Sigma Sport ROX 4.0 Erfahrungswerte

Dabei seit
19. Juli 2019
Punkte Reaktionen
266
Ort
Berlin
Moin,

hier gibt es ja mittlerweile diverse Threads zum neuen ROX 4.0. Allerdings handelt es sich meist um Nachfragen zur Funktionalität oder App.

Ich dachte mir ich mache zu Erfahrungswerten separat etwas auf (sollte das nicht gewünscht sein, einfach verschieben!).

Ich habe den ROX 4.0 letzten Freitag erhalten und mittlerweile rund 140km verteilt auf zwei Touren und eine Testrunde damit zurückgelegt.
Nachdem der letzte (drahtlose) Sigma Radcomputer nicht mehr funktionierte (vermutlich Empfänger im Eimer), hatte ich die Schnauze voll von diesem Funkgedöns und wollte einem GPS Computer mal eine Chance geben. Nach einiger Überlegung ist die Wahl dann auf Sigma gefallen. Zwar war Wahoo verlockend, allerdings eher wegen des Spielfaktors. Rein objektiv betrachtet benötige ich schlicht kein Fahrradnavi mit relativ geringer Akkulaufzeit und hohem Preis.
Für den Preis von 69,99€ wurde es also der ROX 4.0 in der Version ohne Sensoren und leider somit auch ohne richtige Lenkerhalterung, doch dazu später mehr.

Positiv:
  • Absolut saubere Verarbeitung (keine scharfen Kanten, ordentlicher Druckpunkt der Tasten)
  • Übersichtliches Display
  • Automatische Beleuchtung des Displays funktioniert einwandfrei (Einfahrt in Tunnel = Licht an)
  • GPS Signal ist nach dem Einschalten im Freien wirklich schnell gefunden (ca. 8 Sekunden) und wird auch im dichten Laubwald, unter Brücken etc. gehalten
  • Bluetooth Kopplung funktioniert sehr schnell
  • Wasserdicht (zumindest der Regentest wurde schon bestanden;) )
  • Über die Ride App lässt sich das Display individuell anpassen (z.B. Geschwindigkeit, zurückgelegte Höhenmeter, Uhrzeit, Kompass), außerdem lassen sich mehrere dieser Displayseiten erstellen, sodass man sich hier mehrere Seiten anlegen kann auf denen man alle benötigten Infos wie gewünscht/ benötigt zusammenstellen kann.
  • Autostop/ -start funktioniert hervorragend

Neutral:
+/- Ohne eine Einstellung via App ist der Computer zwar nutzbar, allerdings fehlt halt potentiell gewünschter Funktionsumfang. Fairer Weise muss ich hier sagen, dass ich nicht wüsste wie man es in diesem Fall besser machen sollte. Von daher bleibt nur: App installieren und dauerhaft nutzen oder installieren, einstellen und dann wieder deinstallieren (letztere Option ist mein Weg).
+/- Sigma typisch: Fummelige Bedienung (Warum muss z.B. jedes Training immer zwangsläufig abgespeichert werden, bevor ich überhaupt abschalten kann?)

Negativ:
  • Das USB-C "Kabel": Das "Kabel" ist ganze 23cm lang, wie und wo soll ich den ROX damit vernünftig anschließen? Kein Kabel beizulegen wäre die deutlich bessere Lösung gewesen.
  • Die Halterung: In meinen Augen eine absolute Frechheit. Zwar rastet der Tacho vernünftig ein und hält Bombenfest an der Halterung, nur kann man die Halterung selbst nicht einmal annähernd mit den (beigelegten) Kabelbindern FEST befestigen. Das Ergebnis ist eine Halterung die sich bei ständig nach links oder recht dreht/verschiebt, spätestens wenn man den Computer abnimmt oder aufsetzt. Was man sich hierbei gedacht hat, erschließt sich mir absolut nicht. Die alte Lösung mit Klebepad und Gummiringen hielt bombenfest (teils über Jahrzehnte).
  • Warum werden beim ersten Einschalten Daten wie Gewicht und Alter abgefragt? Warum das passiert, ist mir bewusst, nur gehts Sigma halt absolut nichts an.

Derzeit noch nicht bewerten kann ich die Akkulaufzeit. Laut Sigma beträgt die 25 Stunden. Unterwegs war ich bis jetzt rund 6,5 Stunden, von den drei Balken ist nun einer weg (wobei ich selbst noch nicht geladen hab und die "Spielzeit" vor der ersten Tour on top kommt). Mal sehen wie lange der Akku wirklich hält.
Generell bewerten kann ich nicht die beworbene E-Bike Konnektivität (hört sich für E-Bike Fahrer aber nicht verkehrt an?) und die "Navigation" mittels Richtungspfeilen via Komoot (da nicht genutzt).

