Shimano Linkglide-Antrieb: Robuste Komponenten für XT- und Deore-Schaltung

Shimano Linkglide-Antrieb: Robuste Komponenten für XT- und Deore-Schaltung

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNC9iMzU2MDZhMjBiNTA2ODMwNDVkMzFhMTcxMDJhZDdlYWZiOWQ0OGRmLmpwZw.jpg
Mit den neuen Shimano Linkglide-Komponenten bringen die Japaner einen neuen Antrieb auf den Markt, der vor allem robust und haltbar sein soll und damit prädestiniert für E-Bikes ist – aber auch für Alltagsfahrer, die eine geringe Wartungsintensität bevorzugen, dürfte der Antrieb interessant sein.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Shimano Linkglide-Antrieb: Robuste Komponenten für XT- und Deore-Schaltung
 

Muckal

Stimme der Vernunft - fordert den Weltfrieden
Dabei seit
12. November 2011
Punkte Reaktionen
4.612
Ort
Niederbayern
"Wer sein Fahrrad mit Linkglide aufrüsten möchte, muss beachten, dass die Komponenten nicht mit anderen Shimano-Systemen kompatibel sind."

Man kennt es ja nicht anders von Shimano. 🙃

Ja? Erklär mal. Gerade bei den Schaltungen wäre einiges kompatibel, dachte ich.
 
Dabei seit
27. September 2015
Punkte Reaktionen
572
#4 Robust, aber kein Leichtgewicht - beides zu vereinen, widerspricht sich auch laut Shimano. Die Deore XT Kassette bringt 780 g auf die Waage, die Deore immerhin noch 634 g.
immerhin noch 634g 🤣

Wurde da nicht xt mit deore vertauscht?

Edit:
Mehr Gewicht = bessere Haltbarkeit kann ich ja noch +/- nachvollziehen.
Aber weshalb bleibt den leichten "normalen" Kassetten die bessere Zahnform und Steighilfen vorenthalten 🤔
 
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
24.686
Ort
Nürnberg
Sram bringt eine erschwingliche elektrische Schaltung raus und Shimano eine schwere 10 und 11 Fach Kassette... läuft bei Shimano

Das ist halt wirklich E-Bike Kram. Die Kassette wiegt ein halbes Kilo mehr als die 12 Fach.

Ist halt für die Ebiker, die bisher das 10er Ritzel in 2 Wochen durch haben, weil sie nie schalten.


das ist genau der Punkt: lass da eMTB-News und die eine oder andere Zeitschrift mal einen Dauertest veröffentlichen, das das ne Menge Geld spart weil wirklich viel haltbarer, dann will jeder das an seinem ebike haben. Und dann verkauft Shimano den Kram halt Container-Weise an OEMs für ihre eBikes... (und nebenbei eine Marktlücke/Alleinstellungsmerkmal gefunden)
 

slowbeat

Urlaubsplaner
Forum-Team
Dabei seit
26. März 2007
Punkte Reaktionen
3.103
Ort
Hochtaunuskreis / Raum Koblenz
Ich find das gut.
Fahre am Tiktik ne mehr als 700g schwere 12x Chinakassette für 25€ die einfach nur präzise vom NX Schaltwerk geschaltet wird. Hab die als Versuch gekauft um zu sehen wie gut die 12x Antriebe laufen.
DIe fahr ich erstmal zuende bevor ich da hunderte von Euro ausgebe.
Eigentlich wollte ich ja dieses Jahr 2 Räder von 2x10 auf SLX 12x umstellen aber das ist ja wohl eh nicht mehr möglich. Da wart ich doch lieber was Shimano noch so nachschießt.

Ich find die vorgestellte Gruppe auch recht interessant für Alltagsräder.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte Reaktionen
1.728
Ort
Hüfingen
Naja, Sram verkauft halt 1000 und Shimano 100 000 von ihrem Produkt....würd auch sagen läuft bei Shimano.

G.:)
Ist doch kein Geheimnis das Shimano den größten Umsatz mit billig Gelumpe macht.
Welches Fahrrad unter 500€ hat denn irgendwas anderes als Shimano dran.

Ich sehe die 780g Kassette eher als Vorteil für Treking, oder Reise Räder.

Seien wir mal ehrlich. Die typischen E-Bike Fahrer die immer boosten und wenig schalten werden auch diese Kassette in kurzer Zeit runter leiern.
 
Oben