Shimano bremshebel läuft aus

Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Hallo an die Community,
Ich brauche ganz dringend eure Hilfe.

Ich habe ein neues Shimano XT Groupset M8100 gekauft und alles genauso montiert wie es montiert werden sollte.
Ich habe den Vordern bremsschlauch gekürzt, dieses kleine Silberne Ding in diesen gekürzten Schlauch rein gepresst und dann in den Bremshebel eingeführt und die 8mm Schraube zugezogen.
Es ist alles montiert und installiert.
Wenn ich am Bremshebel ziehe drücke ich die brems mineralien dort wo der schlach eingeführt wurde raus?!
Warum ist das so, was habe ich falsch gemacht?!
Kann mir da jemand freundlicherweise helfen?!

LG
Randy
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.483
Ort
Allgäu
Da kann einiges schief gelaufen sein.

1. Vielleicht nicht fest genug angezogen.
2. Vielleicht beim Anziehen der Verschraubung den Schlauch nicht festgehalten.
3.......

Mach mal ein Foto vom Anschluss. Vielleicht erkennt man etwas.
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Ich habe den Schlauch während ich die Schraube festgezogen habe festgehalten und gut festgezogen.
Also ich denke das es das nicht sein kann.
Mache ich gerne sobald ich Feierabend habe.
Danke schonmal auf jedenfall für die Hilfe.
 
Dabei seit
3. Mai 2018
Punkte Reaktionen
171
Ich habe den Vordern bremsschlauch gekürzt, dieses kleine Silberne Ding in diesen gekürzten Schlauch rein gepresst und dann in den Bremshebel eingeführt und die 8mm Schraube zugezogen.
In deiner Beschreibung fehlt die Olive, nicht dass du die vergessen hast:
shopping.png
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Vergleiche die Einschraubtiefe der Schraube mal mit der des anderen Hebels.
Beide hebel sind neu, habe jetzt nur die Vorder bremse gemacht und die hinter bremse noch nicht da ich mit der Vorder bremse schon Probleme habe. Will das jetzt erstmal lösen bevor ich die hintere bremse mache.
 

grave_digga

elender Zitatefälscher
Dabei seit
4. Juni 2017
Punkte Reaktionen
41.397
Ort
73095
Hallo an die Community,
Ich brauche ganz dringend eure Hilfe.

Ich habe ein neues Shimano XT Groupset M8100 gekauft und alles genauso montiert wie es montiert werden sollte.
Ich habe den Vordern bremsschlauch gekürzt, dieses kleine Silberne Ding in diesen gekürzten Schlauch rein gepresst und dann in den Bremshebel eingeführt und die 8mm Schraube zugezogen.
Es ist alles montiert und installiert.
Wenn ich am Bremshebel ziehe drücke ich die brems mineralien dort wo der schlach eingeführt wurde raus?!
Warum ist das so, was habe ich falsch gemacht?!
Kann mir da jemand freundlicherweise helfen?!

LG
Randy
In deiner Beschreibung fehlt die Olive, nicht dass du die vergessen hast:
Anhang anzeigen 1285794
Vielen lieben Dank für den Tipp, aber die M8100 sind vorinstalliert... Ich habe nur das kleine Silberne Teil das ich rein machen muss und was ich auch gemacht habe.

Wenn Du den Schlauch kürzt musst Du trotzdem eine neue Olive nehmen. Und ohne Olive wird es auch nicht dicht. Oder hast Du die alte Olive wieder verwendet?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
So Leute hier sind ein paar Bilder vom meinem Problem.
Erstes Foto ist wie es aussieht wenn noch kein Schlauch installiert war.
Zweites Foto ist mit installiertem Schlauch.
Drittes und viertes Foto da sieht man wie es ausläuft wenn ich den Hebel betätigen tue.
🤔🤨
 

Anhänge

  • 20210604_165119.jpg
    20210604_165119.jpg
    336,2 KB · Aufrufe: 256
  • 20210604_165134.jpg
    20210604_165134.jpg
    306,5 KB · Aufrufe: 258
  • 20210604_165159.jpg
    20210604_165159.jpg
    211,6 KB · Aufrufe: 253
  • 20210604_165208.jpg
    20210604_165208.jpg
    164,4 KB · Aufrufe: 257
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
1.307
Ort
los realos
Danke für deinen Tipp.
Bei der M8100 shimano Gruppe ist die Olive im Hebel vorinstalliert und die dieses Set ist neu sprich war die Olive noch nicht in Benutzung!!!
bei shimano sind die bremsen immer montiert. ausnahme oem ware. da liegt der bremshebel bei. trotzdem mußt du die olive aus dem hebel nehmen und nach dem installieren des "t-stiftes" in der leitung diese dann auf die leitung führen. danach zusammen bis zum geht nicht mehr in den stutzen vom hebel "einführen" und die überwurf mutter vorsichtig anziehen. danach ist das system "eigentlich" dicht und du kannst befüllen/entlüfetn.
 
