Sigma GPS Rox 12.0 Sport

Dabei seit
23. August 2009
Punkte Reaktionen
165
... Mein Input...... vielleicht wäre es an der Zeit konstruktive Inputs zu einer produktiven Diskussion über mögliche Verbesserungen von zukünftigen Modellen der Sigma-Radcomputerreihe anzubringen. Nach fast 2 Jahren erscheint der Rox 12 doch langsam ein alter Hase ....
Mein Input..... mal alle 127 Seiten lesen. :) Da finden sich einige produktive Vorschläge. Der Rox ist auch schon fast 2,5 Jahre am Markt.
 
Dabei seit
5. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
46
Ich bin seit 2011 treuer Sigmafan. Die Auswertungssoftware steht einfach außer Konkurrenz. Ich beobachte dieses Forum nun seit fast über 5 Monaten und möchte doch anmerken, dass das Niveau der Fragen zumRox12 und dessen Probleme konstant sinkt. 90% der Probleme lassen sich mit den Faqs, den Updates oder dem Switchen zwischen den Sportprofile oder mit dem Vermeiden des dauerndem ein- und ausschalten des Gerätes lösen. Auch ein Anbringen der Haltebänder würde Unnütze Kommentare beseitigen... Mein Input...... vielleicht wäre es an der Zeit konstruktive Inputs zu einer produktiven Diskussion über mögliche Verbesserungen von zukünftigen Modellen der Sigma-Radcomputerreihe anzubringen. Nach fast 2 Jahren erscheint der Rox 12 doch langsam ein alter Hase und könnte doch trotz allem immer noch eine Vorreiterrolle für echte Konkurrenz zu anderen Konkurrenten der Gps Radnavigationscomputer wie dem 1030 von Garmin sein. Allein die Aufnahmekapazität des Rox12 von über 1000 Stunden und die vereinfachte Kartenupdatesfunktion zeigt erste Anzeichen von potenziellen Vorreiterrollen für Sigma auf führendem Niveau für Rad Gps-Computer auf...

Hast Du schon einmal andere Radcomputer verwendet? Die Rox 12 is in Bezug auf Displayqualität, Akkulaufzeit und Design der Konkurrenz mittlerweile hoffnungslos unterlegen. Die sporadischen Neustarts treten immer noch auf. Sigma hat vor 2,5 Jahren ein Produkt mit Beta-Software auf den Markt gebracht und sich dann nicht mehr darum gekümmert.

Das Sigma Data Center ist völlig aus der Zeit gefallen, die Laufzeitumgebung Adobe AIR wird seit 2019 nicht mehr funktional weiterentwickelt. Wenn Sigma sich hier in der nahen Zukunft nicht an der Konkurrenz orientiert, sollten sie den Nachfolger gleich sein lassen.
 
Dabei seit
25. August 2019
Punkte Reaktionen
71
Die Akkulaufzeit ist wirklich viel zu schlecht für einen Radcomputer da 12h+ ohne Sparmaßnahmen wie Beleuchtung aus das mindeste sind.
Des weiteren ist der Rox12 zu groß wegen der ganzen Ränder um das Display wobei die Größe eigentlich einen großen Akku ermöglicht.

Ebenfalls ein No-Go ist mittlerweile die fehlende BLE Sensor unterstützung und auch eine Handy App um direkt mit dem Rox12 über Bluetooth zu kommunizieren (Route planen am Handy, Anzeige von Benachrichtigungen auf dem Rox,...).

Das Adobe Air nicht mehr weiterentwickelt wird ist doch völlig irrelevant solange es läuft.
Die Konkurrenz hat eigentlich nicht viel vergleichbares zu bieten wenn ich mir als Beispiel die Wahoo Geräte anschaue. Einer der wenigen Pluspunkte des Rox.

Das Gerät wurde wohl mit Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller entwickelt der auch ein Android 4.x Grundkit bereitgestellt hat für den Mediathek SOC. Dann noch einen Ant+ Treiber irgendwo zugekauft der mit dem Bluetooth Chip arbeitet. Sigma hat dann nur noch eine Java Android App teilweise geschrieben (Navigation ist ebenfalls zugekauft) und fertig war das Produkt.

