Service extrem mangelhaft

Alpine Maschine

Google Amateur, KTWR-Profi, Waden-Wahnsinniger
Dabei seit
19. August 2004
Punkte für Reaktionen
3.172
Standort
Am Arsch der Welt
Nö, ich meinte das es in einer geschlossenen nicht lohnt dass man da einzelne Leiden differenziert. Das KTWR ist das , was Brad Pitt bei 12Monkeys ist: er verkörpert die Geisteskranke Figur in einem wirren haufen von bekloppten. Und genau SO fühlen sich die Leute vom KTWR.

Das KTWR ist ein haufen von bekloppten, denen man vorgaukelt, sie wären "normal", obwohl sie selber wissen das sie besonders sind. Das sagt man aber auch zu auffälligen Kindern. Damals gabs noch Straflager. Heute Globuli. Und was hats gebracht? In beiden Fällen: Nüscht. Depp bleibt Depp.
Gemeldet wegen Erklärung! :mad:
 

alleyoop

Hier steht nix, weiterfahren!
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
298
Standort
Tirol
Komm bitte nicht in meine tiroler Ecke Urlaub machen. Hier hat diesen Winter schon so ein Held (gottseidank erfolglos) versucht, die eigenen Bergretter auf Verbraucherschutzbasis (!) zu verklagen, weil angeblich zu viele (!!) von denen bei ärgstem Sauwetter nach dem "Alpinspezialisten" gesucht haben (gottseidank erfolgreich). Die Dreistigkeit, jeden kleinsten Winkel potentiellen Rechts aufs äußerste wahrnehmen zu müssen, nimmt gefühlt immer bizarrere Formen an..
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
3.660
Standort
auf dem Rad
Komm bitte nicht in meine tiroler Ecke Urlaub machen. Hier hat diesen Winter schon so ein Held (gottseidank erfolglos) versucht, die eigenen Bergretter auf Verbraucherschutzbasis (!) zu verklagen, weil angeblich zu viele (!!) von denen bei ärgstem Sauwetter nach dem "Alpinspezialisten" gesucht haben (gottseidank erfolgreich).
Die Dreistigkeit, jeden kleinsten Winkel potentiellen Rechts aufs äußerste wahrnehmen zu müssen, nimmt gefühlt immer bizarrere Formen an..
 

FlatterAugust

mom's first fµck
Dabei seit
24. September 2004
Punkte für Reaktionen
11.733
Standort
Ostfälischer Bodden
Komm bitte nicht in meine tiroler Ecke Urlaub machen. Hier hat diesen Winter schon so ein Held (gottseidank erfolglos) versucht, die eigenen Bergretter auf Verbraucherschutzbasis (!) zu verklagen, weil angeblich zu viele (!!) von denen bei ärgstem Sauwetter nach dem "Alpinspezialisten" gesucht haben (gottseidank erfolgreich). Die Dreistigkeit, jeden kleinsten Winkel potentiellen Rechts aufs äußerste wahrnehmen zu müssen, nimmt gefühlt immer bizarrere Formen an..
Ich habe noch gelernt: wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Warum hat man es nicht dabei belassen? Alle Diskussionen über die zerstörende Übernutzung der Bergwelt wären Gegenstandslos.
 
Dabei seit
12. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
24
Insolvenz ist schon angemeldet und wird kommende Woche abgewickelt, alle noch vorrätigen Radon-Bikes werden mit einem Preisabschlag von 80 % als Konkursmasse abverkauft.......:hüpf:
Service wird dann von Canyon übernommen:wut:
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.219
Standort
München
Ja, auch bei Radon werden EILT!!!1-Mails als allerletzes bearbeitet. Oder landen im Spam-Ordner.

so ein Wanderurlaub kann ja auch recht entspannend sein.
Wäre vielleicht nicht verkehrt. So schön in sich gehen, versuchen mit sich ins Reine zu kommen...

