Shimano XTR M9100 im Langzeit-Test: Sorglose 12-fach-Lösung

Shimano XTR M9100 im Langzeit-Test: Sorglose 12-fach-Lösung

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNy9Gb3RvLUNocmlzLVNwYXRoX1hUUl9UaXRlbC0wNDc2LXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Mit der M9100-Gruppe stellte Shimano erstmals eine 1 x 12-fach-Schaltung vor. Die Premium-Gruppe des japanischen Herstellers diente als Vorlage für die nachgelegten, günstigeren Gruppen XT, SLX und Deore, mit denen Shimano den Schaltungsmarkt für Mountainbikes wieder zurückerobern will. Unser erster Test war vielversprechend, jetzt sind wir nach einem Jahr mit dem Langzeit-Test fertig. Was kann die Shimano XTR, was kann sie nicht – hier findet ihr es heraus!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Shimano XTR M9100 im Langzeit-Test: Sorglose 12-fach-Lösung
 
Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
299
Hat noch jemand das Problem, dass es egal wie präzise man einstellt immer ein Gang leicht ratter/nicht geräuschlos läuft? Ich würde sagen Schaltungen einstellen kann ich...
Ich hatte das ganz am Anfang mit der XTR, dass das viertgrösste Ritzel leicht rattert bzw. wie wenn es kurz vor dem Schalten ist. Nachdem ich sie neu eingestellt/korrigiert habe, läuft sie einwandfrei und geräuschlos.
 
D

Deleted 551950

Guest
Shimano hat sich 5 Jahre lang arrogant geweigert 1-fach zu akzeptieren und da etwas zu entwickeln. Stattdessen wurde noch propagiert wie toll 2/3-fach ist. Nur um daraufhin dann doch 1-fach zu bauen und SRAM auch noch direkt zu kopieren.

Und dann bringen sie noch den Müll mit Microspline, wo es schon XD gibt ?

Das gleiche mit dem Druckpunktwandern an den Bremsen, wo über Jahre die Probleme einfach ignoriert werden und das Zeug so an den Kunden geht, ohne Mal irgendwas nachzubessern.

Ich tu mir bei solchem Verhalten schwer eine noch unsympathischere Firma zu finden. Da ist mir SRAM eindeutig lieber.




Einen solchen geistigen Dünnpfiff habe ich selten bisher gehört.
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte Reaktionen
720
Bike der Woche
Bike der Woche
Shimano hat sich 5 Jahre lang arrogant geweigert 1-fach zu akzeptieren und da etwas zu entwickeln. Stattdessen wurde noch propagiert wie toll 2/3-fach ist. Nur um daraufhin dann doch 1-fach zu bauen und SRAM auch noch direkt zu kopieren.

Und dann bringen sie noch den Müll mit Microspline, wo es schon XD gibt ?

Das gleiche mit dem Druckpunktwandern an den Bremsen, wo über Jahre die Probleme einfach ignoriert werden und das Zeug so an den Kunden geht, ohne Mal irgendwas nachzubessern.

Ich tu mir bei solchem Verhalten schwer eine noch unsympathischere Firma zu finden. Da ist mir SRAM eindeutig lieber.

Shimano ist ein japanische traditions Unternehmen, dass nach dem Moto "quality first" agiert. Entscheidungsprozesse sind langwierig und kompliziert. Das ist halt eine andere Mentalität, als schauen wir mal. Bei Qualitätsproblemen, wie zum Beispiel dem Druckpunkt wandern an der Bremse, weiß man dann nicht so richtig umzugehen. Wieso sollte Shimano einen XD Freilauf nachbauen, wenn Shimano auf eine geteilte Kassette setzt, XD funktioniert nur bei einer Kassette aus einem Teil. Und am XD Freilauf gab es durchaus auch Toleranzprobleme an der Passung.
 
Dabei seit
11. November 2015
Punkte Reaktionen
163
Frage an die bereits-Besitzer: Wie siehts aus mit dem Einfressen der Ritzel in den Freilauf? Tritt das bei Microspline noch auf? Es sind ja weiterhin Einzelritzel verbaut.
Hab ich noch keine Probleme gesehen die untersten Ritzel sind ja auch untereinander Verzahnt und verteilen dadurch die Kraft besser. Daher kommt leider auch die etwas höhere Anfälligkeit für die Geräusche.
Ist mir trotzdem lieber als der xd Mist auf dem nur einteilige Kassetten gefahren werden können. Habe beides an verschiedenen Bikes gefahren und werde wenn die xx durch ist auch da wieder auf Shimano wechseln.
Und wenn ich mir so manche Spezifikation der Hersteller für 2021anschaue gewinnt Shimano bei den Erstausrüstern Marktanteile zurück.
Ebenfalls auch wenn es keiner hier hören will, bei E-Bikes. Es ist den Kunden nur schwer vermittelbar, dass bei Sram die kleinsten stark und schnell Verschleißenden Ritzel nicht einzeln zu tauschen sind. Es wird gleich die ganze teure Kassette fällig. Daher sieht man auch bei den E-Bikes im nächsten Jahr wieder mehr Shimano als Erstausrüstung.
 
D

Deleted 551950

Guest
Erzähl mal. Was ist daran falsch?


Was soll arrogant sein, warum ist 2-fach Antrieb schlecht, warum soll man einen Standard eines Mitbewerbers nutzen, warum ist Shimano Schuld wenn man unfähig ist eine Bremse einzustellen. Darum.
P.S.: Ich habe an meinen diversen Rädern Shimano, SRAM und Campagnolo verbaut. Bin kein Fan-Boy irgendeiner Firma. Ich finde es nur immer lustig, wenn man der Meinung ist, es gibt nur eine einzige Marke, die alles richtig macht.
Wie siehst du es denn so ?
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.739
Was soll arrogant sein, warum ist 2-fach Antrieb schlecht, warum soll man einen Standard eines Mitbewerbers nutzen, warum ist Shimano Schuld wenn man unfähig ist eine Bremse einzustellen. Darum.
P.S.: Ich habe an meinen diversen Rädern Shimano, SRAM und Campagnolo verbaut. Bin kein Fan-Boy irgendeiner Firma. Ich finde es nur immer lustig, wenn man der Meinung ist, es gibt nur eine einzige Marke, die alles richtig macht.
Wie siehst du es denn so ?
Shimano verteufelt 1fach. Irrtum. Später rennen sie hinterher und hypen den früheren Teufel.
Versuchen dann arrogant ihren Microspline über teure Lizenzen auf den Markt zu drücken. Eigentor, dann doch allen zugänglich gemacht. Und das die Bremsen seit vielen Jahren Probleme mit wandernden Druckpunkten haben, welche sie dreist leugnen und aussitzen, ist nun auch bekannt. Das Öl wird bei Kälte zu viskos, kommt nicht schnell genug zurück in den Agb. Hat mit Einstellen und Entlüften nichts zu tun. Da ist eine Bohrung zu knapp ausgelegt. Ganz einfach. Zwischendurch gab es mal zerbröselnde Bremsbeläge, war auch nett. Und was kam von Shimano? Richtig, nichts als leugnen. Einzelfälle. Rund um den Globus. Ja ne, is klar.
Wenn man mit den Produkten zufrieden ist und sich keine Gedanken über das große Ganze machen möchte, ist doch alles tutti. Nur gibt es auch Leute, die auf so ein Geschäftsgebaren keine Lust haben und sich ungern ins Gesicht lügen lassen. Völlig zurecht wie ich finde. Auch wenn Sram hier im IBC gebasht wird wo es nur geht, der Service bzw. die Kulanz ist gut. Von Hope sogar phänomenal. Es gibt reichlich Alternativen. Die meisten können es besser.

