Specialized Ambush 2 MTB-Helm im Test: Neuer Halbschalen-Helm für den Enduro-Einsatz

Specialized Ambush 2 MTB-Helm im Test: Neuer Halbschalen-Helm für den Enduro-Einsatz

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMy9zcGVjaWFsaXplZC1hbWJ1c2gtdGl0ZWwtOTU5OC1zY2FsZWQuanBn.jpg
Specialized präsentiert zwei neue Halbschalen-Helme für den Enduro- und Trail-Einsatz: Neben dem neuen Topmodell Ambush 2 soll der preiswertere MTB-Helm Camber ab sofort das Portfolio ergänzen. Alle Infos zu den beiden MTB-Helmen sowie einen Test zum Specialized Ambush 2 gibt's hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Specialized Ambush 2 MTB-Helm im Test: Neuer Halbschalen-Helm für den Enduro-Einsatz
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
9.770
Ort
Albtrauf
Für die Augen ist es mit Visier etwas angenehmer als ohne. Aber es schützt vor allem das Gesicht gegen Zweige.
Bzgl. Sonne in den Augen freue ich mich immer wieder über mein Visier.
Was aber die Zweige anbelangt, das müsste man mir mal erklären. Ich kann mich an keine Situation erinnern, bei der mein Visier mich vor einem Zweig geschützt hätte. Wie auch?
Im Gegenteil könnte es mit Visier eher gefährlich werden, weil ein Zweig sich dadurch am Helm verhakt und den Kopf nach hinten reisst, anstatt einfach darüber zu rutschen.
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
2.075
Ort
Reutlingen
Sehe ich ein wenig anders.
In dem Moment, wo ein Strauch/Gestrüpp/etc. auf Gesichtshöhe kommt, Kopf runter und durch.
Früher ohne Visier, haben mich die Äste/Sträucher/etc. dennoch im Gesicht gestrigen. Teilweise mit hinterlassenen Spuren.
Mit Visier hatte ich das noch nie.



Sascha
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
9.770
Ort
Albtrauf
Sehe ich ein wenig anders.
In dem Moment, wo ein Strauch/Gestrüpp/etc. auf Gesichtshöhe kommt, Kopf runter und durch.
Früher ohne Visier, haben mich die Äste/Sträucher/etc. dennoch im Gesicht gestrigen. Teilweise mit hinterlassenen Spuren.
Mit Visier hatte ich das noch nie.



Sascha
Ich will das nicht bestreiten, habe es aber selbst so noch nie im Zusammenhang mit dem Visier erlebt.

Kopf runter ohne Visier würde die Äste doch genauso am Helm abgleiten lassen. Was macht da das Visier anders/besser?
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
2.075
Ort
Reutlingen
In meinen Augen/Erfahrungen eben nicht. Die Äste können dir ins Gesicht peitschen, bzw. Dank fehlendem Visier zu dicht am Gesicht vorbeistreifen.
Für mich ist ein Visier unumgänglich. Aber, nur ein verstellbares. Rein aus optischen Gründen würde ich auch nicht ohne fahren. Kommt noch hinzu. Ein Helm ohne Visier sieht für mich persönlich schäbig/nicht mehr zeitgemäß aus.



Sascha
 
Dabei seit
4. April 2008
Punkte Reaktionen
368
Für die Augen ist es mit Visier etwas angenehmer als ohne. Aber es schützt vor allem das Gesicht gegen Zweige.
dann verstehe ich das Visier vom gezeigten Helm nicht ganz. Das Visier ist doch viel zu hoch und das mit den Zweigen ist hier sogar gefährlich da es ja fest ist und eigentlich eher ein "Zweig-fänger" als eine "ausm-weg-schieber" ist. Das Ding fängt doch eher die Zweige zwischen Schale und Visier ein.
 
Dabei seit
2. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
792
Ort
Wien
Inzwischen ist Goggle-Tauglichkeit gar keine Erwähnung mehr wert?

Ich hab übrigens mit dem Bell Super Air R vorletzte Saison gefunden was ich immer gesucht habe. Exzellenter Schutz, abnehmbarer Kinnbügel, gute Optik, gutes Gewicht, gute Verarbeitung. Und kaum teurer als hier die HalbSchale...
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte Reaktionen
891
Bike der Woche
Bike der Woche
Inzwischen ist Goggle-Tauglichkeit gar keine Erwähnung mehr wert?

Ich hab übrigens mit dem Bell Super Air R vorletzte Saison gefunden was ich immer gesucht habe. Exzellenter Schutz, abnehmbarer Kinnbügel, gute Optik, gutes Gewicht, gute Verarbeitung. Und kaum teurer als hier die HalbSchale...
Den haben wir inzwischen 3x, in 2x S für die Kinder und in M für mich, meine Frau steigt demnächst vom Bell super 3r auf den super Air R um. Die Beiden Specialized Ambush, nehme ich nur noch für die Stadt her. Der alte Ambush ohne Mips war ein super Helm, leicht, sehr gut belüftet und mit verstellbarem Visier. Der Ambush Mips ist schlimm geworden, die Poster lösen sich auf, die Mips Aufhängung reißt und die Polster trocken nicht vernünftig, da sie auf der Helmseite verschweißt sind.
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte Reaktionen
891
Bike der Woche
Bike der Woche
Gründen wir einen Fanclub. In unserer Gruppe sind wir auch zu dritt: Bügel wird zu selten gebraucht, als dass es sich lohnt einen eigenen Helm dafür zu besitzen oder immer FF zu fahren. Meine Kollegen haben ihren Bügel immer am Rucksack dabei.
Gerne, hier bei unserem Sohn (hier mit 8a) in Kombination mit der Leatt fusion vest Junior.
 

Anhänge

  • 20210830_215241.jpg
    20210830_215241.jpg
    437,1 KB · Aufrufe: 43
Oben Unten