Mit sich ins Reine kommen
Wie Du mit Dir ins Reine kommst
  • 1. Begib Dich auf eine Reise. ...
  • 2. Lass die Ideale anderer los und suche Dir Deine eigenen (wenn überhaupt) ...
  • 3. Schau Dir an, wie Du mit anderen umgehst (und mit Dir selbst) ...
  • 4. Vergebe Dir (und anderen) ...
  • Sei dankbar und demütig.
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.453
Ok aber das Heer an Anwälten muss ja nicht untätig bleiben derweil 8-)
Ich denke, die sind gerade damit beschäftigt Online-Konfiguratoren bei Porsche, Ferrari und Co zu nutzen, damit die zu verdienende Kohle mit den Revisionen auch genutzt werden kann. Die haben nämlich auch keine Lust ständig von ihrer Bank angeschrieben zu werden, dass das nächste Konto wegen Überfüllung geschlossen wird. :daumen:
 

noox

Downhill Ranger
Dabei seit
21. April 2001
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Salzburg
Da erwarten einige zuviel :D
Als echter Biker hat mal alle wichtigen Ersatzteil zuhause und bestellt im Notfall neu, bevor man auf Reklamation hofft.

Ich komme noch aus einer Zeit, wo es meist alle Beteiligten gleichzeitig verbockt hatten.
  • Ich: Nicht jeden Tag nachgefragt.
  • Shop: Auf meine Nachfrage nach 2 Wochen: Was wolltest du nochmal? (Stammkundensonderbehandlung)
  • Vertrieb: Ja, deine Gabel ist noch immer beim Vertrieb. Moment, die machen ja Manitou jetzt gar nicht mehr. Was macht dann meine Gabel seit 2 Monaten bei denen?
  • Hersteller: Hope Bremsen? In ein paar Monaten wieder. Die fräsen nur Bremsen, wenn die Maschinen nicht anderweitig ausgelastet sind.
:D

Heute: WE Teil kaputt gemacht. Montag vergessen. Dienstag Bike Checken. Online Bestellen. Donnerstag einbauen. WE Biken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
95
Standort
Zuhause
Wenn der Fall in 3-4 Jahren verhandelt ist werdet Ihr schon sehen was Ihr von eurem Geläster habt. Ha!
Verklagen sag ich, alle Verklagen und einsperren :streit:

I
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
449
@migges : lies bitte das Gesetz: Der Gewährleistungsanspruch besteht zwischen mir und dem Verkäufer. Was der Hersteller sagt ist nach deutschem und europäischen Recht völlig irrelevant. Das was Du meinst , ist die Garantie des Herstellers. Das tut hier nichts zur Sache , da ich in der Gewährleistungsfrist bin. Es ist also kein wirres Zeug.Im Übrigen habe ich Radon auf mein Problem hingewiesen und sie ließen mich im Regen stehen. Ein Top Servicepartner hätte mir eine Ersatzbremese für den Urlaub zugesandt, was übrigens auch der Gesetzgeber in § 439 BGB auch so versieht.
Na hoffentlich kommst Du nie auf die Idee, bei mir was zu kaufen... Wie bereits oben von Mitforisten gesagt, muss Radon selbst den Defekt mit dem Zulieferer abklären, bevor sie eine klare Aussage treffen. Eine Frage: Wie viel Zeit ist denn verstrichen, vom Zeitpunkt, als Du den Defekt bemerkt hast und bis Du ihn Radon gemeldet hast? Zudem sollte mam nicht davon ausgehen, dass Radon, wie Derrick, nur einen Fall hat... Es ist richtig, Nachzuhaken, eventuell auch via Telefon. Aber gleich von Prozessen und sonstigem Krampf zu reden, halte ich für absolut überzogen, auch wenn es ärgerlich ist, dass das Bike kurz vor dem Urlaub versagt. Wenn Du das Problem lösen willst, kauf Dir um 155 Euro ein Set Magura MT5 Bremsen bei Bike Discount und schick dann die defekte Bremse an Radon. Aber ein Blutbad anrichten wegen so einem Krampf, ist es wirklich nicht wert.
 
Oben