Solaris, gibts die nicht?

Dabei seit
20. September 2003
Punkte Reaktionen
336
Ort
Vulkaneifel
Mal eine Frage aus reiner Neugierde: Wie läuft denn das nach dem Brexit jetzt mit der Einfuhr von bspw. einem Rahmen? Muss der verzollt werden?
DSC_0151.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Eaven

Eaven Cycles - Bikes von Cotic
Dabei seit
22. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
1.072
Ort
Buchholz Nordheide
In der Tat ist richtig was GT97 schreibt.

Bis zum Dezember bleibt alles unverändert, d.h. bei Cotic:
  • Rahmen und Bikes werden versichert und frei von Versandkosten aus Calver aus dem Peak District versendet
  • Die Preise auf der Cotic.Co.UK Seite enthalten die 20% britische Mehrwertsteuer
  • Kein Zoll, keine zztl. Einfuhrumsatzsteuer bei der Einfuhr in Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. April 2012
Punkte Reaktionen
141
Nachtrag zum neuen brg-Solaris-Gewicht:
Schläuche raus und Umstellung auf tubless. Ohne booster (birzman pump up) hätte ich den Reifen niemals ins Felgenbett gebracht. Milkit Ventile mit Spritze -> saubere Angelenheit. Habe die Reifen erst mit ca. 160 ml pro Reifen dicht bekommen. Kurven mit Schräglage fahren, hilft beim Verteilen der Milch. Die Gewichtsersparnis: 200 gr ist nicht viel, gegenüber Schlauchsystem mit dicken, schweren Schläuchen. Die Gewichtsersparnis wäre bei Einsatz von 160gr. Schläuchen nicht vorhanden bzw. nicht spürbar gewesen.
Rollverhalten: Bin bergab immer schneller gewesen mit Schlauch ->conti trailking 2.25 und mountain king 2.3, als mein leichter Kumpel mit noby nic 2.25. Tubless conti trail king 2.4 war gestern auf Strasse und Forstenwegen sehr ernüchternd, was das Rollverhalten angeht. Mein SKS Rennkompressor ist mit den Milkit Ventilen und dem Tubelessreifen extrem ungenau. Reifendruck: keine Ahnung. Mein Daumen sagt, ca. 2 Bar. War jedenfalls um einiges langsamer beim Rollverhalten bergab ohne Treten. Vorteile sehe ich bei tubeless in der Pannensicherheit, aber nicht beim Gewicht oder Rollverhalten. Bin jetzt bei 13,75 KG angekommen. Komfort und Grip sind gestiegen. Leichtbau war auch nicht das Ziel. Es fehlt aktuell nur das anspruchsvolle Gelände.

radzwei
 

dangerousD

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
3. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
918
Ort
Horb
@radzwei bei Tubeless kannst Du durchaus weiter runter mit dem Luftdruck, dann rollt es im Gelände auch deutlich besser. Fahre mit 100kg FAHRERGEWICHT im normalen Betrieb 1,6bar hinten, 1,3bar vorn am SodaMax. Wenn es mal heftiger zur Sache geht, 1,8 / 1,5. Damit fahre ich auch das RocketMax im Bergab-Modus, lediglich auf gebauten Strecken mit schnellen Anliegerkurven gehe ich hinten auch mal auf 2,0bar - das wirkt Burping entgegen. Fahre an beiden Rädern die Kombi aus FlowMK3 und Maxxis Minion DHF 2,5WT. Keinerlei Probleme, rollt und gript super.
 
Dabei seit
4. April 2012
Punkte Reaktionen
141
@radzwei bei Tubeless kannst Du durchaus weiter runter mit dem Luftdruck, dann rollt es im Gelände auch deutlich besser. Fahre mit 100kg FAHRERGEWICHT im normalen Betrieb 1,6bar hinten, 1,3bar vorn am SodaMax. Wenn es mal heftiger zur Sache geht, 1,8 / 1,5. Damit fahre ich auch das RocketMax im Bergab-Modus, lediglich auf gebauten Strecken mit schnellen Anliegerkurven gehe ich hinten auch mal auf 2,0bar - das wirkt Burping entgegen. Fahre an beiden Rädern die Kombi aus FlowMK3 und Maxxis Minion DHF 2,5WT. Keinerlei Probleme, rollt und gript super.
Maxxis Reifen werde ich beim nächsten Reifenkauf berücksichtigen. Der Vergleich mit meinem alten Solaris hinkt natürlich.
Alt=Trailbike vs Neu =Allmountain

radzwei
 
Dabei seit
5. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
28
Ort
Im Stromberg PLZ 75
Hi,

meins ist jetzt auch ziemlich final, hab gestern noch einen anderen Vorderreifen montiert, das Bike fährt echt super, hätte nie gedacht dass mir Hardtail fahren jemals wieder :lol:Spaß machen könnte.

Grösse ist für mich grenzwertig in L mit 182 und SL85, könnte etwas länger sein:D

Danke nochmal an Tomybike

Bild ist ein bisschen sch...aber es pisst gerade in Strömen
 

Anhänge

  • cotic 2.jpg
    cotic 2.jpg
    335 KB · Aufrufe: 119
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
28
Ort
Im Stromberg PLZ 75
nach ausgiebigen Fahrten und Hardtail Verachter (seit Anfang 2000er Jahre).......ich habe mich geirrt, einfach klasse, endlich mal wieder ein Rad, welches mir auf unserer Hügellandschaft irrsinnig viel Spaß bereitet, purer Trailspass mit dem Bike, fährt bergab gut, auch über Wurzeln und Steinkanten (auch ohne Dämpfer), springt gut, hält die Spur, man kann an jeder noch so kleinen Kante abziehen und setzt alles super direkt in Vortrieb um. Einzig auf längerem Forstweggefahre bekommt man die feinen Schläge und Wellen direkt eingeleitet, man muss halt immer aktiv fahren selbst auf langweiligen Fortwegen:lol:

Nur mit der Grösse habe ich mich ein bisschen vertan, XL statt L mit 182cm und 85er SL, da ich die Vorteile von längeren Rädern mittlerweile zu schätzen weiß.
...mal sehen wenn sich mal was ergibt.......aber ein Solaris muss sein!
 
Dabei seit
15. Juni 2004
Punkte Reaktionen
125
ich frag deshalb, weil ich mir ein L geordert habe mit 188cm.
Wäre XL empfehlenswerter?
Fahre 90% moderates Gelände mit Speed und 10% angelegte Trails und Alpentouren.
 

tomybike

tomybike
Dabei seit
26. August 2008
Punkte Reaktionen
770
Ort
Heidelberg
würde 188cm genau als die Obergrenze L und die Untergrenze XL ansehen.
Soll heißen XL mit 30-50mm Vorbau
L dann eher 60-80mm Vorbau.
hängt natürlich auch ein bischen von der Sitzhöhe(Schrittlänge ab)
 
Dabei seit
24. August 2013
Punkte Reaktionen
6
Ich fahre ein SolarisMax in L mit 40er Vorbau, bei 186 cm Körpergröße und 89 cm Schrittlänge. Ich finds von der Größe super, auch grobes Gehacke ist kein Problem.
 

dangerousD

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
3. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
918
Ort
Horb
Bin mit 190cm Körper- und 92cm Schrittlänge auf L unterwegs (SodaMax), mit 50er Vorbau. Passt für mich sehr gut, bin bergab halt gern zügig und aktiv unterwegs. Bin nach dem Reach gegangen, der mir auf anderen Bikes so auch gut gepasst hat - hat sich hier bestätigt.
 
Oben