Shimano 11-Gang Alfine Nabe!

Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

bei einer Trittfrequenz von 50 U/min und Radumfang von 2,13m (28 Zoll/23c Reifen) und 39 Kettenblatt und 22 Ritzel hinten ergibt sich:

................. Entfaltung Geschwindigkeit
Gear Ratio 1 0,934 5,969712273 km/h
Gear Ratio 2 1,207 7,714182273 km/h
Gear Ratio 3 1,365 8,72235 km/h
Gear Ratio 4 1,556 9,945744545 km/h
Gear Ratio 5 1,764 11,27108864 km/h
Gear Ratio 6 2,010 12,84564273 km/h
Gear Ratio 7 2,290 14,63542364 km/h
Gear Ratio 8 2,592 16,56113727 km/h
Gear Ratio 9 2,955 18,88332136 km/h
Gear Ratio 10 3,347 21,38674909 km/h
Gear Ratio 11 3,817 24,38859682 km/h
................. 409%

Gruß Manero
 
Dabei seit
16. Juli 2009
Punkte Reaktionen
189
Hallo Manero,
Deine Geschwindigkeit ist o.k. , was aber in der Spalte "Entfaltung" steht, kann ich nicht nachvollziehen. Ich komme auf einen Bereich von 1,99 m bis 8,14 m bei Deinen Randbedingungen. Die Geschwindigkeit darfst Du ruhig auf 10 m/h (Meter pro Stunde) abrunden. Dann wird die Sache übersichtlicher. Auch mit einer Entfaltung in Metern komme ich klar. Auf die verrückten (oder verfluchten), unanschaulichen Anglo-Amerikanischen Maße kann ich gut verzichten. In meinem Verständnis sollte ein Trekker in einem Entfaltungsbereich von 1,50 m bis 9,00 m (Übersetzungsbandbreite 600%) liegen, wobei man je nach persönlicher Vorliebe und mehr oder weniger bergiger Umgebung die Anpassung nach oben oder unten vornimmt, falls man wie bei der Alfine 11 nur 409 % zur Verfügung hat. Die Kombination 38/22 = 1,73 liegt jedenfalls innerhalb der Shimano Spezifikation.
MfG EmilEmil
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

unter Entfaltung habe ich das Übersetzungsverhältnis der Alfine (so wie es von Shimano spezifiziert ist) in Verbindung (multipliziert) mit dem Übersetzungsverhältnis der Ritzel 38/22 eingetragen!

Gruß Manero
 
Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

hier mal ein Aufbau basierend auf einen Kinesis Rennradrahmen mit modifizierter Alfine 11 Gang (von 135mm auf 132mm reduziert damit es in die Aufnahme passt). Gewicht ist 10,77 kg (Es ist ein relativ schwerer Rahmen), Ketteblatt vorne 38 Zähne hinten derzeit 22.

speedbike002.JPG


speedbike007.JPG


speedbike004.JPG


speedbike011.JPG


speedbike010.JPG


speedbike008.JPG


Teileliste:
Rahmen … Kinesis aero/bikelabor RR-Rahmen Aero pulverbschichtet … 1825 g
Steuersatz … Ritchey semi-integriert … 120 g
Gabel … Carbon/Alu … 600 g
Kurbellager … Shimano Octalink … 260 g
Kurbel … Shimano 105 3fach ohne Kettenblätter … 440 g
Kettenblatt … 38 Specialites TA/130mm … 30 g
Kettenblattschutz … Carbon 130mm/Halter Alu … 150 g
Pedale … Shimano M540 … 350 g
Laufrad vorne komplett … Shimano 105/Mavic CXP22/32 + DT Competition … 927 g
Laufrad hinten komplett … Alfine 11 Gang/Mavic Open Pro/32 + DT Competition … 2334 g
Schnellspanner vorne … Shimano 105 … 71 g
Reifen vorne … Felgenband, Schlauch, Continental Grandprix 23C … 430 g
Reifen hinten … Felgenband, Schlauch, Continental Grandprix 23C … 430 g
Ritzel … Alfine 22 Zähne … 60 g
Schaltbox+Kleinteile … Alfine 11 Gang … 149 g
Kettenspanner … Surly Singleator … 157 g
Kette … gekürzt, SRAM PC971 … 260 g
Sattelstütze … Ritchey WCS 27,2/350 Single Bolt … 230 g
Sattelklemme … Salsa 32mm … 22 g
Sattel … SQ LAB 611 … 270 g
Bremsen … Shimano 105 … 360 g
Bremshebel … Cane Creek Flat Top … 172 g
Vorbau … Ritchey WCS 90mm/31,8 … 120 g
Lenker … Ritchey WCS Flatbar 31,8 … 135 g
A-Head-Kappe … Alu+Titanschraube … 12 g
Griffe … Ergon … 275 g
Schalthebel … Alfine 11 Gang … 174 g
Flaschenhalter … Dynamics Carbon Flaschenhalter … 20 g
Satteltasche … Vaude Race Light S schwarz mit Schlauch … 130 g
Kleinmaterial, Züge … … 200 g
Gewicht rechnerisch 10713 g

