Sind meine Bremsbeläge runter oder muss meine Bremse entlüftet werden?

Dabei seit
15. April 2019
Punkte Reaktionen
15
Hallo Biker 👋
Am Samstag hatte ich einen kleinen Unfall :wut:mir ist beim Ölen der Kette bzw Kassette WD 40 auf die hintere Scheibenbremse gespritzt.
Deshalb ist die Bremsleistung hinüber. Die Bremsscheibe und die Beläge habe ich mit Silikonentferner gereinigt, doch das hat nicht wirklich viel gebracht. Wenn ich die Bremse ohne Belastung anziehe (im Schieben) dann bremst sie auch, wenn ich aber normal damit fahre muss ich denn Hebel mit voller Kraft nach hinten ziehen damit ich zum Stehen komme. Meine Frage ist jetzt ob es an den Bremsbelägen liegt oder daran das ich meine Bremse entlüften muss?
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.713
Ort
Nordbaden
Entlüften musst Du nur, wenn Du keinen vernünftigen Druckpunkt an der richtigen Stelle bekommst. Wenn Du also im schlimmsten Fall den Hebel ohne nennenswerten Kraftaufwand locker bis zum Lenker durchziehen kannst.

Versaute Beläge und Scheibe bekommt man damit aber nicht wieder hin. Hier hilft nur neue Beläge und die Scheibe penibelst (auch in den Löchern/Schlitzen) zu putzen.
 
Dabei seit
15. April 2019
Punkte Reaktionen
15
Entlüften musst Du nur, wenn Du keinen vernünftigen Druckpunkt an der richtigen Stelle bekommst. Wenn Du also im schlimmsten Fall den Hebel ohne nennenswerten Kraftaufwand locker bis zum Lenker durchziehen kannst.

Versaute Beläge und Scheibe bekommt man damit aber nicht wieder hin. Hier hilft nur neue Beläge und die Scheibe penibelst (auch in den Löchern/Schlitzen) zu putzen.
Danke, habe ich mir gerade eigentlich auch gedacht.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.979
Nehm ich seit 20 Jahren ausschließlich, immer ne saubere Kette :ka:
Ist nicht schlecht, meine Meinung. Es ist halt nach 50km weg, oder nach nem Regen.
Früher hab ich die Kette damit geputzt und nachgechmiert und irgendwann habe ich mir das Nachschmieren gespart. => So scheiße ist das nämlich gar nicht.

Klar, es löst die Grundschmierung der Kette - aber die anderen Sprays auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. September 2018
Punkte Reaktionen
629
Ort
Thüringen
Er meint denke ich das universal Öl von WD40 company ich frag mich ehr wie das Öl von der Kassette auf die andere Seite kommt klingt als ob jemand besoffen die Ölflasche über die Kassette hält. :lol:
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.747
Ort
Wien
WD40 für das Bike

WD40-Bike.jpg


WD40 vom TE

WD-40-Multifunktionsprodukt-400ml-Classic-.jpg
 

BoomShakkaLagga

Exilschwabe
Dabei seit
24. Juli 2007
Punkte Reaktionen
646
Ort
Beast Coast
Bei Schmiermitteln auf den Belägen sind die eigentlich in der Regel hinüber. Wenn nur ein Hauch Öl drauf ist und du keinen Goldesel hast mach folgendes:

Pack einen Belag von vorne nach hinten und umgekehrt. Schau ob dir das von der Bremsleistung passt. Mit etwas Glück brennst du dir bei gesinterten Belägen auf Dauer das Öl runter. Organische Beläge mögens gern nicht so heiß undverglasenwenns blöd läuft...

kann aber n Versuch wert sein.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
5.651
Ort
Pfalz und Schwarzwald
@Odin_mtb
Also gut. Wenn du die Scheibe wieder sauber und neue Beläge montiert hast, entlüftest du noch. Sonst sind meine Vorredner beleidigt und das kann aus sozialen Gründen so nicht sein.
Und für das nächste Mal keine Spraydosen mehr verwenden. Die sind bestenfalls für Graffitis gut, nicht fürs Rad.
 
Dabei seit
29. August 2001
Punkte Reaktionen
681
Ort
Danndorf
Wichtig bei den Scheiben auch jedes einzelne Loch reinigen!
Ich nehme Isop. Alk. oder Spiritus ohne Zusätze.
Wenn Deine Regierung mal nicht da ist, geht auch eine Runde im Geschirrspüler ;)
Beläge neu und alles einbremsen
 

cjbffm

26 Zoll lebt!
Dabei seit
4. September 2011
Punkte Reaktionen
3.027
Ort
Punkfurt^^ Preuße aus~
Zum sprayen wurde schon einiges gesagt. - Zum Schmieren: Beim Fahrrad muß nur die Kette geschmiert werden - und zwar innen, dort, wo die Teile der Kette aneinenderreiben.
Die Zahnräder (egal ob vorne oder hinten) müssen nicht geschmiert werden. Denn dort legt sich die Kette herum, schmiegt sich an, und geht dann im weiteren Verlauf wieder herunter. Zahnräder und Kette bewegen sich zueinander nicht.
Einzig beim Schalten rutscht die Kette auf den Ritzeln herum. Aber deswegen muß nicht die ganze Kette mit Schmiermittel eingekleidet sein.

Also: Schmiermittel auf Kette (am besten zwischen die Laschen), einige mal durchdrehen und am besten einige Stunden (nachts) stehen lassen. Dann die Kette durch einen Lappen ziehen (rückwärts drehen), bis sie äußerlich sauber ist. - Fertig.

Allerdings - ich habe früher, als ich noch klein und dumm war, auch den gesamten Antrieb satt geschmiert. :wut:

Edith meint, ich soll noch hinzufügen, daß es auch wichtig ist, den Antrieb sauber zu halten. Die Kette liegt nämlich auf den Zahnrädern mit großem Druck auf. Staub, Dreck und Druck führen dazu, daß Material abgetragen wird (Schmirgelwirkung). Auch deswegen ist es wichtig, den Antrieb möglichst trocken zu halten. Nichts hält den Schmutz besser fest als Öl und Fett.
 
Zuletzt bearbeitet:

boxy

Black Forest
Dabei seit
4. April 2004
Punkte Reaktionen
203
Ort
Rottweil
Kannst ja einmal die Beläge ausbauen und über Schliefpapier ziehen um die obere Schicht mit dem Öl zu entfernen. Die Scheibe wie schon beschrieben mit IPA reinigen und dann halt ggf. neu einbremsen.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.979
Kann man schon machen.
Da der Belag aber offenporig ist, ist nach dem Schleifvorgang die oberste Schicht wieder verölt.
Dann kann man nochmal schleifen und nochmal. Irgendwann ist die Trägerplate erreicht, dann ist das Öl weg :D
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.251
Kannst ja einmal die Beläge ausbauen und über Schliefpapier ziehen um die obere Schicht mit dem Öl zu entfernen. Die Scheibe wie schon beschrieben mit IPA reinigen und dann halt ggf. neu einbremsen.
Meinst du das ernst? Oder hast du den Ironie-Smiley vergessen?
 
Oben