Sensus Crue-MTB-Pedale: Massive Plattform für Enduro bis Downhill-Bike

Sensus Crue-MTB-Pedale: Massive Plattform für Enduro bis Downhill-Bike

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNS9CaWxkc2NoaXJtZm90by0yMDIyLTA1LTMwLXVtLTEyLjA1LjM2LnBuZw.png
Die Marke Sensus hat etwas Neues im Portfolio: die martialisch anmutenden Crue-Pedale. Mit asymmetrischem Design, konkaver Bauform sowie massiven Pedal-Pins gibt es Grip satt.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Sensus Crue-MTB-Pedale: Massive Plattform für Enduro bis Downhill-Bike

Was sagt ihr zum ersten Pedal aus der amerikanischen Freeride-Schmiede Sensus?
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.576
Ort
Nordbaden
dann mache ich was falsch, bei Größe 44 habe ich an den äußeren Pins ca. 5mm Toleranz, dann hängt eine Reihe in der Luft. Da muß ich ja beim Aufsetzen besonders gut aufpassen.
Lies doch einfach mal eine Weile hier im Forum mit: Da gibt es immer wieder Leute, die nach großen Pedalen für ihre großen Latschen suchen. Einen Bedarf gibt es durchaus.

Auch wenn die sicherlich nicht alle gewichtsoptimierte Pedale für 300 € kaufen wollen, werden sich sicherlich genügend Abnehmer finden. Ich brauch sie nicht, aber meine Güte, deswegen sind sie ja nicht zwingend automatisch eine Fehlkonstruktion...
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
12.390
Ort
New Sorg
Haha. Man möchte mir doch bitte "...3 Jahre Entwicklungszeit..." erläutern.


Da hab ich Insiderinformationen. Cam Zink hat sich bei der Entwicklung zur Aufgabe gemacht, das er nur über die Entwicklung nachdenkt, wenn er gerade in der Luft zwischen einem Absprung und der Landung ist 🧐

G.:)
 

Grizzly71

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
3.174
Ort
Schwarzwald
Haha. Man möchte mir doch bitte "...3 Jahre Entwicklungszeit..." erläutern.

Da hab ich Insiderinformationen. Cam Zink hat sich bei der Entwicklung zur Aufgabe gemacht, das er nur über die Entwicklung nachdenkt, wenn er gerade in der Luft zwischen einem Absprung und der Landung ist 🧐

G.:)

Leider konnte die vor Corona angefangene Entwicklung erst jetzt fertiggestellt werden. Durch die inzwischen schwierig gewordene Materialbeschaffung ging das dann viel länger als geplant und hat den Preis ein klein wenig in die Höhe getrieben. 👆
Hey Leute......Sprit und Butter wird auch nicht mehr billiger
 
Dabei seit
3. November 2021
Punkte Reaktionen
678
ok - ich habe hier ein Schuh in 45 zur Hand - Sohlenbreite am Pedal 11cm und in 43 hat er 10,5cm.
Beides mal Zustiegschuh von 5-10

Wundert mich nur, daß man da extra ein Pedal herausbringt, da 80% der Männer zwischen 40 und 44 liegen.
Es lohnt sich ja manchmal durchaus, wenn man als kleiner Hersteller nicht versucht die breite Masse zu bedienen, sondern sich auf ein kleineres Publikum konzentriert, was von anderen Herstellern nicht gleichermassen bedient wird.
 
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
210
Ort
Pfälzer Wald / Beerfelden / Lac Blanc / MTB-X
Ich muss kurz einwerfen das ich einer dieser XXL Pedal Käufer bin! Ich hab größe 49 1/3 bei 5ten. Wenn ich die Standard 10x10cm Pedale benutze habe ich nach nem Bikeparktag schmerzen im Mittelfuß. 1cm längere Pedale helfen da enorm! Und die 105mm Breite sind ja eher Marktüblich, auch die DMR Vault haben 105mm, nur sind die auch 105mm lang (Aufstandfläche aber kürzer).
Über Preis / Leistung müssen wir nicht streiten, das ist jenseits von Gut und Böse und einfach nur ein Bling Bling Teil, wie 90% am Bike.
Mit der Entwickungszeit anzugeben ist so genial bescheuert... Zum einen fehlt die Info ob das nur die Zeitspanne von Anfang Entwicklung bis Ende war (Werksstudent der 2 Stunden im Monat dran arbeitet?) oder wirklich 3 Mannjahre aufgewendet wurden. Ich bin mir sicher ersteres.
Und das ist ja auch die Frage welche Entwicklung gemessen wurde, die des Produktes oder der Marketingstrategie oder der Preis (300€ / 3 Jahre Entwicklungszeit... Ein Schelm der böses dabei denkt).
Der Preis könnte natürlich auch von Syntace inspiriert sein. ;)
 