Gruß Manero
 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel Chan

Daniel Chan
Dabei seit
29. September 2006
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich hätte eine Frage. Wäre es praktisch möglich, vorne die Shimano Alfine Kurbel mit 39 Zähnen zu montieren und hinten an der Nabenschaltung 30 Zähne? Das wäre eine Übersetzung von 1,3. Der erste Gang liegt dann fast genauso wie bei der Rohloff bei 1,36 m. Das wäre für mich eine gute Übersetzung, da ich mit schwerem Gepäck steilste Berge überwinden will. Nach oben hin ist es mir ziemlich egal, denn dann lass ich das Rad sowieso rollen. Mein Schnitt bei flachem Gelände liegt bei 15 km/h. Damit wäre ich bei 60 Umdrehungen/Min im 9 Gang bei 15,4 km/h bei 4,29 m. Aber viel wichtiger ist mir wie gesagt die Berge! Ich will überall hochkommen. Besser Treten als Schieben. :D

Wenn das funktioniert, dann werde ich mir die Alfine 11 ans neue Velotraum-Fahrrad bauen. Wenn nicht, werde ich mein Rad mit Deore XT Kettenschaltung aufbauen. Also es liegt an euch Jungs/Mädels. :D

Grüße
Daniel
 
Dabei seit
16. Juli 2009
Punkte Reaktionen
189
Hallo Daniel,
es liegt nicht an uns, sondern an Shimano. Die "AR" von Jan-Feb 2011 gibt als kleinste Primärübersetzung den Faktor 1,7 an. Der entspricht dann ziemlich genau der Kombi 39/23 (Kettenblatt/Ritzel). Ein größeres Ritzel als das mit 23 Zähnen wird von Shimano nicht angeboten. Es deutet alles daraufhin, daß der Hersteller mit dem Begriff "Maximal zulässiges Eingangsdrehmoment der Nabe" umzugehen weiß. Der Primärantrieb vergrößert bei Getriebenaben i.A. die Drehzahl des hinteren Ritzels und reduziert umgekehrt dazu das Eingangsmoment an der Nabe. Kleinere Werte als 1,7 Übersetzung sind bei Shimano (Alfine 11) nicht zulässig. Bei Kettenantrieben findet man ja häufig 22/34 (Kettenblatt/Ritzel = Untersetzung mit dem Faktor 0,65 )

MfG EmilEmil
 
Dabei seit
28. September 2010
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

ich hätte eine Frage. Wäre es praktisch möglich, vorne die Shimano Alfine Kurbel mit 39 Zähnen zu montieren und hinten an der Nabenschaltung 30 Zähne? Das wäre eine Übersetzung von 1,3. Der erste Gang liegt dann fast genauso wie bei der Rohloff bei 1,36 m. Das wäre für mich eine gute Übersetzung, da ich mit schwerem Gepäck steilste Berge überwinden will. Nach oben hin ist es mir ziemlich egal, denn dann lass ich das Rad sowieso rollen. Mein Schnitt bei flachem Gelände liegt bei 15 km/h. Damit wäre ich bei 60 Umdrehungen/Min im 9 Gang bei 15,4 km/h bei 4,29 m. Aber viel wichtiger ist mir wie gesagt die Berge! Ich will überall hochkommen. Besser Treten als Schieben. :D

Wenn das funktioniert, dann werde ich mir die Alfine 11 ans neue Velotraum-Fahrrad bauen. Wenn nicht, werde ich mein Rad mit Deore XT Kettenschaltung aufbauen. Also es liegt an euch Jungs/Mädels. :D

Grüße
Daniel


Klar ist das möglich!:o
ist nur eben weiiiit ausserhalb der Spezifikation, und ich sage es nochmal, und wenn sich einige nochso aufregen: die Schaltung ist nicht Mtb, Tandem, Sport zugelassen!!!
Sie hat nur entfaltungen, die von 2,1 bis etwa 11 Meter gehen, und eben nicht darunter!
Mtb ist nicht zulässig, kurze Entfaltungen(die man ebendafür ja braucht) ebenso nicht!
stichwort Drehmoment!:o
Die schaltung verträgt das nicht, shimano sagt das klar und offen.
Man kann sicher auch....36 Blatt mit....32er Ritzel fahren, und....1,2 Meter erreichen, es wird nicht halten, Shimano sagt es VORHER gaaanz deutlich, und von daher kann die Schaltung eben NICHT, was eine Rohloff a kann, und b aushält!:rolleyes:

