Specialized Awol ; News, Bilder, Fragen, Aufbauten

Dabei seit
28. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
85
Standort
Lippstadt
Eine krumme Gabel dürfte hier neu sein. Beim Hinterbau gab es schon mal so etwas.

Die neuen Kabelführungen bei den 2016er Rahmen gefallen mir übrigens sehr gut.
 

blaubaer

snow-biker
Dabei seit
1. September 2003
Punkte für Reaktionen
597
Standort
Schweiz
Die neuen Kabelführungen bei den 2016er Rahmen gefallen mir übrigens sehr gut.
Unterrohr ; ja
Gabel und Hinterbau ; :crash:

wenn das LR eingebaut ist, ist eine Kabelverlegung unmöglich, ich kam jedenfalls teilweise mit dem Inbus nicht vollständig zur Schraube.

IMG_1459.jpg


meins endlich Fertiggestellt nach dem Rahmenwechsel ; hinten gab es einen neuen Reifen & Kassette. Lichtverkabelung musste ich auch neu machen, teilweise nicht ganz so schön, da sich die Verbindungen von vo & hi nicht mehr im Steuerrohr verstecken lies, aber zum Glück sieht man es auf den Fotos nicht so gut :p .











 

Anhänge

Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
8
image.jpeg image.jpeg

Nach der anfänglichen Freude über das neue Awol stellt sich langsam Ernüchterung ein. Ich frage mich ja was sich ein Specialized Konstrukteur wohl dabei denkt? Im Wiegertritt klimpert es ganz ordentlich. Habe den Bremssattel jetzt innerhalb des Verstellbereichs der Bremsbeläge ganz nach außen gezogen.

Letzte Woche habe ich zwei 100+ km Touren gemacht, nach den ersten 50km hat sich mein Hinterrad mehr oder weniger zerlegt, die Spannung bei einigen Speichen war komplett raus, so dass das Ganze Rad hin und her wackelte. Zum Glück habe ich einen Radhändler gefunden der mir das zumindest ein bisschen zentrieren konnte, leider musste ich zuhause dann selbst nochmal ran. Interessanter Weise musste ich dann noch feststellen dass die ganze HR Nabe ca. 1-2mm Höhenschlag hat oder verbogen ist.... Heulll...


@blaubaer; sehr schöner Aufbau. Wie zufrieden bist du denn mit der Lampe?

@hellmono; würde mich über eine gemeinsame Ausfahrt freuen ;-)

Gruß Codi
 

Anhänge

Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
8
TRP Spyre mit 160er Scheiben. Das es mit der Bremse eng wird würde hier schon zig mal diskutiert, bei meinem selbst aufgebautem Awol Comp hatte ich eine 180er Scheibe vorne und keine Probleme.
 

jmr-biking

B-TEAM Eifel
Dabei seit
14. März 2007
Punkte für Reaktionen
3.068
Standort
Eifel
Bike der Woche
Bike der Woche
Bei mir ist es ähnlich eng. Fahre eine eine TRP Spyre SLC, aber durch den Mavic Crossride System-LRS mit Messerspeichen ist da etwas mehr Platz als bei @Codi . Sollte mal ein besserer LRS dran kommen, dann auf jeden Fall wieder mit Messerspeichen, denn die TRP ist m.M. schon super in Bremsleistung und Einstellung.
 
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
8
Eng heißt bei mir dass es nur passt wenn man die Toleranzen der Bauteile nutzt und selbst dann schleifen die Speichen im Wiegetritt. Das Problem ist bei der Kombination Rahmen und Bremse bekannt und bestimmt jeder hier hat es geschafft sein Indiduelles AWOL so aufzubauen dass passt nur Specialized ist nicht in der Lage ein Fahrrad so zu konfigurieren. Typerischerweise ist die Firma bekannt dafür sich gerade das fürstlich bezahlen zu lassen.

@jmr-biking, danke für deN Tipp mit den Messerspeichen, das ist übrigens mein zweites AWOL, nachdem mir mein erstes, selbst aufgebautes gestohlen wurde habe ich aus der Not heraus dieses Komplettrad gekauft. Vorher hatte ich DD Speichen mit 180er Bremsscheibe da hat es auch gepasst. Bin schon dabei mir einen neuen LRS zusammenzustellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

blaubaer

snow-biker
Dabei seit
1. September 2003
Punkte für Reaktionen
597
Standort
Schweiz
@blaubaer; sehr schöner Aufbau. Wie zufrieden bist du denn mit der Lampe?

