Shimano Saint: neue Bremse mit Centerdisc

Auf der diesjährigen, wichtigsten Ausstellung der Fahrradindustrie in Taipei, Taiwan hat Shimano ihr neues, revolutionäres Bremssystem ausgesuchtem Publikum vorgestellt.
Gut abgeschirmt in einem Hinterzimmer hatte Shimano ein Santa Cruz VP Free m


→ Den vollständigen Artikel "Shimano Saint: neue Bremse mit Centerdisc" im Newsbereich lesen


 

owlschredder

Wie...da runter?
Dabei seit
21. November 2003
Punkte Reaktionen
2
Ort
Leichlingen
Hmm Ja,nett gemacht....aber warum nicht? Shimano bringt ja eh jedes Jahr einen Neuen Standart raus...und ich wundere moch warum keines von meinen 15000 Werkzeugen passt :mad:

Ist dann halt nur Doof wenn es dann doch zur Verschiebung des Erdmagnetfeldes kommt... :lol:
 

owlschredder

Wie...da runter?
Dabei seit
21. November 2003
Punkte Reaktionen
2
Ort
Leichlingen
Hmm Ja,nett gemacht....aber warum nicht? Shimano bringt ja eh jedes Jahr einen Neuen Standart raus...und ich wundere mich warum keines von meinen 15000 Werkzeugen passt :mad:

Ist dann halt nur Doof wenn es dann doch zur Verschiebung des Erdmagnetfeldes kommt... :lol:
 

Greasy Pete

cunt`n´clutcher
Dabei seit
15. August 2001
Punkte Reaktionen
11
Ort
Darmstadt
Nein,nein, die Bremse wird ein Hit, glaubt mir. Unser CAD-Zeichner und Designer Stijn Deferm konnte die Bremse auf der Taipeh-Show Probefahren ! Ere ist mehr als begeistert !

Gruß Pete

----
www.r-m.de
 

juchhu

Testfahrer
Dabei seit
19. Juli 2003
Punkte Reaktionen
9
Ort
Am Rande des Bergischen Landes
Tach zusammen,

revolutionär, einzigartig, sensationell.:D

Allerdings hätte ich mir etwas konsequenter Ingenieurskunst gewünscht.:daumen:

Wenn man schon so weit geht, hätte man bei dieser Spezialnabe direkt einen Dynamo unterbringen können.:daumen:

Frage ist nur, ob die Magnetvorrichtung die Bremshaltekräfte auf die Gabelholme übertragen kann. Zur Not könnte man bei Integration des Dynamo ja auch Elektromagnete benutzen. Und falls die Haltekraft immer noch nicht ausreicht, empfiehlt sich die Montage einer 50 km Automatikabrolltrommel für Hochstromkabel zum direkten Anschluß an ein Kraftwerk.:lol:

VG Martin
 

Dirt-Joe

ist anders
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
1
Bin ich der Einzige der grad nicht kapiert wie das Bremskabel beim fahren nicht zerfetzt wird ? :confused: Die Halterung kapier ich ja, aber das ganze hat doch ne Leitung und die führt auf dem Bild irgendwie durch die Spiechen........ :confused:
 

juchhu

Testfahrer
Dabei seit
19. Juli 2003
Punkte Reaktionen
9
Ort
Am Rande des Bergischen Landes
peppaman schrieb:
Tja, und Lefty-Fahrer schauen ins Leere.....


Für mich noch nen Eierlikör bitte :daumen:

Tja, ich weiß nicht, ob Sie es schon wußten, aber für Lefty-Fahren gibts das Magnetoextentionset,

ein RechtergabelholmanbausatzmitAufnahmederBremsmagnethalter.:daumen:

Zumindest da wurde die Ingenieurskunst konsequent zu Ende gedacht.

VG Martin
 

juchhu

Testfahrer
Dabei seit
19. Juli 2003
Punkte Reaktionen
9
Ort
Am Rande des Bergischen Landes
Dirt-Joe schrieb:
Bin ich der Einzige der grad nicht kapiert wie das Bremskabel beim fahren nicht zerfetzt wird ? :confused: Die Halterung kapier ich ja, aber das ganze hat doch ne Leitung und die führt auf dem Bild irgendwie durch die Spiechen........ :confused:

Nein, Nein, Du hast völlig Recht.

