Sigma stellt den neuen ROX 10 mit GPS vor

Dabei seit
3. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
20
Gibt es jetzt außer "Bei mir läufts super" auch konkrete Aussagen?

  • Dass das GPS-Lock gerne mal etwas länger dauert berichten zig User. Bei euch ist der Lock also grundsätzlich nach wenigen Sekunden da, egal wo und wann? Also ja, hin und wieder zickte es rum und dauerte, aber dass kam nur, wenn ich das teil in der hand hatte, bzw am lenker (und ich mich drüber beugte)... nun lege ich das teil auf die mauer und habe nen 1,5 meter abstand... jedes mal nach ca +- 30 sec ist das signal da...
  • Wie lange hält bei euch der Akku nach der ersten 20% Warnung? ka, ich fahre einfach nicht mit 20% los, warum sollte ich auch... fährst du auch mit dem auto los, mit dem wissen, der sprit reicht 200km und das ziel ist 200km entfernt?
  • Ich habe nie gesagt, dass die Navi-Funktion schlechter ist als beworben, nur dass man sie über die letzten zwei Jahre hätte problemlos aufwerten können. Mein altes Navi2Move von o_synce hat gerade mal 59 Euro gekostet und bot zumindest rudimentäre Infos wie "Abbiegen" "Geradeaus", etc. mein beitrag siehe oben... wenn ich mit dem teil auf ne kreuzung zu fahre, und ich nen knick auf dem rox sehe, gibt mir meine logik zurück, dass ich abbiegen sollte.... ein pfeil ändert daran nichts... akkutische signale wären vielleicht was hilfreiches...
  • Mir geht es um das Potential und mögliche Optimierungen, in der Regel funktioniert der ROX bei mir "problemlos", nur gibts da eben noch ne Menge Luft nach oben. Als Software-Entwickler hat man da vielleicht auch ein kritischeres Auge für. ka bin kein it experte, vielleicht kommt die weiterentwicklung ins neue modell irgendwann... ist quasi das erste seiner art für sigma...
  • Wie siehts bei euch mit dem Druckpunkt der Tasten aus? Bei mir gehen die beiden oberen Tasten nicht annähernd so leichtgängig, wie die unteren, aber hier hat Sigma schon den Austausch angeboten. Übrigens auch kein seltenes Problem. ja die druckpunkte sind schwergängier als meine bisherigen computer, ich arrangiere mich aber damit... funktioniert.
mir langt das gerät in allem, bin aber auch kein profisportler oder dergleichen... vielleicht bin ich anspruchsloser und mag nicht so viel nörgeln... komme mit dem teil überall hin und habe spaß dabei.
 

juk

Winterschläfer
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
41
Standort
Um Bremen umzu
Gibt es jetzt außer "Bei mir läufts super" auch konkrete Aussagen?

  • Dass das GPS-Lock gerne mal etwas länger dauert berichten zig User. Bei euch ist der Lock also grundsätzlich nach wenigen Sekunden da, egal wo und wann?
Find ich beim Radeln nicht so kritisch. 1. steht man ja eh oft noch rum (RTF, Rennen, etc.), 2. fahre ich mit Speichenmagnet. Aber mir ist in der Aufzeichnung noch nie aufgefallen, dass Teile der GPS Aufzeichnung fehlen. Also findet er wohl recht zeitnah die Position.

Übler ist es bei den Garmin Forerunner Geräten. Die leg ich meist schon nach draussen, während ich mich umziehe. Fürchterlich! Da krieg ich Hass.
  • Wie lange hält bei euch der Akku nach der ersten 20% Warnung?
Hab ich noch nie gesehen. Selbst wenn ich 3, 4 oder mehr Stunden fahre, komme ich selten unter 70%.
  • [Navi]
Abbiegehinweise fehlen. Ist bekannt. Finde ich nicht tragisch.
  • Mir geht es um das Potential und mögliche Optimierungen, in der Regel funktioniert der ROX bei mir "problemlos", nur gibts da eben noch ne Menge Luft nach oben. Als Software-Entwickler hat man da vielleicht auch ein kritischeres Auge für.
Tja, als Sysadmin hab ich die Messlatte da nicht so hoch angesetzt, als ich gemerkt dass die das Data Center mit Adobe Air entwickeln. ;)
  • Wie siehts bei euch mit dem Druckpunkt der Tasten aus?
Ja, die Knöppe hätten sie besser machen können!
 