Dabei seit
26. Mai 2015
Punkte Reaktionen
1
Hatte auch schon mal nach der Leitungskürzung trotz neuer Olive eine undichte Verschraubung am Hebel. Nach dem erneuten Öffnen Leitung fand ich eine schief verpresste Olive vor.... also das ganze mit einer neuen Olive, die ich vorher eingefettet habe noch einmal gemacht. Dann hats geklappt. Geduld und Konzentration war gefragt.
Wichtig: sauberer Schnitt der Leitung, Stahlnippel bis auf Anschlag in die Leitung klopfen (Vorsicht beim Gegenhalten der Leitung um Beschädigungen zu vermeiden), Olive mit Fett haftet besser an der Leitung beim Einführen, beides bis auf Anschlag in den Hebel drücken, darauf achten dass alles zentriert ist beim Zudrehen der Leitungsmutter.
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Achso, und wie bekomme ich die Olive heraus?!
Also muss ich die erst raus holen und dann nochmal rein machen?!
Verstehe ich nicht, raus machen und wieder rein machen, aber ich probiere alles.
Habe halt schon sämtliche Videos geschaut wie man die bremse installiert und es war nie davon die Rede die Olive raus und rein machen.
🤨🤔
Wie bekomme ich die Olive aber jetzt raus?!
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Danke...
Das dachte ich doch, das kann doch überhaupt nicht sein das mein ein (vom Werk aus) installierte Olive entnehmen muss und wieder ein bauen muss.
Ich denke es liegt an der Leitung.
Ich denke weil die Leitung eine minimale schräge hat ist das Silber Stück nicht richtig fest dran und läuft da aus.
Kann ich also jetzt die Olive nicht mehr benutzen wenn uch die Leitung einmal rein geschraubt habe?!
🥺😥😞
 
Dabei seit
18. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
56
Ort
Würzburg
Also ich möchte hier mal kurz anmerken, dass bei meinen M8120 Hebeln auch stand, dass eine Olive „vorinstalliert“ ist. Allerdings war nirgendwo eine Olive zu sehen und in den Hebeln war auch nichts.

Ich würde also an deiner Stelle einfach nochmal die Schraube öffnen, die Leitung rausziehen und schauen, ob da wirklich eine Olive ist. Wenn nicht, (was ich vermute), dann brauchst du sowieso eine Neue.
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.483
Ort
Allgäu
Wenn nicht, (was ich vermute), dann brauchst du sowieso eine Neue.
Also das ist absurd. Und so etwas zu behaupten ist schon irgendwie eine Frechheit. Ohne Olive hält die Leitung nicht einmal annähernd. Die Leitung würde nur locker drinstecken und bei der kleinsten Bewegung einfach heraus fallen. Da würde auch das Öl nicht nur unter Druck heraus spritzen sondern auch so einfach heraus laufen. Auch die Hohlschraube wäre dann viel tiefer eingeschraubt usw.....
 
Dabei seit
18. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
56
Ort
Würzburg
Also das ist absurd. Und so etwas zu behaupten ist schon irgendwie eine Frechheit. Ohne Olive hält die Leitung nicht einmal annähernd. Die Leitung würde nur locker drinstecken und bei der kleinsten Bewegung einfach heraus fallen. Da würde auch das Öl nicht nur unter Druck heraus spritzen sondern auch so einfach heraus laufen. Auch die Hohlschraube wäre dann viel tiefer eingeschraubt usw.....
Schau dir doch mal das Bild oben an. Für mich sieht das nicht so aus, als wäre der Bremshebel gezogen. Trotzdem hängt ein Öltropfen an der Leitung.

Vllt war meine Behauptung frech (sorry dafür), aber dennoch gilt mein vorheriger Hinweis, dass bei mir keine Oliven vorinstalliert waren.
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Vielen lieben Dank für all eure Hilfe.
Ich werde wohl der Sache auf den Grund gehen müssen.
Ob ich schräg geschnitten habe oder ob keine vorinstallierte Olive drin ist oder oder oder.
Werde euch wissen lassen was es war wenn ich es heraus finde!
Lg
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.219
Wenn Du die überwurfmutter löst und die Leitung herausziehst, muss am Ende im Bereich der Stützhülse die Olive geklemmt sein. Wenn nicht, schau mal in die Bohrung vom Bremsgriff, ob da überhaupt eine Olive drin ist. Wenn nicht, wurde die wohl nicht mitgeliefert. Ein Reklamationsfall.
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Wenn Du die überwurfmutter löst und die Leitung herausziehst, muss am Ende im Bereich der Stützhülse die Olive geklemmt sein. Wenn nicht, schau mal in die Bohrung vom Bremsgriff, ob da überhaupt eine Olive drin ist. Wenn nicht, wurde die wohl nicht mitgeliefert. Ein Reklamationsfall.
Vielen vielen Dank.
Reklamationsfall hört sich gut an, den ich habe mich auch schon bei dem online Shop gemeldet und haben gleich gemeint das wenn es aus dem Eingang der Leitung kommt dann habe ich angeblich was falsch gemacht meinten sie.
Danke für die Informationen.
Das werde ich gleich überprüfen sobald ich Feierabend habe!!!
Vielen Dank noch mal.
 
Oben