Specialized Chisel: Größe? Modellvariante? Umbau? Hilfe!

Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
383
Ort
Frankfurt am Main
Hmmmm...neues Fahrrad. :)

Das Specialized Chisel hat´s mir angetan, so eins möcht ich haben!
Zum Canyon Spectral 2016 und zum Gravelbike soll es wieder ein Hardtail werden, schneller als das Spectral aber mit mehr Spaß im Gelände als das Gravelbike. Letzteres fahre ich total gerne, aber ich beschränke mich doch auf Asphalt, Schotter und ganz leichte Trails und möchte halt noch ein Rad zwischen Fully und Gravel.
Auch ein Trail-HT fand ich ne Weile interessant (Commencal Meta), aber zum düsen sind die ja doch nicht so, da kann ich dann auch wieder das Spectral nehmen.
Mehr als 1.300€ möchte ich nicht ausgeben, lieber weniger, weil ich es ja eigentlich gar nicht brauche. :D

Ein paar Dinge gibt´s aber noch abzuklären:

Größe: Das bekannte bike24-Angebot https://www.bike24.de/p1297793.html?q=chisel gibt´s nur noch in M. Spectral und früher Copperhead 3 sind/waren auch M. Hab aber irgendwo gelesen, dass das Chisel eher klein ausfällt, ich kann das nicht so recht einschätzen, beim Thema Geometrie gibt´s bei mir leider noch Nachhilfebedarf.
Laut Specialized-Tabelle nach Körpergröße genau zwischen M und L. Ich tendiere zu L, das ließe sich durch kürzeren Vorbau einfacher anpassen als das M mit noch längerem? (Verbaut sind bei M 70mm, L 80mm)
Körpergröße: 178cm
Schrittlänge: 85-86cm
Körperlänge: ca.146cm
Rumpflänge: ca. 60cm
Armlänge: ca. 68cm (für die drei letzten Werte leg ich jetzt nicht meine Hand ins Feuer...)
Am Samstag könnte ich evt. mal bei HiBike probefahren, ist aber auch wieder doof wenn ich dann sowieso woanders kaufen will. Es sei denn der Preis wäre gut für das 2020er Chisel Comp. (mit derzeit 1.599,- für Judy Gold, SX Eagle, Shimano MT501 mir zu teuer - da ist es auch nicht mehr sooo weit bis zum Epic HT).

Welches Modell: Wenn M, dann das oben verlinkte 2019 Expert von bike24. Wenn L, dann wahrscheinlich das: https://www.bike24.de/p1351747.html?q=chisel. Für den Preis doch auch super, Judy Gold finde ich noch in Ordnung, unsicher bin ich mir nur mit dem Antrieb. 1-fach soll es sein, verbaut ist 1x11 SLX 11-46T (KB 30t). da hätte ich schon sehr viel lieber eine 1x12 10-51t SLX oder XT (oder ne Eagle), für bissl umbauen wären noch ein paar Euro übrig.
Oder warten bis die 2020er günstiger werden? ?
Hab sogar mal über einen Aufbau nachgedacht mit dem schönen 2020er Rahmen, aber das kommt viel zu teuer.

Umrüstung: Den Antrieb würde ich beim 2019er Comp gerne früher oder später auf 1x12 umrüsten. Kassetten sind hier entweder Shimano Deore 11-36 oder SunRace 11-46t, das bedeutet doch, dass hier Standard-Freilaufkörper verbaut sind? Shimano SLX/XT 1x12 benötigen Microspline, alle Eagles außer NX XD-Freilauf. Richtig? Weiß jemand, ob es für die verbauten Specialized-Naben andere Freilaufkörper gibt? Am besten Microspline, damit folgendes passt? https://www.bike-components.de/de/S...82GIt3GMPWMWctVilWgZm6SfRKTTmo0BoCZ80QAvD_BwE

Ansonsten wäre ja noch eine NX Eagle möglich, z.B. damit? https://www.bike-discount.de/de/kaufen/sram-nx-eagle-12-fach-upgrade-kit-11-50-753977
Würde mir halt gern alle Möglichkeiten offen halten, ohne den LRS tauschen zu müssen.

Das waren jetzt einige Fragen, aber wenn ihr mir davon etwas beantworten könntet, würdet ihr mir bei meiner Entscheidung echt helfen. Danke! :)
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.769
Ort
Wien
Wo sind eigentlich jetzt die Fragen ? Du hast Wünsche geäußert u. Infos gegeben .
Du gibst max. 1300.- Euronen aus , somit ist doch alles gesagt . Da gibt es doch keine Alternativen .
Und ich glaube bei deiner Größe ist das Chisel in L das richtige Bike . Probefahrt rules .
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
383
Ort
Frankfurt am Main
Ja Moin!

Ich mach da halt immer gerne eine Wissenschaft draus und brauche am Ende noch den Tritt in die richtige Richtung.

Frage war vor allem nach der Größe. Ich würde halt schon gern das Expert nehmen wenn M passen würde. Ja werde mal proberulen, äh, -fahren. ;)

Und eben ob meine Gedanken zum Thema Umrüstung zutreffen, oder ich da irgendwo falsch liege. Bin die Bikes bisher immer weitestgehend so gefahren wie sie aus dem Laden gerollt / aus dem Karton gekommen sind, wollte mal ausloten welche Möglichkeiten zur Anpassung ich beim Chisel so hab, ohne gleich nochmal den Kaufpreis reinzustecken. Schrauben tu ich aber gern!
 

Aldar

MimiMi
Dabei seit
5. April 2011
Punkte Reaktionen
3.660
Ort
Minga
wenn du unbedingt 12x fahren willst tausch die SLX gegen eine NX , wobei ich das eher nicht machen würde für mich.
1. Brauche ich die Bandbreite einer NX eigentlich nicht
2. gefällt mir das schalten mit shimano besser ( dual release)
3. ist es zusammen mit shimano bremsen aufgeräumter.
4. Kostets nur Geld

Edit: außerdem würde ich das nehmen, rahmen schaut viel viel geiler aus ?

 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.336
Ich tendiere zu L
Würde ich an deiner Stelle auch.
das ließe sich durch kürzeren Vorbau einfacher anpassen als das M mit noch längerem? (Verbaut sind bei M 70mm, L 80mm)
Das Chisel ist mit dem ab Werk verbautem Vorbau eher kurz für die jeweilige Größe.
Das Epic HT bis einschließlich 2019er Modelljahr hatte dieselbe Geometrie, aber bi L schon einen 100mm Vorbau verbaut.
Das Chisel wird jetzt mit 80mm Vorbau ausgeliefert (da wurde vermutlich ein Kompromiss eingegangen, weil 2020 niemand mehr 100mm Vorbauten will).

verbaut ist 1x11 SLX 11-46T (KB 30t). da hätte ich schon sehr viel lieber eine 1x12 10-51t SLX oder XT (oder ne Eagle), für bissl umbauen wären noch ein paar Euro übrig.
Hängt einzig und allein davon ab welche Bandbreite du brauchst. 418% zu 500% oder 510% ist ein enormer Unterschied.
Oder warten bis die 2020er günstiger werden?
Willst Du das Bike für 2020 oder für 2021?
Kassetten sind hier entweder Shimano Deore 11-36 oder SunRace 11-46t, das bedeutet doch, dass hier Standard-Freilaufkörper verbaut sind?
Der Shimano 11fach Freilauf, ja.
Shimano SLX/XT 1x12 benötigen Microspline, alle Eagles außer NX XD-Freilauf. Richtig?
Richtig
Weiß jemand, ob es für die verbauten Specialized-Naben andere Freilaufkörper gibt?
xD gibt es.
Am besten Microspline
Microspline nicht.
Ja.
Würde mir halt gern alle Möglichkeiten offen halten, ohne den LRS tauschen zu müssen.
Dabei wäre das das am tauschenswerteste Teil :D
Bevor ich 60 Euro für einen xD Freilaufkörper für den Billiglaufradsatz ausgebe würde ich auf RCZ nach einem DT Swiss X1700 Laufradsatz für um die 200 Euro ausschau halten.
Habe ich bei meinem Aufbau (https://www.mtb-news.de/forum/t/a-psychedelic-racer.890596/) auch verbaut.
Damit hast Du alle Optionen offen, bist leichter und hast einen ratchet Freilauf.
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
383
Ort
Frankfurt am Main
wenn du unbedingt 12x fahren willst tausch die SLX gegen eine NX , wobei ich das eher nicht machen würde für mich.
1. Brauche ich die Bandbreite einer NX eigentlich nicht
2. gefällt mir das schalten mit shimano besser ( dual release)
3. ist es zusammen mit shimano bremsen aufgeräumter.
4. Kostets nur Geld

Edit: außerdem würde ich das nehmen, rahmen schaut viel viel geiler aus ?


Hab ich mir auch schon angeschaut, das schwarze Expert wäre eine Option gewesen, gibt´s aber auch nur noch bis M.
Der Pinkanteil des blauen Comp lässt sich nicht wegdiskutieren, gefällt mir einfach nicht. Damensattel und 2x10 muss auch nicht sein. Und rot ist schneller! ;)

Würde vielleicht auch erstmal so fahren wie es ist und bei Bedarf umrüsten. Aber bergauf fehlt mir dann glaub ein Gang.
Oder halt sofort abschrauben und verkaufen, aber gibt´s für eine 1x11 SLX mit SunRace-Kassette überhaupt einen Markt?
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
383
Ort
Frankfurt am Main
Naja, Kassette+Trigger+Schatwerk kosten halt neu schon nur um die 100 Euro.
Klar wirst das schon los, aber reich wirst ned ;)
Denke auch, klassischer Fall für die Restekiste.

Danke auch für die ganzen einzelnen Infos weiter oben, bringt mich weiter! Ein anderer Laufradsatz wäre schon mal eine Option, der vom Specialized soll recht schwer sein - DT Swiss mit Ratchet ist fein, hab am Spectral einen DT Swiss M1600 Spline und der ist auffällig unauffällig. Der Preis ist sehr verlockend... (da wäre ich mit Chisel 969,- + LRS ca. 200€ + SLX/XTUpgradekit 170€/250€ bei 1.339€ bzw. 1.419€, gar nicht mal so übel).
Deinen Aufbauthread kenne ich natürlich schon! :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. November 2007
Punkte Reaktionen
172
Nimm Größe L und fahr erstmal drauf los. Zumindest das Expert ist out of the box schon ein klasse Bike um 1250€. Eigentlich ist das Comp um 970€ im Vergleich etwas zu teuer, aber für sich gesehen immer noch alternativlos. Habe deine Maße und beide Größen getestet. L sitzt perfekt, M war irgendwie zu kompakt .
Je nachdem ob du mehr kletterst oder in der Ebene schnell fährst, kommst du mit dem passenden Kettenblatt sicher auch mit 1x11 gut hin.
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
383
Ort
Frankfurt am Main
Das Expert hätte ich ja sofort bestellt, wenn es das noch in L gäbe. Leider nix mehr da. :heul:
Außer bei "bike-angebot", für 1.600€, weiß nicht so recht was ich davon halten soll.

Es wird dann wohl ein L, aber ich fahr am Samstag trotzdem mal bei Hibike vorbei und schaue ob ich proefahren kann, vielleicht machen die mir ja auch ein gutes Angebot für das Comp...müsste dann aber schon sehr gut sein (derzeit mit 1.599,- gelistet).

Klettern oder schnell in der Ebene...beides halt, aber bergauf eher moderat. Von Frankfurt aus in den flachen Stadtwald, oder in den Taunus, und vor der Haustür starten und nicht vor der Kofferraumklappe wie bisher mit dem Fully. :)
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
383
Ort
Frankfurt am Main
Es kam raus, dass das Chisel in L ziemlich perfekt passt! Bin es probegefahren, geht ziemlich gut vorwärts, war aber in scharfen Kurven schon ein bisschen ungewohnt "sperriger", im Vergleich zum Canyon Spectral 27,5er in M. Ist ja aber auch ein anderer Einsatzzweck, und ich denke ich werde damit sehr gut klarkommen.
Habe das 2020er Modell bei Hibike (in dem weißgrau ziemlich schick!) aber nicht gekauft, auf die Frage nach dem Endpreis mit möglichem Rabatt wurde nicht unbedingt mit Interesse nach schnellem Verkauf reagiert (so in etwa "klären wir, wenn´s dann ernst wird"). ;)
Hab für´s Probefahren ohne konkrete Kaufabsicht wenigstens paar Euro für ein Multitool da gelassen.

Heute kam der ungewohnt riesige Karton von Bike24 (weil Vorderrad schon montiert) bei mir an, hab das knallrote mit 1x11 SLX genommen.
Na und jetzt wird fertigmontiert!
 