Das erklärt auch warum Fehler wie Ant+ Sensorverluste, die nur durch einen Reboot behoben werden können, nicht gefixt werden können -> keine eigene Kompetenz in dem Bereich vorhanden.
BLE Sensoren können nicht unterstützt werden weil dann vielleicht der zugekaufte ANT Treiber Probleme macht (Ant+ und BLE arbeiten beide im ISM Band und wohl über den gleichen Funkchip).

Ich denke das Problem für Sigma ist der fehlende Umsatz bei dem Gerät der keine größeren Investitionen mehr rechtfertigt.
 
Dabei seit
14. September 2018
Punkte Reaktionen
53
Ich bin seit 2011 treuer Sigmafan. Die Auswertungssoftware steht einfach außer Konkurrenz. Ich beobachte dieses Forum nun seit fast über 5 Monaten und möchte doch anmerken, dass das Niveau der Fragen zumRox12 und dessen Probleme konstant sinkt. 90% der Probleme lassen sich mit den Faqs, den Updates oder dem Switchen zwischen den Sportprofile oder mit dem Vermeiden des dauerndem ein- und ausschalten des Gerätes lösen. Auch ein Anbringen der Haltebänder würde Unnütze Kommentare beseitigen... Mein Input...... vielleicht wäre es an der Zeit konstruktive Inputs zu einer produktiven Diskussion über mögliche Verbesserungen von zukünftigen Modellen der Sigma-Radcomputerreihe anzubringen. Nach fast 2 Jahren erscheint der Rox 12 doch langsam ein alter Hase und könnte doch trotz allem immer noch eine Vorreiterrolle für echte Konkurrenz zu anderen Konkurrenten der Gps Radnavigationscomputer wie dem 1030 von Garmin sein. Allein die Aufnahmekapazität des Rox12 von über 1000 Stunden und die vereinfachte Kartenupdatesfunktion zeigt erste Anzeichen von potenziellen Vorreiterrollen für Sigma auf führendem Niveau für Rad Gps-Computer auf...
Auch hier mein Input:
Ich war auch treuer Sigma Fan (ROX 9,10,11) , habe aber nach gut 2 Jahren mit dem Rox12 die Reißleine gezogen, da viele Probleme nicht oder nur unvollständig gelöst wurden. Auf viele Anregungen wurde nicht eingegangen bzw. schlichweg ignoriert. ( Bitte die 128 Seiten Forum durchlesen!!)
Wie du schon sagtst ist der Rox ein "alter" Hase mit der Betonung auf Alt!
Die Vorreiterrolle hat Sigma, wenn es die überhaupt gab, schon lange verloren. Allein die fehlende Bluetooth Konnektivität ist für mich komplett "aus der Zeit gefallen" und sicher kein Zeichen für irgendeine "Vorreiterolle".
Meinen Vorrednern kann ich hier nur in allem zustimmen.
Die miserable Akkuperformance und Lebensdauer wird auch durch das x-te Update nicht behoben. Wenn ich nur an die seltsame Akkukalibrierung denke....
Die Entwicklung auf dem Navi Markt hat Sigma schon lange überholt.
Meinem Gefühl nach wurde die Entwicklung damals unter einem starken Kostendruck und Zeitdruck betrieben. Die Eurobike stand vor der Tür.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. März 2011
Punkte Reaktionen
5
Ort
Wilder Westen
Hallo zusammen,
hier mal mein "Senf" zum Rox 12:
Vor zwei Jahren gekauft, mich mit allem möglichem rumgeärgert:
Abstürze ohne Ende folgend alle Sportprofile doppelt und jedes mal alle Benutzerdaten neu eingegeben
Sensor - Probleme
Akkulaufzeit ( 1x nur 3Std.)

