Sigma GPS Rox 12.0 Sport

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Könnt ihr mal schauen bei euren Geräten? Hatte grade ein Kartenupdate bekommen, ziemlich kurzer Zeitraum seit dem letzten.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Ja, stimmt. Bietet mir auch Updates an.
     
  4. Ich bin neu hier und durch einen Tipp von @axel@axel auf dieses Forum gestoßen.

    Ich habe ein kleines Problem mit meinem neuen Sigma Rox 12 Sport.

    Ich plane Routen (mit Basecamp), lasse die jeweilige Route in einen Track umwandeln und exportiere den Track auf die SD-Karte im Rox. Das hat auch bereits mehrfach so geklappt und der Rox gab mir dann beim Abfahren des Tracks Abbiegehinweise. Aber seit dem letzten Kartenupdate vor 2 Tagen sehe ich bei meinen Touren vorgestern und gestern zwar die Tour auf der Karte, bekomme aber keine Abbiegehinweise beim Abfahren des Tracks mehr.

    Ich habe alle Einstellungen durchgeschaut, finde dort aber keine Einstellung, die ich ggf. ändern müsste. Die Abbiegehinweise wie auf Seite 31 oben in diesem Thread beschrieben sind eingeschaltet.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich wieder Abbiegehinweise beim Abfahren eines Tracks eingeblendet bekomme.

    Gruß und Dank im Voraus!

    Ritzelfuchs
     
  5. Hallo Zusammen,

    an den "Abstürzen" wird weiterhin gearbeitet und geforscht. Diese können verschiedene Ursachen haben.
    Wenn Tracks mit einer anderen Software wie das Data Center erstellt werden und dann direkt auf den ROX 12.0 SPORT kopiert werden, kann es zu Problemen kommen.


    Hallo @ritzelfuchs@ritzelfuchs

    Bitte starte deine Tracks über den Punkt Navigation -> Tracks.
    Die Abbiegehinweise sollten so wieder funktionieren.

    Wir wünschen euch eine schöne Restwoche.

    Euer Sigma Sport Team
     

  6. @SIGMA-Support@SIGMA-Support

    Ich habe meine Tracks bisher immer über Navigation > Tracks gestartet und trotzdem habe ich in den letzten beiden Tagen keine Abbiegehinweise erhalten.

    Gruß
    Ritzelfuchs
     
  7. Hallo @ritzelfuchs@ritzelfuchs

    bitte melde dich einmal unter [email protected]
    Dort können wir das ganze einmal besprechen.

    Beste Grüße,

    Dein SIGMA Sport Team
     
  8. Danke habe ich gerade gemacht.

    Gruß
    Ritzelfuchs
     
  9. @SIGMA-Support@SIGMA-Support

    vielen Dank für die Rückmeldung. Ist gut, dass daran gearbeitet wird. Ich erhoffte mir aber bereits gesammelte Erkenntnisse
    und ggf. Workarounds, welche Benutzeraktionen, z.b. Wischen, zu welchen Gegebenheiten dazu führen, dass die Kiste neu durchstartet.

    So wie wir inzwischen durch das Schwarmhin gelernt haben, dass wir dem ROX idealerweise nach dem Hochfahren einige Minuten
    zum Aufwachen gönnen, bevor wir ihn fordern.

    Da wird es sicher noch weitere Erkenntnisse geben, die uns das Leben erleichtern würden. Z.B. ist es ärgerlich, wenn während einer Tour
    nach längerer Zeit die Kiste durchstartet, weil eine Wischaktion, von links nach rechts oder umgekehrt, zum Neustart führt.
     
  10. Basstler_Bln

    Basstler_Bln Flachland-Raser

    Dabei seit
    06/2016
    Es scheint jetzt auch Sigma gelungen zu sein, die Abstürze nach dem Hochfahren zu provozieren - meinen Glückwunsch :winken:

    Mein letzter Stand war, dass sie das Problem beim besten Willen nicht nachvollziehen/reproduzieren können.
    Und nun ist es schon ein 'Forschungsgebiet'... Auf die Dissertation bin ich gespannt ;)

    Nix für ungut ...

    Basstler
     
  11. Evtl. muss man das Teil nur mal in artgerechter Umgebung halten, um die "Abstürze" (wieso hat der Sigma Support das Wort eig. in Kammern gesetzt?:() zu provozieren.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  12. Basstler_Bln

    Basstler_Bln Flachland-Raser

    Dabei seit
    06/2016
    @a-x-e-l@a-x-e-l
    Würde da nicht zuviel rein interpretieren - Die Kommunikation ist doch seit Tag 1 irgendwie 'speziell' :ka:
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Scrat

    Scrat fährt Rad.

    Dabei seit
    11/2003
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass meine ANT+ Sensoren (Brustgurt, Speedsensor, Stages) seit dem ich den ROX 12 verwende deutlich häufiger einen Batteriewechsel brauchen.

    Rein technisch gesehen kann das eigentlich nicht sein, weil es meines Wissens bei ANT+ keinen Rückkanal vom Empfänger zum Sender gibt. Trotzdem wechsle ich häufiger als in der Vergangenheit beim Edge 800.

    Habt ihr das Problem auch schon beobachtet?

    Die einzige Idee könnt sein, dass es etwas mit der Empfindlichkeit des ANT+-Empfangs zu tun hat und dass bei niedrigerer Batteriespannung der Empfang früher abbricht als beim Garmin.

    Zweites Problem: Ich habe es noch nie geschafft, den Kompaß zu kalibrieren, da steht immer "niedrig", egal wie lange ich Achter im Garten laufe. Was mach' ich falsch?
     
  15. Basstler_Bln

    Basstler_Bln Flachland-Raser

    Dabei seit
    06/2016
    Moin,

    ehrlich gesagt nicht - beim Pulsgurt habe ich vor 2 Wochen zum ersten mal nach >3 Jahren die Batterie getauscht, vorsorglich weil täglich im Einsatz.
    Der Speedsensor hat noch seine Erste, nutze den Sensor vom Rox 10 auch >3 Jahre.
    Nur die Stages braucht min. alle 6 Monate ne frische.

    Bzgl. Kompass - laufen ist zu groß ;-)
    Es reicht eine 'Acht' mit dem Rox 12 in den Himmel zu 'malen'.
     
  16. Beim ROX 12 kann ich den Leistungsmesser kalibrieren, also muß die Stages irgendwie diese Info bekommen. Blauzahn ist nur für Rotor m. W.

    Einen höheren CR2032 Verbrauch kann ich nicht feststellen. Evtl. hast du überalterte Batterien erworben? Kann das ein?
     
  17. Basstler_Bln

    Basstler_Bln Flachland-Raser

    Dabei seit
    06/2016
    ANT(+) kann bidirektional, klar, braucht man schon fürs pairen.
    Im normalen Betrieb werden die Daten aber nur als Broadcast in die Luft geworfen.

    Wer da mal eintauchen möchte, unter https://www.thisisant.com/developer/resources/downloads/#documents_tab sind ein paar Dokumente auch für nicht 'Mitglieder' einsehbar (bsp. ANT Message Protocol and Usage), da sieht man erst was ANT so alles kann.

    Der Energieverbrauch bei Funknetzwerken ist massiv abhängig von der Umgebung.
    Wenn zum Beispiel Störer im Umfeld sind, wird uA einem die Sendeleistung angepasst, das merkt man direkt am Stromverbrauch.
    Zudem gibt es mehrer Kanäle im Frequenzband, die genutzt werden können. Sollte sich die Übertragung in einem Kanal verschlechtern, kann der Master alle Clienten nötigen auf einen anderen Kanal zu wechseln, der Handshake Vorgang benötigt auch etwas mehr Energie.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. Danke für die Info. Irgendwo habe ich zu Stages gelesen, dass die Sendeleistung vom Powermeter dauerhaft erhöht wurde, um Abbrüche zu verhindern.
     
  19. Basstler_Bln

    Basstler_Bln Flachland-Raser

    Dabei seit
    06/2016
    Sicher sinnvoll, wird bei der Stages auch kaum im allgemeinen Stromverbrauch auffallen, die Dinger sind ja 'always on' - mehr oder weniger.
    Im Stand By wird regelmäßig der interne Beschleunigungssensor abgefragt, um festzustellen ob sich die Kurbel gedreht hat (um sie letztlich voll zu aktivieren).
    Ist zwar nicht viel, aber halt immer - Abhilfe für längeren Pausen, die Batterie rausnehmen.

