Singlespeed für die Rolle

Dabei seit
22. Juni 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bonn
Hallo,

ich überlege mir ein Singlespeed zu kaufen, um im Winter auf der Rolle trainieren zu können. Sind diese Räder dafür grundsätzlich geeignet, oder stört die Tatsache, dass ja wirklich nur ein Gang verfügbar ist? Ich habe noch nie auf der Rolle trainiert und weiss nicht, ob man da überhaupt für richtiges Training (Berge simulieren) schalten muss...

Besten Dank!
 
Dabei seit
19. März 2013
Punkte Reaktionen
133
Berge simulieren kannst du eigentlich mit jeder Rolle knicken. Da brauchst du schon so ne Watt-Widerstand-Online-Multiplayer-Rollen-Ding. Ich fahre im Winter mein Bahnrad auf der freien Rolle. GA1 und GA2 kannst du damit wunderbar fahren und lernst automatisch höhere Frequenzen zu treten. Dazu hat die freie Rolle noch weitere Vorteile, zum Beispiel bessere Radbeherrschung etc.
 
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
525
Ort
Aschersleben
Hab mein SSP für den "Notfall" auf ne Rolle geschnallt, den Widerstand kannst ja an dem Ding einstellen, wenns keine freie Rolle ist.
Setz mich da aber nur drauf wenn das Wetter zu bescheiden ist, find es pers. total langweilig vorm TV rumzustrampeln.
Draußen ist und bleibt schöner, dass ganze Jahr.
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
5.144
Ort
au-dela de Grand Est
Ich hab Fixie und Rolle in einem Teil, das nennt sich dann Spinningrad :D

Wie Christopher schon schrieb, ist es langweilig. Dem habe ich nicht viel hinzuzufuegen ... :lol:
Ah ja, und schwitzen tut man wie ein Schwein - gibt ja keinen Fahrtwind :(

Was ich bei Rolle grundsaetzlich doof finde, ist das unrealistische 'Fahrgefuehl': Wenig bis gar keine Schwungmasse, linearer Widerstand.
Es braeuchte einfach ein sackschweres Schwungrad und als Bremse muesste eine Windschaufel dienen. Dann waere es realistischer.
Spinning ist aber IMHO schon deutlich besser als Rolle, wenigstens das dicke Schwungrad ist dort naemlich realisiert.

Aber: Wieviele Gaenge das auf die Rolle geschnallte Rad hat, spielt ueberhaupt keine Rolle.

Ah ja, und meine Tochter 'faehrt' ganz gern Rolle: Dadurch kommt sie nicht aus ihrem WLAN-Bereich raus, was beim echten Radfahren ja ziemlich schnell passieren kann :lol:
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
5.144
Ort
au-dela de Grand Est
(...) Frage: Da das Singlespeed eine Flip-Flop-Nabe hat, im tacx aber ein Schnellspanner beiliegt, sind die beiden Systeme überhaupt kompatibel?
Der Zweck des Spezial-QRs ist es, dass ein Formschluss zwischen HR-Nabenbefestigung im Rahmen und Fahrradaufnahme des Rollentrainers erreicht wird. Dieser Schnellspanner ist das 'Negativ' zur Aufnahmegeometrie. Mit irgendwelchen 'eckigen' Schnellspannern bekommt man keinen gescheiten Halt zustande.

Es geht also letztlich darum, dass Du am Fahrrad so eine halbkugelfoermige Anlageflaeche fuer den Rollentrainer zur Verfuegung stellst.
Deine Flip-Flop-Nabe ist ja dann vermutlich mit Achsmuttern? (sonst koenntest Du ja einfach den mitgelieferten Schnellspanner nehmen)

Eventuell muesstest Du (nur eine Vermutung) Hutmuttern verwenden, falls nicht eh schon.
 
T

TVMBison

Guest
nur ein gang ist halt ne armen sache. :p
ich fahr die freie rolle mit nem geschalteten rennrad. die freie rolle erfordert eine mindestumdrehungszahl der räder, die grösseren kreiselkräfte bei höheren drehzahlen stabilisieren das rad stärker. durch die gänge kann man den tretwiderstand (und die virtuelle geschwindigkeit) kontrollieren.

... und ich schwitz auch nicht 'wie sau', weil ich mit einem grossen stehventilator 'fahrtwind' erzeuge... :cool:

mit musik im ohr ein geiles training. hab früher feste systeme verwendet - kein vergleich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

larso

Allez!
Dabei seit
21. Juli 2010
Punkte Reaktionen
190
Ort
Bielefeld
Den Rollentrainergedanken hatte ich auch schon mal im Winter, hab dann aber in ordentliche Winterbekleidung investiert. Wenns mich doch mal überkommt, erklimme ich einen von diesen Tomahawk Boliden mit Bildschirm im Studio. Da kannste auch Alpen-Pässe fahren und und und...
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
5.144
Ort
au-dela de Grand Est
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Naumburg (und Greifswald)
Wenn man eine Windschaufel als Widerstandsgeber im Rollentrainer nutzen wuerde, dann koennte man sich selber Luft ins Gesicht blasen und sich den Ventilator sparen.
Warum das keiner so baut, ist fuer mich ein Raetsel. Waere dann vermutlich zu einfach :rolleyes:


Gibts doch alles:

HEADWIND
 
Oben