Ist so, und bleibt so...:rolleyes:
Ich warte schon auf x-fach zerbrösete schaltungen, und User, die dann bei shimano das teil zu reklamieren versuchen....:daumen:
 
Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

die zulässige Entfaltung hängt von der Reifengröße ab und ist für 20 ... 26, 28 Zoll natürlich unterschiedlich. Es wird ja von Shimano auf eine Ritzel/Kettblattkombination verwiesen. 39-38/22 liegt im Grünen Bereich. Damit ergibt sich eine Entfaltung von 1,9 -7,9 m bei 700/23C Reifen.

Ob eine von Shimano "nicht empfohlene" Ritzel/Kettblattkombination auf die Dauer haltbar ist, hängt jedoch noch von anderen Faktoren ab, z.B. Einsatz und vor allem Fahrergewicht. Ein Fahrer mit 50 kg könnte wahrscheinlich die Nabe sogar mit 32/32 fahren und es würde nichts passieren, weil sich das Eingangsmoment gegenüber einem Fahrer mit 100 kg halbiert (Drehmoment ist Hebellänge x Kraft)

Gruß Manero
 
Dabei seit
28. September 2010
Punkte Reaktionen
1
Man kann jetzt mit 26 Zoll kommen; mit schmalen reifen; oder mit Fahreren, die 50(!) Kg wiegen....:rolleyes:
Vielleicht auch mit 24 Zoll, mit Reifen, die 20 mm schmal sind, oder mit Fahrern, die 40 Kg wiegen (Kinder...), es ändert nichts, die 11er ist eine lang gemachte 8er und hält nicht viel Drehmoment aus, Sie geht dabei kaputt, und Shimano untersagt deshlab kurze Übersetzungen, Mtb, Tandem-Nutzung! :rolleyes:

daran nutzen sich alle "gegen" Argumente ab, es bleibt das " ich machs aba trotzdem; wird schon halten" "Argument", und deshalb erwarte ich ja auch reihenweise zerbröselte Nabenschaltungen, die dann bei Shimano mit "Engelsaugenblick" zu reklamiert werden versucht werden....:cool::cool:

Für jeglich sportiche Nutzung; für Mtb, Tandem und kraftintensive Nurtzung und für kurze Übersetzung ist die 11er nichts, weil sie nicht viel Drehmomnet aushält!
Fakt.:rolleyes::rolleyes:
 
Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

@Peter3: Deine Wahrheit und Wahrnehmung ist keine allgemeingültige. Nicht jeder Fahrer zwischen 50-70 kg ist ein Kind, wenn Du ein "robustes Rad" brauchst, dass für Fahrer bis 150 kg zugelassen ist, dann ist das Dein Problem, es will auch nicht jeder ein Tandem aufbauen. Ich gebe Dir Recht, wenn Du ein auf jeden Fall auch für speckbackentaugliches Rad aufbauen willst, dass jeden "Jumbo" aushält, dann ist er mit der Alfine nicht richtig beraten. Für den Rest, wird es zahlreiche Anwendungsfälle geben für die Alfine SG-S700, die Verlängerung der Entfaltung ist übrigens für sportliche Fahrer wichtig, denn auch im Rennradsport, hat man Entfaltungen bis 9,33m, da ist die Alfine 11 sogar noch kurz!

Gruß Manero
 
Dabei seit
28. September 2010
Punkte Reaktionen
1
Tja, und deine Wahrnehmung ist eben auch nicht allgemein gültig!
Kann ich genauso sagen!
Im richtigen radrennsport wird man die Nabe nie nie nicht sehen, bleischwer, langsam, kraftfressend!

und eben auch da: Drehmoment begrenzt....nicht für Sport freigegeben!
und das, das ist eben sehr wohl allgemein gültig, wel nicht von mir, sondern eben vom Hersteller VOPRSORGLICH gleich gaaanz klar gesagt!
Kein Sport, kein Mtb, kein Tandem, nicht kürzer als 2,00(1,75) Meter!

DAS ist allgemeingültig!
und nun kommen, seit Äonen, immer Aussagen wie "trotzdem", ich machs einfach, passt schon, Fahrer unter 50 Kg (???), mit 1,75 komme ICH jeden Berg hoch, usw usw!:rolleyes::rolleyes:

DAS sind nicht allgemeingültige, sondern "sekundäre Rationalisierungen", denn die Nabe ist einfach eine olle 8er, mit 2-3 Gängen OBENDRAUF!:rolleyes:
Nicht mehr, nicht weniger, und all das Meckern ändert daran nichts!
Wer immer die im Tandem, im Mtb, beim Sport und kürzer als 1,75(2,00) Meter fährt: der kann auch genausogut/schlecht die 8er fahren, ausser 2-3 Gängen obendrauf ist da kaum was anders!

Und das muss man ja mal als Fakt anerkennen, und nicht mit "Fahrer unter 50 Kg können vielleicht doch" argumentieren!
DANN kann man ja auch, zB, mit Lightweight Felgen ins Gelände, bei Fahrern unter 50 Kg halten die dann sicher vielleicht auch eine Zeitlang....:cool::cool::rolleyes:
Und sonst nimmt man Fahrer mit 45 Kg als Argument, usw....






Btw: ICH bin nicht speckbackenartig, ich wiege bei 1,76 Meter ziemlich genau 65 Kg, ich weiss, wovon ich rede....:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Januar 2004
Punkte Reaktionen
45
Ort
near Guttenberger Forest
Also, ich würde ja zu gerne wissen, wo genau das mit der Freigaben von Shimano bezüglich der 11er Alfine steht. Wenn hier immer so darauf rumgeritten wird, muss es doch eine Quelle dafür geben. Ich habe es nämlich (noch) nicht gefunden. Würde mich aber brennend interessieren. Alles was ich bisher gefunden habe, war eine Aussage, dass Nexus-Naben nicht für den MTB-Einsatz "empfohlen" werden.
 
Dabei seit
28. September 2010
Punkte Reaktionen
1
steht klar so zu lesen bei Lange, bei Shimano und es stand auch in der Ar, die hier immer wieder angeführt wird!

Kein Sport, kein Mtb, keine Tandemnutzung!
kein hohes Eingangsdrehmoment, keine kurze Übersetzung, unter 2,00(1,75) Meter!
 
Dabei seit
12. September 2006
Punkte Reaktionen
0
Na schau an, wer ist denn da wieder aus der Versenkung aufgetaucht ...
Der ewige Kampf des Don Quichote gegen die 11-Gang Alfine geht also in die nächste Runde.
Ich geh dann schonmal Popcorn holen, wird sicherlich wieder lustig.
Ich hoffe du hast die Nabe in der Zwischenzeit ausgiebig testen können und wirst uns nun mit deiner unendlichen Weisheit beglücken.
 
Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

im Gegsatz zu unserem Peterle habe ich 2 von Teilen hier, davon ist eine verbaut. Außerdem habe ich die Serviceunterlagen. Wie gesagt es gibt lediglich von Shimano Empfehlungen von Ritzel/Kettenblattkombinationen mehr nicht. Natürlich wird diese Nabe im professionellen Rennsport nicht eingesetzt, das soll Sie ja auch nicht, da wird aber keinerlei Nabenschaltung eingesetzt. Hauptsache ist, dass wir mit dem Teil viel Spass haben werden. Übrigens das Innenleben hat mit der Alfine 8 rein gar nichts gemein, die SG-S700 ist eine komplette Neuentwicklung.

Gruß Manero
 
Dabei seit
28. September 2010
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

im Gegsatz zu unserem Peterle habe ich 2 von Teilen hier, davon ist eine verbaut. Außerdem habe ich die Serviceunterlagen. Wie gesagt es gibt lediglich von Shimano Empfehlungen von Ritzel/Kettenblattkombinationen mehr nicht. Natürlich wird diese Nabe im professionellen Rennsport nicht eingesetzt, das soll Sie ja auch nicht, da wird aber keinerlei Nabenschaltung eingesetzt. Hauptsache ist, dass wir mit dem Teil viel Spass haben werden. Übrigens das Innenleben hat mit der Alfine 8 rein gar nichts gemein, die SG-S700 ist eine komplette Neuentwicklung.

Gruß Manero



Im gegensatz zu unserem Misterchen/Mannerle hier sehe ich die Abstufungen, und da ist die 11er der 8er so unendlich ähnlich....eine 8er mit 2 -3 Gängen obendruff!
ich weiß auch nicht, wieso ums verrecken der 11er mehr zugebilligt werden soll, als Sie ist: eine Nabenschaltung, für Cityräder....

