Shimano Zee BR-M640 - Erfahrungen

Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
5.444
Standort
WR
Das Dächle dient nur dem leichteren Einführen der Bremsscheibe in den Spalt...
Macht das wirklich was aus? Ich hatte bisher die XT Scheiben und nun die Daechle. Ich merke da keinen Unterschied.

Hast du eventuell einen 200mm Bremssatteladapter verwendet anstatt einem 203mm für Shimano
War bei mir tatsächlich lustig. Ich habe mir ein Canyon gekauft, wo Guide R (200/180) verbaut waren, die ich gleich auf Saint 820 mit Dachle (203/180) aufgerüstet hatte. Dann hatte ich vergessen, den Shimano Adapter zu verbauen und bin losgefahren. Es schliff die ganze Zeit leicht an der Feder und ich wurde schon wütend, bis ich dann mal in meinem Bike-Components Kiste geschaut und festgestellt hatte, dass da ja noch ein +43mm Adapter lag. Voll der Vollpfosten! :D
 
Dabei seit
25. August 2015
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Leipzig
Hallo,

ich wollte meine neue Zee nach dem kürzen der Leitungen gern entlüften, kann man das auch klassisch über den AGB machen, ohne den Trichter machen oder gibt es da Probleme mit Dichtungen oder der Membrane im Ausgleichsbehälter.

MfG Matthias

PS.: Frohes Fest.
 
Dabei seit
1. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
33
Hol doch einfach den Trichter. Das geht wesentlich besser und teuer ist es auch nicht. Einfach im Radladen um die Ecke nach dem Trichter fragen, eventuell haben die sogar einen gebrauchten für, wie in meinem Fall, einen Euro rumliegen. Das wäre dann echt quatsch das ohne zu machen.

Frohes Fest dir
 
Dabei seit
8. November 2017
Punkte für Reaktionen
7
2 Spritzen, eine ohne Kolben oben am AGB als Trichter Ersatz. So habe ich es vor meiner Trichterzeit gemacht. Allerdings muss ich dazu sagen, dass meine Vortrichterzeit eine Magurazeit war. Mit Shimano kam dann der Trichter (der ja kaum Geld kostet) und endlich eine sorgenlose Bremse mit sorgenfreier und sabberfreier Entlüftungsmöglichkeit.

Ich schliesse mich Sachsen Biker an. Kauf dir den Trichter.
 
Dabei seit
14. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
31
Standort
Mülheim an der Ruhr

Anhänge

Dabei seit
3. April 2017
Punkte für Reaktionen
144
Standort
Peine
Dabei seit
23. November 2007
Punkte für Reaktionen
101
Standort
Crimmitschau
Hallo

folgende Frage meine vordere ZEE macht seit ein paar Tagen zicken. Fehlerbild ist so: bei einmaligen ziehen der Bremse habe ich normalen Druckpunkt, beim loslassen und nochmaligen ziehen ist der Druckpunkt sofort da max.2-3mm Hebelweg. Wenn ich dann 5min warte wieder normal und dann sofort hart, Was kann das sein? Kolbenklemmer? Die Bremse schleift auch extrem bei dem harten Druckpunkt.
Liegt es an den Kolben oder am Geber?

Entlüftet habe ich heute und es kahm richtig dicker Kakao aus dem Hebel. Bremse ist am Tandem im Einsatz mit 203mm Scheiben. Falls das hilft.


mfg Micha:winken:
 
Dabei seit
27. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
401
Standort
40km nördlich von Hamburg
...auch die neue Flüssigkeit mal mehrfach von unten nach oben und umgekehrt durch die Spritzen gedrückt? Da können noch alte Partikel verstopfen. Lässt sich denn dabei die Flüssigkeit problemlos -quasi ohne Gegendruck bzw. Widerstand- in beide Richtungen drücken?
 
Dabei seit
23. November 2007
Punkte für Reaktionen
101
Standort
Crimmitschau
Habe jetzt nochmals die Flüssigkeit komplett gewechselt und neu entlüftet, habe auch mal den Geber gewechselt und das Problem wandert mit, also kommen anscheinend die Kolben nicht schnell genug zurück, versucht mit Öl wieder zu mobilisieren aber leider ohne Erfolg. Gibts da noch ein Trick oder muss ich jetzt einen neuen Sattel kaufen?

mfg Micha
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte für Reaktionen
1.064
Meine Saint-Geber schwitzen am Übergang Gehäuse zu Hebel, sind aber lächerlich teuer als Ersatzteil (teurer als meine ganze SLX am HT) und Zee taugt mir einfach nicht, drum:

Kann man die Saint/Zee-Sättel auch mit M8000/7000/etc Geber/Bremsgriffen fahren?

Oder ist der angeblich größere Hebel/größere bewegte Ölmenge von M820 tatsächlich spürbar? (Wenn ja wie?).
Welche Hebel soll man den offziell mit der neuen XT-Vierkolbenbremse fahren? Gibts da tatsächlich extra Bremsgriffe aus der XT-Gruppe?




Saint und Zee Sättel können mit alen Shimanohebeln kombiniert werden, solange das Volumen von geber- und Nehmerkolben stimmt.
Ich fahre zB einen SLX Hebel der BR-M675 Reihe mit Saint-Sattel am Vorderrad und hinten eine komplette SLX M675. Alles prima.
Wenn bei den XT M8000 das Volumen des Geberkolbens gleich geblieben ist, kannst du problemlos mischen :)
Zu den Scheiben / Belägen kann ich nix sagen, fahre nur reine Stahlscheiben und kein IceTec.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Speyer
Meine Zee Sättel quietschen momentan wenn ich das Bike 2 Wochen stehen habe und haben auch nur ne mäßige Bremswirkung. Wenn ich dann einige trails gefahren bin und sie auch Mal richtig heis geworden ist merkt man wie mit jeder Bremsung die Bremsleistung steigt.
Kennt jemand das Problem? Die Scheiben sind komplett trocken. Lediglich etwas Staub vom Keller ist drauf.
Gruß Andy
 

nordstadt

Mädchengestalter
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
198
Standort
Köln
Wie immer Shimano Beläge, die neigen zum oxidieren/Feuchtigkeit ziehen etc. Ich habe jetzt auf Trickstuff Power gewechselt. Problem beseitigt.
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte für Reaktionen
1.064
Kann man die Saint/Zee-Sättel auch mit M8000/7000/etc Geber/Bremsgriffen fahren?
...
Welche Hebel soll man den offziell mit der neuen XT-Vierkolbenbremse fahren? Gibts da tatsächlich extra Bremsgriffe aus der XT-Gruppe?

BC schrieb:
Hallo Johannes,

du kannst die Saint Bremssättel mit den Hebeln der XT-Gruppe fahren, eine Offizielle Freigabe von Shimano gibt es aber dafür nicht.

Die Hebel innerhalb der XT Gruppe ist für die Unterschiedlichen ausführungen der selbe.
 
Dabei seit
11. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
95
Standort
Lörrach
Meine Saint-Geber schwitzen am Übergang Gehäuse zu Hebel, sind aber lächerlich teuer als Ersatzteil (teurer als meine ganze SLX am HT) und Zee taugt mir einfach nicht, drum:

Kann man die Saint/Zee-Sättel auch mit M8000/7000/etc Geber/Bremsgriffen fahren?

Oder ist der angeblich größere Hebel/größere bewegte Ölmenge von M820 tatsächlich spürbar? (Wenn ja wie?).
Welche Hebel soll man den offziell mit der neuen XT-Vierkolbenbremse fahren? Gibts da tatsächlich extra Bremsgriffe aus der XT-Gruppe?
Ich habe xt Geber 8000 mit Zangen kombiniert. Funktioniert einwandfrei.
 
Oben