Die Magnetimpulsgeberleitung wurde bei dem Prototyp vollkommen falsch verlegt (alleine die Umlenkung um die Gabelbrücke:( ). Tatsächlich hätte sie am rechten Gabelhol runter zum Fluxkompensator verlegt werden müssen. Das ist auch der Grund, warum es für Lefty-Gabeln das Magnetextentionset gibt, denn ohne rechten Holm keine Montagemöglichkeit (Typisch Shimpanso).

VG Martin
 

Ralfbausa

Der Kurze...vom Land
Dabei seit
21. August 2002
Punkte Reaktionen
33
Ort
...im fränkischen Seenland
Ich glaube, das die Bremsleitung nur beim Prototyp verwendet wird.
Die spätere Version wird es dann schlauchlos (ohne Bremsleitung) über IrDa Connect Verbindung geben. Der Ölbehälter wird noch bei der Aufname integriert.
Muss mann halt nur aufpassen das die Akkus immer voll sind.
 

hocker

MTB Initiative Koblenz
Dabei seit
25. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
11
Ort
Koblenz
Nächste Ungereimtheit: Wie bekommt man den Bremssattel darein/daraus?
Selbst wenn er durch die Speichen passt müssten die Kraft, die die Magnete ausüben doch zu groß sein um den Sattel darauszunehmen?
 
Dabei seit
29. Mai 2003
Punkte Reaktionen
1
Ort
Kaufering
RalfB schrieb:
Ich glaube, das die Bremsleitung nur beim Prototyp verwendet wird.
Die spätere Version wird es dann schlauchlos (ohne Bremsleitung) über IrDa Connect Verbindung geben. Der Ölbehälter wird noch bei der Aufname integriert.
Muss mann halt nur aufpassen das die Akkus immer voll sind.


Nein, nein. Das System hat schon die neue "vielspeichen Dauerquicksnapkupplung". Nur beim Ampelstopp musst du aufpassen, daß du eine Radposition hast, wo "eingekuppelt" ist, da ja sonst Luft ins System kommt. :lol: :lol: :lol:
 
Dabei seit
5. März 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Weissach
Aber Jungs, veratet mir doch mal bitte wie da die Bremsleitung läuft? und was macht Ihr wenn sich der Magnetabstand kurzzeitig verändert? Ich meine, mit ner Saint fährt man ja nicht gerade nur um die Ecke zu nächsten Bäcker.... :confused:
 

Ralfbausa

Der Kurze...vom Land
Dabei seit
21. August 2002
Punkte Reaktionen
33
Ort
...im fränkischen Seenland
Klomi schrieb:
Nein, nein. Das System hat schon die neue "vielspeichen Dauerquicksnapkupplung". Nur beim Ampelstopp musst du aufpassen, daß du eine Radposition hast, wo "eingekuppelt" ist, da ja sonst Luft ins System kommt. :lol: :lol: :lol:

Du weisst nix...
Da kommt die 'SoftSmoothKupplung' rein, da gibbet kein ein und auskuppeln. Ausserdem gibts keine Ampeln wo ich fahre nur Förster und damit habe ich immer Grün. :cool:
 

bluesky

dead again
Dabei seit
2. Mai 2002
Punkte Reaktionen
14
Ort
northwood
juchhu schrieb:
Nein, Nein, Du hast völlig Recht.

Tatsächlich hätte sie am rechten Gabelhol runter zum Fluxkompensator verlegt werden müssen.

hast du ne ahnung was so eine fluxkompensator lizenz kostet ?
die technologie ist ja quasi noch in den kinderschuhen .. wäre aber natürlich ultra revolutionär
 

Ralfbausa

Der Kurze...vom Land
Dabei seit
21. August 2002
Punkte Reaktionen
33
Ort
...im fränkischen Seenland
hocker schrieb:
Nächste Ungereimtheit: Wie bekommt man den Bremssattel darein/daraus?
Selbst wenn er durch die Speichen passt müssten die Kraft, die die Magnete ausüben doch zu groß sein um den Sattel darauszunehmen?

