Solides AM 29er ~140mm in Alu / Reach <450mm / 12x142 möglich?

Dabei seit
20. Juni 2018
Punkte Reaktionen
0
Hallo Forum,
ich lese bisher gerne hier mit & bräuchte mal externe Gedanken - mein 2017er Transition Smuggler Alloy in Größe M kommt langsam in die Jahre.

Das ist sehr schade, weil es bisher mein liebstes Bike ist: Hinterbau so sahnig & das ultimativ spaßige Do-It-All Bike! Ich fahre es aber mit einer 150mm Pike, also eher schon drüber.



Problem: Letztens wieder einen kompletten Lagerwechsel gemacht (No. 3 bisher) und das Hauptlager kommt auf einer Seite schon von Hand aus dem Rahmen. Gefühlt verlange ich der Maschine einiges ab. Keine Ahnung, wie lange der Rahmen das noch mitmacht. Der Hinterbau ist nur einfach gelagert, die Verschraubungen sind nicht zusätzlich dichtend konstruiert.

Welche Anforderung stellst du an dein MTB, wo möchtest du fahren?
Ich bin öfters in Bikeparks unterwegs (Brandnertal, Sölden, Geißkopf, Samerberg), Sprünge & Drops bis ca. 1m Höhe, fahre ab und zu rumpelige Endurotrails herunter, die restlichen 50% sind dann eher schöne Trailtouren. Ich mag mein MTB spritzig und verspielt, fahre aktiv mit Druck auf der Gabel.

Ich hätte gerne etwas haltbares und wollte noch so viel wie möglich vom Smuggler übernehmen, da ich immer wieder Geld für Wartung & Upgrades investiert habe und die Komponenten top in Schuss sind:

LRS: NoTubes Bravo Team Carbon 29 / 15x100 & 12x142 <-- Problemo: Alter Standard
Gabel: 2016er Pike RC mit 150mm DebonAir / Anyrace Tuning auf mein Gewicht
Kurbel: Descendant Carbon, DUB, 170mm
Schalte: SRAM Eagle X01
Bremse: XT BR-M8020 / BR-M8000

Größe, Gewicht, Schrittlänge?
1,72m / 82kg / 80cm SL -> ich bin gefühlt zu kompakt für den aktuellen Trend der Reach-Werte

Wohnort:
München

Budget:
Rahmenset mit Dämpfer bis 2500€, kann aber auch gebraucht sein.

Welche Bikes bist du bereits Probe gefahren?
Ich habe noch: 2019er Marin St. Quentin Gr. M, 27.5er Hardtail -> flach mit 140mm Gabel. Fahre ich auch sehr gerne in/um München! Reach 444 / Stack 590.

Ich hatte ein: 2016er Orbea Rallon Gr. M, 27.5er Enduro mit 170mm Fox 36 an der Front -> zu stelzig, zu viel Federweg, Treten zu ineffizient. Im Park oft überschätzt und gestürzt. Rahmenqualität im Vergleich zum Smuggler doppelt so gut. Reach 442 / Stack 611.

Meine Frau fährt: 2021er Mondraker Foxy 29 Alu Gr. M -> ist mir zu lang und zu träge, gefühlt etwas zu viel Federweg, wobei der Hinterbau einen tollen Gegenhalt beim Treten bietet! Ist ein bissel schwer, aber da würde mit anderen Komponenten noch was gehen. Reach 475 / Stack 615.


--- Was ich bisher als Alternative herausgesucht habe ---

Banshee Prime 29 V3
https://www.bansheebikes.com/prime-v3
135mm am Heck / 140-160mm Front
65.5°/66° Head angle
Reach 450mm / Stack 630mm in M
Hinterbau mit 12x142 möglich!

Raaw Jibb

https://de.raawmtb.com/pages/jibb
135mm am Heck / 150mm Front
65.5° Head angle
Chainstay 440mm
Reach 445mm / Stack 622mm in M

Nukeproof Reactor 290
https://nukeproof.com/collections/trail/products/2021-reactor-290-alloy
130mm am Heck / 150mm Front
66°/65.5° Head angle
Chainstay 440mm
Reach 451mm / Stack 615mm in M

LAST Glen
https://www.last-bikes.com/Glen
145mm am Heck / 150mm Front
64.9° Head angle
Chainstay 429mm
Reach 440mm / Stack 615mm in Gr.165

Nicolai Saturn 14 ST
https://www.nicolai-bicycles.com/frames/saturn-14-st/
130mm am Heck / 140-160mm Front
65.2° Head angle
Chainstay 446mm
Reach 447mm / Stack 603mm in S

Ibis Ripley AF [evtl. zu wenig Federweg]
https://www.ibiscycles.com/bikes/ripley-af
120mm am Heck / Spec 130mm Front (120-140)
65.5° Head angle
Chainstay 432mm
Reach 450mm / Stack 613mm in M

Bird Aether 9 [eher zu lang in kleinster Größe]
https://www.bird.bike/aether9/
130mm am Heck / 140mm Front
65° Head angle
Chainstay 430mm
Reach 462mm / Stack 625mm in M

Privateer 141 [nur mit 27.5er Laufrädern in Gr. P1]
https://eu.privateerbikes.com/collections/privateer-141/products/privateer-141-enduro-trail-frameset
141mm am Heck / 150mm Front
64.5° Head angle
Chainstay 434mm
Reach 440mm / Stack 607mm in P1
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben