Shimano XTR 2014 (M980 / M987) - leichtere Bremse, neuer Carbon-Laufradsatz

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.402
Standort
München / Bodensee
Neuigkeiten aus Japan: Schaltungs-Riese Shimano hat das Top-Modell für Mountainbiker, die Shimano XTR 2014, komplett überarbeitet und spart an der neuen Magnesium-Bremse mit Carbon-Hebeln und Titanschrauben ebenso Gewicht wie am vollständig neuen Carbon-Laufradsatz. Erstmals in der Geschichte der XTR kommt damit in großem Stil Carbon zum Einsatz. Die ersten Informationen zur neuen XTR-Serie M980 (M987) findet ihr in diesem Artikel.


→ Den vollständigen Artikel "Shimano XTR 2014 (M980 / M987) - leichtere Bremse, neuer Carbon-Laufradsatz" im Newsbereich lesen


 
C

ChrisXL

Guest
Ich mochte ja Shimano immer und bin auch treuer XTR Fahrer gewesen, aber Inovation findet woanders statt. Das ist echt etwas wenig für die neue XTR, nachdem Sram mit der XX1 vorgelegt hat. Also dann, bis zur übernächsten XTR vielleicht wieder. :winken:
XX1 eine Innovation? Großes Kino. Dann lieber im bewährten Shimano-Stil weiter: Vielleicht etwas langsamer und bedächtiger als mancher Konkurrent, aber dafür unisono mit hoch ausgereiften und zuverlässigen Produkten; und das bei mir nun schon seit 26 Jahren am Rad (DX, XT, XTR). Gute Firma, gute Produkte.
 

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
217
Standort
Hier
Dann behaupte ich die Festigkeit ist an der Stelle der Verschraubung größer ;);)

G.:)
Was aber vorher auch kein Problem war. ;)

@ Tobias: Die Festigkeit hängt auch von der Gestalt ab, die sog. Gestaltfestigkeit. ;)

Aber alle meinen bestimmt genau das gleiche: Die Bremse langt besser zu als vorher. :bier:
 

psychorad!cal

Hellvetia
Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
774
Keine Kühlkörper mehr auf den Pads?War das nur so ein Furz von Shimano,komisch da sie ja ein Patent drauf haben.........
 

froride

travelling on one leg
Dabei seit
2. März 2004
Punkte für Reaktionen
1.847
Standort
Würzburg
XX1 eine Innovation? Großes Kino. Dann lieber im bewährten Shimano-Stil weiter: Vielleicht etwas langsamer und bedächtiger als mancher Konkurrent, aber dafür unisono mit hoch ausgereiften und zuverlässigen Produkten; und das bei mir nun schon seit 26 Jahren am Rad (DX, XT, XTR). Gute Firma, gute Produkte.
Ja ich weiß, die XX1 Kette ist dünner als bei den bewährten 7fach Schaltungen und hält nur 4,3 harte Sprinteinlagen um danach atomar zu implodieren.
Aber ich habe vorgesorgt und einen Kevlar-Kettenkasten angebracht. So sollte es keine Gefahr für die westliche Himmelsphäre darstellen, wenn ich auf dem Bike unterwegs bin.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.919
Standort
New Sorg
Was aber vorher auch kein Problem war. ;)

@ Tobias: Die Festigkeit hängt auch von der Gestalt ab, die sog. Gestaltfestigkeit. ;)

Aber alle meinen bestimmt genau das gleiche: Die Bremse langt besser zu als vorher. :bier:
Problem wars nie, habe ja auch 2 XTR Bremsen und die sind absolut top in jeder Lebenslage:love:
Nur es hat sich halt wieder gezeigt das die "nur" XT noch topper war:D
Und es kann ja net sein das die XT topper als die XTR ist:p

Ansonsten, genau:bier:

G.:)
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.181
Mir hat mal einer erzählt, ne Deore bremst genauso gut wie ne XT.
 

trailjo

Selberschrauber
Dabei seit
7. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
253
Standort
Friedberg
Mir hat mal einer erzählt, der amerikanische Präsident sei ein ferngesteuerter Außerirdischer.
 

L.Fignon84

Seitenbacher 450 Fan
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
29
Standort
5xxxx
Was aber vorher auch kein Problem war. ;)

@ Tobias: Die Festigkeit hängt auch von der Gestalt ab, die sog. Gestaltfestigkeit. ;)

Aber alle meinen bestimmt genau das gleiche: Die Bremse langt besser zu als vorher. :bier:
Darum ging es mir.
Ein geschraubter Sattel packt einfach besser zu,als ein
mono geformter Sattel.
Fahre ja die Kombi XTR Hebel mit XT Sattel aus eben diesem Grund.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.919
Standort
New Sorg
Höhere Festigkeit. Deswegen sind ja die aktuellen XT besser als die aktuellen XTR...
Man hätte es auch einfach bei der ersten Antwort lassen sollen ohne eine wissenschaftliche Ausdrukskorintenzählerei anzufangen;)
Irgendwann wird es auf jedenfall auch noch der letzte wissen das verschraubt mehr Festigkeit in der wichtigen Belastungsrichtung hat.
Deswegen werd ich aber meine alten XTR auch net auswechseln:D

G.:)
 

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
217
Standort
Hier
Man hätte es auch einfach bei der ersten Antwort lassen sollen ohne eine wissenschaftliche Ausdrukskorintenzählerei anzufangen;)
Irgendwann wird es auf jedenfall auch noch der letzte wissen das verschraubt mehr Festigkeit in der wichtigen Belastungsrichtung hat.
Deswegen werd ich aber meine alten XTR auch net auswechseln:D

G.:)
Es muss Steifigkeit heißen! Eine höhere Festigkeit trägt nicht zu besserer Bremsleistung bei. :D :dope:
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.919
Standort
New Sorg
Dann einigen wir uns drauf das durch ein Bauteil mit höherer Festigkeit eine höhere Steifigkeit erziehlt wird:D:bier:

G.:)
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
5.394
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Eine allgemeine Frage:
Ich habe XTR Trail, XT und SLX im Einsatz. Einzig bei der SLX wandert der Druckpunkt absolut nicht. Bei der XTR und der XT kann es trotz perfekt entlüfteter Bremse schon einmal vorkommen, dass man den Hebel 2-3x ziehen muss, bis der Druckpunkt wieder stimmt (wenn das Rad zB am Kopf gestanden ist). Das ist ein "Problem" welches ich von Shimano absolut nicht kenne. Liegt's an der Servo Wave Schraube? Die hat die SLX nämlich nicht. Falls ja: Mit was könnte ich die Schraube ersetzen? Ich brauch das Ding sowieso nicht. Was XTR und XT (SLX weiß ich es nicht) auch nicht mögen, sind fast abgefahrene Beläge - auch da ändert sich der Druckpunkt gerne.

Bremspower: bei allen dreien top (XT, SLX, XTR -> von brachial über genial bis ausgezeichnet).
Unkompliziertheit: da war Shimano schon besser.
 
Dabei seit
23. August 2004
Punkte für Reaktionen
206
Standort
am Berg
Wird es von shimano eigentlich auch bald 1x11 mit 10-42 Kassette geben ? Nachfrage sollte doch groß genug sein.
 

mete

[ˈfɛɪ̯k(ˈ)njuːs]
Dabei seit
18. März 2010
Punkte für Reaktionen
2.060
Bike der Woche
Bike der Woche
Dann einigen wir uns drauf das durch ein Bauteil mit höherer Festigkeit eine höhere Steifigkeit erziehlt wird
Was aber leider total falsch ist. Nicht umsonst gibt es die beiden unterschiedlichen Begriffe. Vergleicht man zum Beispiel Bungee-Seil und ein Knäckebrot, so wird das Knäckebrot wesentlich steifer sein, aber eine deutlich geringere Festigkeit aufweisen.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.919
Standort
New Sorg
Was aber leider total falsch ist. Nicht umsonst gibt es die beiden unterschiedlichen Begriffe. Vergleicht man zum Beispiel Bungee-Seil und ein Knäckebrot, so wird das Knäckebrot wesentlich steifer sein, aber eine deutlich geringere Festigkeit aufweisen.
Und jetzt lesen wir den Satz nochmal in Bezug rein auf die Bremse, weil es nur darum geht:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Oder gings hier irgenwo um Knäckebrot...oder überhaugt darum das etwas steiferes mehr Festigkeit hat:confused::confused::confused:

G.:)
 

mete

[ˈfɛɪ̯k(ˈ)njuːs]
Dabei seit
18. März 2010
Punkte für Reaktionen
2.060
Bike der Woche
Bike der Woche
Und jetzt lesen wir den Satz nochmal in Bezug rein auf die Bremse, weil es nur darum geht:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Oder gings hier irgenwo um Knäckebrot...oder überhaugt darum das etwas steiferes mehr Festigkeit hat:confused::confused::confused:

G.:)
Du hast behauptet, beide Eigenschaften hängen zusammen (Zitat: "Dann einigen wir uns drauf das durch ein Bauteil mit höherer Festigkeit eine höhere Steifigkeit erziehlt wird") und das ist leider komplett falsch und dazu habe ich lediglich ein Beispiel genannt, dass jeder versteht. Steifigkeit hat mit Festigkeit leider überhaupt nichts zu tun. Egal, ob es um eine Bremse geht, einen Lenker, einen Rahmen, einen Balken im Haus, einen Kran, ein Autoteil oder sonstwas. Es ist und bleibt falsch.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.919
Standort
New Sorg
Du hast behauptet, beide Eigenschaften hängen zusammen (Zitat: "Dann einigen wir uns drauf das durch ein Bauteil mit höherer Festigkeit eine höhere Steifigkeit erziehlt wird") und das ist leider komplett falsch und dazu habe ich lediglich ein Beispiel genannt, dass jeder versteht. Steifigkeit hat mit Festigkeit leider überhaupt nichts zu tun. Egal, ob es um eine Bremse geht, einen Lenker, einen Rahmen, einen Balken im Haus, einen Kran, ein Autoteil oder sonstwas. Es ist und bleibt falsch.
Mit dem Bauteil war die Schraube gemeint. Und ich behaubte immernoch das die Schraube eine höhere Festigkeit hat.

G.:)
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
5.394
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Könnte bitte jemand meine Frage beantworten, statt diese Wortklauberei fertig zu streiten? ;)
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.919
Standort
New Sorg
Eine allgemeine Frage:
Ich habe XTR Trail, XT und SLX im Einsatz. Einzig bei der SLX wandert der Druckpunkt absolut nicht. Bei der XTR und der XT kann es trotz perfekt entlüfteter Bremse schon einmal vorkommen, dass man den Hebel 2-3x ziehen muss, bis der Druckpunkt wieder stimmt (wenn das Rad zB am Kopf gestanden ist). Das ist ein "Problem" welches ich von Shimano absolut nicht kenne. Liegt's an der Servo Wave Schraube? Die hat die SLX nämlich nicht. Falls ja: Mit was könnte ich die Schraube ersetzen? Ich brauch das Ding sowieso nicht. Was XTR und XT (SLX weiß ich es nicht) auch nicht mögen, sind fast abgefahrene Beläge - auch da ändert sich der Druckpunkt gerne.

Bremspower: bei allen dreien top (XT, SLX, XTR -> von brachial über genial bis ausgezeichnet).
Unkompliziertheit: da war Shimano schon besser.
An der Servowave schraube liegt es auf jedenfall nicht. Weil ich das nach dem Umdrehen auch habe und ich die Race Hebel fahre.
Allerdings glaube ich, kanns aber nicht mit Sicherheit sagen, ist das erst so wenn es die Beläge halb herunten sind.

G.:)
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
5.394
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
ah, okay, danke! Komisch find ich das trotzdem... Das mit den Belägen stimmt, ja.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.919
Standort
New Sorg
ah, okay, danke! Komisch find ich das trotzdem... Das mit den Belägen stimmt, ja.
Hab das aber nie weiter genauer beobachtet, da es ja nur beim Umdrehen war und deswegen nicht weiter gestört hat...da war der Platten den man davor immer hatte, weswegen man das Rad drehte immer nerviger:D

G.:)
 
Oben