Shimano Deore Draco Tektro, Focus Maintainbike, Ersatzteil?

Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin sehr unerfahren, habe hier ein etwas älteres Focus Mountainbike. Das Bike hat vorne und hinten Scheibenbremsen. Bei der linken Bremse ist leider der Bremshebel abgebrochen und lässt sich nicht mehr reparieren. Die Scheibe und Bremsbacken etc. sind noch ok.

Nun meine Frage. Wo bekomme ich den genauen Ersatz her? Kann mir jmd. die genaue Bezeichnung / Nummer zu diesem Teil sagen? Anbei ein paar Bilder. Mit einer Google Suche bin ich nicht weiter gekommen. Besten Dank!












Ich freue mich über jede Antwort! Entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder, ich hoffe man kann dennoch etwas erkennen.
 

BigVolker

a licky boom boom down
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte Reaktionen
348
Ort
Leeptsch
Bei der Bremse darf man den Bremshebel nicht nach vorn drücken, sonst arbeitet sich der Sprengring langsam aus dem Gehäuse, bis er gar nicht mehr hält.
Du kannst z.B. einen Shimanohebel - BL-MT200 nehmen, dazu würde ich noch eine Bremsleitung SM-BH59 kaufen, dann hast du alles was du brauchst. Nach Montage musst du aber noch die Bremse neu Befüllen und entlüften mit z.B. Shimano-Mineralöl.
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Super, ok! Ich würde gerne die gleichen nachrüsten die schon montiert waren. Ist zu erkennen welche das sind? Weil der rechte funktioniert ja noch... dann hätte ich wieder zwei gleiche.
 

BigVolker

a licky boom boom down
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte Reaktionen
348
Ort
Leeptsch
Aaalso... du hast eine hydraulische Scheibenbremse. Prinzipiell kannst du, solang Übersetzung und Bremsmedium gleich sind, auch Bremshebel von einem anderen Hersteller als Tektro nehmen. Die Sache ist die, dass es für die Auriga Comp Draco, die du da hast, keine Ersatzteile gibt, soweit ich weiß.
Daher meine Empfehlung: nimm dir ein paar günstige Shimano Bremshebel und tausche damit am besten beide Tektro-Hebel aus.
 

Heiko_Herbsleb

Nicht ungespritzt. Aber ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte Reaktionen
2.065
Nö.
Kann gut sein das die Distribution zu Dir hin über Taucha abläuft.
Noch bevor ein KEP-Dienstleister einbezogen wird ...
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Hier habe ich was gefunden, ist das passend?


Brauch ich da auch den "Ölspeicher" und Leitung dazu? Könnt ihr mir die links reinstellen, damit ich auch sicher das richtige hab? Danke!
 

BigVolker

a licky boom boom down
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte Reaktionen
348
Ort
Leeptsch
Mit Wahrscheinlichkeit sind sie kompatibel. Der Ölspeicher -oder üblich Reservoir- ist im Griff integriert.
Willst du nur einen Hebel haben oder brauchst du den kompletten Griff / Bremsgeber?
Mach am besten noch ein Bild, bei dem der Schaden am kaputten Geber zu sehen ist - und das noch dazu etwas größer als eine Briefmarke ist.
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
6.467
Ort
Köln
Bei mir sind die Bilder größer, aber eben in mieser Qualität. Das Teil scheint aber vollkommen terminiert zu sein. Der Geber ist kompatibel. Der Wechsel für Menschen mit Talent zum schrauben kein Problem, bei dem Fragesteller hätte ich da meine Zweifel. Vielleicht doch lieber vor Ort einen fragen, der Wissen hat, um das eigene Leben und das der Anderen zu schonen.

Falls nach dem Wechsel doch Luft in der Hydraulik ist. https://hollandbikeshop.com/de-de/f...t-fur-hydraulische-scheibenbremse-100-679917/
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Also der komplette Bremsgriff ist demoliert. Ich brauch das einfach einmal neu. Bremsgklötze und Scheiben sind noch in Ordnung. Habt ihr mir ein Link für das Komplettset?

Danke!
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
8.572
Ort
Allgäu
Also der komplette Bremsgriff ist demoliert. Ich brauch das einfach einmal neu. Bremsgklötze und Scheiben sind noch in Ordnung. Habt ihr mir ein Link für das Komplettset?

Danke!
Du weißt schon das du auch noch entlüften etc. musst. Sicher das du das hinbekommst? Mit null Ahnung an eine Bremse zu gehen ist eine schlechte Idee.
 
Oben Unten