Shimano XTR 2014 (M980 / M987) - leichtere Bremse, neuer Carbon-Laufradsatz

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.405
Standort
München / Bodensee
Neuigkeiten aus Japan: Schaltungs-Riese Shimano hat das Top-Modell für Mountainbiker, die Shimano XTR 2014, komplett überarbeitet und spart an der neuen Magnesium-Bremse mit Carbon-Hebeln und Titanschrauben ebenso Gewicht wie am vollständig neuen Carbon-Laufradsatz. Erstmals in der Geschichte der XTR kommt damit in großem Stil Carbon zum Einsatz. Die ersten Informationen zur neuen XTR-Serie M980 (M987) findet ihr in diesem Artikel.


→ Den vollständigen Artikel "Shimano XTR 2014 (M980 / M987) - leichtere Bremse, neuer Carbon-Laufradsatz" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
24. März 2008
Punkte für Reaktionen
141
Jeder, der mehr als einen Gang benötigt, ist ein Schwächling. Und auf Wegen mit längeren Steigungen >20% bergauf haben Radler eh nix verloren oder sollen gefälligst schieben. Amen.
:lol: Naja Radfahren kann halt sehr bandbreitig sein, für mich sind Touren OHNE Steigungen <20% was für Schwächlinge. Komm halt mehr aus der CC/Marathon Ecke.

Das sich hier manche Leute direkt angegriffen fühlen und sich fühlen als ob sie sich rechtfertigen müssen ist ziemlich lustig. Ignorant bin ich eher weniger man beachte meinen letzten Sat "Jedem das seine" was gar nicht negativ gemeint war. Im Prinzip gehts beim Biken halt ums Spaß haben wie man das erreicht bleibt jedem selber überlassen.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
7.297
Standort
New Sorg
Bis 20% Steigung verwend ich ja noch nicht mal ein Mountainbike, geschweige denn eine Schaltung, da fahr ich immer damit:D





G.:)
 
Dabei seit
18. August 2010
Punkte für Reaktionen
44
Standort
Arnsberg
40 Gramm pro Bremse weniger, ausreichende Bremspower und Kombinierbarkeit mit meinen XTR- Schalthebeln?


Das ich das noch erleben darf! Sehr gut. Ich weiss nämlich beim besten Willen nicht mehr, wo ich noch ohne Angst um mein Leben Gewicht einsparen könnte an meinem Bike.
Und das Mehrgewicht meiner Vario bekomme ich mit einem demnächst fälligen Carbonsattel nicht egalisiert.
 
Dabei seit
23. August 2004
Punkte für Reaktionen
206
Standort
am Berg
versteh das Gemaule um 1x11 hier nicht. Mit einem 32er Kettenblatt und 10-42 Kassette steht die Übersetzung einem standard 2x10 nicht wirklich nach.

Vergleich der Übersetzungen

dazu dann noch min. 300g gespart, stark minimiertes Chainsuck-Risiko und kein nerviger Umwerfer mehr.

Klingt für mich als die perfekte Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
7.297
Standort
New Sorg
versteh das Gemaule um 1x11 hier nicht. Mit einem 32er Kettenblatt und 10-42 Kassette steht die Übersetzung einem standard 2x10 nicht wirklich nach.

Vergleich der Übersetzungen

dazu dann noch min. 300g gespart, stark minimiertes Chainsuck-Risiko und kein nerviger Umwerfer mehr.

Klingt für mich als die perfekte Lösung.

:daumen:


G.:)
 

vcamur

Dominic
Dabei seit
8. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Ebmatingen
Vom Gewicht her sind die neuen Laufräder ja nichts besonderes und sehen auch nicht gerade sehr schick aus. Da hinkt Shimano wieder hinterher.
Ich hoffe sie geben aber dafür bei der Schaltung mächtig Gas und präsentieren noch was zur Eurobike. Mit der XX1 ist SRAM um Welten voraus. Ich selber fahre sie seit 3Monaten und auch schon gegen die 1000km. Keine Probleme mit der Kette, kein Chainsuck oder sonstige Probleme. Mit dem 34er Blatt bin ich bisher Wunschlos glücklich und komme auch gut steile Trails rauf die andere mit dem 26 hochfahren.
Also Shimano, bitte mal was wirklich neues und nicht immer warten bis SRAM neue Inovationen im MTB-Sektor vorlegt.
 
Dabei seit
12. März 2010
Punkte für Reaktionen
28
Die XX1 wurde auch für CC Fahrer und Endurofahrer gemacht. Die einen wollen vorne nicht schalten, gewicht sparen und fahren eh größerer Kettenblätter. Die Enduro Fahrer wollen ja eigentlich nur irgnedwie den Berg hoch und dann was schönes runter heizen. Da braucht man kein 40er Blatt und mitkurbeln tut man da selten. Dazu hat das Specialied DH Team ja auch gezeigt das man wohl mit 30 vorne und 9 Hinten Downhill fahren kann und da fleißig tretten kann, somit sollte da auch genug reserven da sein wenn man ein 30er oder 32er Blatt bei einer XX1 vorne Fährt.
Es ist ja nett das Shimano bisschen Kosmetik betreibt, aber ob Magnesium wirklich die beste Wahl war muss man mal raus finden. Magnesiumcastings haben sich zwar schon durchgesetzt, aber ansonsten nimmt man das schon aus guten gründen nicht weiter her.
Wir werden sehen was damit passiert und Shimano sollte mal etwas mehr raus hauen, das letzte innovative war das Shadow plus meiner Meinung nach und ein meilenstein der Fahrradgeschichte war das nun auch nicht.
Da soll mal wieder bisschen mehr Wettbewerb bzgl Innovation rein kommen, klar kann man das Rad nicht neu erfinden aber XX1 und Shadow Plus zeigt ja das die Leute durchaus net auf den Kopf gefallen sind wenn es darum geht das Biken besser/interessanter oder sonst was zu machen
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
7.297
Standort
New Sorg
So innovativ sind solche Firmen ansich nicht mehr, sich was gänzlich neues einfallen zu lassen. Bei den beiden von dir aufgezählten "Erfindungen" war es lediglich der Gedanke, endlich das umzusetzen, was viele Kunden wollten und viele Bastler schon lange alleine versucht haben zu konstruieren.

Innovativ wirds dann erst wieder bei Erfindern wie die Vyro oder ähnlichem.

Magnesium an der Bremse, da denke ich mir, wird Shimano schon wissen was sie machen. Materialtechnische Enrwicklingen sind heute wesentlich weiterentwickelt, bei solchen Herstellern, wie früher. Und man muß ja bedenken das es wohl nur eine Alulegierung sein wird mit einem gewissen Anteil an Mg.

Aber ich bin auch gespannt was Shimano dieses Jahr noch bringt...ne 11-38 XTR fände ich schon schön.

G.:)
 

fone

1337
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.635
Standort
München
wieso wird nicht einfach ein neuer Hinterrad Standard eingeführt? >170er nabe. 15 ritzel hinten. top Bandbreite und der 1A Vorteil, mega viel masse am Hinterrad zu haben. gute Idee?
 
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
3.223
wer 170er HR-Naben und 100er Innenlager will, muss sich ein Fatbike besorgen. ;)
 
Oben