Derzeit bin ich mit dem kleinen Kerl ganz zufrieden, wirklich genervt bin ich von der Halterung. Hier werde ich, bis der Overclamp Butler von Sigma verfügbar ist, vermutlich mal selbst schauen das ich die Halterung zumindest zusätzlich mit einem Klebepad am Lenker befestige.
 
Dabei seit
29. September 2016
Punkte Reaktionen
221
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Guten Morgen @styl0 ,
vielen lieben Dank für Dein positives Feedback zu unserem ROX 4.0. Gerne gehen wir auf diverse Punkte Deines Feedbacks direkt ein:

+/- Ohne eine Einstellung via App ist der Computer zwar nutzbar, allerdings fehlt halt potentiell gewünschter Funktionsumfang. Fairer Weise muss ich hier sagen, dass ich nicht wüsste wie man es in diesem Fall besser machen sollte. Von daher bleibt nur: App installieren und dauerhaft nutzen oder installieren, einstellen und dann wieder deinstallieren (letztere Option ist mein Weg).
Der ROX 4.0 ist als smarter GPS Fahrradcomputer entwickelt worden und bringt im Zusammenspiel mit der RIDE App zahlreiche Vorteile. Einer der wichtigsten Aspekte stellt hierbei die sehr einfache Einstellungsmöglichkeit der Trainingsansichten da. Wie Du bereits erwähnt hattest, ist u.a. ein Vorteil der RIDE App insbesondere bei den Trainingsansichtseinstellungen (über 30 Funktionen) zu sehen. Zudem bietet die RIDE App beim ROX 4.0 die Möglichkeit zusätzliche Sportprofile zu verwalten und mit einem Klick zu wechseln.

+/- Sigma typisch: Fummelige Bedienung (Warum muss z.B. jedes Training immer zwangsläufig abgespeichert werden, bevor ich überhaupt abschalten kann?)
Du kannst den ROX 4.0 auch abschalten, ohne zu speichern. Gehe dazu einfach ins das ROX 4.0 Kurz-Menü (untere, mittlere Taste gedrückt halten) und wähle „Ausschalten“ aus.

Das USB-C "Kabel": Das "Kabel" ist ganze 23cm lang, wie und wo soll ich den ROX damit vernünftig anschließen? Kein Kabel beizulegen wäre die deutlich bessere Lösung gewesen.
Vielen Dank für Dein Feedback. Wir werden dies gerne an unsere Entwicklungsabteilung weiterleiten.

Die Halterung: In meinen Augen eine absolute Frechheit. Zwar rastet der Tacho vernünftig ein und hält Bombenfest an der Halterung, nur kann man die Halterung selbst nicht einmal annähernd mit den (beigelegten) Kabelbindern FEST befestigen. Das Ergebnis ist eine Halterung die sich bei ständig nach links oder recht dreht/verschiebt, spätestens wenn man den Computer abnimmt oder aufsetzt. Was man sich hierbei gedacht hat, erschließt sich mir absolut nicht. Die alte Lösung mit Klebepad und Gummiringen hielt bombenfest (teils über Jahrzehnte).
Vielen Dank auch für dieses Feedback, werden wir ebenfalls an unsere Entwicklungsabteilung weiterleiten. Wenn Du möchtest, kannst Du mir per PN Deine Anschrift mitteilen, sodass ich Dir ein Klebepad zukommen lassen kann.

Warum werden beim ersten Einschalten Daten wie Gewicht und Alter abgefragt? Warum das passiert, ist mir bewusst, nur gehts Sigma halt absolut nichts an.
Die Abfrage dieser Daten ist bei Nutzung eines Herzfrequenzsensors notwendig, um eine genauere Berechnung des Kalorienverbrauches zu ermöglichen und der Intensitätszonen festzulegen.

Derzeit bin ich mit dem kleinen Kerl ganz zufrieden, wirklich genervt bin ich von der Halterung. Hier werde ich, bis der Overclamp Butler von Sigma verfügbar ist, vermutlich mal selbst schauen das ich die Halterung zumindest zusätzlich mit einem Klebepad am Lenker befestige.
Du kannst den Overclamp- Butler bereits direkt bei uns im Webshop erwerben:
https://sigmasport-shop.com/de/rox-20-gps/271-overclamp-butler-gps.html


Bei weiteren Fragen stehen wir Dir jederzeit gerne zur Verfügung und freuen uns auf einen konstruktiven Austausch hier im neuen ROX 4.0 Thread.


Ein schönes Wochenende,
Dennis von SIGMA
 
Oben