Shiver SC und 8" scheiben

jhyxdfhufd

Santana Cruz
Dabei seit
3. Juni 2002
Punkte Reaktionen
0
Ort
Thüringen
n abend,
hab an meiner Shiver sc ne hayes mit 200er scheibe dran, hab heut mal in dem Büchlein von marzocchi (2003) gelesen, und da stand bei der shiver SC scheibebremse 160mm schnick schnack und bei der DC 200mm scheiben, es stand allerdings nichts davon das es verboten ist die shiver sc mit 200er scheibe zu fahrn!
was meint ihr? machts was ? ises verboten oder was?

greetz


was fahrt ihr für ne schheibe an eurer shiver sc ?
 

jhyxdfhufd

Santana Cruz
Dabei seit
3. Juni 2002
Punkte Reaktionen
0
Ort
Thüringen
wieso wir, bistn shop oder was ?
was is genau mit der shiver gewesen?
ausgeschlagene buchsen oder was ? was gebrochen/verbogen ?
 

mankra

www.bikestore.cc
Dabei seit
26. Mai 2001
Punkte Reaktionen
16
Ort
in der Steiermark
lt. MZ erlischt die Garantie bei zu großen Bremsscheiben.

Die SC ist eben zu wenig Verwindungssteif.
Aber selbst für die Z1 mit Schnellspanner sind eigentlich nur Bremsscheiben bis 6" gestattet.

Wie schnell oder ob überhaupt es Probs mit der Gabel dann gibt, hängt natürlich vom Fahrstill, Deinem Gewicht, etc. ab.
 

mankra

www.bikestore.cc
Dabei seit
26. Mai 2001
Punkte Reaktionen
16
Ort
in der Steiermark
Na ja, obs Du mit der 160iger Scheibe mit 4 Finger oder bei der 200er Scheibe mit 1-2 Finger ziehst und dadurch die gleiche Bremsleistung erziehlst, wird dann wieder relativ egal sein.

Mit der 200er Scheibe darst dann halt net laufend Stoppies machen ;);)

Must selber abwägen.
 

rass

Schon länger hier...
Dabei seit
11. April 2002
Punkte Reaktionen
79
fahre auch an einer shiver sc ne 17 und bis jetzt gehts noch...
 

Lo2Co

total schlapp
Dabei seit
8. November 2002
Punkte Reaktionen
1
Ort
Essen
Tach auch!

Wie soll ich das denn jetzt alles verstehen? :confused:
Wenn ich ein Nosewheelie mach, is es doch egal, ob die Scheibe 160,180 oder 200mm Durchmesser hat, oder ob ich 'ne Louise oder Grimeca dran hab. Muss ich halt nur weniger fest reinlangen.
Ich hab spasseshalber (es war halt nix anderes da) 'ne RockShox Judy mit Sys.8 + 200er Scheibe kombiniert. Flext richtig gut :D
Ist die Frage ob eine Marzocchi MX comp das besser aushält, oder ob ich 'ne Z-irgendwas mit Steckachse nehmen soll.

Grüsse, Daniel
 

mankra

www.bikestore.cc
Dabei seit
26. Mai 2001
Punkte Reaktionen
16
Ort
in der Steiermark
Jein.

Bei gleicher Kippgeschwindigkeit hast recht, aber mit einer S17 kannst dich schneller übern Lenker kippen, als mit einer Martha.
Und diese höhere Beschleunigung belastet die Gabel mehr.
 

CaptainPsycho

Keine Panik!
Dabei seit
14. August 2002
Punkte Reaktionen
17
Ort
L.E.
Also ich hatte damalsmit meine Z1 QR20 '00 übelst Probleme mit MZ. Die wollten nen Monat lang nich einsehen, dass der schei$$ CNC Adapter von denen ne Fehlkonstruktion war. Nach 8 Wochen meinte MZ aus Italien: "Hmm, ja der is nen bissl schwach wir machen nen neuen." Da haben die noch rumgeredet, man darf keine Gustav dranschrauben. Toll aber davon stand nirgends was.

Da die mir in Aussicht gestellt haben den neuen Adapter sogar kostenfrei zuzuschicken so in ca. 6 Wochen -> über 3 Monate ohne Gabel. Hab ich denn ne Judy Race genommen und die Z1 zurückgegeben, die aber gegen ne DJ1 getauscht werden soll. Wenn ich mit der MZ dann wieder Probs bekomme, kauf ich nie wieder was von denen.

Gruss Joachim
 

crumble

Mitglied und 2 Nüssen
Dabei seit
8. Januar 2003
Punkte Reaktionen
6
Ort
Dresden
hi ihrs,

wie isn das allgemein mit den MZ-DC Gabeln. Kann/darf man zB ne JrT mit 8" fahren?

thx
crumble
 

mTb|KwS-vision

-> jetzt Picknicker[KwS]
Dabei seit
13. November 2002
Punkte Reaktionen
0
Ort
Aurich/Ostfriesland
also meiner einer fährt ne 180 louise FR und ich hab keine probleme... aber das is wahrscheinlich eher langzeit mäßig... ma schaun wie es sich entwickelt :p
 

MR FREERIDE

Balfalfa
Dabei seit
4. Juni 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Münster-Sarmsheim
Original geschrieben von jhyxdfhufd
wieso wir, bistn shop oder was ?
was is genau mit der shiver gewesen?
ausgeschlagene buchsen oder was ? was gebrochen/verbogen ?

die Buchsen waren total am sack!
Die gabel hat nurnoch geflext!

