• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Shimano Bremsflüssigkeit Ersatz?

Dabei seit
12. September 2019
Punkte für Reaktionen
2
Hi,

da meine vordere Bremse mittlerweile nimmer so gut bremst wie vor ein paar Jahren bzw der Druckpunkt recht schwammig wurde, möchte ich mich nun gerne ans entlüften machen.
Kit usw. steht bereit, nur habe ich nicht eingesehen das kleine Fläschchen für 10 Euro zu kaufen und mit nem Liter kann ich nichts anfangen, das muss ich der Umwelt nicht antun.
Ich krieg von meinem Kollegen aus der Werkstatt eigentlich so ziemlich alles an Hydraulikölen oder sonstigen Ölen in benötigter Menge, und wollte fragen auf was ich bei der Auswahl acht geben sollte?
Ich weiß es gibt bereits nen 5 Jahre alten Thread zum Thema, jedoch wurde da weniger auf das Thema per se eingegangen, als gestritten, deshalb probier ichs hier einfach nocheinmal.

Was sollts sein:
Logischerweise Mineralöl
Keine zu hohe Viskosität, dünner = besser
Additive sind relativ wurscht, solange nicht aggressiv

Sonst noch etwas?

Grüße,
Bernd
 
Dabei seit
16. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
137
Standort
Mainz
vielleicht einfach nicht unterschiedliche öle mischen?
alternativ kannst du auch im lokalen unterforum fragen, ob dir jemand mit 1L kanister in deiner stadt etwas abfüllen kann.
 
Dabei seit
12. September 2019
Punkte für Reaktionen
2
ich weiß nicht wo du herkommst.
aber da man normalerweise so wenig öl braucht, kann man es sogar mal bei einer Werkstatt probieren
50ml, 2 euro in die kaffekasse
Dreiländereck IT/AT/CH
Ich krieg eben so ziemlich alles aus der Werkstatt wie bereits erwähnt, ich möchte nur nicht unbedingt das falsche reinpumpen, und das war ja die Frage, auf was ich da genauer achten sollte :)
 
Dabei seit
12. September 2019
Punkte für Reaktionen
2
Um ein paar Euro zu sparen, würde ich nichts in die Bremse kippen, was deren optimale Funktion beeinflussen kann. Aber vermutlich sehe ich das zu eng, bremsen wird überbewertet.
Leer du dir 0815 Öl zum 1000x eigentlichen Preis rein wenn du Nachts dadurch besser schlafen kannst, ich seh das ganze bissl simpler, und lebe immernoch zufrieden :)
 

---

Kevin des Monats
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
3.954
Standort
KIC 8462852
Mach eine gescheite Hupe dran dann brauchst du keine Bremsen. Bremsen sind eh mit Abstand das Unwichtigste. Da kann man ruhig Öl und Additive reinkippen die vom Hersteller nicht vorgesehen hat.

ich seh das ganze bissl simpler, und lebe immernoch zufrieden :)
Bisher hast du auch noch keine Bremse mit dem falschen Zeug befüllt. Sonst würdest du ja nicht fragen. Leuten wie dir ist halt nicht zu helfen. Da kann man nur hoffen das du mit solchen Aktionen niemand anderen gefährdest.

solange nicht aggressiv
Und das kannst du beurteilen oder wer macht das? Shimano verwendet keine DIN-Teile oder hält sich an sonstige Normen. Aus was die Dichtungen genau bestehen weiß somit auch niemand.
 
Dabei seit
12. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
262
Standort
Nürnberg
Ich weiß es gibt bereits nen 5 Jahre alten Thread zum Thema, jedoch wurde da weniger auf das Thema per se eingegangen, als gestritten, deshalb probier ichs hier einfach nocheinmal.
Dieses Öl dürfte funktionieren: http://hanseline.de/pdf/info-Feinoel.pdf . Gibt es in jedem Supermarkt und ist ein hochwertiges, klares, dünnflüssiges Öl. Etwas höhere Viskosität als das Shimano-Original. Soll es dünnflüssiger sein, geht auch Putoline, aber es ist auch eine 1l-Flasche und Preis etwa wie die Shimano-1l-Flasche und damit eigentlich Unfug. Genauso wie der Verweis auf die Umwelt als Argument.
 