Dabei seit
2. September 2009
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Berlin
Natürlich fahre ich nicht los, wenn die 20% Warnung kommt, sondern die kommt (wer hätte das gedacht) während der Tour. Wenn ich noch zwei Balken sehe, sollte der Akku mehr als 50% haben, das sollte für ein paar Stunden reichen. Mir ist es jetzt nur mehrfach passiert, dass nach ca. einer Stunde die 20% Warnung kommt (der letzte Balken steht also nur für 20%, warum auch immer) und dann ist der ROX nach weiteren 30 Minuten tot. Insgesamt hält der Akku bestimmt an die 10 Stunden, aber bei 20% sinds dann halt nur 30 Minuten und nicht 2 Stunden. Wenn ich mit zwei von drei Balken losfahre, sollte der Akku doch länger wie 90 Minuten halten, oder?

Ich benutze den ROX als ganz normalen Fahrradcomputer, also auch für den täglichen Weg zur Arbeit. Da lade ich den nicht jeden Abend auf, ist ja auch unnötig. Allerdings werde ich mir angewöhnen den Akku vor einer größeren Tour komplett voll zu laden, da die Akkuanzeige (zumindest in meinem Fall) sehr unzuverlässig ist.

Ich bin mit dem ROX im großen und ganzen zufrieden und werde ihn auch weiterhin einsetzen. Die Modelle von Lezyne sind für diese Firma Neuland, also erwarte ich auch hier diverse Schwachstellen. Mich hat es bloß ohne Ende aufgeregt, dass der ROX alle Touren nach dem 11.07. nicht gespeichert, bzw. vergessen hat. Ich muss bei Gelegenheit mal testen, ob ich das "vergessen" reproduzieren kann. Vielleicht muss man den ROX nach einer automatischen Abschaltung wegen leerem Akku möglichst schnell wieder aufladen. Meiner lag danach zwei Tage rum.

So, ich höre jetzt auf mit dem "Nörgeln" und wünsche euch viel Spaß beim Biken!
 
Dabei seit
2. September 2009
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Berlin
Ich habe mich noch etwas umgeschaut und Garmin scheint ja gut aufzuholen. Der Edge 25 ist sehr kompakt und lässt sich per Bluetooth mit dem Smartphone koppeln (genau das fehlt mir beim ROX), der Edge 520 ist ebenfalls sehr interessant, wenn auch deutlich teurer. Ich denke von Sigma wird demnächst ein Update des ROX 10 kommen, besonders die Integration mit Smartphone-Apps wie Strava ist heutzutage Pflicht.

Mich wundert es etwas, dass MTB-News zu den Modellen noch nichts geschrieben hat: http://www.dcrainmaker.com/2015/07/garmin-edge-520.html
 
Dabei seit
1. August 2007
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Kempten
Servus,

die Strava Verbindung gibt es übers Data Center, ein Klick, und schon werden die Daten bei Strava hochgeladen.

Servus
Nobbe
 
Dabei seit
2. September 2009
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Berlin
Servus,

die Strava Verbindung gibt es übers Data Center, ein Klick, und schon werden die Daten bei Strava hochgeladen.
Richtig, die Daten im Nachhinein zu Strava hochzuladen ist kein Problem. Allerdings brauche ich dafür ein Windows-PC, was unterwegs und im Urlaub nicht immer gegeben ist. Mit Bluetooth geht es auch über das Handy und vor Allem Live. Der Edge 520 integriert dann auch die Segment-Anzeige direkt auf dem Gerät.
 
Dabei seit
2. September 2009
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Berlin
Noch ein Update zum GPS-Empfang: Ich habe jetzt zumindest eine Fehlerquelle gefunden, die einen korrekten Empfang fast unmöglich macht. Oft war es so, dass ich den ROX schon in der Wohnung, bzw. im Büro angemacht habe, damit er gleich auf Suche gehen kann, sobald ich rausgehe. Jetzt scheint es aber so zu sein, dass der ROX anfängt seine Satelliten-Liste von vorne zu durchsuchen, wenn er die bereits bekannten nicht umgehend wieder findet. Dann findet der ROX auch nach mehreren Minuten unter freiem Himmel keinen einzigen Satelliten. Mache ich ihn dann aus und wieder an ist der Empfang sofort da.

Mich würde mal interessieren, wie genau so ein GPS-Suchalgorithumus funktioniert.
 