Ich arbeite in nem shop, der mich auch gleichzeitig sponsert!
 

tafkars

Mit Glied
Dabei seit
31. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2
also jezz mal ganz ruhig 'n bisserl physik für rookies (da müsste ich "physik dann so schreiben: füsick):
die belastung der gabel (und insbesondere der buchsen) hängt ab vom drehmoment, das bei der bremsung in die gabel eingeleitet wird. dieses drehmoment hängt ab von:
-bremsverzögerung
-verzögerte masse
und nicht vom scheibendurchmesser!!!
deshalb isses quatsch, wenn ein hersteller die garantie auf einen bestimmten scheibendurchmesser beschrängt. und wenn an meiner gabel was wäre, dann schick ich die forke eh ohne scheibe ein. wie will mir da jemand beweisen, ich hätte ne 200er scheibe gefahren?
 

jhyxdfhufd

Santana Cruz
Dabei seit
3. Juni 2002
Punkte Reaktionen
0
Ort
Thüringen
@ mankra, klar 4 finger bremser ;)

@ mr freeride, aber ob die buchsen ausschlagen hängt doch dann eigentlich garnet von der größe der scheibe ab sondern einfach nur davon das die bremse allgemein zu stark war (gibts ne starke 160mm bremse?) und der fahrer vielleicht zu schwer für nosewheelies.

die dichtungen der shiver machen auf mich einen sehr stabilen eindruck, ach wird schon halten, wozu brauch man auch nen nosewheelie?! eigentlich gehts mir nur darum das ich auch mit einem finger genug power hab um während der fahrt kontrolliert zu bremsen!
 

Berti

c'est la vie
Dabei seit
26. Juli 2002
Punkte Reaktionen
35
Ort
NRW
also ich fahr ne 205er Hope M4 an der Shiver... naa gut, erst zwei tage, aber es hält;) ;)
mal sehn, was der langzeittest sagt, aber ich bin eh net so der vorderradbremser... und nosewheelies müssen mit der shiver und nem 17kg Bike+65kg fahrer sowieso net sein...!

Gruß
:)
 
Dabei seit
3. November 2001
Punkte Reaktionen
57
Ort
Nörvenich
ich fahre seid 2 jahren eine grimeca system 2 (funktioniert genau wie gustav m. bremst auch genauso nur mit standart 160mm scheibe statt 190mm) ich hab statdessen aber an meiner Z1 mcr ohne steckachse eine 200mm scheibe montiert.
wenn ich bergab bei genügend grip und ordentliche rgeschwindigkeit beherzt in die eisen gehe flaxt es nicht nur "von vorne nach hinten" bedenklich sondern auch seitlich sehr übel.
Man darf sich da snicht ansehen, sonst kann einem schlecht werden. Passieren tut allerdings nichts und fahren tuts auch gut. Ich komme damit bestens zurecht....
 
Dabei seit
18. November 2002
Punkte Reaktionen
33
Ort
Dresden
was ist denn das für ein scheiß?
ich kauf mir ne sauteure shiver und ne hammerbremse, und dann darf ich keine nosewheelies machen?!?!

ich weeeß es ne! langsam find ich die gabel mehr als stuhl!!

da komm ich hja mit meiner judy um welten besser!
 

Berti

c'est la vie
Dabei seit
26. Juli 2002
Punkte Reaktionen
35
Ort
NRW
türlich 'darf' man damit nosewheelies machen... frag lieber die, die hier schon länger als ein jahr eine fahren... und nicht die newbies oder noobs im forum, airjumper (;) )
 
Dabei seit
12. März 2002
Punkte Reaktionen
185
Ort
Wien
@ marzocchi: hab ich das richtig verstanden, du fährst eine system 2 mit 200er scheibe vorne???????

ich hab die mit 160er am HR montiert, und das ding beisst ziemlich gnadenlos, kenn nix vergleichbares.

die vordere hab ich noch nicht montiert, aber ich hab noch eine 210er gustavM scheibe rumliegen..........würd ich gern mal ausprobieren :lol: aber ob die bremsaufnahme hält (super T)???
 
Dabei seit
3. November 2001
Punkte Reaktionen
57
Ort
Nörvenich
Ja du liest richtig.
Hinten fahre ich auch 160mm und das finde ich ziemlich optimal.
Gut zu dosieren und mehr als ausreichend power.
160 reichen vorne auch. man kommt dann und wann aber ans limit.
optimal sind eigentlich 180. Ist noch zu dosieren (so gerade) und bremst wie sie sau. Im Verhältnis etwa genauso wie die 160 hinten.
Leider sind meine 180iger scheiben alle krumm und ich habe die 200er versucht. Interessant.
Bremst noch säuiger. Muss aber eigentlich nicht sein. Man kann sie irgendwie noch etws dosieren. Ist aber für den professionellen Einsatz nicht mehr wirklich tauglich. Aber man gewöhnt sich an alles.
Mein Tip: Montier sie mit 180iger scheibe. Das reicht. (sie ist auch so schon schwer schleiffrei zu bekommen ;) )

Ob die Gabel das hält oder nicht hängt meiner meinug nicht davon ab wie groß die scheibe ist.
N Kumpel hat mit der system 1 und 160mm scheibe die aufnahme komplett aus dem tauchrohr ner 99iger z1 bam rausgerissen.
Meine 00er Z1 MCR hält bisher problemlos.
Es gab auch serien die wurden mit geringerem tauchrohrdurchmesser gefertigt. Reisst da was raus ersetzt marzocchi das kostenlos.
Naja. Also den 100 und 130mm Marzocchi Modellen traue ich große scheiben schon zu.
 
Oben