Sigma stellt den neuen ROX 10 mit GPS vor

Dabei seit
7. Juni 2014
Punkte Reaktionen
0
Also heute noch mal mit neuer FW und Datacenter 4 versucht aber kcal werden wieder nicht richtig übertragen. Ich denke es liegt an Strava die kcal Berechnung erfolgt unter dem speed km und Cadenz. Werd mal an Sigma schreiben...

Noch eine andere "coole" Sache, die jetzt eher weniger am Rox liegt. Die km angaben des Rox also Training dann des Tracks dann der App Endomondo und Strava. Jeweils alles gleichzeitig auf der Runde geloggt.

Rox Training: 41,10km
Rox Track GPS: 40,57km
Endomondo: 41,41km
Strava 44,2km

Höhenmeter technisch kommt Strava noch am ehesten hin aber zeigt auch immer zu viel an.

Wie habt ihr die Höhe am Rox Kalibriert? Per Luftdruck oder Höhenangabe?

Gruß Alex
 
Dabei seit
7. Juni 2014
Punkte Reaktionen
0
Das Problem beim Luftdruck is ja, das dieser Täglich wechselt, normal bei uns 1010 heute z.b 1004 das sind dann 30hm mehr aufm Tacho
 

MrMapei

Daunhillerbauer
Dabei seit
5. August 2013
Punkte Reaktionen
17.687
Ort
Pfälzerwald
Wie habt ihr die Höhe am Rox Kalibriert? Per Luftdruck oder Höhenangabe?
Die Kalibrierung per Luftdruck ist doch nur eine Hilfsmethode, wenn keine anderen Werte vorliegen.
Aus dem Handbuch:
Die Höhenmessung des RoX 10.0 gps wird anhand des barometrischen
luftdrucks errechnet. Jede wetterveränderung bedeutet eine Änderung des
luftdrucks, was zu einer Veränderung der aktuellen Höhe führen kann. Um diese
luftdruckveränderung zu kompensieren, müssen sie eine Referenzhöhe im
RoX 10.0 gps eingeben (die sogenannte Kalibrierung).
Der RoX 10.0 gps bietet Ihnen drei unterschiedliche Formen der Kalibrierung
an (angewendet werden muss nur eine möglichkeit):
1. starthöhe 1–3
Die starthöhe ist die Höhe Ihres startorts. so haben sie die möglichkeit, 3 unterschiedliche starthöhen einzustellen.
2. Die aktuelle Höhe
Die aktuelle Höhe ist die Höhe des ortes, an dem sie sich momentan befinden. Die aktuelle Höhe wird gebraucht, wenn sie mit Ihrem Fahrrad
unterwegs sind und eine Höhenangabe vorliegt.
3. Der luftdruck auf meereshöhe
Für den Fall, dass sie sich in einer unbekannten Höhe befinden, können
sie den sogenannten „luftdruck reduziert auf meereshöhe“ eingeben, um
die aktuelle Höhe zu kalibrieren. Den luftdruck reduziert auf meereshöhe
können sie im Internet (z. b. www.meteo24.de), in der Tageszeitung oder am
Flughafen nachlesen.
 
Dabei seit
1. August 2007
Punkte Reaktionen
5
Ort
Kempten
Jo,

und ich meine ich habe irgendwo gelesen, der Rox merkt sich die Höhe von verschiedenen Orten. Ich habe das so verstanden: Ich kalibriere mittels Luftdruck, bei mir vor der Garage bin ich dann auf einer Höhe von 692 Meter. Wenn ich den Rox dann ausschalte, und zur nächsten Tour wieder vor der Garage anschalte, dann weiß der Rox, wo er sich befindet und das er auf einer Höhe von 692 Meter ist, egal ob sich der Luftdruck verändert hat.

Servus
Nobbe
 
Dabei seit
4. November 2012
Punkte Reaktionen
108
Servus,

also so wie ich das verstehe und auch von anderen barometrischen Höhenmessern kenne, muss man diese vor jedem Start neu kalibrieren. Sprich eine Starthöhe eingeben (manche machen das auch über das GPS-Signal der Rox10 aber nicht). Aber man kann ja seine 3 Starthöhen einstellen und dann im Shortmenü(im Trainingsmodus Back+Enter gleichzeitig drücken) beim Training auswählen und schon hat man seine Höhe.
Bei mir passen die Höhenmeter am besten beim Rox, wenn ich bei Strava die Höhenmeter bereinige habe ich zum Teil einen Unterschied von fast 200 hm. Also Strava zeigt meines erachtens viel zu viel an.
 
