Shimano XT M8100 12-fach-Antrieb im Test: Die neue Preis-Leistungs-Referenz?

Shimano XT M8100 12-fach-Antrieb im Test: Die neue Preis-Leistungs-Referenz?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNy8xOTEwMDNfQWNoZW5zZWVfU2hvb3RpbmctQ09WRVItc2NhbGVkLTEuanBn.jpg
Die neue Shimano XT M8100 will der 12-fach-Antrieb für alle sein: Technik aus der XTR zu einem günstigeren Preis. Wir haben sie ausführlich getestet. Ist der Preis-Leistungskompromiss gelungen und wo ordnet sich die XT in der neuesten Generation auf dem Schaltungs-Markt ein?

Den vollständigen Artikel ansehen:
Shimano XT M8100 12-fach-Antrieb im Test: Die neue Preis-Leistungs-Referenz?
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
838
Was ich bisher in noch keinem Test lesen konnte: wie sieht's mit der Haltbarkeit vom Freilauf aus? Davor haben sich die einzelnen Ritzel ja schon ganz gerne in den Freilauf gearbeitet, ist das mit MircoSpline besser gewerden? Ist für mich als eher schwerer und schaltfauler Fahrer schon ein Argument, mit einem XD Freilauf (und einteiliger Kassette) habe ich das Problem nicht.
Die kleinen Ritzel fressen sich nach wie vor in den Freilauf. Ich spreche nicht aus eigener Erfahrung, die Info und ein Foto davon hab ich letztens in einem Review gelesen oder in einem Video gesehen...
 
Dabei seit
1. Juni 2005
Punkte Reaktionen
413
Bike der Woche
Bike der Woche
Wir tauschen hier in unserer Werkstatt fast täglich bei E-MTBs die kleinen Ritzel, da die Leute mit Motor nicht schalten oder man automatisch Geradaus in d
Der "Rekord" bei uns in der Werkstatt waren glaub ich unter 200 km, kleinstes Ritzel durch bei einer ab Werk verbauten SunRace Kassette ? Immer schön größter Gang drin und dann mit den Unterstützungsstufen "geschaltet".
Einfach nur schockierend :p

Zum Thema Knackig, ich hab 2x Eagle und ein mal XT M8100 im Einsatz, die XT ist knackiger, ist ein altes Vorurteil welches sich auf jede neue Gruppe zu übertragen scheint ohne das die Leute sie gefahren sind ;-)
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.406
Einfach nur schockierend :p

Zum Thema Knackig, ich hab 2x Eagle und ein mal XT M8100 im Einsatz, die XT ist knackiger, ist ein altes Vorurteil welches sich auf jede neue Gruppe zu übertragen scheint ohne das die Leute sie gefahren sind ;-)
Stimmt, find die Eagle super smooth.
Edit: Denke das das Triggergefühl gemeint wird.
 

Geplagter

Technology is no substitute for technique
Dabei seit
24. September 2008
Punkte Reaktionen
1.237
Ort
Bonn
Zum Thema Knackig, ich hab 2x Eagle und ein mal XT M8100 im Einsatz, die XT ist knackiger, ist ein altes Vorurteil welches sich auf jede neue Gruppe zu übertragen scheint ohne das die Leute sie gefahren sind ;-)
Und das liegt daran, dass Shimano das Übersetzungsverhältnis des Triggers, bzw. den Zugweg dem von SRAM angepasst und von 2:1 auf 1:1 geändert hat.
Ich habe die XTR Probe gefahren und fand die Bedienkräfte gegenüber einer Eagle schon sehr hoch.
 
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte Reaktionen
558
Ort
Regensburg
Sind Shimano und SRAM eig. kompatibel? Wenn ja, welche Teile?
Wenn ich Kettenblatt / Kassette mixe. welche Kette?
Schaltsprünge Trigger gleich?
Kassette würde mich auch interessieren. Wenn man ansonsten den Freilauf tauschen muss (wenn man bereits XD hat) lohnt sich das nicht.

Habt ihr hier Erfahrungen? Sollt ja problemlos möglich sein. Funktioniert mit Drittanbietern ja auch
 

Jaerrit

Halb Mensch, halb Mettbrötchen
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
19.607
Ort
RBK
Stimmt, find die Eagle super smooth.
Edit: Denke das das Triggergefühl gemeint wird.
Schalten tun ja beide gleich sauber (also Eagle zu Shimano 12-fach), ich persönlich empfinde das Feedback anders/unterschiedlich:
SRAM so: „Krach-Boom-Peng“,
Gang sauber geschaltet
Shimano so: „... Klickgeräusch Shifter“ Gang sauber geschaltet
?
Was jetzt besser oder schlechter ist muss ja jeder selber wissen, Geschmacksache halt
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.406
Schalten tun ja beide gleich sauber (also Eagle zu Shimano 12-fach), ich persönlich empfinde das Feedback anders/unterschiedlich:
SRAM so: „Krach-Boom-Peng“,
Gang sauber geschaltet
Shimano so: „... Klickgeräusch Shifter“ Gang sauber geschaltet
?
Was jetzt besser oder schlechter ist muss ja jeder selber wissen, Geschmacksache halt
Klar, Geschmackssache. Aber dieses harte Schalten kenne ich von meinen beiden Eagle nicht. X01 und XX1. Die schalten extrem sanft und leise. Nur die Trigger sind schön direkt. Das genannte kenne ich noch von meiner alten 2fach X9. Da war es noch Sram typisch hart.
 
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.915
Wann kommt Shimano denn endlich mal mit der XT Di2 als Version ohne Kabel nur per Funk zu schalten?! - das will ich lesen!
Warte schon ewig drauf. Fahre jetzt 1,5 Jahre die GX Eagle, weil Shimano nix günstiges als 12-Fach im Programm hatte und ich mir gedacht habe: sobald die XT Di2 als Funk kommt, wird umgerüstet. Ich muss mir doch wohl nicht echt ein AXS Upgradekit kaufen?!
 

AndiG72

May the fork be with you
Dabei seit
30. Juni 2007
Punkte Reaktionen
360
Ort
Rosenheim
Habe mal ein bisschen mitgelesen und finde die Diskussion recht lustig ;) Meine X01 hat zuletzt etwas hakelig geschalten - ich bin dann ein neues Bike mit einer GX probegefahren und war geflasht von der Schaltperformance. Allerdings war mein Fazit: F...k ich sollte meine Schaltung mal wieder einstellen und jetzt schaltet die auch wieder erste Sahne.
Hab zudem mal die Kette wieder saubergemacht und ordentlich geschmiert (mal mit dem teuren MucOff Zeug probiert). Jetzt hört man die Gangwechsel teilweise gar nicht mehr. Manchmal bin ich da leider zu faul ....

Ich glaube, dass einfach vieles an der korrekten Einstellung hängt. XT wird alleine über den Preis viele Freunde finden. Aber ich bin auch froh um ein bisschen Konkurrenz von Shimano - dann wird SRAM wieder billiger und es gibt eine Alternative.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
4.920
Ich könnte zwischen XT und sram Eagle nicht sagen, was besser schaltet. Nur eben anders. Sram haut die Gänge deutlich und schnell rein, Shimano ist sehr smooth. Im Grunde wie es immer war.
Wo aber Shimano einfach hinten dran ist, ist Gewicht. XT-Kassette schwerer als GX Eagle und man will auf X01-Niveau spielen..., naja. Zum Glück ist sie auch preislich eher GX.
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.173
Ort
zu hause
Der "Rekord" bei uns in der Werkstatt waren glaub ich unter 200 km, kleinstes Ritzel durch bei einer ab Werk verbauten SunRace Kassette ? Immer schön größter Gang drin und dann mit den Unterstützungsstufen "geschaltet".

das kam bei uns im Radladen regelmäßig vor. Man muss leider sagen: Bei Frauen mehr als bei Männern

Auf die Frage "Wo schalten Sie denn" kam sehr oft, ja da links mit plus und minus.

Ahjaaaa. Rekord lag bei drei abgerissenen Zähnen bei unter 100 Kilometern. Schaltvorgang unter absoluter Volllast bei einem dicken Brosemotor.

"ja aber das ist doch ein Rotwild, wie kann das denn passieren? Das war doch teuer" :rolleyes: :lol:
 
Dabei seit
4. Juli 2020
Punkte Reaktionen
220
also ich fahre selbst eine 1x12 XT-Schaltwerk/Rest-SLX Kombination, bin sehr zufrieden damit,
von der technischen Geschichte von XT-Schaltungen
hab ich im Detail nicht viel Ahnung, deshalb meine Fragen:

Wo soll diese neue Modell-Gruppe JETZT der Antrieb für alle sein???

War das nicht immer so, dass XT das "fast beste" von Shimano ist, nur eben deutlich günstiger als XTR?
Ich verstehe nicht ganz diesen Artikel-Tonfall als neuer Messias?

Was haben frühere XT-Schaltungen so viel schlechter gemacht?
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
6.657
also ich fahre selbst eine 1x12 XT-Schaltwerk/Rest-SLX Kombination, bin sehr zufrieden damit,
von der technischen Geschichte von XT-Schaltungen
hab ich im Detail nicht viel Ahnung, deshalb meine Fragen:

Wo soll diese neue Modell-Gruppe JETZT der Antrieb für alle sein???

War das nicht immer so, dass XT das "fast beste" von Shimano ist, nur eben deutlich günstiger als XTR?
Ich verstehe nicht ganz diesen Artikel-Tonfall als neuer Messias?

Was haben frühere XT-Schaltungen so viel schlechter gemacht?
Sollte eigentlich beim Lesen der ersten Zeilen klar werden:

Shimano XT M8100 12-fach-Schaltung im Test: Einige Zeit hat man sich bei Shimano gelassen, um den technischen Vorsprung, den sich SRAM mit den Eagle 12-fach-Schaltungen erarbeitet hatte, anzugreifen. Doch nach der hervorragenden neuen High-End-Gruppe XTR war die Vorstellung der Shimano XT M8100-Schaltung nur eine Frage der Zeit. Wir haben das bezahlbare 12-fach-Angebot von Shimano im Winterhalbjahr auf die Probe gestellt.

XT ist seit jeher als solide Gruppe die gut funktioniert bekannt. 1x12 haben die Japaner verschlafen und belächelt, viele sind deswegen zu SRAM. Sehr sehr spät als die hochwertigen Rahmen keine Umwerferaufnahmen mehr hatten kam dann doch noch die 1x12 XTR. Leider nix für die breite Masse. Und dann eben die 1x12 XT. Der Golf der Schaltgruppen hat endlich den Sprung gewagt weg vom Umwerfer hin zu innov.. äh.. nicht mehr ganz so konservativer Technik und ist damit wieder interessant für die Masse.
 

shiba

Fisch fährt Fahrrad
Dabei seit
26. Mai 2017
Punkte Reaktionen
1.983
Meine (gelöscht-wortwahl beachten), das stimmt nach wie vor nicht!
Ich weiß nicht warum man gleich so ausfallend werden muss...
:confused::confused::confused:
Das ist doch nicht ausfallend, was läuft denn bei euch verkehrt??? Kennt ihr (du und der zensurwütige "Moderator") in eurem Dorf diese völlig normale Redewendung nicht? Hauptsache so einen Schwachsinn wie "dooring" hirnlos nachplappern, um hip und trendy zu sein :rolleyes:
Hier was für eure Allgemeinbildung: https://de.wiktionary.org/wiki/meine_Fresse

"Klappe zu, Affe tot" hat ja auch nichts mit Tierquälerei zu tun, ist ganz einfach nur eine Redensart

Zensiert lieber mal diese unerträglichen Wort"witze" in den Überschriften, wie z.B. "CZech it out". Das ist zehntklässler Abiturienten"humor", also nicht lustig, nur peinlich
 

chorge

Rollert rum auf Stollen seit 1988
Dabei seit
7. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.967
Ort
Chiemgau
Golf ist IMHO eher die SLX...
XT empfinde ich durchaus als Audi A4/6, VW Passat oder sowas in der Art! Schon ziemlich gut, und für mich persönlich quasi wie die XO1 von SRAM!
Leichtere Ritzel und ein zuverlässigerer Reibungsdämpfer wären halt noch ne Maßnahme! Selbst das XTR-Ritzel-Paket ist ja nicht sooooo leicht, und ich fürchte, dass die XTR-Kassette gern mal knacken wird, wie schon früher bei 9/10-Fach...
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
1.591
Ort
Augusta Vindelicorum
Ich persönlich habe nun an zwei MTB die NX Eagle, einmal ne Apex am Randonneur und an den Rennrädern Shimano 105er. Am MTB werde ich zumindest ziemlich sicher bei Eagle bleiben, aus eher simplen Gründen: Cage Lock und Kassettenmontage (ich fahre kein ebike und nutze die Kassette recht gleichmäßig ab). Mich nervt schon die Montage der 105er Kassetten, aber wenn jetzt noch unterschiedliche Spacer dazwischen sind können die mich eigentlich gern haben.

Präzise schalten beide, das laute an den Eagles stört mich nicht sonderlich. Mein Fußballtrainer sagte beim Autofahren immer: "Schalten ist kein Geheimnis, das darf man schon hören" :D
Eingestellt bekomme ich die inzwischen recht schnell und optisch sind die SRAM imho inzwischen tatsächlich attraktiver.
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
550
Ort
Nähe Stuttgart
SRAM Kassette und Kette Lassen sich natürlich mit Shimano Schaltwerk und Schalthebel problemlos nutzen und umgekehrt. Der Kette ist es egal welches Schaltwerk sie umschubst, aber mit der Kassette will sie sich verstehen. Die Abstände der Ritzel selbst sind seit 11fach durchweg immer gleich (3,9mm wenn ich mich recht entsinne). Deswegen kann man auch eine 11fach wide-range Kassette z.B. mit 8100 Schaltwerk aber 8000er Schalthebel wunderbar nutzen, da das neue XT-Schaltwerk die Kapazität für 48+ Ritzel hat (mit dem alten SGS ging's auch). SRAM und Shimano sind aber nach wie vor nicht exakt gleich was die Übersetzung Hebel/Werk angeht. Xactuation ist nicht gleich Shimano. Am Ende hat man vom Weg des Schaltwerks ca. 1,4mm Differenz. Klar, wenn man das unten rausdreht und nach oben mit der Zugspannung spielt bekommt man das auch zum "funktionieren". Übrigens alles im Laden mal an nem Nachmittag ausprobiert/moniert und gemessen... also nicht zusammengelesen oder "gehört".
 
Oben