Im August hatte ich mit den Sensorproblemen die Nase voll und habe den Sigma - Service kontaktiert.
Bekam sehr schnell eine Rückmeldung, nach einem Telefongespräch mit "Herrn Glas" wurde mir
versichert mit dem neusten Update sollten die Sensorprobleme erledigt sein, des weiteren wurde mir
versichert mit einem Akku - Reset im Werk sollte eine längere Akku - Laufzeit möglich sein.
Als Gudie gab es ein farbiges Gehäuse und ein Sigma Ladekabel.
Das Gerät kam zurück beim Neustart musten die Daten neu eingeben werden
Habe das wlan,Komoot usw. eingerichtet, der Rox fing an zu sycronisieren und da hatte ich mal 12 neue
Touren in allen Portalen wo ich angemeldet bin. Super, hätte "ich" ja auch vorher mal checken können:confused:.
Alle Sportprofile waren wieder doppelt da, ok alles wieder ins Lot gebracht und den Rox getestet.
Habe seit dem keine Sensorprobleme mehr.
Leider haben sich die Akku - Probleme nicht gelöst, eine Nachfrage bei "Herrn Glas" wurde nicht mehr beantwortet.
Schade, eigentlich bin ich immer bereit ein Produkt von einem deutschen Hersteller zu kaufen aber sicher nicht mehr bei Sigma, es sei den die bringen Überhammer als Nachfolger raus(man soll doch optimitisch sein) der stabil läuft und der Endkunde ist nicht die Testperson!
Das mit dem Rox hat sich wahrscheinlich bald erledigt der hat nach der letzten Tour ne Spiderapp
(die Landung nach dem Tief - Flug war nicht so weich).:crash:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
53
Hallo zusammen,
hier mal mein "Senf" zum Rox 12:
Vor zwei Jahren gekauft, mich mit allem möglichem rumgeärgert:
Abstürze ohne Ende folgend alle Sportprofile doppelt und jedes mal alle Benutzerdaten neu eingegeben
Sensor - Probleme
Akkulaufzeit ( 1x nur 3Std.)

Im August hatte ich mit den Sensorproblemen die Nase voll und habe den Sigma - Service kontaktiert.
Bekam sehr schnell eine Rückmeldung, nach einem Telefongespräch mit "Herrn Glas" wurde mir
versichert mit dem neusten Update sollten die Sensorprobleme erledigt sein, des weiteren wurde mir
versichert mit einem Akku - Reset im Werk sollte eine längere Akku - Laufzeit möglich sein.
Als Gudie gab es ein farbiges Gehäuse und ein Sigma Ladekabel.
Das Gerät kam zurück beim Neustart musten die Daten neu eingeben werden
Habe das wlan,Komoot usw. eingerichtet, der Rox fing an zu sycronisieren und da hatte ich mal 12 neue
Touren in allen Portalen wo ich angemeldet bin. Super, hätte "ich" ja auch vorher mal checken können:confused:.
Alle Sportprofile waren wieder doppelt da, ok alles wieder ins Lot gebracht und den Rox getestet.
Habe seit dem keine Sensorprobleme mehr.
Leider haben sich die Akku - Probleme nicht gelöst, eine Nachfrage bei "Herrn Glas" wurde nicht mehr beantwortet.
Schade, eigentlich bin ich immer bereit ein Produkt von einem deutschen Hersteller zu kaufen aber sicher nicht mehr bei Sigma, es sei den die bringen Überhammer als Nachfolger raus(man soll doch optimitisch sein) der stabil läuft und der Endkunde ist nicht die Testperson!
Das mit dem Rox hat sich wahrscheinlich bald erledigt der hat nach der letzten Tour ne Spiderapp
(die Landung nach dem Tief - Flug war nicht so weich).:crash:
noooo, nicht einfach zerstören, das Teil! :-(
 
Dabei seit
7. August 2005
Punkte Reaktionen
999
@bikedoc66

Leg mal den Hammer zur Seite, beruhige Dich, greife nach einer gut ausgeruhten Nacht zum Telefonhörer und rufe bei SIGMA an.

Wie groß sind denn aktuell Deine Probleme mit der Akkulaufzeit? Bei Kälte bringt kein Akku seine volle Leistung, da lassen die Chemie und Physik nicht mit sich reden.

3h sind zu wenig, das ist verständlich. Auch in diesem Fall ist es möglich, mit SIGMA Kontakt aufzunehmen.

Hast ja schon selbst herausgefunden, dass ein sich ständig ärgern nicht hilft.

Der ROX ärgert sich auch nicht über deine Fehlfunktion beim Fahren, obwohl er Schrammen davongetragen hat ;)
 
Dabei seit
10. März 2011
Punkte Reaktionen
5
Ort
Wilder Westen
@bikedoc66

Leg mal den Hammer zur Seite, beruhige Dich, greife nach einer gut ausgeruhten Nacht zum Telefonhörer und rufe bei SIGMA an.

Wie groß sind denn aktuell Deine Probleme mit der Akkulaufzeit? Bei Kälte bringt kein Akku seine volle Leistung, da lassen die Chemie und Physik nicht mit sich reden.

3h sind zu wenig, das ist verständlich. Auch in diesem Fall ist es möglich, mit SIGMA Kontakt aufzunehmen.