Das ist jawohl einfach, dadurch, das die Magnetisierung beim Fahren über die Nabe verstärkt wird, elektr. Impuls, ist es möglich diese einfacher im stehenden Zustand zu entfernen. Beim Stehen ist diese sehr gering und die Bremsattel werden fast nur durch Konterungsstifte gehalten. Diese sind auch Magnetisch.
 

avex

Ride Hard Ride Free
Dabei seit
30. Mai 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
DreSden
naja ich weiss ja nich.. klingt komisch sieht komisch aus und is sowieso von shimano will ich selber sehen und fahren.. ma so nebenbei wo bekomm ich so ne schicke fox titan feder her ?
 

bastelfreak

läuft im Kreis...
Dabei seit
11. September 2004
Punkte Reaktionen
6
Ort
Berlin/Moabit
zum ausbauen des vr geh ich dann auf den schrottplatz und frag mal den netten kranführer ob er seinen riesen elektromagneten vor mir auf den boden leg kann und anschaltet. ich muss dann nur noch den schnellspanner aufmachen(oder is da auch ein revulotionäre neue befestigung entwickelt??) und die gabelholme fest halten. dann fliegt mein vr so 2m zum elektromagnet, ich lade mein rad ins auto fahre erstma nach hause und dann wieder zum schrottplatz um mein vr zu holen.
ja und noch was, wenn ich mich im wald auf die fresse geackt hab noch mein handy raushole und den krankenwagen rufen möcht, dann is nix außer rauschen :lol: :lol:
muss erstma weg von meinem rad mit dem ich mich zusammen um einen baum gewickelt hab.
:daumen:
 
Dabei seit
22. Januar 2004
Punkte Reaktionen
0
Da guckt man sich dieses Ding an schaut auf den Kalender....ein Schelm, wer da an einen Aprilscherz denkt!:)

April, April???
 

juchhu

Testfahrer
Dabei seit
19. Juli 2003
Punkte Reaktionen
9
Ort
Am Rande des Bergischen Landes
bluesky schrieb:
hast du ne ahnung was so eine fluxkompensator lizenz kostet ?
die technologie ist ja quasi noch in den kinderschuhen .. wäre aber natürlich ultra revolutionär

Also, was die FKL (Fluxkompensatorlinzenz) kostet, weiß ich nicht. Muss ich mal recherchieren.

Aber dass die Technologie in den Kinderschuhen steckt, ist definitiv falsch.

Schließlich haben die Autoren von Michael J. Fox "Zurück in die Zukunft" sich von dem Fluxkompensator inspirieren lassen. Damals im Auto als Zeitreisekomponente natürlich vollkommener Quatsch. Filmautoren halt.

Aber die Entwicklung von Shimano nutzt nun konsequent die damaligen Technologieerkenntnisse.

VG Martin

PS:

Bin gespannt, wann die ersten Gedankenleserinterfaces kommen, die ohne Bremshebelmechanik den Bremswillen übertragen. Unvorstellbar, alleine die minimalen Gedankenimpulsübertragungszeiten (wahrscheinlich ähnlich der Reizleitungen mit Verzögerungen unter 20ms).

PPS: Endlich mehr Platz am Lenker für Radio, Fernseher und Kühlschrank.
 
Dabei seit
14. Januar 2005
Punkte Reaktionen
0
naja mal abgesehn von april *ggg*
aber so rein technisch betrachtet wären duch ein magnetfeld gelagerte bremsscheiben keine schlechte idee.. allerdings müsste die bremsscheibe und die beläge auch ein feld haben woduch siche dann die bremsbelege in ihre homposition nach dem bremsen bewegen. somit würde es selbst bei verzogener scheibe keine schleifgereusche geben.... allerdings trotzdem wahnwitzvorstellung denn das würde ein sehr stakes felb brauchen um das öl vom zylinder noch zurückzudrücken.. alsooo *ggggggggggg*
 
Oben