Shimano SLX 2x12 einstellen / Schaltwerk / Problem mit B-Schraube

Brezensalzer

Dipl.-Legasdeniker
Dabei seit
19. Mai 2009
Punkte Reaktionen
457
Ort
Kelheim
Servus zusammen,

ich baue gerade meine erste Shimano SLX 2x12-Schaltung auf und bin jetzt gerade etwas am Rätseln, ob ich etwas falsch gemacht habe.

Erstmal zu den Komponenten:
  • Kurbel SLX FC-M7120, 2-fach, 26/36
  • Kassette CS-M7100, 12-fach, 10-45
  • Umwerfer FD-M7100, 2x12, D-Mount
  • Schaltwerk RD-M7120-SGS, 2x12, langer Schaltarm
  • Kette CN-M7100
Das ganze in einem Cube Reaction TM Pro, 27.5 Hardtail

Kette abgelängt nach der Anweisung hier:

https://si.shimano.com/api/publish/storage/pdf/en/dm/MARD001/DM-MARD001-03-ENG.pdf

Also: Im Rad um das größte Zahnrad des Ritzels und das große Kettenblatt gelegt und 5 Glieder hinzu gegeben.

So sieht das Ganze nun aus, wenn Umwerfer und Schaltwerk drin sind, mit Kette über größtes Zahnrad des Ritzels und kleines Kettenblatt.

SLX2x21_001.png


Das schaut schon nicht so schlecht aus, was mich aber ziemlich irritiert, ist die Sache mit der B-Schraube. Nach Shimano-Anleitung eingebaut, ist die B-Schraube eigentlich wirkungslos, weil zu kurz. Man muss aber die B-Schraube etwas anziehen, denn sonst gehen sich das obere Rad des Schaltwerks und die großen Ritzelzahnräder im Weg um ...

SLX2x21_002a.png


Was man in dem Bild im roten Kreis sieht, ist der Anschlag der B-Schraube am Schaltwerk selbst. Laut Anleitung von Shimano soll aber der Anschlag des Schaltwerks am Anschlag des Schaltauges anliegen, hier die Skizze aus der Shimano-Anleitung:

ShimanoAnleitung.png

(Die Perspektive ist gewöhnungsbedürftig, dass muss von links sein ...)

Ich habe mir nun so beholfen, dass ich den Anschlag des Schaltwerks mit deutlichem Abstand zum Anschlag des Schaltauges klemme (siehe Bild), was funktioniert, wenn man die Befestigungsschraube zur Befestigung des Schaltwerks am Schaltauge (leicht) anzieht. Aber wie gesagt, es entspricht nicht der Anleitung ...

Zum Thema Schaltauge: Ich habe zwei, ich denke, ich müsste das richtige montiert haben. Normalerweise sollte das längere ja das für Shimano-Schaltungen sein. Ich habe das kurze mal dazu hingehalten:

SLX2x21_003.png


Interessant ist, dass der Anschlag für die B-Schraube beim kurzen Schaltauge auch anders ist. Dennoch, wenn man die ganze Geometrie ansieht, müsste das längere Schaltauge schon das richtige sein. Mit dem kurzen wird ja der Abstand der oberen Schaltrolle zum großen Ritzel noch geringer.

Vielleicht habe ich auch einen Knoten im Hirn. Hat jemand eine Idee?

Danke und Gruß
Brezensalzer
 

Brezensalzer

Dipl.-Legasdeniker
Dabei seit
19. Mai 2009
Punkte Reaktionen
457
Ort
Kelheim
Danke @on any sunday und @ArSt

So sieht's mit dem anderen Schaltauge aus:

SLX2x21_004.png


Funktioniert und B-Schraube greift jetzt, wenn beide Nasen ohne Spalt aufeinander liegen.

Was mich zum falschen Schaltauge greifen ließ: Das kurze Schaltauge ist (nicht überall, aber meist) für Verwendung mit SRAM-Schaltungen beschrieben ...

Edit: Hier bei Bike-Discount haben sie's richtig:
1617626001889.png

Wobei aber wiederum Micro-Spline die Kassettenaufnahme ist und nix mit dem Schaltwerk zu tun hat ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben