Shimano 1x12 - Probleme Schalthebel

Dabei seit
3. Januar 2011
Punkte Reaktionen
2
Hallo,

ich bin am Sonntag für ein Rennen angemeldet und wollte heute eine letzt kleine Runde drehen.
Aber jetzt habe ich plötzlich ein anhaltendes Schaltprobleme.

Wenn sich die Kette auf dem kleinsten Ritzel befindet, kann ich 4 Gänge runterschalten, aber dann drückt man den Hebel ins Leere und nichts passiert. Anschließend kann ich aber wieder ganz normal hochschalten bis ich auf dem kleinsten Ritzel bin.

Das Problem, muss ja somit am Schaltgriff legen, oder? Seilzug hängt auch nicht irgendwo und kann sich freibewegen.

Ich habe jetzt den Schaltgriff demontiert und geöffnet (siehe Anhang). Ich kann jetzt aber nicht direkt was sehen. Aber auch hier gilt, dass ich 4 mal runterschauten kann und dann wieder ins Leere drücke. Liegt das Problem bei einer der Federn? Lohnt sich eine Reparatur oder ist diese überhaupt möglich bzw. muss man direkt den ganzen Schaltzug wechseln?

Das Problem ist, dass ich nur noch morgen Zeit habe, um das Problem zu lösen ...

Würde mich über eure Hilfe freuen.
 

Anhänge

  • tempImageNwzQ0j.png
    tempImageNwzQ0j.png
    3 MB · Aufrufe: 46

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
8.492
Ort
Nähe GAP
Reparatur lohnt sich nicht, die Dinger sind schwer zu zerlegen und noch schwerer wieder zusammenzubauen. Ersatzteile gibt es von Shimano, außer dem Zugeinsteller, keine.
Da ist leider ein neuer fällig.
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.494
Ort
Saarland
Sieht man optisch auch, ob der Schalthebel defekt ist?
Nein, das ist ein Leiden was Shimano zu 3x9 Zeiten schon mal hatte 🙈

Das liegt an dem zu schwach Mechanismus (so ne kleine Feder, weiß es nicht mehr genau🤔) der den Hebel rasten lässt.
Da kann was basteln um das zu "unterstützen", findet man im www auch eine anleitung.

Wenn es bedingt durch Schmutz ist kann man mit WD40 spülen, das bringt wieder Leben rein 😉
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.204
Danke für eure Hilfe. Dann muss ich mir jetzt wohl einen neuen Schalthebel besorgen ...

Und zwischenzeitlich das Defekte reklamieren und tauschen lassen (sofern noch Gewährleistung). Shimano muß merken daß da eine Schwachstelle ist und zukünftig nachbessern, je mehr reklamieren, desto wahrscheinlicher ist es daß sich etwas ändert.
 
Oben Unten