Space Horse Aufbau

Markus_K

Universaldilettant
Dabei seit
29. August 2016
Punkte Reaktionen
107
Ort
Meenz
Hallo zusammen,
ich habe mal wieder Lust zu schrauben und hab mir bei meinem Lieblingsholländer Jelle einen All City Space Horse Rahmen bestellt.
Das Rad soll fürs Pendeln zur Arbeit und Touren aufgebaut werden.
Bei meinem ersten Aufbau wurde ich hier im Forum toll unterstützt und würde mich freuen wenns wieder so wäre :)

Geplant sind bis jetzt:
  • 1x10 oder 1x11 Schaltung
  • Beleuchtung mit Nabendynamo
  • Laufräder mit WTB KOM 23, hinten Hope Nabe, vorne SON
  • Middleburn Kurbeln
  • Wahrscheinlich irgendwelche Schutzbleche
Einen Cane Creek 110 Steuersatz habe ich schon günstig bekommen. der Rest steht noch aus.


IMG_0311.jpg
 

Anhänge

  • IMG_0311.jpg
    IMG_0311.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 413

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte Reaktionen
17.354
Ort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
Dabei :D

Und bitte nicht „irgendwelche Schutzbleche“ sondern was Schönes z.B. von Velo Orange oder so in Metall :daumen:

Guckst hier z.B.
 

Markus_K

Universaldilettant
Dabei seit
29. August 2016
Punkte Reaktionen
107
Ort
Meenz
@a.nienie
Ich leg die Gabel nacher mal auf die waage.

Die Middleburn-Kurbel sind sehr schön aber echt kein Schnäppchen, mein lieber Herr Gesangsverein!
Da biste ja mit Kettenblatt locker 350€ los!
Wo habt ihr die Dinger denn gekauft?
 
Zuletzt bearbeitet:

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte Reaktionen
21.821
Ort
@the border of the hinterland
@a.nienie
Ich leg die Gabel nacher mal auf die waage.

Die Middleburn-Kurbel sind sehr schön aber echt kein Schnäppchen, mein lieber Herr Gesangsverein!
Da biste ja mit Kettenblatt locker 350€ los!
Wo habt ihr die Dinger denn gekauft?
grundsätzlich bin ich pro middleburn, aber die preise sind schon happig.

optisch akzeptabel fände ich noch die sram rival.

denke 4-kant haste keinen bock drauf, oder? die sugino mighty tour ist schon ganz schick.
 

Markus_K

Universaldilettant
Dabei seit
29. August 2016
Punkte Reaktionen
107
Ort
Meenz
grundsätzlich bin ich pro middleburn, aber die preise sind schon happig.

optisch akzeptabel fände ich noch die sram rival.

denke 4-kant haste keinen bock drauf, oder? die sugino mighty tour ist schon ganz schick.
Ne, 4-Kant löst üble Kindheitserinnerungen mit wackelnden Kurbeln während einer Fahrradtour aus.
Ich habe ein paar Fragen:
  • Wegen der Middleburn: das wäre ja dann die Middleburn RO2 ROAD X-TYPE aber kann ich die überhaupt mit nur einem Kettenblatt montieren? Ich finde irgendwie nur Spider für Double/Triple?
  • Die Kettenlinie bekomme ich dann mit Spacern hin?
  • Ich hatte bei der Schaltung an eine SRAM Rival 1x11 gedacht. Gibts dazu von Shimano überhaupt eine Alternative ohne größeres Gefummel?
 

doctor worm

mitGlied
Dabei seit
29. Juli 2003
Punkte Reaktionen
1.030
Ort
berlin
Also im Alltag macht Vierkant schon Sinn, ein BB54 bspw. hält bei mir am Stadtrad bestimmt schon 12Jahre, da kommt kein Hollowtech oder GPX Lager auch nur annähernd dran.
natürlich, aber das salsa zeug ist meist etwas wertiger und - so meine hoffnung - etwas leichter.
für das spacehorse macht das aber schon sinn, die rechnen ja auch mit bepackung.

Große qualitative Unterschiede gibt es doch schon länger nicht mehr zwischen den dreien, was deren Stahlrahmen angeht, was sich auch im Preis widerspiegelt. Selbst Surly hat doch mittlerweile das ED Coating und damit ist dann auch der einzige technische Nachteil gegenüber AllCity und Salsa nicht mehr da. Aufwändiger beschichtet sind sie noch aber sonst...!? Die Rohrsätze haben zwar je unterschiedliche Namen, sind mit Sicherheit aber die gleichen...
 

friederjohannes

inverses Heinzelmännchen
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
6.076
Ort
FFM
Bike der Woche
Bike der Woche
Ne, 4-Kant löst üble Kindheitserinnerungen mit wackelnden Kurbeln während einer Fahrradtour aus.
Ich habe ein paar Fragen:
  • Wegen der Middleburn: das wäre ja dann die Middleburn RO2 ROAD X-TYPE aber kann ich die überhaupt mit nur einem Kettenblatt montieren? Ich finde irgendwie nur Spider für Double/Triple?
  • Die Kettenlinie bekomme ich dann mit Spacern hin?
  • Ich hatte bei der Schaltung an eine SRAM Rival 1x11 gedacht. Gibts dazu von Shimano überhaupt eine Alternative ohne größeres Gefummel?

105er oder Ultegra Schaltwerk mit ner schönen Kurbel

Aber wie ansteuern!?
Da geht dann nur Gevenalle, wenn man links nicht das Schaltgerödel unnütz
spazieren fahren möchte.

Wenn Gevenalle dann kann man auch gleich auf ein Shimano MTB-Schaltwerk gehen, dann hat man eine echte Alternative zu Sram 1x Zeugs, weil mehr Kassettenumfang möglich wird.

Ist im Übrigen ein sehr schöner Rahmen, wird bestimmt gut :daumen:
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte Reaktionen
12.420
Ort
B
Gibts dazu von Shimano überhaupt eine Alternative ohne größeres Gefummel?

Bitte etwas konkreter ;) Wie groß sollen denn die Ritzel hinten sein? Wenn du vorn 1-fach ohne KeFü und „Gebastel“ fahren willst: Shimano Ultegra RX. Schafft mindestens 36 Zähne hinten (offiziell 34; k. A. was oben herum noch geht - ich fahre es mit 36 Zähnen). Oder eben Sram. Da ist die Bandbreite größer (und es gibt den linken Hebel eben ohne Innereien).

Zu den Gevenalle-Hebeln: ein Satz 105-STIs kostet nicht mehr oder sogar weniger. Da ist es doch vollkommen egal, ob die Schaltmechanik links unbenutzt bleibt. Und man hat nicht diesen exponierten Schaltzug.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben