Shimano Saint 820 vs. XT 4 Kolben 8120

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
2.242
Ort
HD
Nabend Forenliebhaber,

ich bin bekennender Fan der Saint 820 Bremse. Ich habe sie nach SRAM Guide R, Magura MT5 und Shigura MT5 an meinem Trailbike und habe sehr wenig auszusetzen. Mit H03C Belägen ist immer und überall Power vorhanden, egal ob nass oder trocken. Dennoch nervt der wandernde Druckpunkt der Saint etwas, wenn auch nicht übermäßig. Auch der free stroke adjuster funktioniert nicht. Ich kann ganz ok damit leben, da die Vorteile der Bremse immens sind.

Jetzt gibt es ja die aktuelle XT, die sich (so vermute ich) nur durch Keramikkolben vs. Metallkolben von der Saint unterscheidet. Bei den Hebeln kann ich nur sagen, dass sie gleich aussehen. Aber ob das stimmt?

Da ich am Zweitbike gern eine kräftigere Bremsanlage montieren möchte schiele ich wieder auf Shimano Saint oder eine verwandte Bremse, die die gleichen Beläge nutzt. Ist die XT gleichwertig der Saint in punkto Power bei gleichen Belägen? Hat die aktuelle XT auch das Problem mit dem wandernden Druckpunkt?

Infos hierzu würden mir sehr helfen. Vielen Dank euch schon jetzt.
 
Dabei seit
30. Juni 2020
Punkte Reaktionen
80
Bei den Hebeln kann ich nur sagen, dass sie gleich aussehen. Aber ob das stimmt?

nein die servo wave kurve ist softer.
Ist die XT gleichwertig der Saint in punkto Power bei gleichen Belägen?
ja, 4 kolben sind 4 kolben bei shimano, die kolbenfläche ist immer gleich

Hat die aktuelle XT auch das Problem mit dem wandernden Druckpunkt?
jeder shimano geber hat leider das problem
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Ich hab das Thema an anderer Stelle ( leider für manche wohl etwas nervig ) aufgezogen - mittlerweile etwas Info von Händler mit Kontakt zu Shimano und Tech Support bekommen können.

Die neuen Hebel sind abgestützt und dadurch „härter“ am Druckpunkt wenn du wirklich hart anziehst. Merken tut man das am Finger, verglichen mit einer Saint ( war bereits sau steif ) wenig bis gar nicht.

Die Kolben in Hebel und Sattel sind gleich dimensioniert und meines Wissens nach auch in beiden Fällen Ceramic, korrigiert wenn ich irre.!
Daher ist der maximale Bremsdruck ident.

Die Servowave verläuft linearer, weicher. Damit hast etwas weniger Biss am Angang und kannst feiner dosieren. Es ist immer noch eine Shimano aber weit weniger On-Off als früher. Die Modulation einer SRAM wirst aber nicht erwarten dürfen.

Bremsleistung hängt extrem von den Belägen ab.
Saint kommt immer mit Sinter ab Werk. Die sind bei Shimano echt okay. Trickstuff sind geiler!
Normalerweise sollten aber auch beim J-Kit der neuen XT V&H die Sinter dran sein... gibt aber auch andere Angebote weil das Shimano je nach Land manchmal variiert ( oder hat ).

Meiner Erfahrung nach funktioniert Shimano Sinter 4Kolben mit den SRAM Centerline Bremsscheiben extrem gut.
Die sind steifer als die Shimano und stottern nicht. Halten länger...
Ich fahr die 200mm Centerline an meinen Saint, meim Kumpel ebenfalls und am zweiten Rad mit XT 8000er auch. Viel geiler als mit den Shimano Scheiben.

Die XTR wurde hauptsächlich in Bezug auf Gefühl und Handling mit Top Fahrern abgestimmt - daraus ergab sich dann die Anpassung bei Servowave. Dies steckt jetzt auch genau so in der XT 8100er.

Freestroke hilft nur beim Entlüften, tut sonst nix sinnvolles! ICH vermute dass SRAM da irgendein Patent hält dass Shimano verwehrt eine sinnvolle Lösung oder Konkurrenz zu deren Contact Point Adjustment zu bauen...
Braucht man aber eh nicht zwingend.

Beim Druckpunkt haben sehr sehr viele gute Erfahrungen mit Putoline HPX 2.5
Ich selber Steig irgendwann man aus Interesse um, hatte bisher aber keine Druckpunkt Wanderungen ^^

Saint hat mehr Material am Sattel = hitzebeständiger
Etwas steifer ( evtl ) müsste man man testen, weiß aber nicht wie 😅
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Spannend ist auch dass in der EWS gar nicht wenige Profis mit 180er Scheiben fahren!

