Singletrail Technikparcours Hochspeyer

Pearli

Singletrailer
Dabei seit
16. Februar 2004
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mitten im Pfälzer Singletrail Paradies
"Nicht nur die Süderweiterung des Mountainbikeparks Pfälzerwald ist zurzeit groß im Gespräch sondern auch die Errichtung und Inbetriebnahme des Singletrail Technikparcours in Hochspeyer. Seit wenigen Tagen ist die Errichtung des Mountainbike Singletrail Technikparcours Hochspeyer fertiggestellt und auch offiziell in Betrieb genommen.........

Auf naturnah gestalteten Pfaden kann sich der technisch versierte Mountainbiker nach Herzenslust austoben und seine Fahrtechnik verbessern. Vier verschiedene Abfahrten unterschiedlicher Schwierigkeit sind fertig gestellt und werden bis zur Eröffnungsfeier im Mai 2010 noch um zwei weitere ergänzt. Eine spezielle Beschilderung weist auf die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade und die Wegführung hin. Alle Pfade enden auf der Teerstraße im Springental, Nähe der Grillhalle und werden über die bereits bestehende Auffahrt der MTB Tour 4 des Mountainbikeparks Pfälzerwald und der Cross Country Strecke wieder zum Startpunkt zurück geführt......

Zum Befahren des Übungsparcours benötigt man ein geeignetes Mountainbike. Ein Fahrrad-Helm ist Pflicht und Schutzbekleidung ist zu empfehlen. Aus Sicherheitsgründen ist das Befahren des Technikparcours nur mit einer zweiten Person gestattet. Das Befahren geschieht auf eigene Verantwortung und Gefahr. Für Körperschäden wird nicht gehaftet. Personen unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen fahren."


Ausschnitte aus der offiziellen Pressemitteilung.

Die Infotafel mit Streckenplan und Erklärung der Beschilderung am Startpunkt ist noch fertig, wird aber bis Ende Oktober zur Verfügung stehen. Alle die den Parcours nutzen sei ans Herz gelegt die Ausfahrten am Ende jedes Trails auf die Teerstrasse so zu gestalten, das es möglich ist vor Spaziergängern und vorkommenden Autoverkehr anhalten zu können. Sonst sind Probleme in diesem Abschnitt vorprogrammiert.

Die Beschilderung ist recht simpel aufgebaut: Die Anzahl der Pfeile zeigt die Schwierigkeit ( 1 Pfeil - leicht, 2 Pfeile - mittel, 3 Pfeile schwer ), wobei das natürlich auch vom Fahrkönnen abhängt. Die Farben der Pfeile zeigen die jeweilige Strecke ( schwarz, rot, blau, gelb ) nicht die Schwierigkeit. Zufällig ist jedoch die schwarze Strecke auch die schwerste :p

Eine offizielle Eröffnugsfeier ist für Mai 2010 geplant.

Bilder und ein offizieller Flyer der Strecken folgen und sind demnächst auch auf der Webseite des Mountainbikeparks Pfälzerwald und unter www.singletrail.cc zu finden.

Viel Spaß:daumen:
 
Dabei seit
11. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
219
hört sich gut an...

sind die einzelnen Strecken längere zusammenhängende Abfahrten oder sind das immer nur so Segmente?
 
Dabei seit
18. August 2005
Punkte Reaktionen
176
Ort
Haardt (Pfalz)
Klingt prima!

Wie ich mich aber kenne, wird mein Orientierungsinn mich da nicht hinbringen. :rolleyes:

Gibt es eine Anfahrtsbeschreibung? Zum Beispiel vom Bahnhof in Hochspeyer, für die Förderer des ÖPNV?

Haardtfahrer
 

mtb_nico

Koffeiniert im Sattel
Dabei seit
29. November 2003
Punkte Reaktionen
13
Ort
ETAS
Ein Freund von mir hat auch Interesse am Mountainbiken. Da ist es glaube ich eine gute Gelegenheit mit ihm mal auf diesen Parcours zu gehen. :daumen: Ich werde es mir in den kommenden Wochen mal anschauen! :)
 

el Zimbo

gentleman off the road
Dabei seit
20. November 2003
Punkte Reaktionen
102
Ort
Lambrecht/Pfälzerwald
Könnte mir vorstellen, dass die Involvierten nicht viel mit der Singletrailskala anfangen können - oder sind da etwa auch Biker beteiligt?
Mich würd's auch nicht wundern, wenn die fahrtechnischen Herausforderungen z.B. mit dem Abrollen einer Treppenstufe ihren Höhepunkt erreichten...
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
1.682
Ort
Pfalz - mittig
1. Die Bilder "Fahrtechnik-Training" haben nichts mit dem Parcour zu tun.
2. Nico: Ausprobieren ist ein hervorragender Vorschlag.
3. Pearli ist Biker. Der Parcour ist sein Projekt.
4. Eier in die Hose und Parcour ausprobieren oder - besser - Tour mit Pearli fahren (ist halt nicht wieder Weinbiet oder Kalmit) ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bumble

Guest
War heute dort und bin mal alle Strecken abgefahren.

Muss sagen dass ich doch positiv überrascht bin. :daumen:

Für jeden was dabei von sehr einfach bis relativ anspruchsvoll.

Grade die schwarze Strecke ist echt gut, bin ich heute gleich mehrfach runter. :love:

Der Boden ist insgesamt sehr locker, bietet aber hervorragenden Grip, man sollte aber unnötig scharfe Bremsmanöver vermeiden, weil man sonst den Boden ordentlich umzackert. :eek:

Das Ganze hat so bissl den Charakter von nem selbstgebauten Trail ohne Sprünge, stellt euch das also bitte nicht wie nen Bikepark vor.

Für MTB-Anfänger oder technisch eher unsichere CC-Biker (hab ich das jetzt vorsichtig genug ausgedrückt ? :D) ist der Parcour sicher bestens geeignet um sich auch mal an Passagen ranzutasten die man sonst nicht gefahren wäre.

Freut mich dass sowas mit dem entsprechenden Engagemant trotz aller Streckensperrungs-Horrorgeschichten doch noch möglich ist. :daumen:
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
1.682
Ort
Pfalz - mittig
War heute dort und bin mal alle Strecken abgefahren.

Muss sagen dass ich doch positiv überrascht bin. :daumen:
....
Freut mich dass sowas mit dem entsprechenden Engagemant trotz aller Streckensperrungs-Horrorgeschichten doch noch möglich ist. :daumen:
Danke.

Ich will in den nächsten Wochen da mal mit Kamera hin. Ein paar Bilder und vielleicht ein wenig Film. Bin gespannt, wie die zwei zusätzlichen Strecken werden. Die sollen ja bis Mai 2010 fertig ein.
 
Dabei seit
19. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Na dann gebt mir Bescheid. Nur wenn möglich nicht nächstes Wochenende. Danach habe ich endlich mal Wochenenden frei......
 
Dabei seit
5. Januar 2009
Punkte Reaktionen
35
Ort
69121 Heidelberg
tongue.gif
 
Oben