Shimano Schalthebel defekt

Dabei seit
16. Mai 2005
Punkte Reaktionen
2
Hallo hallo!

Ich habe ein Problem mit meinem alten 9-fach LX Schalthebel. Dieser müsste sogar aus der ersten 9-fach-Produktreihe von Shimano sein. Jahr '99 oder so, hab da keinen Überblick... ;)

Zum Problem: Der Schalthebel lässt sich manchmal nicht richtig betätigen, soll heißen, dass er sich fast ohne Widerstand voll durchdrücken lässt, ohne dass der Bowdenzug oder die Anzeige gestellt wird. Da scheint also irgendwie ein "Mitnehmer" defekt zu sein.
Meine Frage ist nun, ob das Problem bekannt ist und ob sich das leicht reparieren lässt. Hatte eigentlich nicht vor, mir ein komplett neues Schalthebel-Paar zuzulegen. Das kostet alles Geld und von dem hab ich kaum was...
 
Dabei seit
26. Juli 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
dresden
moin
ich kenn das prob. zwar net, aber i würd ihn mal vorsichtig auseinander bauen und mal schauen ob man was erkennen kann. Explosionsbezeichnungen gibts auch bei paul lange
 
Dabei seit
31. Januar 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Schweinfurt
Hatte ich auch gerade.
Nach Suche hier im Forum die Lösung:
Die Kappe unten abschrauben und einen kräftigen Spritzer Brunox in die Mechanik. Hat spontan wieder funktioniert. Offenbar ist der Mitnehmer nicht abgenutzt (hatte ich vermutet) sondern bleibt nur hängen.

Viel Erfolg :daumen:
Stefan
 
Dabei seit
6. März 2005
Punkte Reaktionen
6
Wenn alles nix hilft, kann ich dir auch günstig ein paar Deore RF Shifter anbieten, der Linke zwar etwas kaputt, aber auf den kommts ja eh net an. Funktionieren aber top. :daumen:

Gruß,
Phil
 
Dabei seit
16. Mai 2005
Punkte Reaktionen
2
Cunelli schrieb:
Wenn alles nix hilft, kann ich dir auch günstig ein paar Deore RF Shifter anbieten, der Linke zwar etwas kaputt, aber auf den kommts ja eh net an. Funktionieren aber top. :daumen:

Gruß,
Phil
Zur Not... Danke fürs Angebot, ich versuchs aber natürlich erstmal mit Reparatur. Dauert noch ein Weilchen, Bestellung ist noch nicht raus... :rolleyes:
 
Dabei seit
6. März 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Oberbayern
Mahlzeit zusammen,

ich hoffe es macht nichts aus das ich den alten Beitrag ausgrabe aber ich habe auch ein Problem mit einem

defekten Shimano Schalthebel (24Gänge)
ist keine spezielle Schaltung, war Standardmäßig bei meinem Rad für ca 800€ bei.

Problem.:
und zwar ist an der Schaltung wo ich die hintere Kassette schalte der untere Deckel vor etlichen Monaten abgebrochen...
Jetzt hab ich aufeinmal das Problem wenn ich den unteren Hebel betätige das dieser nicht mehr in seine Ausgangsstellung zurückgeht...
Muss doch irgendwie dann mit dem Seilzug zusammehängen oder ?

Problembeseitigung ???
Wie, wo und auf was muss ich da denn schauen das ich den Fehler finde und dies erstmal für den NOCH Gebrauch beheben kann ?
Bin nämlich mehr oder weniger aufs Rad angewiesen.


Ich hab auch schon vor längerer Zeit damit rumgespielt mir ein komplett neues Schaltwerk zuzulegen.
Ich hätte es mir gerne selber montiert nur hab ich nicht die geringste Ahnung wie das geht noch habe ich Ahnung wie was heisst und wo was ist.

In Fahrrad-Geschäften hab ich bisjetzt sehr sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Hab in den Geschäften schon ordentlich viel Geld hinterlassen für nix und wiedernix weil die Probleme nach 1ner Woche wieder auftauchten...


Ist das machbar das das ein Neuling im Fahrradbereich mit ein bisschen ForumBeratung auf die Reihe kriegt ?
Könnt Ihr mir hier dann vielleicht helfen welches Schaltwerk lohnenswert wäre oder soll ich da im Kaufberatungsbereich nachfragen ?

Bitte in deutsch schreiben und nicht mit Fahrrad Begriffen um sich werfen... :) :)


Dank Euch,
Gruss,
Augenschein.
 

Mad-Line

13 Al Kocher
Dabei seit
13. Juni 2002
Punkte Reaktionen
71
Ort
Niedersachsen
wenn der untere Deckel abgefallen ist kann es sein das die rückholfeder weg gefallen ist. Aber Probier mal da in Schalthebel wie oben beschrieben dünnflüssißes Öl oder Silikon ÖL rein zu jauchen.
auseinander bauen des Schalthebels kann ich nicht empfehlen.

an sonsten Neue Schalthebel ( Alivio, Acera noch 8-fach)
 
Dabei seit
6. März 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Oberbayern
Hi zusammen,

wenn der untere Deckel abgefallen ist kann es sein das die rückholfeder weg gefallen ist. Aber Probier mal da in Schalthebel wie oben beschrieben dünnflüssißes Öl oder Silikon ÖL rein zu jauchen.
auseinander bauen des Schalthebels kann ich nicht empfehlen.

an sonsten Neue Schalthebel ( Alivio, Acera noch 8-fach)
- ich hab da eine Feder entdeckt die etwas aufgebogen ist...
Pic ===>
2quuhcx.jpg


wenn es aber an dem wirklich liegen sollte weis ich nicht wie ich diese in den Schalthebel wieder einbauen soll ???
Pic ===>
kaputterschalthebelzx4.jpg



Augenschein: Kann's sein dass die HEbel verbogen sind, dadurch aneinander streifen?
- ist nichts verbogen, streifen auch nicht aneinander.
Nur wenn man einen Hebel stark auf den anderen drückt gibt es einen leichten wiederstand. Davon ist aber beim normalen schalten wenn ich den Schalter mit dem Finger zurückhole nichts zu bemerken.


Brunox, Bremsenreiniger oder Benzin - egal.
Es IST verklebtes Fett. Kein Problem. ;)
- Hab die Schaltung ordendlich mit BrunoxÖl betränkt. Bisher kein unterschied zu bemerken. Wenn ich den kleinen Hebel betätige wackelt der grosse hin und her.


Dank Euch erstmal,
Gruss,
Augenschein.
 

Mad-Line

13 Al Kocher
Dabei seit
13. Juni 2002
Punkte Reaktionen
71
Ort
Niedersachsen
hmm bin mir grade nicht sicher aber ich glaube links von der feder ist was ab gebrochen. Ich schau morgen mal genauer nach. Aber das ist genau die feder die ich meinte, die ist für das zurück ziehen es schalthebels zuständig.
 
Dabei seit
6. März 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Oberbayern
Hi,

hmm bin mir grade nicht sicher aber ich glaube links von der feder ist was ab gebrochen. Ich schau morgen mal genauer nach. Aber das ist genau die feder die ich meinte, die ist für das zurück ziehen es schalthebels zuständig.

danke das ist nett von Dir. Da Du das mit dem abgebrochen gerade erwähnst... wenn man sich die Feder genauer anschaut kann das sehr gut sein das dort was fehlt. Wahrscheinlich ist da so ein Haken wie auf der anderen Seite der nach oben zeigt abgebrochen.

Gruss,
Augenschein.
 
Dabei seit
31. März 2007
Punkte Reaktionen
0
hallo.

ich glaube, ich habe das gleiche problem wie bikefinist mit meiner Shimano Deore LX (auch etwa aus dem jahr 99' mit noch ner bezeichnung von M570 oder so)
jetzt habe ich unten mal die 3 schrauben gelöst und das vorsichtig probiert herauszunehmen. aber irgendwie blieb es hängen. habs jetzt wieder reingedrückt und zugeschraubt, und jetzt hat es was an der schaltanzeigen verändert. (der fehler ist immernoch da, also um runter zu schalten drücke ich immernoch ins leere...)

kann mir jemand eine anleitung geben, wie ich das auseinander und dann vor allem wider zusammenbauen kann?

http://techdocs.shimano.com/media/t...SL/EV-SL-M570-1773C_v1_m56577569830609208.pdf

habe glaub die obige schaltung. aber da sieht man leider nicht, wie und wo der schaltdraht befestigt ist...

merci vielmal im voraus

grüsse
 
Dabei seit
31. März 2007
Punkte Reaktionen
0
so, habs hingekriegt :-D

also, an alle anfänger wie ich:
-zuerst gaanz raufschalten (also dass der "schaltdraht" so locker wie möglich ist)
-dann die schaltanzeige entfernen (oberen 2 schräublein lösen, anzeige entfernen)
-dann unten die 3 schrauben lösen und die "schaltung" vorsichtig etwas herausnehmen (halt so weit der draht es erlaubt)
-dann mit spritze oder pipette etwas sprit, benzin o.ä. einflössen.
-zusammensetzen (ohne schaltanzeige, also nur die 3 schrauben wieder reindrehen)
- etwas rauf und runterschalten (sollte jetzt einwandfrei gehen)
- dann etwas maschinenöl (WD-40 oder so) oben (dort wo die schaltanzeige draufsitzt) einspritzen.
- ganz runterschalten, und bei der ganganzeige mit der hand unten so drehen, dass es am "gespannten" ende fixiert ist
- nun sollte die ganganzeige im selben gang sein wie die schaltung tatsächlich ist
- vorsichtig wieder draufsetzen (sollte ohne kraft direkt die kleinen löcher treffen)
- noch die 2 letzten schrauben für die schaltanzeige draufdrehen
-fertig!

ps: oben beschrieben war es für die gangschaltung für die hinteren zahnkränze bei einer Shimano Deore LX
 
Oben Unten