Dabei seit
28. September 2008
Punkte Reaktionen
46
Ort
Leverkusen
Jo,

und ich meine ich habe irgendwo gelesen, der Rox merkt sich die Höhe von verschiedenen Orten. Ich habe das so verstanden: Ich kalibriere mittels Luftdruck, bei mir vor der Garage bin ich dann auf einer Höhe von 692 Meter. Wenn ich den Rox dann ausschalte, und zur nächsten Tour wieder vor der Garage anschalte, dann weiß der Rox, wo er sich befindet und das er auf einer Höhe von 692 Meter ist, egal ob sich der Luftdruck verändert hat.

Servus
Nobbe

Ist das wirklich so bei deinem Rox? Bei meinem nicht. Wenn ich die nächste Tour wieder zuhause starte, dann hat er oft so ungefähr die richtige Höhe. Aber mir scheint, dass er quasi die letzte Höhe vor dem Ausschalten nimmt. Per Luftdruck zu kalibirieren führt bei mir oft zu sehr ungenauen Werten. Wenn ich nicht vor der Haustüre starte und brauchbare Höhenwerte haben will, muss ich mein Garmin mitnehmen und vorher die GPS-Höhe abfragen. Toll finde ich das nicht.
 

MrMapei

Daunhillerbauer
Dabei seit
5. August 2013
Punkte Reaktionen
17.687
Ort
Pfälzerwald
Ist das wirklich so bei deinem Rox? Bei meinem nicht. Wenn ich die nächste Tour wieder zuhause starte, dann hat er oft so ungefähr die richtige Höhe. Aber mir scheint, dass er quasi die letzte Höhe vor dem Ausschalten nimmt. Per Luftdruck zu kalibirieren führt bei mir oft zu sehr ungenauen Werten. Wenn ich nicht vor der Haustüre starte und brauchbare Höhenwerte haben will, muss ich mein Garmin mitnehmen und vorher die GPS-Höhe abfragen. Toll finde ich das nicht.
Was hast du denn als Starthöhe bei dir eingestellt?
 
Dabei seit
7. Juni 2014
Punkte Reaktionen
0
Bei mir ist es nun so das er die eingegeben Höhe von 513m fast nicht mehr berücksichtigt, ich kann aber den Luftdruck auch nicht ausschalten oder auf 0 Setzen er orientiert sich immer am Luftdruck, reset auch schon versucht ändert nix. Bin ich zu doof? Und den Luftdruck kann man in der neuen Fw nicht mehr im ROX einstellen sondern nur noch über das datacenter...
 
Dabei seit
4. November 2012
Punkte Reaktionen
108
Bei mir ist es nun so das er die eingegeben Höhe von 513m fast nicht mehr berücksichtigt, ich kann aber den Luftdruck auch nicht ausschalten oder auf 0 Setzen er orientiert sich immer am Luftdruck, reset auch schon versucht ändert nix. Bin ich zu doof? Und den Luftdruck kann man in der neuen Fw nicht mehr im ROX einstellen sondern nur noch über das datacenter...

Du kannst deine Starthöhe nicht über das Shortmenü auswählen?
 
Dabei seit
1. August 2007
Punkte Reaktionen
5
Ort
Kempten
Bei mir ist es nun so das er die eingegeben Höhe von 513m fast nicht mehr berücksichtigt, ich kann aber den Luftdruck auch nicht ausschalten oder auf 0 Setzen er orientiert sich immer am Luftdruck, reset auch schon versucht ändert nix. Bin ich zu doof? Und den Luftdruck kann man in der neuen Fw nicht mehr im ROX einstellen sondern nur noch über das datacenter...

Servus,

auch mit der neuen FW kann man den Luftdruck und auch die aktuelle Höhe über das Shortmenü einstellen.

Servus
Nobbe
 
Dabei seit
26. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
83
Mit der nächsten Version des Datacenters soll laut Sigma der Fehler mit meiner Datenbank behoben worden sein.
Diese Version soll voraussichtlich am Montag erscheinen.

Es würde doch absolut gegen die Arbeitsweise der Firma Sigmasport sprechen, wenn sich diese Firma nur ein einziges Mal an ihre eigenen Aussagen halten würde.

Alleine in diesem Thread gibt es viele Beispiele in denen die speziell geschulten Sigmasport Rox 10 Support Mitarbeiter nur "Mist" erzählt haben. Es wurden von Seiten der Rox 10 Support Mitarbeiter immer wieder Software und Firmware Updates angekündigt, die niemals erschienen sind. Von der real technischen Kompetenz dieser Mitarbeiter möchte ich gar nicht erst sprechen.

Im Sommer habe ich dann einmal mit einem angeblichen "Produkt Manager" (wer sich auch immer bei der Firma Sigmasport diese Bezeichnung selber geben darf) telefoniert. Er teilte mir am Telefon mit, dass der Rox 10 vor der Eurobike 2014 ein großes Firmware Update bekommen soll, mit dem der Rox 10 ganz neue Funktionen erhalten würde. Wie es aussieht hat Sigmasport dieses Update dann wohl auf die Eurobike 2015 verschoben. Nur dass der Rox 10 zur Eurobike 2015 schon wieder ein altes Gerät ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

juk

Winterschläfer
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte Reaktionen
47
Ort
Um Bremen umzu
Im Sommer habe ich dann einmal mit einem angeblichen "Produkt Manager" (wer sich auch immer bei der Firma Sigmasport diese Bezeichnung selber geben darf) telefoniert.

"Product Manager" sind i.d.R. Vertriebler. Die würde ich generell nicht allzu ernst nehmen. Ansonsten bin ich als Anwender ganz dankbar dafür, dass nicht alle paar Wochen neue Firmware-Updates rausgeschossen werden. Mein Fahrradcomputer soll einfach nur funktionieren. Keine Lust auf Betatests on the road. Wenn mir eine Fehlfunktion eine Tour versaut, bin ich unausstehlich! :D Sowas kann Garmin gerne mit seinen Nutzern machen.

Ich möchte niemandem zu Nahe treten und/oder Inkompetenz unterstellen, aber wenn ich hier eure Luftdruckproblemchen lese, dann frag ich mich ob nicht vielleicht der Anwender das Handbuch nicht gelesen oder verstanden hat. Wär ja auch nicht schlimm. Ich musste das auch 3x lesen.
 
Dabei seit
7. Juni 2014
Punkte Reaktionen
0
Ich stelle es jetzt per Höhe ein, der Druck ist schön und guta aber Variiert jeden Tag was ann zu detlichen abweichungen kommt und jeden Tag Kalibriere hab ich keine Lust. Aber läuft auch mit der Höhe 1a
 
Dabei seit
26. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
83
Ansonsten bin ich als Anwender ganz dankbar dafür, dass nicht alle paar Wochen neue Firmware-Updates rausgeschossen werden. Mein Fahrradcomputer soll einfach nur funktionieren.

Da gebe ich dir Recht. Aber mein Rox 10 funktioniert eben nicht normal. Jedenfalls meiner Meinung nach nicht. Er ist im GPS Empfang sehr ungenau. Teilweise löst er nur auf 35 - 45 Meter genau auf. Das ist zu wenig. Speziell zu diesem Problem wurden immer wieder Firmware Updates angekündigt, die nie erschienen sind. Das ist kein guter Kundenservice. Besonders wenn man dann bei Sigmasport an verschiedene Personen weitergeleitet wird und dabei feststellt, dass dort jeder etwas Anderes sagt als der Andere, aber niemand technisch wirklich Ahnung von dem Thema hat.
 
Dabei seit
26. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
83
@juk

Für mich klingt das auch nach einem Defekt am Gerät. Für den Sigmasport Rox 10 Support aber wohl nicht. Deswegen habe ich ja auch mehrmals mit der Firma telefoniert. Es war immer nur die Rede davon "Es kommt in Kürze ein Firmware Update, bitte flashen Sie zuerst dieses Update". Nur leider ist dieses Update nie erschienen.

Ich habe dann irgendwann sogar einen zweiten Rox 10 gekauft. Der hatte den "GPS Fehler" nicht.

Da groß angekündigte Firmware Update mit den neuen Funktionen und Verbesserungen zur Eurobike 2014 hätte ich dann doch gerne mal auf beide Rox 10 Geräte installiert.

Mein aktuelles Posting in in diesem Thread bezog sich dann auch eher auf das Posting von @FendiMan und dann genauer darauf, dass die Firma Sigmasport da wohl auch wieder etwas groß angekündigt hat, was sie wie immer nicht eingehalten hat.


Etwas sehr frech finde ich auch die aktuelle Beta Test Aktion von Sigmasport. Da werden Rox 10 User als "Beta Tester" gesucht. Soweit so gut. Da mache ich auch gerne mit. Das Freche daran ist aber, um die Sigma Data Center Software 4.00beta mit dem Rox 10 richtig zu nutzen, muss man auf dem Rox 10 ein Firmware Update durchführen. Alles kein Problem. Allerdings funktioniert der Rox 10 danach NICHT mehr mit der Data Center 3.3final Version. Ein Downgrade der Rox 10 Firmware auf die Data Center 3.3final kompatible Version ist nicht möglich.