Ist im übrigen in der Angelgeräteindustrie nicht anders. Auch hier hat man nur Stress mit Garantieabwicklungen und Ersatzteilversorgung bei Shimano. Ein Bekannter hat lange in dieser Branche gearbeitet, recht interessant. Im High-End Segment verlieren sie immer mehr Boden zur Konkurrenz.
Wenn dir die Produkte zusagen, dir es egal ist, wie es um den Rest bestellt ist, passt das ja.
Jede Firma baut mal Mist, die Frage ist, wie geht man damit um. Und da ist Shimano ganz weit hinten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Mai 2015
Punkte Reaktionen
16
Hallo Zusammen,
Zum Thema “Knarzen” gibts den Spacer auch für SRAM xx1 11fach? Da hab ich nämlich das Knarzproblem...
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte Reaktionen
1.972
ich hab nur den xt, bin aber großer fan der hohen bedienkräfte. das fühlt sich für mich definierter an, und ich kann die anzahl der gangsprünge besser steuern. bin aber auch schalt-grobmotoriker, fragt @seblubb.

Der Witz an den Shimano Triggern ist ja, daß am Anfang, bevor der Hebel sich überhaupt bewegt, ein etwas höherer Widerstand zu spüren ist. Hat man den überwunden, fluppt man schnell bis zum nächsten Anschlag und der Gang ist zackig gewechselt. In Zeitlupe durch den Hebelweg eiern ist da fast nicht möglich. It's not a bug, it's a feature ;)

Ich hab das jetzt an 2 XTR-Triggern erlebt, daß die (wahrscheinlich bedingt durch enge Toleranzen) am Anfang schon fast hakelig sind, aber bei meinem nach ein paar hundert Kilometern der Hebel "eingeschaltet" war, dann ist das einfach nur ein Träumchen.

Zum Thema Knarzen. Wenn eine Shimano-Nabe verwendet wird, kann auch die die Ursache sein, weil im Freilauf etwas Fett fehlt. Es gibt von Shimano sogar eine Anleitung mit ner kleinen Fettdose, ich weiß aber nicht, ob das nur Werkstätten bekommen oder auch Otto Normalradler.
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte Reaktionen
720
Bike der Woche
Bike der Woche
Shimano verteufelt 1fach. Irrtum. Später rennen sie hinterher und hypen den früheren Teufel.
Versuchen dann arrogant ihren Microspline über teure Lizenzen auf den Markt zu drücken. Eigentor, dann doch allen zugänglich gemacht. Und das die Bremsen seit vielen Jahren Probleme mit wandernden Druckpunkten haben, welche sie dreist leugnen und aussitzen, ist nun auch bekannt. Das Öl wird bei Kälte zu viskos, kommt nicht schnell genug zurück in den Agb. Hat mit Einstellen und Entlüften nichts zu tun. Da ist eine Bohrung zu knapp ausgelegt. Ganz einfach. Zwischendurch gab es mal zerbröselnde Bremsbeläge, war auch nett. Und was kam von Shimano? Richtig, nichts als leugnen. Einzelfälle. Rund um den Globus. Ja ne, is klar.
Wenn man mit den Produkten zufrieden ist und sich keine Gedanken über das große Ganze machen möchte, ist doch alles tutti. Nur gibt es auch Leute, die auf so ein Geschäftsgebaren keine Lust haben und sich ungern ins Gesicht lügen lassen. Völlig zurecht wie ich finde. Auch wenn Sram hier im IBC gebasht wird wo es nur geht, der Service bzw. die Kulanz ist gut. Von Hope sogar phänomenal. Es gibt reichlich Alternativen. Die meisten können es besser.

Ist im übrigen in der Angelgeräteindustrie nicht anders. Auch hier hat man nur Stress mit Garantieabwicklungen und Ersatzteilversorgung bei Shimano. Ein Bekannter hat lange in dieser Branche gearbeitet, recht interessant. Im High-End Segment verlieren sie immer mehr Boden zur Konkurrenz.
Wenn dir die Produkte zusagen, dir es egal ist, wie es um den Rest bestellt ist, passt das ja.
Jede Firma baut mal Mist, die Frage ist, wie geht man damit um. Und da ist Shimano ganz weit hinten.

Ergänzend ist aber zu sagen, dass Shimano der Effizienz und geringeren Gangsprüngen einen höheren Stellenwert eingeräumt hat als SRAM. Somit war für Shimano 2 bzw. 3 fach die logische Schlußvolgerung.
 
Oben