Steifer, da gleiche Stärke aber geringerer Hebel, und etwas direkter dadurch.
Die geringere Verzögerung ermöglicht bessere Modulation.
Wenn man also eher am Punkt bremst statt permanent schleifen zu lassen kann man mit entsprechend hitzestabilen Bremsen mit genug Power auch ein wenig opfern und damit zumindest das Bremsenfeeling justieren. Bremsen wird ne 200/200 immer stärker als 180/180 aber blockieren kann ich mit beiden easy. Eher Dauerschleifen is dann irgendwann der Tod 💀
 

ImARallon

Focus on Fast
Dabei seit
30. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
469
Moin,

hast Du dich für die XT entschieden und kannst einen Vergleich ziehen?

Ich bin bisher nur XT 4 Kolben gefahren und würde gerne bei meinem neuen Rad welches im April kommt mal eine andere Bremse probieren. In der engeren Auswahl sind die Saint oder eine MT7.

Ich habe bei der XT in steilen Passagen öfters einen wandernden Druckpunkt und die "Bremspower" könnte stärker sein. Nachdem was ich gelesen habe werde ich die Probleme mit der Saint aber wohl nicht los, würde ihr aber trotzdem mal eine Chance geben.

Die Test- und Erfahrungsberichte der Formula Cura 4 hören sich auch nicht schlecht an. Wenn jmd einen Vergleich zwischen Formula und Shimano ziehen kann, nur her damit :)
 

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
2.242
Ort
HD
Die Formula ist auch sehr gut. Bekommst du aber leider nicht im Verkauf als Set, da Formula alle Order bis Ende 2022 gestrichen hat. Hatte eine bei R2 geordert, aber nach wochenlangem Warten:

Hallo Benjamin,

vielen Dank für deine Bestellung bei uns im Shop.
Leider haben wir noch immer Lieferprobleme, mit einem Bestandteil deiner Bestellung.
Deine bestellte 32846 FORMULA Scheibenbremse Cura 4 | schwarz glänzend / 32859FORMULA Scheibenbremse Cura 4 | Set schwarz glänzend kann leider vorerst gar nicht geliefert werden. Formula hat für alle Händler und Lieferanten aus uns unbekannten Gründen die kompletten Ordern gestrichen. Die Lieferanten werden voraussichtlich erst wieder Ende 2022neue Bremsen geliefert bekommen, was aber auch noch nicht garantiert ist. Leider keine guten Nachrichten zum Wochenende. Wir bitten vielmals um Entschuldigung, aber hier sind uns die Hände gebunden.

Gib uns bitte Bescheid, wie wir mit deiner Bestellung fortfahren sollen.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.


Viele Grüße
r2-bike

Ich habe immer noch meine Saint, weil die XT nicht die Power der Saint geliefert hat. Kann nach den Ausführungen von @Sonic703 zwar nicht sein, aber vielleicht is das auch nur Einbildung.


img_3589-jpg.1297106
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Die Saint kommt normal immer mit Sinter, die XT an OEM Bikes gerne mit Resin…
Oft ist da auch die unterschiedliche Bremskraft abzuleiten.

Bremspunktwandern gibt’s wohl bei fast allen Shimanos.

Ich muss gestehen dass da kaum Unterschiede in der Power von XT (neues Modell) und meiner Saint gibt. Hebel ist etwas anders vom Feeling. Weniger digital. Aber das war’s auch schon.
Nach 1500hm kann sei.mm dass der schwerere Saint Sattel etwas mehr einstecken kann aber beweisen kann ich das nicht.
 

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
2.242
Ort
HD
Hab beide Shimanos, XT und Saint, jeweils mit H03C Belägen gefahren. Vielleicht teste ich es nochmal zu einem späteren Zeitpunkt.
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Ich habe mir immer eingebildet dass die Unterschiede eben genau das sind 😅 „Einbildung“ ^^

Ich wollte auch immer dass meine Saint besser sind aber richtig bestätigen kann ich das nicht.

Würde mich auch wundern.
Weil Geberkolben und Nehmerkolben gleich sind und wenn ich’s richtig in Erinnerung habe auch Leitungsquerschnitte, Geberkolbenhub, etc. …

Naja also rein mechanisch kann ich mir bei gleichen Scheiben und Belägen auch nicht erklären weshalb es anders sein soll. Maximal dass das „Mehr“ an Material an der Saint höhere Widerstandskraft gegen Hitze mitbringt.
 

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
2.242
Ort
HD
Ja, so weit kam ich mit meiner Recherche auch. Auch die Argumente sind ja offensichtlich und ich teile deine Ansicht auch. Es läuft wohl unweigerlich auf einen erneuten Test raus 🥸😎
 
Oben Unten