Sigma GPS Rox 12.0 Sport

Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
42
So, das sieht schonmal gut aus. 1. Ladung Ersatzakku, Helligkeit Dauer-ON auf 50% (ohne Auto), Auto PAuse = OFF, GPS Aufzeichnung gestartet, Kartendarstellung und 4 Datenfelder --> 8-)
1594144151362.png


Jetzt folgt Ladung 2, 3, ... mal sehen wie sich Laufzeit verändert. 10h wäre schonmal astronomisch gut, vorher kam ich nie über 5-6h... hoffe das zaubert auch dem einen oder anderen von Euch ein erstes Lächeln auf die Lippen ;-)
 

HaiRaider66

Hardtail seit '76 ;-)
Dabei seit
11. November 2017
Punkte für Reaktionen
1.496
Standort
Lohmar
Ich hatte nun in einem Sportprofil Enduro ausgewählt, Aufzeichnung ok, Sync mit Komoot und Cloud angeblich auch ok. Kommt nur nix an. Ging nur mit Auslesen am Rechner über USB.
...
Tja der Fehler lag nicht am ROX, sondern am Bediener, man muss Enduro eben auch für den automatischen Sync aktivieren, dann klappt es auch.
 
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
42
Der ROX ist doch fürs radeln gebaut.....
Die Trockentests erinnern mich irgendwie an Kameratests in den entsprechenden Foren.
...
Versteh ich, dennoch muss man bei jeder Produktentwicklung ein möglichst nachvollziehbares Testszenario definieren, mit dem man das Gerät / die Akkulaufzeit überprüfen kann. Solch eine Prozedur muss auch Sigma haben, um die "Katalog-Akkulaufzeit" zu ermitteln. Da macht kein "echtes Radeln" Sinn, da es vielmehr von verschiedensten Einflussfaktoren abhängt als ein "Labortest" mit standardisierten Parametern.

Einen solchen Standard habe ich weiter oben vorgeschlagen (und freue mich dass einige von Euch mit testen :)). Die Routine von SIGMA war m.E. nicht ganz aussagefähig, da man zB kein klares Setting zur Hintergrundbeleuchtung für den Test wählt (Setting auf Auto, aber wie stark während des Tests die Raumbeleuchtung etc. ist wurde nicht erwähnt. Wenn zB über Nacht alles dunkel um den ROX herum ist, wird die Auto Beleuchtung auf Minimum abdimmen. Dies entspricht dann nachts bei Dunkelheit Radfahren, was wohl kaum jemand machen dürfte...).

Aus diesem Grund habe ich 50% Helligkeit gewählt - das ist nicht zu extrem für Akkuverbrauch, aber Display ist idR gut ablesbar sogar bei hellerem Sonnenschein. Ebenso müssen dargestellte Daten (Karte frisst am meisten, Datenfelder wenig) für einen Vergleichstest definiert und gleich gehalten werden. Wer noch bessere, realitätsnahe Standardparameter hat: Gerne, her damit :)
 
Dabei seit
6. Februar 2016
Punkte für Reaktionen
101
So, mein Test ist abgeschlossen.
IMG_20200707_223852.jpg
Ich hatte allerdings eine Navigation laufen, also große Karte. Sonst alles wie verlangt.
Ist übrigens meine 2. Akkuladung 😁.
 
Dabei seit
21. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
37
Mein Test ist abgeschlossen und das Ergebnis sieht wie folgt aus
IMG_20200707_224127.jpg

Das ist von dem was ich zuletzt in der Realität ermitteln konnte relativ weit weg, obwohl ich dort die Beleuchtung sogar aus hatte.
 
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
42
@Bike_N_D @Sadwick You guys rock! :i2:

Gibt schonmal gute Anhaltspunkte - vlt. wäre es interessant einfach dasselbe nochmal zu wiederholen und Reproduzierbarkeit anzuschauen? Ich teste parallel auch weiter, erstmal wird randvoll geladen, dann Zyklus 2, 3, ... :)

Realität schlechter könnte ggf schwankender GPS Empfang sein (häufigeres Ein/Ausloggen bestimmter Sats) oder mehr Bewegung auf der Karte also mehr Bewegung aufm Bildschirm (obwohl der sicher auch bei wenig Bewegung seine Refreshs fährt und nicht statisch bleibt, aber vlt. ist das intelligent gemacht, nur bei Bewegung > xy kommt Refresh...?). Anyway, relativer Vgl. hilft schonmal beim Einordnen der Leistungsfähigkeit älterer/schlapper Akkus vs. neuer Tauschakku :)
 
Dabei seit
5. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
30
Sehr schöne Referenzmessung. Was hier allerdings noch vernachlässigt wird, ist die hohe Entladerate bei Verschiebung und Berechnung der Vektorkarte. Das beansprucht die Akkulaufzeit des Rox neben der Displaybeleuchtung am stärksten.
 
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
42
Sehr schöne Referenzmessung. Was hier allerdings noch vernachlässigt wird, ist die hohe Entladerate bei Verschiebung und Berechnung der Vektorkarte. Das beansprucht die Akkulaufzeit des Rox neben der Displaybeleuchtung am stärksten.
Ja, Vermutung trifft also zu - Refresh ist nicht unabhängig von Bewegungs-Speed (und wahrsch. Zoom Stufe?). Hast Du da weitere Kenntnisse: Gehts da um unterschiedl. Refresh RATEN oder um das Rendering / Berechnung Darstellung neuer Vektorobjekte bei Bewegung? Hins. Refresh siehts mir so aus, also ob der auch bei Kleinbewegungen (ROX liegt statisch rum) immer wieder den Bildschirm updatet...

Wie müsste man also stromsparend eine GPS Routen Ausfahrt machen, bei der man sich oft / ständig an der Route orientieren möchte (ich habe bisher nur Zoom 100m oder 250m und dauerhafte Map Darstellung als sinnvoll empfunden. Hab mir dann noch 4 Datenfelder dazu gebaut. Die fressen aber kaum Strom, denn nur mit 6 o.ä. Datenfeldern ist der Akku offenbar viel länger brauchbar als mit Map...)?
 
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
42
Deswegen hatte ich eine Navigation laufen, da "hüpft" die Karte bei mir auch immer mal ein Stück, liegt wohl an den Reflektionen der Nachbarhäuser.
Vlt mach ich morgen noch mal einen Test ohne Navigation.
hehe, auch ohne Navi macht man wg der Ungenauigkeiten GPS Signal gern mal ein paar km über Nacht, bei fix liegendem ROX... :)
 

Scrat

fährt Rad.
Dabei seit
3. November 2003
Punkte für Reaktionen
53
Standort
Hammersbald/NOR
@Rallarros

Um mal ganz sachlich zu bleiben - auch wenn es schwer fällt... fahr doch bitte mal zu Sigma und rede mit den Leuten dort.

Von der Volksschule/Grundschule (École Élémentaire) in Deiner Nachbarschaft zu Sigma sind es 124,1km mit 125hm - das sollte der ROX mit einer Akkuladung schaffen...

Einen Zeltplatz für die Nacht gibt es z.B. in St. Martin.
 
Dabei seit
6. Februar 2016
Punkte für Reaktionen
101
Kleiner Nachtrag zu meinem Akkutest gestern, ich habe bemerkt, dass das WLAN im Rox 12 eingeschaltet war während des Tests (grüner Hacken unter den Einstellungen des WLAN). Während der Fahrt zeigt es dies ja nicht an (WLAN-Symbol oben links), logisch.
Keine Ahnung, ob das WLAN Modul während der Aufzeichnung in den Ruhemodus geschalten wird oder nicht. Ich werde heute noch mal einen Test machen, mit den angegebenen Einstellungen, jedoch WLAN aus und ohne Navigation.
Ich lad den Rox 12 erst mal komplett wieder auf.
 
Dabei seit
24. März 2012
Punkte für Reaktionen
0
Nachtrag zu meinem Post von vor ca. 2 Wochen: https://www.mtb-news.de/forum/t/sigma-gps-rox-12-0-sport.873469/post-16707665

Hatte den Factory Reset durchgeführt. Gesten seit dem das erste mal wieder gefahren. Nach 38km erscheint dieses mal eine Fehlermeldung mit roter Box und das Gerät resettet sich und starte neu hoch (dieses mal kein Bootloop Error). Hatte keine Geräte gekoppelt.
Sehr ärgerlich. Immerhin hat das Gerät die bis dahin gefahrene Strecke nicht verloren und ich konnte diese mit der 2. Strecke, die ich nach dem Reboot begonnen hatte, auf Strava hochladen. Navi-Funktion hatte ich nicht gebraucht. Sowas darf ja nun wirklich nicht passieren: 6 Fahren absolviert, wobei ich bei den letzen beiden Probleme hatte.
Am Freitag schicke ich das Gerät zurück zu Amazon - sind zum Glück recht kulant! Echt schade, weil ich das Geräte ansonsten mag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. August 2009
Punkte für Reaktionen
152
Der ROX ist doch fürs radeln gebaut.....
Die Trockentests erinnern mich irgendwie an Kameratests in den entsprechenden Foren.

Von 100.000 Auslösungen entstehen 80.000 im Wohnzimmer, 15.000 im Garten oder gegenüberliegenden Hauswänden/Dächern und nur 5.000 draußen in der realen Umgebung.

In meiner Gegend kenne ich den ROX und die Laufzeit. Sie ist von so vielen Faktoren abhängig, dass sich nie ein wirklicher Vergleich ergibt. Auf längeren Runden ist eine kleine Powerbank dabei, das klappt wunderbar. Im letzten Jahr hatte er auf einer 140km Runde teils durch den Hochwald tapfer durchgehalten, nur beim Biker gab es Probleme mit den Akkus in den Beinen....

Hatte heute mit dem SIGMA Service telefoniert. Kann nur jedem nahelegen, die Möglichkeit einer direkten Kontaktaufnahme zu nutzen. Es wird geholfen - versprochen!

Das ist für solch eine kleine Firma ein riesiger Vorteil, ebenso für uns Kunden. Es findet ein direkter Dialog statt - keine Computerstimme und keine Weiterleitung bis am Ende doch niemand erreichbar ist.

Hier wird Service gelebt und nicht nur versprochen :daumen:.
Der Kunde muss lediglich bereit sein, die Möglichkeit der Kontaktaufnahme proaktiv zu nutzen.
Die Laufzeit hat sich in den zwei Jahren regelmäßiger Nutzung bei mir nicht merklich verschlechtert.
Sie war von Anfang an mit ca. 10 h trotz abgeschalteter Beleuchtung deutlich unter Katalogangabe.

Ja, der Support ist gut. Er kann nur nicht das Gerät zu einem zuverlässigen Gerät machen. Nach zwei Jahren gibt es noch viele Baustellen. Mich haben in letzter Zeit die Probleme genervt, dass die Sensoren nicht gefunden werden. Das war vorher nicht so. Ich neige dazu, dann während der Fahrt am ROX rumzudoktern.
Mein Restverstand sagt, lass das bleiben.

Eben habe ich den "Kaufen" Button gedrückt auf der Canyon Homepage für den überarbeiteten Edge 1030
Plus als Bundle mit -20% zur UVP. Dann schauen wir mal, was mich dort so erwartet.
 