Dabei seit
21. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
0
... Das würde mich auch mal gerne interessieren und mir ist das auch schon aufgefallen: den ROX bereits in der Wohnung einschalten bringt nicht wirklich etwas :-( Sonst bin ich mit dem Gerät ziemlich zufrieden. Der GPS Empfang ist unterwegs (auch im dichten Wald beim Mountainbiken) absolut zuverlässig. Aber der erste GPS-Fix ist manchmal schon recht nervig...

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
 
Dabei seit
2. September 2009
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Berlin
Hätte der ROX Bluetooth oder WLAN könnte man z.B. die aktuelle Position über das Handy ermitteln (das braucht nie mehr als drei Sekunden, um ein Lock zu erhalten) und diese an den ROX übermitteln. Ich finds auch absolut erstaunlich, dass es bis jetzt keinen einzigen Fahrradcomputer mit Android gibt, das wärs doch mal! Vielleicht gibts ja bald ne passende Halterung um eine Android Uhr an den Lenker zu frimeln.
 
Dabei seit
20. April 2013
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Hattingen
Hallo zusammen,
ich habe die neue Firmware gestern installiert und kann aktuell nur davon abraten.
Meine Probleme mit dem ROX10 habe ich hier einmal beschrieben: http://www.mtb-news.de/forum/t/probleme-beim-uebertragen-von-tracks-mit-sigma-rox-10-gps.756337/
Mit der vorherigen Firmware und dem DataCenter 4.08 hatte ich noch zwei selbständige Factory-Resets. Seit dem lief der ROX bei mir in dieser Konfiguration wieder problemlos. Ich habe etwa 30 bis 40 Touren gemacht und konnte bis zu 12 Tracks (mehr hab ich nicht versucht) auf dem ROX ablegen und hatte keinen Factory Reset mehr.
Seit dem ich die neue Firmware installiert habe kann ich wieder nur noch 6 bis 9 Tracks auf dem ROX ablegen. Die Anzahl variiert je nach Versuch und der Speicher ist sicher nicht voll. Laut Aussage von SIGMA sind 42000 Trackpunkte möglich. Meine Tracks haben nur 500 bis 1000 Punkte pro Track.
Hat jemand ähnliche Probleme festgestellt und vielleicht auch eine Lösung gefunden?
Der SIGMA Support konnte das Problem unter der alten Firmware nicht nachvollziehen. In Verbindung mit der neuen Firmware habe ich erneut eine Anfrage gestellt.
Gruß Manuel
 

Cuberia

Bikeshredder
Dabei seit
20. März 2005
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Drensteinfurt
Hey, ist ja interessant. Bin ich also nicht alleine mit dem Problem. Mein Rox ist im Moment bei Sigma wegen dem Problem. Konnte mit der neuen Firmware auch nur noch max. 10 Tracks abspeichern. Am Telefon konnte man sich das Problem auch nicht erklären. Schätze irgendein Softwarefehler der neuen Firmware....
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
1.470
Ich habe mich noch etwas umgeschaut und Garmin scheint ja gut aufzuholen.l
:)

Du meinst wohl das Sigma mit dem ROX10 gut auf Garmin aufgeholt hat, oder?
Denn was der ROX10 kann, konnte z.B. der Edge 500 schon seit Jahren und noch einiges mehr. Vorteil Sigma ist die Software.
Mit dem 520er hat Garmin jetzt noch einen drauf gelegt. Und im Gegensatz zum klobigen 510er ist er auch endlich wieder vorbautauglich, bei gleich großem Display! Da hat Garmin endlich mal auf die Kundenwünsche reagiert.
Aber leider teuer!
 
Dabei seit
15. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
198
Standort
Lichtenwörth
Kennt jemand den polar V650? Habe mir die Polar M400 Uhr gekauft und muss sagen mit Abstand das beste was ich hatte. Die automatische Datensynchronisierung ist genial und die Akku Laufzeit auch (ohne Gps hält sie 3 Wochen). Einziges Manko ist das die flow Software nur online funktioniert oder zumindestens habe ich es noch nicht rausgefunden wie es ohne Internet geht. Wenn der Bike Computer von den Funktionen und der Bedienung ähnlich ist wie die Uhr dann wäre das eine gute Alternative zum Rox 10.
 
Dabei seit
20. April 2013
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Hattingen
Hallo zusammen,
es gibt wieder mal eine neue Firmware welche mein Problem mal wieder nicht löst:(
Mit der aktuellen Firmware kann ich reproduzierbar nur 6 Tracks auf den ROX10 aufspielen. Es ist dabei unerheblich welche Tracks ich versuche.
Hat jemand herausgefunden welche Änderungen die letzten beiden Firmware Versionen bringen oder vielleicht das gleiche Problem wie ich?
@Cuberia was ist bei dir rausgekommen? Hast du eine Antwort von Sigma?
Gruß Manuel
 
Dabei seit
22. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Trier
Kann mir hier jemand was über die zuverlässigkeit der Navigation vom Rox berichten, werden die recht genau berechnet oder gibts da hin und wieder gravierende Abweichungen der Strecken das man Wege fährt die mit den importierten Tracks nix zu tun haben.
 

CBiker

Team MEGA bike
Dabei seit
4. November 2006
Punkte für Reaktionen
25
Standort
Stuttgart
Kann mir hier jemand was über die zuverlässigkeit der Navigation vom Rox berichten, werden die recht genau berechnet oder gibts da hin und wieder gravierende Abweichungen der Strecken das man Wege fährt die mit den importierten Tracks nix zu tun haben.
Der ROX berechnet keine Strecken. Die Navigation der Strecke ist so zuverlässig und genau wie du sie als
Track geladen hast. Die GPS Genauigkeit ist meistens um die 8-10m bei mir. Lustig finde ich immer wenn
mein Kumpel immer trotz Karte den Abzweig verpasst mit seinem Edge 1000 weil der einfach zu träge ist.
Will aber den Edge jetzt nicht schlecht machen, ist sicher ein Top Teil, fällt mir nur bei jeder Ausfahrt auf:)
Ich habe halt etwas mehr Übung mit der reinen Tracknavigation da ich schon seit Jahren so navigiere.
Angefangen mit dem Garmin Gecko dann der Foretrex 201 und Foretrex 401 und jetzt eben der ROX 10
 
Dabei seit
3. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
20
[...]
Ich habe halt etwas mehr Übung mit der reinen Tracknavigation [...]
das ist genau richtig gesagt! anfangs habe ich auch mal gern ne abzweigung mit dem rox verpasst, weil man eben "nur" der linier folgt. das legt sich aber mit der zeit und übung recht schnell und gut! auch im fremdem gebiet finde ich mich super zurecht und habe immer nach hause gefunden.

@Pistenbursche erwarte keine navigation im sinne von: "an der nächsten kreunzung bitte links fahren". wie es schon hier manch anderer moniert hat. du fährst einer von dir erstellten "linie", dem track nach.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
20
nach den posts der beiden anderen traue ich mich schon nicht mehr zu updaten :)
 
Dabei seit
20. April 2013
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Hattingen
Ich habe gerade das Update aufgespielt.
Ich kann nun 8 Tracks speichern statt vorher 6o_O
Ich habe mittlerweile leider das Gefühl, dass Sigma ihre eigene Software nicht mehr versteht.:ka: Im gesamten letzten Jahr gab es ein Update und alles hat funktioniert. Jetzt gibt es alle paar Wochen ein Update und es gibt diverse Bugs die sich ändern aber leider nicht verschwinden (zumindest bei meinem Rox:()
 

CBiker

Team MEGA bike
Dabei seit
4. November 2006
Punkte für Reaktionen
25
Standort
Stuttgart
Ich habe gerade das Update aufgespielt.
Ich kann nun 8 Tracks speichern statt vorher 6o_O
Ich habe mittlerweile leider das Gefühl, dass Sigma ihre eigene Software nicht mehr versteht.:ka: Im gesamten letzten Jahr gab es ein Update und alles hat funktioniert. Jetzt gibt es alle paar Wochen ein Update und es gibt diverse Bugs die sich ändern aber leider nicht verschwinden (zumindest bei meinem Rox:()
Ja, ich kann nur noch 10 Tracks laden. Wahrscheinlich hat der Programmierer gekündigt und die Kollegen checken es nicht;)
 

Cuberia

Bikeshredder
Dabei seit
20. März 2005
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Drensteinfurt
Hey, wenn ihr nach Firmwareupdate das Problem habt, daß nur noch ca. 10 Tracks auf den Rox gespeichert werden können, bleibt nur eins:
Zu Sigma schicken, die installieren andere Firmware. Bei mir : F-SGB-2O-1411271. Damit funktioniert bei meinem Rox wieder alles. Nur bitte dann erstmal "Finger weg" von Firmwareupdates.... Viel Glück.
 
Oben