Shimano Claris 2x8 umrüsten

Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo Biker, ich habe gestern mein neues Cube SL Road abgeholt und nach der ersten längeren Fahrt festgestellt,
dass die Übersetzung nicht ideal für mich ist. Es handelt sich um eine Shimano Claris Schaltung mit 2x8 Kasette 12-32
und 50x34 Kurbel.
Probleme habe ich hauptsächlich an steileren Steigungen da ich sehr früh schon im kleinsten Gang lande. Da mir das
Bike ansonsten sehr gut gefällt denke ich an eine Umrüstung der Schaltung. Vielleicht kann mir jemand eine Hilfe geben
welche Möglichkeiten da in Frage kämen. Als Laie würde mir eine 10-fach Kasette mit 11-42 oder 11-46 Bestückung gefallen.
Allerdings bin ich mir nicht sicher ob die Nabe das hergibt. Welche Teile müssten den insgesamt ausgetauscht werden?

Ich vermute mal: Schalthebel, Schaltwerk, Kasette und Kette, liege ich da richtig?

Ist das überhaupt so möglich und welche Komponenten müsste ich da bestellen (Bezeichnungen)?

Für eine Unterstützung wäre ich sehr dankbar!!

Anmerkung: Da die Situation in den Fahrradläden nach wie vor sehr angespannt ist war die Auswahl sehr begrenzt und ich musste
praktisch nehmen was noch da war, obwohl ich im vergangenen Winter schon nachgefragt hatte. Sollte das mit der Umrüstung
funktionieren wäre ich dann trotzdem noch sehr zufrieden mit dem Kauf.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.756
Ort
Nähe GAP
Ich antworte mal unabhängig von der momentanen Liefersituation:
Auf Deine Nabe hinten passen alle 8- bis 11fach-MTB-Kassetten und 8- bis 10fach Road-Kassetten von Shimano. Von Sunrace und SRAM gibts sogar 12fach-Kassetten die dort passen würden, allerdings kann es damit dann in einem 28er Richtung Speichen zu Kollisionen kommen.

Die gewünschte Kassette gibt es, allerdings funktioniert mit zwei Kettenblättern vorne nur die 11-42:
Dazu würde dann die Deore M4100-Gruppe passen:

Umwerfer braucht es wegen der schmäleren 10fach-Kette auch neu, der würde sich wegen der großen Kettenblätter eher aus einer Road-Gruppe empfehlen, was ja dann auch mit Deinem alten, linken Shifter zusammenpasst.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.756
Ort
Nähe GAP
Argh Mist, heute ist es scheinbar zu heiß für längere Überlegungen: Du brauchst ja Road-STI's und damit passt das oben verlinkte Zeugs nicht.
Es würde sich die GRX mit 2x10 anbieten, allerdings ist dann auch eine neue Kurbel mit anderen Blättern fällig:
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.756
Ort
Nähe GAP
Ja dann ... :daumen:
Umwerfer könnte z.B. dieser sein, wenn der Schellendurchmesser passt:
 
Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Super vielen Dank für eure Hilfe ich werde gleich nächste Woche bei meinen Händler mal nachfragen was mich die Sache kosten würde traue mir das selbst eher nicht zu, werde dann wieder berichten!!
 
Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Ich muss nochmal in die Runde fragen: Verträgt denn die original Kurbelgarnitur Shimano Claris 50/34 die 10fach Kasette? Wenn ich die auch noch tauschen müßte, wird es wahrscheinlich zu teuer!!
Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.756
Ort
Nähe GAP
Dürfte kein Problem sein: Ich habe auf alten Kettenblättern aus der 7fach-Zeit schon mal eine 11fach-Kette aufgelegt, funktionierte einwandfrei, obwohl die damaligen Blätter dicker gewesen sein sollen.
Für die Claris wird Shimano die Blätter sicher nicht wieder extra dicker gemacht haben, da ja heute fast alles für die Innenbreite von 9- bis 12fach-Ketten ausgelegt ist: Die ist nämlich gleich breit.
Hier, eine Kurbel aus der 8fach-Zeit mit 11fach-Kette:
cimg2223bbeo9.jpg
 
Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Das hört sich doch mal gut an, bis auf die Kasette sind alle Teile lieferbar dann werde ich wohl demnächst mal bestellen und wenn alles zusammen ist loslegen vielen Dank ArSt für deine Antwort 🚴‍♂️
 
Dabei seit
19. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
202
Ort
Bochum
...somit ist die Claris 2x8 Schaltung suboptimal?! Habe von dieser Gruppe noch nie etwas gehört, aber das Bike online samtags gesehen, schickes Teil, nur die Schaltung, und Kette dazu....
 
Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Die Claris Schaltung von Shimano ist die Einsteigerserie!! Das Cube Road SL ist mit 800 Euro Neupreis ebenfalls als Einsteiger unter den Fitness Bikes anzusehen. Ich bin mit dem Preis-/Leistungsverhältnis
sehr zufrieden, da ich allerdings vorher bzw. parallel ein Cube Mountain Bike mit 2x12 Schaltung fahre
ist mit die Bandbreite zu klein und ich vermisse die extrem kurzen Übersetzungen. Das hätte ich allerdings
vor der Anschaffung wissen müssen und ist nicht dem Fahrrad anzukreiden. Das Cube Road SL geht eben
mehr in Richtung Rennrad. Mal sehen was ich noch draus machen kann dank der obigen Hinweise.
Das Fahrrad selbst würde ich trotzdem weiter empfehlen und den genannten Aspekten!!
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
982
Ort
Oberfranken
Ich hätte da noch eine Idee, nämlich nur die Kurbel zu tauschen. An der derzeitigen Kurbel können keine kleineren Kettenblätter montiert werden, deswegen käme z.B. eine 3fach Claris mit 30-39-50 Kettenblättern in Frage. Wenn du auf das 50er Kettenblatt verzichten kannst, könntest du weiterhin mit deinem 2fach Schalthebel und Umwerfer schalten. Es hängt aber von deinem Einsatzgebiet ab, ob das reicht. Du hast geschrieben, du bist schnell im kleinsten Gang und das der auch nicht mehr reicht für die Strecken wo du fährst. Wie schauts denn andersrum aus, welche Kettenblatt/Kassettenritzelkombination ist denn der größte Gang den du nutzen kannst/willst? Mit dem Wissen könnte man dann sagen, ob das 50er Kettenblatt auch gebraucht wird. Dann wäre ein neuer linker Schalthebel und Umwerfer für 3fach fällig. Umbaukosten sind dann zw. ~60 und 110€ (nur Kurbel, oder Kurbel/Umwerfer/Hebel).
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte Reaktionen
1.349
Habe auch das Cube mit der Claris als Alltagsfahrrad. Klar, einen wertigen Eindruck macht sie nicht unbedingt, aber sie macht was sie soll und ist verdammt widerstandsfähig. Ich finde sie perfekt für den Einsatz.

Stramm ist die Übersetzung am Berg aber. Würde daher auch die Kurbel favorisiere, alles andere ergibt finanziell keinen Sinn. Da kann man sich auch fast ein neues Bike kaufen...
 
Dabei seit
19. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
202
Ort
Bochum
Habe auch das Cube mit der Claris als Alltagsfahrrad. Klar, einen wertigen Eindruck macht sie nicht unbedingt, aber sie macht was sie soll und ist verdammt widerstandsfähig. Ich finde sie perfekt für den Einsatz.