Fazit: Alle Rox 10 User die sich für den Beta Test entschieden und das Update auf dem Rox 10 durchgeführt haben, können danach mit ihrem Rox 10 nicht mehr die stabile Data Center 3.3final Software nutzen. Sollte Sigmasport also mit den Updates genauso schnell sein wie in den letzten Jahren, dann bleibt man vielleicht ein Jahr lang Beta Tester und muss dafür sogar noch bezahlen. So etwas habe ich noch nie bei einem Software Projekt erlebt.

Sigmasport sollte jedem Beta Tester doch die Möglichkeit offen lassen, auf die letzte Final Version der Data Center Software zurück zu gehen. Schließlich haben wir ja auch alle für ein funktionsfähiges Radsport GPS Gerät und für eine funktionsfähige Software zu diesem Gerät bezahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

juk

Winterschläfer
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte Reaktionen
47
Ort
Um Bremen umzu
@Snoopyracer
Das ist ja seltsam, dass Sigma deinen Rox nicht tauscht. Gab es einen Wechsel bei den Entscheidern und der neue meint jetzt alles optimieren zu müssen? Das wäre schade.

Es ist ein Beta-Test und Sigma informiert über alle Folgen. IMHO ist das in Ordnung. Noch besser wäre natürlich, wenn für den Beta-Test noch Testgeräte zur Verfügung gestellt würden.
 
Dabei seit
7. April 2003
Punkte Reaktionen
10
Ort
Wien
@Snoopyracer:
Es wurde Mittwoch, bis die neue Version erschienen ist.
Das Datenbankupdate funktioniert nun.
Und die Kriterien des Beta-Testes waren und sind kein Geheimnis, es macht jeder der Rox10-Benutzer aus freiem Willen.

Für mich als Rox9.1-Benutzer ist die Version 4 eher nichts, da nur mehr Logs dargestellt werden und diese auch nicht geändert werden können.

 
Dabei seit
26. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
83
@juk
Ich fand es auch sehr ungewöhnlich, dass Sigmasport den Rox 10 nicht tauschen wollte. Viele Telefonate, viele Diskussionen, viele Lügen und falsche Behauptungen von Seiten der Firma Sigmasport. Aber am Ende kein positives Ergebnis. Ich konnte dabei nur sehr schnell feststellen, dass der normale Sigmasport Kundenservice (der ja immer sehr kulant war), für den Rox 10 nicht zuständig ist. Für den Rox 10 ist wohl ein spezieller Kundenservice zuständig, der technisch aber recht inkompetent ist. Ein Beispiel: Ich teste meinen neue/alten Rox 10 über Wochen und Monate und habe immer im freien und bei bester Sicht ein extrem schlechtes GPS Signal. Als Antwort bekomme ich vom Rox 10 Kundenservice, dass sich der Rox 10 bei der Initialisierung der GPS Satelliten im freien befinden muss. Auf meine Aussage, dass man mir damit nichts Neues sagen würde (ich nutze schon 15 Jahre diverse GPS Geräte), bekam ich die Antwort dass man sich mein GPS Problem nur dadurch erklären kann, dass sich mein Rox 10 ständig unter einem Vordach befinden würde. Mit solchen Personen möchte man dann technisch gar nicht weiter diskutieren. Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass man bei Sigmasport mögliche Hardware Fehler immer "weg reden" wollte. Dann kam immer wieder die neue Firmware ins Gespräch, die "alle Probleme beheben würde und über Monate hinweg in den nächsten zwei Wochen erscheinen sollte". Die einzige Lösung war dann einfach: Einen neuen (zweiten) Rox 10 zu kaufen. Damit war das Problem technisch dann wirklich behoben. Ob es eine positive Lösung war, ist eine andere Frage.

@FendiMan
Bei einem Software/Hardware Beta Test von "freien Willen" zu sprechen ist wohl etwas rhetorisch übertrieben. Das ist hier niemand zu einem Beta Test gegen seinen Willen gezwungen wird, ist doch jedem User in diesem Forum klar. Ich bin mir aber sicher, dass nicht jedem Rox 10 User der mal eine Beta Version einer Software testen möchte, genau klar ist dass er technisch aus diesem Test nie mehr rauskommt und das es keine downgrade Möglichkeit mehr gibt. In allen anderen Bereichen, wo eine Kunde eine lauffähige Final Software gekauft hat, kann er bei einem Beta Test einer neuen Software IMMER auf die alte Final Software zurückgreifen. Das ist niemals ein Problem. In diesem Fall bei der Firma Sigmasport funktioniert das aber nicht, weil der Rox 10 des Kunden nach den beiden Updates nicht mehr mit der Final Software funktioniert. Darüber ist sich sicherlich nicht jeder Consumer Kunde zu 100% bewusst.


Wo findet man denn die neue Sigma Data Center Version von Mittwoch? Im Beta Download Bereich und in meinem normalen Data Center Portal kann ich sie nicht finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben