Shimano Saint Kettenführung SM-CD50 erfahrungen?

bluehotel

n-e-r-d
Dabei seit
13. August 2003
Punkte für Reaktionen
11
Standort
Korschenbroich
Ich habe die SM-CD50 mit einer Saint FC-M810 Kurbel und einem 32er Blatt verbaut. Dazu noch einen Bashguard von Shaman Racing.

Inhalt der Packung:
In der Packung befindet sich die Kettenführung, schwarze Senkkopfschrauben (Torx) und diverse Kunststoffspacer. Eine Anleiung gibt es nicht. Nur einen Hinweis auf die Homepage.

Einbau:
Alles passt prima. Man kommt noch gut mit dem Werkzeug an das XTR-Lager und kann die Position (den Winkel) der Führung mit einem langen Torx Schlüssel durch das Kettenblatt einstellen.

Einsatz:
In 3 Tagen auf dem neuen DH in Hahnenklee hat sich die Führung bezahlt gemacht. Kein einziges mal die Kette abgesprungen. Und die Führung arbeitet angenehm leise. Übrigens auch im Härtetest ... siehe Bilder ;)

Fazit:
Das Teil ist sein Geld Wert ... und den Shaman Bashguard werde ich noch durch das kurze Shimano Teil ersetzten, denn sie habe recht: Ich habe immer den linken Fuß vorne. Immer.


 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
0
Sers,
Ich fahr die jetz auch seit nem halben Jahr und bin Top zufrieden, allerdings brauche ich jetzt den gleitbelag unten neu, der hat sich abgewetzt und das Gummiteil oben, das das kettengeräusch dämpft....
Jmd ne Ahnung wo man das herbekommt?
 
Dabei seit
27. September 2012
Punkte für Reaktionen
0
Ich habe auch noch eine Frage zu der Kettenführung passt die nur auf Saint Kurbeln oder auch auf andere fahre selbst eine Gravify Gap von Race Face und würde gerne wissen ob das klappt vom abstand des Kettenblattes passt ? Weiss da jemand vielleicht was drüber.
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte für Reaktionen
46
Standort
Hannover
Wofür ist denn die Federrückstellung an der unteren Führung?

Ich habe einfach keine Idee was die Japaner damit bezwecken wollen o_O
 

tmf_superhero

Bloody Rookie
Dabei seit
28. September 2010
Punkte für Reaktionen
168
Standort
am Deister
Ich fahre die Saint an meinen beiden Rädern. Um es kurz zu machen. Die beste Kettenführung die ich je hatte. Sehr leise und die Gleitblöcke / Schienen verrichten den Dienst tadellos. Dazu ist sie auch kein Schwergewicht und lässt sich kinderleicht montieren.
 

tmf_superhero

Bloody Rookie
Dabei seit
28. September 2010
Punkte für Reaktionen
168
Standort
am Deister
Funktioniert ohne Probleme.
Habe ein 32er Grade5 Blatt an einer slx kurbel montiert. Die Kettenführung hakt nicht und läuft ohne Probleme.
Damit die Führung schöner aussieht kann man den Einstellblock (vom hauptteil) leicht einfräsen dann kann man es auf 32 zähne optimieren.
 

tmf_superhero

Bloody Rookie
Dabei seit
28. September 2010
Punkte für Reaktionen
168
Standort
am Deister
Unten kann man auf 34 zähne stellen.
Oben kann man die slider führung einfräsen dann sieht es mit 32 zähnen schöner aus.
 

tequesta

Mehr fahren.
Dabei seit
23. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
271
weiß es jemand? Ohne Grund werden die sowas doch nicht verbauen

Wenn Du mit der Führung aufsetzt, gibt sie ein paar mm nach und federt dann zurück.
Super Führung, super Preis-/Leistungsverhältnis. Passte nur leider nicht optimal an meinen Banshee Rahmen wg der tiefen Kettenstrebe.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.444
Ja wenn mans aufschraubt wirds klar, jetzt weiß ich auch warum da kein Langloch drin ist.
Ganz nach hinten schieben könnte ich die auch nicht wegen der Schwinge, muss ich mal schauen wie sich das mit dem Kettenblatt ausgeht und ob ich evtl. auf 34t gehe. Mit der e13 ging nur max. 32t. Ist aber auch eine Sache der Bodenfreiheit.
 
Dabei seit
20. Juli 2016
Punkte für Reaktionen
1
Hallo,
Ich habe die SM-CD50 inklusive Rammschutz mit einer Saint FC-M820 Kurbel und einem 36er Blatt verbaut.

Nun meine Frage, wenn ich auf das größte Ritzel (34 Zähne) schalte, schleift die Kette an der oberen Führung.

Meine Frage woran könnte das liegen oder ist das normal?

mfg
 

---

Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
5.670
Standort
Allgäu
Meine Frage woran könnte das liegen oder ist das normal?
Steht das Kettenblatt haargenau mittig in der Führung?
Das liegt halt an der Kettenlinie. Falls du irgendwelche Beilagscheiben als Spacer an der ISCG-Aufnahme verbaut hast dann kannst du diese mal herausnehmen. Du kannst auch an der oberen Führung etwas rausschleifen.
 
Dabei seit
20. Juli 2016
Punkte für Reaktionen
1
Hey!

ja das Kettenblatt steht genau mittig.

Nein ich habe keine Spacer verwendet weil es sonst nicht mittig wäre.

Ich habe auch ein ISCG - Adapter verbaut weil mein Rahmen leider keine Aufnahmen serienmäßig hat :-(
 
Dabei seit
20. Juli 2016
Punkte für Reaktionen
1
ok super dann werde ich wohl damit leben weil ist ja nur beim größten Ritzel.

und den fahre ich ja nicht so oft und es nutzt sich ja auch von alleine ab :)

schon mal danke für die Antworten.
 
Dabei seit
11. März 2002
Punkte für Reaktionen
174
Standort
Nähe Göttingen
ok super dann werde ich wohl damit leben weil ist ja nur beim größten Ritzel.

und den fahre ich ja nicht so oft und es nutzt sich ja auch von alleine ab :)

schon mal danke für die Antworten.
Evtl würde es dir auch helfen die Führung im Uhrzeigersinn weiter herum zu drehen.

Fahre die Führung auch selbst, bin absolut zufrieden! Erstaunlich leise, führt perfekt! Werde mir keine andere mehr kaufen.
 
Dabei seit
20. Juli 2016
Punkte für Reaktionen
1
Naja bei mir schleift die Kette aber an der Innenseite Richtung Rahmen!

Da wird das leider nichts bringen mit Uhrzeigersinn drehen! Oder?

Trotzdem danke
 
Oben