Stramm ist die Übersetzung am Berg aber. Würde daher auch die Kurbel favorisiere, alles andere ergibt finanziell keinen Sinn. Da kann man sich auch fast ein neues Bike kaufen...
Was ich mir samstags auch schon dachte - Road SL vs Hyde Pro/Race? Kette vs Nexus 8 bzw. -Alfine 8 Schaltung...allerdings ist das Pro zurecht billiger, die Nexus soll nicht 100% abgedichtet sein laut Shimano, wie die Alfine...und leider haben diese Nabenschaltungen zum Einen anders als die Alfine-11 keine permanente Ölbadschmierung, zum anderen sind diese Tretminen(kabinenroller) Schaltungen leider sack-schwer....~1.6-1,7kg nur für die Nabe alleine...Junge...was für Teile....mehr als ein guter 26er LRS hier....aber eine Nabenschaltung mit Riemenantrieb finde ich schon sehr geil, zum Thema Laufruhe und wartungsarm. Das Road SL hat dafür die billige Claris, ich kannte bisher nur die Sora....und die 105/Ultegra/Dura-Ace, bei den reinen Rennrad Gruppen, was ich aber nicht (nie) fahre, da ich mit diesen komischen Bullhorn Lenker nie warm geworden bin....klingt blöd, aber ich denke mich legts sofort hin damit, ich hatte in den 80er diese typischen V-shaped MTB Lenker, und wenig später Flatbars, die ich nach wie vor sehr mag....alles andere nicht, auch nicht diese "tollen", (un)ergonomischen Ergongrips & Gedöns, davon tut mir echt die Hand weh beim Fahren...hatte ich an meinem Gudereit SX-75 Trekkingrad, vor dem (Ver)kauf seinerzeit....allerdings wegen zu großer RH. :D
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte Reaktionen
1.349
Was ich mir samstags auch schon dachte - Road SL vs Hyde Pro/Race? Kette vs Nexus 8 bzw. -Alfine 8 Schaltung...allerdings ist das Pro zurecht billiger, die Nexus soll nicht 100% abgedichtet sein laut Shimano, wie die Alfine...und leider haben diese Nabenschaltungen zum Einen anders als die Alfine-11 keine permanente Ölbadschmierung, zum anderen sind diese Tretminen(roller) Schaltungen leider sack-schwer....~1.6-1,7kg nur für die Nabe alleine...Junge...was für Teile....mehr als ein guter 26er LRS hier....
Warum zitierst du mich bei dem Gebrabbel was an ein schizophrenes Selbstgespräch erinnert?
 
Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Ich hätte da noch eine Idee, nämlich nur die Kurbel zu tauschen. An der derzeitigen Kurbel können keine kleineren Kettenblätter montiert werden, deswegen käme z.B. eine 3fach Claris mit 30-39-50 Kettenblättern in Frage. Wenn du auf das 50er Kettenblatt verzichten kannst, könntest du weiterhin mit deinem 2fach Schalthebel und Umwerfer schalten. Es hängt aber von deinem Einsatzgebiet ab, ob das reicht. Du hast geschrieben, du bist schnell im kleinsten Gang und das der auch nicht mehr reicht für die Strecken wo du fährst. Wie schauts denn andersrum aus, welche Kettenblatt/Kassettenritzelkombination ist denn der größte Gang den du nutzen kannst/willst? Mit dem Wissen könnte man dann sagen, ob das 50er Kettenblatt auch gebraucht wird. Dann wäre ein neuer linker Schalthebel und Umwerfer für 3fach fällig. Umbaukosten sind dann zw. ~60 und 110€ (nur Kurbel, oder Kurbel/Umwerfer/Hebel).
Diese Idee hatte ich auch schon, allerdings hilft mir das kleine Kettenblatt mit 30 Zähnen nicht wirklich weiter, da mein kleines Blatt 34 Zähne hat und der Unterschied zu gering ausfällt. Nachgerechnet habe ich das mit dem Übersetzungsrechner von Berkemeier. Bei der 10er Kasette hat das größte Ritzel 42 Zähne und original sind es 32 Zähne, damit käme ich am Berg dann besser zurecht.
Interessant wäre noch die Shimano Kurbel Deore FC-M4100-2 10fach, allerdings kann ich diese Kurbel wahrscheinlich nicht mit der Original 8-fach Kasette fahren.
Wenn ich den gesamten Antrieb wechseln müsste ist die Sache wohl unwirtschaftlich wie oben beschrieben!!
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
982
Ort
Oberfranken
Diese Idee hatte ich auch schon, allerdings hilft mir das kleine Kettenblatt mit 30 Zähnen nicht wirklich weiter, da mein kleines Blatt 34 Zähne hat und der Unterschied zu gering ausfällt. Nachgerechnet habe ich das mit dem Übersetzungsrechner von Berkemeier. Bei der 10er Kasette hat das größte Ritzel 42 Zähne und original sind es 32 Zähne, damit käme ich am Berg dann besser zurecht.
Interessant wäre noch die Shimano Kurbel Deore FC-M4100-2 10fach, allerdings kann ich diese Kurbel wahrscheinlich nicht mit der Original 8-fach Kasette fahren.
Wenn ich den gesamten Antrieb wechseln müsste ist die Sache wohl unwirtschaftlich wie oben beschrieben!!

Den Berkemeier kannte ich nicht, ich benutze immer Ritzelrechner.de

Hier der Vergleich vom Istzustand und was du mit der Deore Kurbel angedacht hast:


Meine Idee im Vergleich zum Istzustand:


Mein Vorschlag bietet dir die großen Gänge unverändert an, bei den kleinen Gängen hast du in der Tat nur 1 kleineren Gang zusätzlich. Bei deiner Idee mit der Deore Kurbel würde die Bandbreite an großen Gängen die das 50er Kettenblatt bot, nahezu komplett wegfallen. Dafür hast du zwei "zusätzliche" kleine Gänge. Du wirst dich anhand deiner Prioritäten für eins entscheiden müssen.

Die 10fach Deore Kurbel sollte mit deinem 8fach Antrieb harmonieren, da die relevante innere Kettenbreite bei der 8fach Kette breiter ist. Andersrum geht´s nicht, weil eine schmälere Kette nicht auf breitere Kettenblätter passt.

Was ich gerade noch gefunden habe: https://www.microshift.com/products/groups/acolyte/
Da gibt es 8fach Kassetten mit 12-42 oder 12-46. Solche Kassetten haben halt größere Gangsprünge. Wenn das nicht stört, so ein Upgradekit kostet ca. 75€, allerdings ohne Kette. Verfügbarkeit lass ich mal außen vor :rolleyes:

Hier der Vergleich zw. 26/36 Kurbel und dem Microshift Upgrade:

 
Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Den Berkemeier kannte ich nicht, ich benutze immer Ritzelrechner.de

Hier der Vergleich vom Istzustand und was du mit der Deore Kurbel angedacht hast:


Meine Idee im Vergleich zum Istzustand:


Mein Vorschlag bietet dir die großen Gänge unverändert an, bei den kleinen Gängen hast du in der Tat nur 1 kleineren Gang zusätzlich. Bei deiner Idee mit der Deore Kurbel würde die Bandbreite an großen Gängen die das 50er Kettenblatt bot, nahezu komplett wegfallen. Dafür hast du zwei "zusätzliche" kleine Gänge. Du wirst dich anhand deiner Prioritäten für eins entscheiden müssen.

Die 10fach Deore Kurbel sollte mit deinem 8fach Antrieb harmonieren, da die relevante innere Kettenbreite bei der 8fach Kette breiter ist. Andersrum geht´s nicht, weil eine schmälere Kette nicht auf breitere Kettenblätter passt.

Was ich gerade noch gefunden habe: https://www.microshift.com/products/groups/acolyte/
Da gibt es 8fach Kassetten mit 12-42 oder 12-46. Solche Kassetten haben halt größere Gangsprünge. Wenn das nicht stört, so ein Upgradekit kostet ca. 75€, allerdings ohne Kette. Verfügbarkeit lass ich mal außen vor :rolleyes:

Hier der Vergleich zw. 26/36 Kurbel und dem Microshift Upgrade:

Hallo Nosaint77 ich wollte mich noch vielmals für deine Mühe bedanken, den Ritzelrechner finde ich super, da hat man direkt den vollen Überblick. Sehr interessant finde ich die 8fach Kasette von Microshift die hatte ich so nicht auf dem Schirm!! Ich werde mal sehen wo ich die her bekommen kann. Ist die denn kompatibel mit dem Freilaufkörper bzw. würde die so mit der Schaltung harmonieren?
Die Gangsprünge würden mich nicht stören. Diese Lösung scheint mir am besten für meine Anwendung.
Die Kette kann bräuchte ich ja sicher auch neu, da dass größte Ritzel mit 42 Zähnen eine längere Kette erfordert, vielen Dank nochmals!!!
 
Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Hi Biker, da die bestellten Teile so langsam nach und nach bei mir eintrudeln, fehlt mir eigentlich nur noch ein passender Umwerfer für 2x10.
Da ich nun doch einen Komplettumbau plane (Kurbel, Kasette, Schaltwerk, Kette und Shifter) würde der oben empfohlene Umwerfer für die neue Kurbel 36/26 nicht passen.
Der Original Claris Umwerfer ist als Down Swing und bezüglich der Zuführung als Down Pull ausgeführt. Die
Befestigung wird mit Schelle am Rahmen erledigt und ist mit 34,9mm angegeben.
Soweit ich das beurteilen kann, gibt es von Shimano nur einen passenden Umwerfer, dass müsste der
Deore FD-M 6025 sein.
Vielleicht kann mir ein erfahrener Schrauber weiterhelfen, damit ich den richtigen Umwerfer bestellen kann!!
Vielen Dank schon mal 🚴‍♀️
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.756
Ort
Nähe GAP
Oben