Dabei seit
4. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
39
Sehr schön, dann viel Spaß mit dem neuen Rad.

Das 2020er würde mir in dem weißgrau auch sehr gut gefallen. Leider gibt es wohl nur noch Comp und kein Expert mehr im Jahr 2020.
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
383
Ort
Frankfurt am Main
Ja, und das Comp kostet 1.699,- Liste. Hat zwar die etwas schönere Farbe und einen SX-Antrieb, der Rest scheint aber komplett gleich zu sein. Dafür wollte ich den Mehrpreis nicht bezahlen und ggf. lieber selbst Umrüsten.

Fotos von meiner ersten kurzen Proberunde um kurz vor Mitternacht:

k-chisel1.jpg

k-chisel2.jpg


k-chisel3.jpg


Das Knallrot ist echt schwierig zu fotografieren, da hilft selbst ne kleine Bildbearbeitung nur bedingt.
Eigentlich ist da kein Gelb drin und es ist wirklich rot. Das kommt selbst auf den Produktbildern nicht ganz rüber...
 

Anhänge

  • chisel1.jpg
    chisel1.jpg
    295,9 KB · Aufrufe: 43
  • chisel2.jpg
    chisel2.jpg
    293,6 KB · Aufrufe: 43
  • chisel3.jpg
    chisel3.jpg
    185,4 KB · Aufrufe: 42
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.336
Das Knallrot ist echt schwierig zu fotografieren, da hilft selbst ne kleine Bildbearbeitung nur bedingt.
Eigentlich ist da kein Gelb drin und es ist wirklich rot. Das kommt selbst auf den Produktbildern nicht ganz rüber...
Einfach warten bis die Sonne aufgeht, und außer Weißabgleich mit der Bildbearbeitung eher zurückhalten :)

Aber cool, dassd es noch zusammengebaut hast und gleich Mitternacht ne Probefahrt gemacht hast!
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
383
Ort
Frankfurt am Main
Na logisch, kann das doch nicht ungefahren in der Wohnung stehen lassen, da krieg ich ja Alpträume!

Ja muss mal bei besseren Lichtverhältnissen fotografieren, und mit der richtigen Kamera und nicht mit´m Handy. Weißabgleich allein hat hier nicht geholfen, wollte das rot besser rausstellen. Hab aber kaum Zeit investiert, normalerweise sieht das besser aus! :o

BTW: Der Sattel wird wohl getauscht - jemand Interesse an einem praktisch neuen Specialized Phenom Comp 143mm?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Februar 2020
Punkte Reaktionen
4
Die Angebote sind echt Top. Aber schon interessant wenn man beide Räder mit den aktuellen 2020 Modellen vergleicht.
Die Judy Gold ist in das teurere Model für 1699€ gewandert & die Judy Silver im 1399€ Rad. Das Gesamtpaket ist bei den 2019er Angeboten besser. Wie ist es mit der Rahmengröße bei 176/84cm , bei L ist das Oberrohr mit 622mm sehr lang, bei M das Sattelrohr nur 430mm. Könnte L zu gestreckt sein von der Haltung her? Bei M könnte es dann sein das der Sattel sehr hoch kommen muss damit es passt und dann deutlich höher steht als der Lenker!?
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.769
Ort
Wien
Bei M könnte es dann sein das der Sattel sehr hoch kommen muss damit es passt und dann deutlich höher steht als der Lenker!?
Warum ? Der Abstand vom Trettlager bis zum Sattel muß ja gleich bleiben . Bei kürzerem Sitzrohr schaut die Stütze halt weiter raus . Wenn das Steuerrohr beim M gleich lang ist als wie beim L bleibt der Lenker auf der selben Höhe .
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.336
Warum ? Der Abstand vom Trettlager bis zum Sattel muß ja gleich bleiben . Bei kürzerem Sitzrohr schaut die Stütze halt weiter raus . Wenn das Steuerrohr beim M gleich lang ist als wie beim L bleibt der Lenker auf der selben Höhe .
Naja, ist es aber halt nicht.
Sinnigerweise ändert sich zwischen den Größen nicht nur die Länge.
Gibt es überhaupt Bikes, bei denen sich nur der Reach ändert, und der Stack gleich bleibt über die Größen? Ergibt ja wirklich keinen Sinn.
 
Oben