Shimano Xtr m9120 vs Magura MT7

LennyFellmeth

DHwithRocks
Dabei seit
12. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
161
Ort
Winnenden
Servus allerseits

Ich weiß das es schon viele Beiträge zum Thema Magura gibt.
Trotzdem jetzt dieser Thread.

Meine Fragen:

Hat die neu Xtr genügend power und Standfestigkeit fürs Downhill?

Hat die Magura evtl. ZU viel Power?
Konnte gestern die Mt7 eines Kollegen testrollen und habe auf etwas nassem Laub direkt das Vorderrad blockiert.
Vermutlich gewöhnungssache?

Welche Hebel sind besser geeignet um nah am Lenker gefahren zu werden?
Habe tendenziell eher etwas kleinere Hände.

Wie sieht es bei den aktuellen Mt7 Modellen mit Fehleranfälligkeit aus?
Bei den älteren hatte man ja mehr oder weniger ne 50/50 Chance obs funktioniert.
Entlüften sollte man eher vorsichtig habe ich schon von einigen gehört. Da man sonst die Membran zerstört.

Evtl Pros und Contras

Dosierbarkeit is mir nich so wichtig.

Preislich bin ich bei xtr bei 350 und bei Magura mit allem Zeug bei 400+

Danke euch allen schonmal im voraus.

Lg Lenny
 

josh_hennessy

Der mit dem Glen tanzt
Dabei seit
22. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
119
Ort
Loreley / Koblenz
1. Ja hat sie!
2. Persönliche Vorlieben. Leerweg finde ich bei Shimano etwas „besser“
3. Fundierte Aussage lässt sich nicht wirklich treffen
4. Dosierbarkeit ist dir nicht wichtig, aber dir blockiert sofort ungewollt das VR auf nassem Laub?! ...Dosierbarkeit sollte auf deiner Liste ganz oben stehen.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.403
Habe die M9120 mit gesinterten Belägen mit Kühlrippen, wiege fast 100 kg. Super zufrieden.
Vorher waren's die Saint.

Aber mit Putoline. Sollte man erwähnen, dass es da ggf. aufgrund des Druckpunktwanderns nötig ist, das Medium zu tauschen.
Auch wenn ich die Maguras nicht mag, würde ich der MT7 mit kurzen Hebeln den Vorzug geben.
 
Dabei seit
16. Januar 2013
Punkte Reaktionen
538
Ort
Mainz
MT5 und großen scheiben.
macht im prinzip das gleiche wie die MT7, ist aber viel günstiger.
Das dir das vorderrad weggeht auf nassem laubt ist jetzt je nach reifen keine besonderkeit
 
Dabei seit
2. März 2005
Punkte Reaktionen
244
Ort
Lübeck
MT5 und großen scheiben.
macht im prinzip das gleiche wie die MT7, ist aber viel günstiger.
Das dir das vorderrad weggeht auf nassem laubt ist jetzt je nach reifen keine besonderkeit
Kann ich so bestätigen. Bin von XT auf MT5 gewechselt (gab's günstig) und bin begeistert.

Die Anfälligkeit der ersten Generationen hat man bei Magura wohl mittlerweile im Griff.
 
Oben