Singlespeed Galerie - Teil 1

Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte Reaktionen
0
Dem Lenker würde ich auf keinen Fall mehr trauen. Die Bohrungen für die Bremszüge liegen fast exakt dort, wo die Belastung am allergrößten ist!
DSC04757.JPG

WoW, das ist ein schönes Ding...wie hast Du den Rost fixiert !:daumen:
 

ZOO!CONTROL

Martin Direske
Dabei seit
14. Januar 2007
Punkte Reaktionen
169
Ort
K
Heute spontan vom Sperrmüll mitgenommen: Altes Hercules mit Torpedo Jet


4 Stunden später sah es so aus und wird mir gute Dienste leisten, wenn man mal wieder nach einer Party nachhause kommen muss :love:



Flügelmuttern in Köln am Rad zu lassen scheint mir fahrlässig, aber sie passen einfach zum Rad.
Die einzig "richtige" Reperatur war der "neue" Felgenring, den ich hinten einspeichen musste. Dieser rostet zwar auch, ist aber zumindest grade :daumen:
 
D

Deleted 143148

Guest


versuch macht kluch...ketten für 3 euro sind nix - längen sich wahnsinnig schnell und rosten sobald die luftfeuchtigkeit über 50% klettert. letzteres gilt auch für billige unterlegscheiben aus dem baumarkt.

sattel ist häßlich aber dafür seeehr bequem.
Hallo HeMan, Dein Beitrag ist zwar schon lange her ... ich habe aber auch mal ne Frage zu Deinem Rad.
Ich habe auch einen Intec-Rahmen wie Du. Kann mich aber beim Lenker überhaupt nicht entscheiden ob ein gerader Lenker (Flatbar) oder einen Rizer-Lenker. Ich fahre zu 98% in der Stadt (Arbeitsweg, usw ...). Was für ein Modell fährst Du? Wie fährt sich Dein Lenker am Intec?

Grüße - Stefan
 
Dabei seit
20. März 2008
Punkte Reaktionen
0
sehr schickes rad...was sind des für griffe? wunderschönes farbkonzept. gefällt mir sehr sehr gut. und die übersetzung is geil....fahr ich auch fast ^^
 

Speedskater

Getriebe-Biker 9x1
Dabei seit
14. September 2005
Punkte Reaktionen
3.704
Ort
Nähe Frankfurt/M
Bike der Woche
Bike der Woche
Schick, schick, leider kommt die Einspeichung 3-leading 3-trailing auf dem Bild nicht so gut rüber. Vor einem anderen Hindergrund schaut das noch besser aus.
 

Veloziraptor

Hard as a rock.
Dabei seit
22. Juli 2005
Punkte Reaktionen
21
Ort
Heidelberg
Griffe sind aus Paketschnur gewickelt. Finde ich besser als das übliche Zeugs, dass man kaufen kann. Das Bild ist zugegebener weise etwas "konfus" - aber auch nur eine schnell schnell Version. Ich werde die Tage mal eine Fotoserie schießen ;)
 

Veloziraptor

Hard as a rock.
Dabei seit
22. Juli 2005
Punkte Reaktionen
21
Ort
Heidelberg
Ich finde es perfekt. Allerdings fahre ich selbst in den Alpen nur eine RR-Kassette auf dem MTB mit einer 11 - 25 Abstufung. Das ist also bisschen Geschmackssache. Den Hercules-Berg komme ich mit dieser Übersetzung allerdings auch nicht mehr hoch. Alles andere kein Problem (Berg am Aachener funzt).

Wie kommst du denn mit dieser Übersetzung zurecht im Kölner Flachland?
Bin immer noch daran mir Gedanken um eine passende Übersetzung für meine neue Heimat Köln zu machen
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
15
Ich habe auch einen Intec-Rahmen wie Du. Kann mich aber beim Lenker überhaupt nicht entscheiden ob ein gerader Lenker (Flatbar) oder einen Rizer-Lenker. Ich fahre zu 98% in der Stadt (Arbeitsweg, usw ...). Was für ein Modell fährst Du? Wie fährt sich Dein Lenker am Intec?

Grüße - Stefan

Ich bin zuvor den Rahmen mit einem Rennradlenker und 100mm, 6grad - Vorbau gefahren und habe dann auf einen Rizerlenker von XLC gewechselt. Den hatte ich noch von einem älteren Bergrad übrig, welches ich damals bei Transalp24 bestellt hatte - ich glaube den Lenker gibt es dort mittlerweile nicht mehr. Die Entscheidung Flat oder Rizer war also nur halb freiwillig ;)
Dennoch finde ich das Fahrverhalten sowie den Komfort auf längeren Strecken - trotz weniger Griffpositionen - mit dem Rizer um Welten besser als mit dem Rennlenker. Ich meine auch, dass ein Flat das Rad zu nervös macht - für die Stadt aber vielleicht auch genau das was du willst....
 
Dabei seit
21. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Nachm Winter einiges getan. Alter oller Rahmen nun mit geändertem Hinterbau und lang ersehnten Bahnausfallenden, etlichen Löchern weniger und optisch nun in ne gute Richtung gebracht.

Es darf gestrampelt werden......



http://imageshack.us

Was meinst du mit neuem Hinterbau, hast du den tatsächlich verkürzt? Gibt es Bilder vom ursprünglichem Zustand?

Würde mich interessieren wie du die Problematik mit dem zu langen Hinterbau angegangen bist ...
 

HorstSt

Sonntagsfahrer
Dabei seit
28. April 2011
Punkte Reaktionen
156
Ort
Siegburg
So, dann will ich auch mal: Das ist der erste Versuch eines Singlespeeders mit klassischem Stahlrahmen (unbekannter Hersteller), der vielleicht demnächst noch ein optionales Fixie-Laufrad bekommt.
Eigentlich wollte ich erst einen richtig alten Opel- oder Dürrkopp-Rahmen nehmen, aber die sind in 26er noch schwerer zu bekommen und in 28er einfach tierisch groß und schwer.
Weniger Teile geht nun - dank Rücktritt - wirklich nicht.
Über eine Vorderradbremse denke ich noch nach. Allerdings habe ich die Idee, eine Trommelbremse einzubauen. Das Einzige, was dann wirklich noch "aufträgt" ist der Bremshebel und das -kabel.
Als Bereifung könnte ich mir Kojaks vorstellen.
Die Lackierung ist Original. Aber vielleicht wird der Rahmen im Winter gepulvert - schwarz, grau, oder . . .
Erst mal gucken, ob mir das Teil in ein paar Monaten noch gefällt.
Horst
 

Anhänge

  • Singlespeed.jpg
    Singlespeed.jpg
    64 KB · Aufrufe: 158
  • Singlespeed2.jpg
    Singlespeed2.jpg
    64 KB · Aufrufe: 768
  • Singlespeed3.jpg
    Singlespeed3.jpg
    63,6 KB · Aufrufe: 68
Oben