein paar Carbonmatten dabei und man kann Carbonrahmen flicken.
Kratzer in Standrohren sind also Fakenews?
 

Marcus

Franky’s Video Power
Forum-Team
Dabei seit
16. April 2001
Punkte für Reaktionen
1.430
Standort
Land Brandenburg
Praktische Sache, muss man nicht in den Baumarkt und die Dinge einzeln zusammen suchen. Andererseits ist Epoxy Resin jetzt auch keine Raketenwissenschaft und dürfte mittlerweile auch schon im Rossmann zu bekommen sein.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.846
Standort
Nordbaden
Wie hart muss ein Stein einschlagen, um eine Macke im Standrohr zu erzeugen???
Schau mal in den Bikemarkt! Ein Großteil der angebotenen Gabeln hat Kratzer oder Macken in den Standrohren.

Meine eine Reverb habe ich auch nicht mit Kratzern gekauft, sondern sie selbst reingemacht durch ungeschicktes Anlehnen. Sie ist allerdings trotzdem dicht. Gleichwohl finde ich das Set gut, wenn es tut.
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte für Reaktionen
1.913
Das ist doch bestimmt für USD-Gabeln ohne Schützer :D ;) :bier:
Spaß beiseite, da manche ihre Gabelstandrohre gern mit Mittelchen säubern, die vielleicht Silikon enthalten, könnte es nicht sein, daß dann das Epoxy nicht dauerhaft hält? Oder ist in dem Set ein Silikonentferner dabei, den man dann unbedingt vorm Feilen auftragen sollte.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
1.030
Gibt es wirklich den Bedarf für solch ein Set? Ich kenne niemanden, der das schon mal benötigt hätte.
So so, ich kenne so einige, mich z.B.
Habe eine kleine Macke kurz über dem Abstreifer ignoriert, nur etwas entgratet.
Das Ende vom Lied war, das bei jedem Einfedern ein klein wenig Dreck mit in die Tauchrohre gewandert ist.
Nach wenigen Monaten gab es unschöne Einlaufspuren und beim Zerlegen der Gabel wurde dann das ganze Ausmaß sichtbar: Standrohr innerhalb der Gabel komplett eingelaufen, Laufbuchse ebenfalls beschädigt. Super!
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.683
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Finde das Reparatur Set ist eine feine Sache. Fast jede meiner Gabeln hat zumindest eine kleine Macke/Einschlag/Kratzer.
Ich denke wenn man eine Beschädigung rechtzeitig ausbessert, erspart man sich durchaus auch Folgeschäden wie schon @Schwitte geschrieben hat.
 

Zask06

26262626
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1.899
Finde das Reparatur Set ist eine feine Sache. Fast jede meiner Gabeln hat zumindest eine kleine Macke/Einschlag/Kratzer.
Ich denke wenn man eine Beschädigung rechtzeitig ausbessert, erspart man sich durchaus auch Folgeschäden wie schon @Schwitte geschrieben hat.
Ja und auch damit verbundene, nicht unerhebliche Folgekosten.
 
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
211
Standort
Im Dreiländereck (D, AT, CH)
Sehr cooles Set, wenn es funktionieren sollte! Standrohre bekommen ja gerade beim Downhiller, aber auch am Enduro gerne Macken und Folgekosten solcher Macken können schon nicht unerheblich sein.
 

skwal83

Fachverkäufer für Kopfbedeckungen aus Leichtmetall
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
5.052
Standort
auf dem Rad
Gibt es wirklich den Bedarf für solch ein Set? Ich kenne niemanden, der das schon mal benötigt hätte. An den Standrohren anschließend zu schleifen halte ich auch nicht für Sinnvoll. Wie hart muss ein Stein einschlagen, um eine Macke im Standrohr zu erzeugen??? Beispielbilder wären toll. Noch ein paar Carbonmatten dabei und man kann Carbonrahmen flicken.
Es gibt Leute die nutzen ihr Fahrrad auf dem Weg zur Eisdiele*
Und da fällt es dann um** und hat Kratzer


*Auf dem Weg zur Eisdiele durch in richtigem Gelände ersetzen
** Es dann um durch fällt man dann runter
 

BaerLee

@hoyabaer
Dabei seit
25. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
257
Standort
Herzogtum Berg
Sehr cooles Set, wenn es funktionieren sollte! Standrohre bekommen ja gerade beim Downhiller, aber auch am Enduro gerne Macken und Folgekosten solcher Macken können schon nicht unerheblich sein.
Also lasse ich beim nächsten Fully Ride einfach Goggle und Knieschoner weg, bewege mich also im Bereich Trail/AM, bekomme dadurch dann keine Kartzer an den Standrohren? Voll der Lifehack :bier:
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
3.595
Standort
Hamburg
Ist ja nun auch nicht etwas so neues ein vermacktes Standrohr zu entgraten und mit Epoxyspachtell zu verfüllen und anschließend abzuschleifen.. :ka:
 
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
211
Standort
Im Dreiländereck (D, AT, CH)
Also lasse ich beim nächsten Fully Ride einfach Goggle und Knieschoner weg, bewege mich also im Bereich Trail/AM, bekomme dadurch dann keine Kartzer an den Standrohren? Voll der Lifehack :bier:
:bier: ...ne schmarn, aber da ich mehr als 65 Tage im Jahr im Park verbringe und im Winter Enduro fahre. Leiden meine Standrohre vorallem am DH-Bike extrem, noch nicht mal nur Stürze sondern auch Steinbeschuss von Voraussfahrenden. Mein Bronson ist vorallem meine Enduro-Winterschlampe, da ich da nun mal zwangsläufig selber hochtreten muss und auch hier schon mehrmals gute Macken in die Gabel reingehauen u.a. bei Snowrides.

Am XC und am Dirtjumper habe ich es tatsächlich noch nicht geschafft mein Standrohre zu zerkratzen - da gabs nur andere defekte an den Gabeln - die eher auf Missbrauch und überzogenen Einsatz zurückzuführen waren - sollte nicht heißen, dass es in anderen Einsatzbereichen keine Schäden an den Standrohren geben kann - aber in unserem Fuhrpark sind die Schäden vorallem an den DH-Bikes und den Enduros, was aber auch daran liegt, dass wir am häufigsten damit unterwegs sind und in einem anderen Gelände gefahren wird als mit den XCs;):bier:
 
Dabei seit
20. März 2003
Punkte für Reaktionen
142
Standort
Hamburg
Würde ich ja gerne mal in der Anwendung sehen, wenn ich das ja wirklich plan schleife mach ich ja auch Riefen in die Intakte Beschichtung? Oder ist das Spachtelmaterial so viel weicher als die Orignialoberfläche?
 

Jules90

RideIt
Dabei seit
25. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
32
Würde ich ja gerne mal in der Anwendung sehen, wenn ich das ja wirklich plan schleife mach ich ja auch Riefen in die Intakte Beschichtung? Oder ist das Spachtelmaterial so viel weicher als die Orignialoberfläche?
Siehe ein Beitrag über dir, hab das Video verlinkt.
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
776
Gibt es wirklich den Bedarf für solch ein Set? Ich kenne niemanden, der das schon mal benötigt hätte. An den Standrohren anschließend zu schleifen halte ich auch nicht für Sinnvoll. Wie hart muss ein Stein einschlagen, um eine Macke im Standrohr zu erzeugen??? Beispielbilder wären toll. Noch ein paar Carbonmatten dabei und man kann Carbonrahmen flicken.
Hier mein freund, und das war nicht mal hart, sondern bei ca. 5kmh
3D428F97-1ED8-482D-9DA1-2F32B96FB7A4.jpeg
 
Oben