santa cruz

Ist es zu hart, bist du zu weich!
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte Reaktionen
150
Ort
Sprockytown
Leider konnte die vor Corona angefangene Entwicklung erst jetzt fertiggestellt werden. Durch die inzwischen schwierig gewordene Materialbeschaffung ging das dann viel länger als geplant und hat den Preis ein klein wenig in die Höhe getrieben. 👆
Hey Leute......Sprit und Butter wird auch nicht mehr billiger
Na dann!:ka:
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.746
Maximaler Grip und breite Standfläche für Landungen nach langen Flugphasen (und Tricks).
Schau mal, welche Namen da auftauchen - da geht's um Freeride und Slopestyle mit großen Drops und Sprüngen kombiniert mit Tricks, nach denen der Fuß vielleicht nicht perfekt auf dem Pedal landet. An ein leichtes Trailbike, das durch enge Singletrails gezirkelt werden soll, wird sich die Dinger wohl niemand schrauben...
Ob das 300€ wert ist oder ob's mehr der Name ist und als Community-Ding vermarktet wird, kann man isch schon fragen. ;)
Stichwort
Das trifft wohl längst nicht für alle Fahrer zu. Das Brandon Semenuk Pedal von Chromag ist vergleichsweise klein und nahe an der Kurbel.
 
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
4.308
Das trifft wohl längst nicht für alle Fahrer zu. Das Brandon Semenuk Pedal von Chromag ist vergleichsweise klein und nahe an der Kurbel.
Okay, mal wieder meine Goldwaage nicht dabeigehabt:
Fahrer*innen, die sich z.B. bei heftigen Landungen und stärkeren Schlägen oder einfach so eine größere Standfläche wünschen, könnten bei diesem Pedal fündig werden. 8 mm Abstand zur Kubel finde ich jetzt auch nicht wahnsinnig viel.
Menschen wie ich, denen ihr schon vergleichsweise breites Flatpedal reicht, können sich die 300 Eier sparen. :hüpf:
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
5.290
Warum wirbt man mit verstorbenen Bikern?
Naja ein Werben ist es ja nicht wirklich. Ich denke, es soll viel mehr eine Ehrung/Erinnerung der verstorbenen Piloten sein. Besonders geschmackvoll ist es für europäische Verhältnisse vielleicht nicht. Aber ich finde es nicht per se verwerflich. Kann man sich sparen, tut aber keinem weh.
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
3.984
Ort
Erfordia
Bike der Woche
Bike der Woche
Mit US13 gehöre ich auch zu denen, die jahrelang nach größeren Pedalen gerufen haben, aber 300€ is ja einfach komplett panne :spinner:

50€ is imo bei Pedalen die magische Grenze, ab der jeder weitere Euro sinnlos is. Dafür bekommen Großfüße zB die Odyssey Grandstand, die eigentlich keine Wünsche offen lassen.

Wenn es wirklich richtig groß sein soll, dann gleich die Catalyst. Ich liebe die Dinger und werde die so lange fahren, wie ich kann/wie es sie gibt, aber die $150 hab ich auch nur ganz zähneknirschend gezahlt, weil's eigentlich halt einfach Quatsch is
 
Dabei seit
24. Januar 2006
Punkte Reaktionen
4
Mit US13 gehöre ich auch zu denen, die jahrelang nach größeren Pedalen gerufen haben, aber 300€ is ja einfach komplett panne :spinner:

50€ is imo bei Pedalen die magische Grenze, ab der jeder weitere Euro sinnlos is. Dafür bekommen Großfüße zB die Odyssey Grandstand, die eigentlich keine Wünsche offen lassen.

Wenn es wirklich richtig groß sein soll, dann gleich die Catalyst. Ich liebe die Dinger und werde die so lange fahren, wie ich kann/wie es sie gibt, aber die $150 hab ich auch nur ganz zähneknirschend gezahlt, weil's eigentlich halt einfach Quatsch is
50€ find ich ein bisschen knapp. Finde die DMR Vault für 80-100€ absolut angemessen für das was man bekommt. Aber ab 100€ aufwärts sehe ich es ähnlich.
 

shibboleth

Geometroniker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
349
Ort
Sassenberg
Als Typ mit Größe 48.5 bei Fiveten freu ich mich über so große Pedale immer und zahle den Preis dann eben, im Moment fahre ich Chromag Dagga und bin froh die 180€ in die Hand genommen zu haben, taugen mir super. Aber 300 Euro wärs mir dann doch nicht mehr wert, auch wenn ich das Design nett find, passt schön zur Kupfer-SRAM-Kassette die ich am Ratt hab. Aber dafür gibs dann einfach zu gute Alternativen.
Noch ein Tipp für Großfüßer sind die Tag Metals T1 Large, die sind noch ein bisschen größer als diese Crue-Dinger (120x115) und kosten neu weniger als die Hälfte. Hab einen gebrauchten Satz abzugeben wenn wer will.
 

OmarLittle

Overbiked.
Dabei seit
5. April 2014
Punkte Reaktionen
760
DMR hat ja für die Titanachse des vaults eine Beschränkung von 85kg. Sicherlich nicht ohne Grund.

Endlich weiß ich, warum es mich drei mal innerhalb einer Woche gemault hab: Ich bin viele zu schwer für meine Pedale! :oops:
Aber irgendwie auch beruhigend. Dachte schon, ich kann nicht fahren... dabei ist es wie immer: das Material ist schuld! :mad:
 
Oben Unten