Dabei seit
21. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
37

der_marv

LIVE UNCAGED
Dabei seit
21. März 2003
Punkte für Reaktionen
37
Standort
MTK
OK, das kann natürlich der Grund sein .... war in der italienischen Pampa wo ich einfach die Position gespeichert habe ;)
Aber @SIGMA-Support das wäre schon eine tolle und sinnvolle Funktion wenn man die Favoriten leicht erkennbar umbennen könnte.
In einem nächsten Update könnte SIGMA die Aktivität automatisch z.B. mit dem Datum benennen.
Im gleichen Abwasch die Yumbenennung eines Favoriten zulassen. Wenn unterwegs Punkte gesetzt werden weiß man spätestens nach 2 nicht mehr was welcher war.
So Freunde,
weil mir das Thema mit den Favoriten echt auf die Nerven ging, man kann sich helfen.
Bis auf die eine Person hier ;):lol:

Schaut mal her...

rox12-fav1.jpg


Dazu habe ich den ROX an einen Windows-PC angeschlossen und die Datenübertragung aktiviert.
Der ROX erscheint als Speichermedium.
Die Favoriten-Datei liegt unter ... ROX12/System Files/data/settings/userdata/Favorites.gpx
Am besten mit Notepad++ öffnen.
Die Koordinaten lassen sich in Google Maps eingeben wenn man nicht mehr weiß wo der Favorit ist.
Dann folgende Zeile anpassen.

rox12-fav2.jpg


Es lassen sich Einträge über die Koordinaten auch direkt in die Datei einfügen (also so ein ganzer Block) ohne erst dort hinzufahren.
Alle schön benennen und Spaß haben :daumen:

Bin noch an einer anderen Sachen dran, mal schauen ob das funktioniert.

Gruß
 
Dabei seit
6. Februar 2016
Punkte für Reaktionen
101
Es lassen sich Einträge über die Koordinaten auch direkt in die Datei einfügen (also so ein ganzer Block) ohne erst dort hinzufahren.
Alle schön benennen und Spaß haben :daumen:

Bin noch an einer anderen Sachen dran, mal schauen ob das funktioniert.
Geile Sache das, sehr gut, Danke. 😀 👍
 
Dabei seit
19. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
38
In den Files lassen sich alle möglichen Dinge finden und verändern. Ich bin da eher vorsichtig und will nicht noch zusätzliche Fehler provozieren, in dem man Werte händisch ändert. Bei den .gpx Files sollte aber eigentlich nichts passieren.
Ein Eintrag, den es in einem Config-File gibt: <IsErrorSimulationEnabled>false</IsErrorSimulationEnabled>. Ich vermute ja, dass der bei einigen Geräten zeitweise und zufällig auf "true" gesetzt wird. 😂
 
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
42
Als Referenz: So stelle ich bei den Tests immer die Helligkeit ein:
1594232730571.png
 
Dabei seit
21. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
37
Als Referenz: So stelle ich bei den Tests immer die Helligkeit ein:
Das ist aber deutlich über 50%
Ich hatte es weiter links stehen und kam trotzdem nur auf 8,5h.
Dass das Gerät, auf einem Fleck liegend, dabei 26km gezählt hat, beweist wohl auch dass das GPS-Signal ziemlich geschwankt haben dürfte.
An weiteren Versuchen ist mir jetzt aber auch nicht mehr gelegen.
 

der_marv

LIVE UNCAGED
Dabei seit
21. März 2003
Punkte für Reaktionen
37
Standort
MTK
In den Files lassen sich alle möglichen Dinge finden und verändern. Ich bin da eher vorsichtig und will nicht noch zusätzliche Fehler provozieren, in dem man Werte händisch ändert. Bei den .gpx Files sollte aber eigentlich nichts passieren.
Ein Eintrag, den es in einem Config-File gibt: <IsErrorSimulationEnabled>false</IsErrorSimulationEnabled>. Ich vermute ja, dass der bei einigen Geräten zeitweise und zufällig auf "true" gesetzt wird. 😂
:lol::lol::lol::daumen: Den Punkt habe ich übersehen.

Das mega Interessante war aber ...

  • Bluetooth enabled
  • Smartphone Notifications (Call, SMS)

Leider hat sich nichts geändert.
Mein Handy konnte es per Bluetooth auch nicht finden, schade :(
 
Oben