Hast ja schon selbst herausgefunden, dass ein sich ständig ärgern nicht hilft.

Der ROX ärgert sich auch nicht über deine Fehlfunktion beim Fahren, obwohl er Schrammen davongetragen hat ;)
Ne, wird nicht passieren, das mit dem Hammer.
Habe das Display mit Folie und an den Rändern mit Kleber fixiert, schauen wir mal wie lange er noch
funktioniert.
Das mit mit den 3h war einmalig. Die max Laufzeit liegt bei 6,5h.
Warum bei Sigma anrufen? War doch meine Dollheit!
 
Dabei seit
7. August 2005
Punkte Reaktionen
999
Anrufen wegen dem Akkuthema natürlich...

Dann kann geklärt werden ob die 6,5h bei den aktuellen Temperaturen normal sind
( Beleuchtung ständig an? )
 
Dabei seit
28. August 2016
Punkte Reaktionen
41
Mein Akku 100%...nach 3Std bei +2grad
71%....mit HF sensor... Display Beleuchtung aus... Nur beim berühren des displays 30Sekunden an.
Denke das ist "normal"
 
Dabei seit
23. November 2020
Punkte Reaktionen
6
Mir ist gestern bei einer Fahrt mit dem Rennrad bei ca. 50 km/h der Rox 12 samt Butler vom Lenker geflogen. Das Display ist dabei zersprungen. Sonst scheint aber noch alles zu funktionieren. Bei genauer Untersuchung habe ich festgestellt, dass am Butler die eingepresste Schraubenmutter ausgerissen ist. Der umgebende Kunststoff weist an der schwächsten Stelle einen Haarriss auf. - Ist Vergleichbares schon jemanden passiert?
Ich bin von Sigma begeistert: habe heute daran gedacht, wann und ob sich der Support wohl melden würde. - Vor einer Stunde hat der Paketdienst an der Türe geklingelt. Ein Paket von Sigma mit einem neuen ROX 12.0, diesmal in weiß. Dazu ein neuer Butler und das graue Cover des verunglückten ROX.
Besser geht's nicht. - DANKE Sigma :daumen:
 
Dabei seit
29. September 2016
Punkte Reaktionen
207
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Ich bin von Sigma begeistert: habe heute daran gedacht, wann und ob sich der Support wohl melden würde. - Vor einer Stunde hat der Paketdienst an der Türe geklingelt. Ein Paket von Sigma mit einem neuen ROX 12.0, diesmal in weiß. Dazu ein neuer Butler und das graue Cover des verunglückten ROX.
Besser geht's nicht. - DANKE Sigma :daumen:
:)
 
Dabei seit
22. Mai 2011
Punkte Reaktionen
23
War bei mir letztes Jahr genau das gleiche, Nase abgebrochen und nach ein paar Tagen nen nagelneuen bekommen.

Trotz der vielen Kinderkrankheiten, die durch die Updates größtenteils behoben wurden, bin ich mittlerweile recht glücklich mit dem Rox 12.

Leider ist es in Deutschland üblich, dass nur genörgelt wird, deshalb muß auch mal gesagt werden, wenn etwas gut läuft.
Ein großes Lob an den Sigma Support!
Ich denke nicht, dass der Austausch von nem anderen Hersteller so problemlos von statten gegangen wäre.

Weiter so!
 
Dabei seit
25. August 2019
Punkte Reaktionen
71
Ich muss auch ein großes Lob an den Sigma Support aussprechen bei all der Kritik die auch selber an dem eigentlichen Produkt habe und der nicht vorhandenen Hoffnung das bestehende Softwareprobleme behoben werden !
Bei einem Hardware Problem (leicht defekter barometrischer Höhenmesser) wurde mir mehr als vorbildlich geholfen.

Wenn wir nicht Corona hätten dann würde ich, falls möglich, 20€ nur für den Support Spenden für die nächste Weihnachtsfeier.

BTW: Die Anmeldung bei Dropbox scheint mir auf dem Rox12 nicht mehr zu funktionieren....
 
Dabei seit
29. September 2016
Punkte Reaktionen
207
Ort
Neustadt an der Weinstraße
War bei mir letztes Jahr genau das gleiche, Nase abgebrochen und nach ein paar Tagen nen nagelneuen bekommen.

Trotz der vielen Kinderkrankheiten, die durch die Updates größtenteils behoben wurden, bin ich mittlerweile recht glücklich mit dem Rox 12.

Leider ist es in Deutschland üblich, dass nur genörgelt wird, deshalb muß auch mal gesagt werden, wenn etwas gut läuft.
Ein großes Lob an den Sigma Support!
Ich denke nicht, dass der Austausch von nem anderen Hersteller so problemlos von statten gegangen wäre.

Weiter so!

Vielen Dank - Schön zu hören, dass Du zufrieden bist!
Für zukünftige Fragen oder Unklarheiten kannst Du uns im Service bzw. mich hier im Forum jederzeit kontaktieren!

Schöne Weihnachten und einen guten, gesunden Rutsch ins 2021!

Grüße,
Dennis von SIGMA
 
Dabei seit
29. September 2016
Punkte Reaktionen
207
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Ich muss auch ein großes Lob an den Sigma Support aussprechen bei all der Kritik die auch selber an dem eigentlichen Produkt habe und der nicht vorhandenen Hoffnung das bestehende Softwareprobleme behoben werden !
Bei einem Hardware Problem (leicht defekter barometrischer Höhenmesser) wurde mir mehr als vorbildlich geholfen.

Wenn wir nicht Corona hätten dann würde ich, falls möglich, 20€ nur für den Support Spenden für die nächste Weihnachtsfeier.

BTW: Die Anmeldung bei Dropbox scheint mir auf dem Rox12 nicht mehr zu funktionieren....

Auch Dir vielen lieben Dank für die netten Worte :)
Bzgl. Deiner Dropbox Probleme: Hier würde ich Dir gerne helfen - Bitte kontaktiere mich über eine PN oder schreibe mir eine Mail an: [email protected]

Vielen Dank, bis bald

Dennis von SIGMA
 
Dabei seit
17. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Ich habe seid einer gute Woche den Rox 12 nachdem ich viele Jahre ein begeisteter Rox 10 besitzer war.
Neben den häufigen sync problemen (mal sehen ob das update das ich soeben installiert habe etwas daran ändert), stört mich die fehlenden
Daten über meine Räder !? Wo sind die gesammelten km, hm, stunden etc... wie soll ich nun wissen wann zb 1500 km runter sind um die Kette des Fahrrads zu wechseln. Warum gibt es diesen Punkt nicht mehr. Oder hab ich etwas übersehen?

sportliche Grüße

Thomas
So geht es mir auch. Da fehlt mir was. Jetzt kann ich mir einen Taschenrechner nehmen und meine km die ich mit den Rox 12 gemacht habe auf die gesamten Km die ich mit den anderen Geräten gemacht habe draufrechnen.
Ich brauche nicht die ganzen Touren Daten auf mein Rox 12 , nur die Gesamt km und auch die , die ich mit meinen anderen Geräten gemacht habe würde ich gern übertragen (manuelle Eintragung)
Und das die Daten nach jeder Tour auf der Sigma Dataseite aktualliesiert werden können.
Das erzähl mal einen. "Ich habe ein Gerät von knapp 300 euro gekauft und muss den Taschenrechner nehmen. "
Warum gibt das die Software nicht mehr her? Die Aussage , keinen besonderen Mehrwert finde ich völlig daneben. So wie ich das sehe , sind das doch einige denen die Funktion fehlt. Es geht doch nur um die Gesamt Km und Fahrzeit . zb für den Service oder für die persönliche Statistik..
Dafür baut man ein Pausen und Trinkfunktion in die Software ein. Auch unsinnig in meinen Augen.

Im übrigen, so steht das in der Beschreibung von Datacenter:

9.1 Gerätegesamtwerte aktualisieren und ansehen​

Die Gerätegesamtwerte sind die akkumulierten Daten für ein SIGMA-Gerät. Sie können die Gerätegesamtwerte von Ihrem SIGMA-Gerät in das DATA CENTER importieren.
Sobald Sie das SIGMA-Gerät mit dem Computer verbunden haben, können Sie die Gerätegesamtwerte für ein Gerät aktualisieren. Gerätegesamtwerte sind nur die Werte, die tatsächlich auf dem Gerät gespeichert sind. Manuelle Eingaben im DATA CENTER werden nur berücksichtigt, wenn sie wieder auf das Gerät übertragen werden.
  1. Wählen Sie Meine Geräte. Alle SIGMA-Geräte werden angezeigt.
  2. Wählen Sie ein SIGMA-Gerät und dann Gerätegesamtwerte. Die Gerätegesamtwerte für das SIGMA-Gerät werden angezeigt.
  3. Wählen Sie Menü und dann Vom Gerät importieren. Die Gerätegesamtwerte werden aktualisiert.
    Hinweis: Wenn Sie von Ihrem Datenbestand im DATA CENTER eine Auswertung möchten, nutzen Sie die Statistik.

9.2 Gerätegesamtwerte auf Gerät übertragen
Sie können die Gerätegesamtwerte vom DATA CENTER auf das SIGMA-Gerät übertragen. Sie benötigen diese Funktion für folgende Fälle:
  • Sie haben ein neues SIGMA-Gerät und wollen die Gerätegesamtwerte des Alten weiterführen.
  • Das Gerät war ohne Batterie und hat seine Gerätegesamtwerte verloren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
46
Ich habe mir zur Anzeige des Gesamtkilometerstands einen einfachen Sigma-Tacho gekauft. Dieser zählt die Kilometer, sobald das Fahrrad bewegt wird, was prima ist, um Wartungsintervalle einzuhalten.
 
Dabei seit
17. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Klar ist auch ne Idee, aber nicht Sinn und Zweck. Es geht mir nicht nur um die Wartungsintervalle. Einfach nur um meine Statistik.
Dann kann ich ja auch zu Haus einfach manuel die Gesamt KM von meinen Vorherigen Gerät (Rox10) mit Taschenrechner ändern. Die Gesamtfahrzeit muss ich dann auch noch dazu rechnen. Alles mit Rechner.
Zwei Geräte möchte ich nicht mitnehmen. Und laut Beschreibung von Data Center sollte das gehen.
Das war dann auch der Grund für meine Kaufentscheidung. Jetzt habe ich ein Rox 12 der knapp 300 euro kostet der nicht in der Lage ist diese Km auf den Datacenter zu kopieren.
Für mich nicht in Ordnung. Völlig unwichtig ist für mich die Workout Funktion.
Der Rox 12 ist ohne Frage ein tolles Gerät. Nur so bin ich trotzdem nicht zufrieden.
Schade......überlege ob ich ihn wieder verkaufe und mein Rox 10 weiter benutze der mich auch überall hingeführt hat. Innovativ ist das so nicht für mich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
46
Im DataCenter wird unter Statistik die Kilometer-Zahl pro Jahr angezeigt, falls das hilft.

Ansonsten ist für automatische Auswertungen velohero.com eine gute Alternative.
 

MK83

Nukular - das Wort heißt Nukular
Dabei seit
12. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
186
Es gibt übrigens ein neues Update für den Rox 12:
Sigma_Homepage

Das sind die Änderungen lt. Änderungsliste:
  • Systemstabilität wurde verbessert.
  • Fehlerhafte Startzeit eines Trainings wurde behoben.
  • Optimierung „Draw My Route“ - Startpunkt wird automatisch auf eine Straße / Weg gesetzt.
  • Fehler bei der Einstellung der Trainingsansicht wurde behoben.
 
Dabei seit
17. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Im DataCenter wird unter Statistik die Kilometer-Zahl pro Jahr angezeigt, falls das hilft.

Ansonsten ist für automatische Auswertungen velohero.com eine gute Alternative.
Ja, das weiss ich . Auch die einzelnen Monate und Wochen. Das funktioniert auch mit den Rox 12.
Aber noch einmal. Die Gesamtwerte von den Rox 12 werden nicht angezeigt , geschweige denn das man die Km von den alten Gerät drauf übertragen kann. Das heisst für mich Rechner rausholen.
Entweder nach jeder Tour , oder sammeln wenn man ein paar touren zusammen hat.
Die gemachten Touren dann zusammenrechnen und auf den Gesamtwert übertragen.
Dann noch die Zeit ausrechnen. Das andere kann ich mir dann schenken.
Gesamt Km Bergauf , Bergab usw. Da habe ich dann ebend keine Statistik mehr.
Nur zum Navigieren , hätte ich auch mein Rox 10 weiter benutzen können.
Nee Sigma Team....das ärgert mich schon.
Vielleicht beim nächsten Update die Funktion wieder einbauen...dann ist alles perfekt.
So hab ich nur ein Navi . Jetzt ebend mit Karte. Schön... aber nicht mehr.
Und dafür habe ich 290 euro ausgegeben.
 
Oben