    Träume noch von einer Stages mit 'Energy Harvesting' - letztlich ist da immer genug Bewegung im Spiel, welche die Energie bereitstellen könnte, zB. ein Mikro Dynamo, nicht über die Rotation, sondern über die schwankende Beschleunigung der Rotation - so Rund tritt keiner.
    Ein Neodym-Magnet an eine Feder gehangen, das ganze möglichst reibungsarm in einer zylinderförmigen Spule unterbringen ...
    Denn klassischen Speedsensor mit Speichenmagnet könnte man im Prinzip noch einfacher dahin führen, stärkerer Magnet in die Speichen (oder 2-4), und nicht damit einen Reed Kontakt (~Magnetschalter) bewegen und zählen, sondern direkt in eine Spule induzieren.
    Die Impulse kann man dann wieder zählen, bei mehrerern Magneten halt entsprechend runterteilen.
    Das Konzept gibts ja bei Reelight, nur das man für einen ANT+ Sensor sicher nicht diese riesen Magneten braucht ...

    Kann Sigma ja mal aufgreifen :winken:;)
     
  20. Hallo an die Runde,
    bei einer RR-Tour am Bodensee ist mir aufgefallen, dass die Karten-, bzw. Farbdarstellung bei meinem ROX 12 etwas "speziell" ist. Der Bereich zwischen Meersburg und Bodman-Ludwigshafen (sog. ÜBERLINGER See) wird in der Detaildarstellung in der Farbe grau wiedergegeben. Für die Orientierung am Gerät eher suboptimal. ORG_ALP07430_edited.
    Lt. Auskunft des Support kann das Problem von Sigma nicht reproduziert werden und ich soll das Gerät einsenden. Das aktuellste Kartenupdate habe ich aufgespielt.
    Wie wird dieser Bereich bei Euch angezeigt - ebenfalls in Farbe grau oder in blau?
    Grüße aus dem Süden.
     
  21. Basstler_Bln

    Basstler_Bln Flachland-Raser

    Dabei seit
    06/2016
    Au ja, am Besten wir alle :cool:

    DSC_1916.

    'Lt. Auskunft des Support kann das Problem von Sigma nicht reproduziert werden und ich soll das Gerät einsenden.' ist neben 'Bitte ein Werksreset ausführen' der Lieblings Textbaustein...

    @SIGMA-Support@SIGMA-Support
    Hilfe zum Reproduzieren :
    Karte öffnen und zum Bodensee 'wischen', anschließend auf die '5km' zoomen.
    Tipp für die Nerven - sicherstellen das das GPS vorher nen Lock hat, oder sicherstellen das kein GPS möglich ist.
    Ansonsten springt er zurück auf die gefundene 'Home' Position - zumindest aus Berlin, etwas doof ;)
     
  22. Hi, ich hoffe die Frage passt hier rein. Meine Frau dreht manchmal leicht am Rad wenn eine Tour etwas länger dauert als geplant, darum suche ich etwas wo sie sehen kann wo ich mich gerade abquäle und dass ich nicht irgendwo im Graben liege. Kann man Strava Beacon direkt über den Rox nutzen oder muss man dazu die App im Handy laufen haben? Gibt es Alternativen für Live Tracking mit dem Rox bzw. geht das überhaupt?
     
  23.  
  24. Merci fürs Testen!
     
  25. Hab's mal ausgetestet und 2 Fotos gemacht, Problem besteht ebenfalls bei meinem Gerät mit aktuellen Kartenupdate.

    Hier auf 10km Zoom
    IMG_open_camera_20190512_154545_DRO~2.

    und hier auf 5km Zoom
    IMG_open_camera_20190512_154555_DRO~2.

    Ist bei mir ohne Probleme reproduzierbar.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  26. Erdi01

    Erdi01 Dr. Jekyll Mr. Hyde

    Dabei seit
    11/2003
    Ich habe mir aus Versehen eine (Rad)Aktivität aus der Sigma Link App gelöscht. Dachte mit erneuter Sync über die Sigma Cloud bekäme ich die zurück in die App. Das tut es aber nicht :ka:

    Hat Jemand einen Tip für mich wie ich die Aktivität wieder in die App bekomme :confused:
     
  27. Karlii

    Karlii

    Dabei seit
    04/2019
    Hi Erdi,

    schau mal im Speicher vom Rox nach, wenn die Aktivität da noch drinn ist, sollte eine Syncronisation mit der Cloud, die Aktivität wieder in die Link app bringen.
    Ggf über das Datacenter per Usb probieren.

    Mfg
    Karlii