Da werden Fahrer mit 50 Kg bemüht:daumen:, oder es kommt " hält schon:daumen:; trotzdem; irgendwie..." oder es kommt wo steht wo was:daumen:....
Shimano sagt klar "kein Mtb, kein Sport, kein Tandem" und das sagt ja alles.:rolleyes::rolleyes:

Im rennsport also nicht; im Mtb nicht; im Tandem nicht; im pedelec, hatten wir ja gesehen, auch nicht....
Bleibt: das Citybike!:daumen:



aber klar, wählt eines der obenstehenden 3 "Argumente" und haltet dagegen!:daumen::daumen:
 
Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Ach ja,

also Peterle hat ein generelles Problem mit Nabenschaltuungen und sieht keine sportiven Anwendungen für Bikes mit eben Nabengetriebe.
Man fragt sich natürlich, wiso er soviel Energie für etwas aufwendet was Ihn nicht interessiert.
Ich nehme mal an er hat ein Aufmerksamkeitssyndrom.

Gruß Manero
 
Dabei seit
28. September 2010
Punkte Reaktionen
1
Man beachte:
1: " geht schon irgendwie; trotzdem"!:rolleyes:
2:" Na, egal, wenns nur bis 2 meter runtergeht, ich komme trotzdem auch so jeden berg hoch":rolleyes:
3: "Wird schon halten, egal...":rolleyes:
4:" (Ausnahmen ausdenk...) Fahrer um die 50(45) Kg: hält dann (vielleicht)".:rolleyes:
5: Garkeine argumente mehr hab, dann Koseform von peter wählen und im nächsten Post beleidigen, generalisieren....:rolleyes:








Siehe: 1-5 enthält keine Argumente, nur vorgeschobene Pseudo-Argumentationen, um die 11er, die eigentlich nur für Cityräder ist, dennoch unbedingt sportlich ansehen zu wollen!:daumen:
 
Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

@Peterle: zur Info Peterle ist keine Koseform, so spricht man nur kleine Kinder an. Also eine Adressatenbezogene Anrede. Außerdem habe ich keine Beleidigung ausgesprochen, sondern Dein Verhalten hier im Thread analysiert und meinen Schluß daraus gezogen, wie viele andere hier.


Und nun zum Killerargument. Ich hab die Alfine 11 gefahren und habe 2 davon zu Hause. Und weiter zur Info, Mit Rennrädern (haben auch eine Entfaltung von >2m) kommt man auch die Berge hoch.

Gruß Manero
 
Dabei seit
28. September 2010
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

@Peterle: zur Info Peterle ist keine Koseform, so spricht man nur kleine Kinder an. Also eine Adressatenbezogene Anrede. Außerdem habe ich keine Beleidigung ausgesprochen, sondern Dein Verhalten hier im Thread analysiert und meinen Schluß daraus gezogen, wie viele andere hier.


Und nun zum Killerargument. Ich hab die Alfine 11 gefahren und habe 2 davon zu Hause. Und weiter zur Info, Mit Rennrädern (haben auch eine Entfaltung von >2m) kommt man auch die Berge hoch.

Gruß Manero


Misterchen ist auch eine Koseform!
So spricht man kleine Menschlein an, die sich Mr nennen!

Und dein "Argument" ist ja schon von mir spezifiziert!
Es ist eine Kombi aus Nr 1,2 und Nr 3!!
(man machts einfach, obwohls nicht darf, und man kommt schon den berg hoch...irgendwie...).

Hatte ich ja alles schon vorhergesehen, denn man kennt die "Argumente" und von daher kann man sie schön einklassieren!:daumen::daumen:
1: " geht schon irgendwie; trotzdem"!
rolleyes.gif

2:" Na, egal, wenns nur bis 2 meter runtergeht, ich komme trotzdem auch so jeden berg hoch"
rolleyes.gif

3: "Wird schon halten, egal..."
rolleyes.gif

4:" (Ausnahmen ausdenk...) Fahrer um die 50(45) Kg: hält dann (vielleicht)".
rolleyes.gif

5: Garkeine argumente mehr hab, dann Koseform von peter wählen und im nächsten Post beleidigen, generalisieren....
rolleyes.gif
 
Dabei seit
13. Januar 2004
Punkte Reaktionen
45
Ort
near Guttenberger Forest
Ok, wo sind denn bitte jetzt die Belege für die Behauptungen bezüglich der Freigaben bzw. Nicht-Freigaben von Shimano. Ich kann bislang überhaupt nichts dazu finden. Ich wäre deshalb für Links zu den Seiten, die diese Spezifikationen aufführen, dankbar.
 
Oben Unten