Dabei seit
12. September 2019
Punkte für Reaktionen
2
Mach eine gescheite Hupe dran dann brauchst du keine Bremsen. Bremsen sind eh mit Abstand das Unwichtigste. Da kann man ruhig Öl und Additive reinkippen die vom Hersteller nicht vorgesehen hat.


Bisher hast du auch noch keine Bremse mit dem falschen Zeug befüllt. Sonst würdest du ja nicht fragen. Leuten wie dir ist halt nicht zu helfen. Da kann man nur hoffen das du mit solchen Aktionen niemand anderen gefährdest.


Und das kannst du beurteilen oder wer macht das? Shimano verwendet keine DIN-Teile oder hält sich an sonstige Normen. Aus was die Dichtungen genau bestehen weiß somit auch niemand.
Ruhig Blut,
Falls ich merke das ganze tut meiner Bremse nicht gut, kommt das Shimano Zeug wieder rein, keine Sorge, ich teste schon noch ob meine Bremsen funktionieren bevor in den Trail runterbretter ;)
Ich glaube jedenfalls nicht daran, dass Shimano irgendein Wunderöl in ihrem Labor kreiert haben, und auf das Geheimrezept ihrer Farbzusammensetzung kann ich bestens verzichten :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. September 2019
Punkte für Reaktionen
2
Dieses Öl dürfte funktionieren: http://hanseline.de/pdf/info-Feinoel.pdf . Gibt es in jedem Supermarkt und ist ein hochwertiges, klares, dünnflüssiges Öl. Etwas höhere Viskosität als das Shimano-Original. Soll es dünnflüssiger sein, geht auch Putoline, aber es ist auch eine 1l-Flasche und Preis etwa wie die Shimano-1l-Flasche und damit eigentlich Unfug. Genauso wie der Verweis auf die Umwelt als Argument.
Danke mir gings in erster Linie eigentlich darum, welche Eigenschaften das Öl haben soll, da ich wie bereits geschrieben an verschiedene Öle komme. Gekauft wird nix, also war die andere Hälfte deines Kommentars auch Unfug :)
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.187
Standort
Hamburg
Schön dünnflüssiges Hydrauliköl geht immer, 2,5er Viskosität ist gut, 5er geht auch noch.
 
Dabei seit
10. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
1
Bei den Bremsen ist es wichtig eine sehr geringe Viskosität zu haben. Ich denke bei 5w wirst du schon spüren dass die Hebel langsamer zurück kommen. Wie schon erwähnt eignet sich z.b. 2.5w Gabelöl.
Ich find aber gerade das Shimano 1l Gebinde recht günstig und das kann man ja auch für andere Sachen benutzen. Ich hab es z.b. In einer reverb drin und auch schon mal in einer Gabel mit offenem Öldämpfer verwendet. Hat beides sehr gute Ergebnisse.
Shimano hat vermutlich schon recht viel mit dem Öl herumexperimentiert. Viele Leute sind sehr sensibel bei der Bremse. Muss ja manuell fein und schnell dosiert werden. Beim Dämpfer z.b. Kann man ja auch noch mehr einstellen bei der Dämpfung.
 
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
208
Standort
Modautal
Das Bremsenöl von Magura und Shimano ist Parafinöl, harz- und säurefrei, Additive bleiben wohl ein Geheimnis. Kannst du dein Leben lang lagern und auch für viele andere Zwecke nutzen.
Kauf den Liter und bleibe glücklich :-D
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
2.262
Standort
Köln
Leer du dir 0815 Öl zum 1000x eigentlichen Preis rein wenn du Nachts dadurch besser schlafen kannst, ich seh das ganze bissl simpler, und lebe immernoch zufrieden :)
Warum sollte ich? Einmal 1l für 15 EUR gekauft und für Jahre zufrieden sein, obwohl ich hier diverse andere Öle rum stehen habe. Aber ich habe anscheinend mehr zu verlieren, als manche Leute, die hier an Bremsen rum experimentieren.
 
Oben