Danke;

mit der Supernova bin ich sehr zufrieden, von der Ausleuchtung her.
einziger Negativpunkt ist die Schraube, die Lampengehäuse und Lenkerhalterung verbindet, die ist so ungünstig gebaut vom Material her und Inbusfassung dass man die leicht aus/Rund-dreht. ich hab meine schraube jetzt mit Sekundenkleber arretiert :rolleyes:
 
Dabei seit
10. April 2002
Punkte für Reaktionen
335
Standort
Freiburg im Breisgau
Eng heißt bei mir dass es nur passt wenn man die Toleranzen der Bauteile nutzt und selbst dann schleifen die Speichen im Wiegetritt. Das Problem ist bei der Kombination Rahmen und Bremse bekannt und bestimmt jeder hier hat es geschafft sein Indiduelles AWOL so aufzubauen dass passt nur Specialized ist nicht in der Lage ein Fahrrad so zu konfigurieren. Typerischerweise ist die Firma bekannt dafür sich gerade das fürstlich bezahlen zu lassen.
Achso - war das so an einem AWOL Komplettrad verbaut? :eek:

Ich hab mich an der TRP Spyre im letzten Jahr auch versucht. Bei MIR ging das Ganze mit Nabendynamo nicht mehr und auch ohne wäre es sehr knapp geworden. Wenn die Speichen im Wiegetritt schleifen, hat das nichts mehr mit Toleranzen zu tun. Dann ist es Murks. Punkt. Wundert mich extrem, dass Specialized sowas konfiguriert.

Passt aber irgendwie auch ins Bild: Eigentl. sollte so ein Bike - für DEN Einsatzzweck - eher nach dem Motto: Möglichst sorgenfrei und langlebig ausgestattet sein. Bei Specialized und dem AWOL habe ich momentan das Gefühl, dass da mehr ins Marketing als in die Ingenieurskunst investiert wurde... :rolleyes:
 
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
8
Achso - war das so an einem AWOL Komplettrad verbaut? :eek:

Ich hab mich an der TRP Spyre im letzten Jahr auch versucht. Bei MIR ging das Ganze mit Nabendynamo nicht mehr und auch ohne wäre es sehr knapp geworden. Wenn die Speichen im Wiegetritt schleifen, hat das nichts mehr mit Toleranzen zu tun. Dann ist es Murks. Punkt. Wundert mich extrem, dass Specialized sowas konfiguriert.

Passt aber irgendwie auch ins Bild: Eigentl. sollte so ein Bike - für DEN Einsatzzweck - eher nach dem Motto: Möglichst sorgenfrei und langlebig ausgestattet sein. Bei Specialized und dem AWOL habe ich momentan das Gefühl, dass da mehr ins Marketing als in die Ingenieurskunst investiert wurde... :rolleyes:

Das ist original von Specialized. Das Elite gab es anfangs mit BB7, dann irgendwann im Laufe des letzten Jahres wurde auf TRP Spyre umgestellt. Im Bike Archiv von Speci ist das Rad auch mit der TRP Bremse geführt. Mich wundert es auch.

An meinem Comp hatte ich den Shutter Precision PL-8 mit Sapim Race, Taurus 21 Felgen und 180mm Scheibe vorne und keine Platzprobleme mit der Spyre.

Gruß
Codi
 
Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
352
Hey ihr, kennt von euch zufällig jemand das Gewicht der im 2015er AWOL Deluxe verbauten AWOL-Laufräder? Auf der Webseite steht nur "Alloy, double-wall, disc, 32h" zu den Felgen und die Naben sind ähnlich nichtssagend bezeichnet, alles von Specialized. Auf der Felge ist das AWOL Logo aufgedruckt.

(falls nicht, werde ich am WE mal ausbauen und wiegen)
 
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
1
Hallo zusammen,

Stehe kurz davor bei einem 2016er Elite zuzugreifen, gehört eigentlich ein Spannnetz oder sowas für das Pizza Rack da mit zur Grundausstattung? Dachte ich hätte da sowas gelesen? Ansonsten ist die Ausstattung zwar nicht High-End, schien aber bei einer kurzen Probefahrt ordentlich zu funktionieren oder gibt es Teile wo ich mir schonmal über Ersatz Gedanken machen sollte?

Vielen Dank schonmal für alle Antworten die da kommen mögen :)
 
Dabei seit
21. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
4
Standort
am fast flachen Niederrhein
Mooeep

Grundsätzlich finde ich die Ausstattung des 2016er Elite gut gewählt und die 2x10 Übersetzung finde ich sehr stimmig (Fände ich bei meinem 2015er Elite auch sehr hübsch):D. Wie du schon sagst alles kein High-End, aber funktionell und ja auch immer eine Sache des Budgets. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass die TRP Spyre Bremse bei wirklich schlechten Wetterbedingungen(ordentlich Matsch) schnell abnutzt und in Verbindung mit den Sora STI Hebeln deutlich an Wirkung verliert. Daher habe ich mich vom Rennlenker getrennt und erreiche mit Avid FR Hebeln und Spyre schon deutlich mehr Bremspower; und in Zukunft soll es dann eine hydraulische Bremse werden. Aber ist ja Ansichtssache, ob das Rad solche Bedingungen meistern muss, da gibt’s vielleicht zweckmäßigere… Ansonsten einfach fahren und Spass haben. Das kann es auf alle Fälle…;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
1
Ah vielen Dank, gerade bei der Bremse hatte ich auch schon überlegt auf die hyrd zu wechseln aber ob ich so oft durch Matsch fahre wart ich dann mal ab, solange das ihre einzige echte Schwäche ist :daumen:

Hab das Rad heute abgeholt, wenns jetzt noch ne Regenpause von mehr als 5 Minuten gibt gehts los :)
 

jmr-biking

B-TEAM Eifel
Dabei seit
14. März 2007
Punkte für Reaktionen
3.068
Standort
Eifel
Bike der Woche
Bike der Woche
Rahmentausch abgeschlossen! Hatte das neue Set schon einige Zeit hier stehen, aber noch keine Zeit für den Umbau gehabt. Und der CX-Duathlon am Ostersamstag sollte noch mit dem alten Rahmen gefahren werden. Hab anstandslos ein komplett neues Expert-Rahmenset bekommen mit sämtlichen Anbauteilen. Die alten Sachen gehen jetzt zurück zu Spezi. Kann echt nich meckern! :daumen:





 
Dabei seit
22. März 2015
Punkte für Reaktionen
89
Standort
München
Dabei seit
27. September 2012
Punkte für Reaktionen
13
Stehe kurz davor bei einem 2016er Elite zuzugreifen, gehört eigentlich ein Spannnetz oder sowas für das Pizza Rack da mit zur Grundausstattung?
Bei meinem Evo war ein passendes Spannnetz dabei!

Habe gerade zu meiner Verwunderung gesehen, dass die Abbildungen des separat kaufbaren Pizza Racks sich in diversen Details von meinem am Evo montierten Rack unterscheiden ...

Insofern nicht auszuschließen, dass es auch Unterschiede zwischen dem Rack des Evo und des Elite gibt und beim Elite kein Netz dabei ist ... :-/
 
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
1
Bei mir war doch auch eins dabei, war nur nicht auf dem Pizza Rack sondern in der Tüte mit Ersatzteilen :daumen:
 
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Kaaaaaaann mir bitte jemand helfen??
Habe mit meinem Kollegen alles angebaut an meinen Expert Rahmen und habe nun das Problem das meine STI's RS505 nicht mit dem XT8000 Schaltwerk und der XT CS8000 10-42 harmoniert. Der STI überspringt ab dem zweiten Gang ganze 6 weitere!!
Was kann ich tun?? Antrieb ist 1x11 komplett Shimano 2016. Schaltwerk ist SGS, also long cage. Zugspanner ist vorne auch zwischen.... Habt Ihr bitte eine Idee für mich? Ich will doch nur fahren.....
 
Oben